Fernsehen Forum



Warum haben TVs überall blaustichiges Bild ?



Anschluss eines Videorecorders, Fragen zu TV-Karten, DVB-T, einem PC fürs eigene Mediacenter, ...
Antworten
lilbarby
Beiträge: 351

Warum haben TVs überall blaustichiges Bild ?

Beitrag von lilbarby » Di 18 Jul, 2017 14:43

Ist mir letztens aufgefallen, wenn ich das Weiß der Röhren der Raumbeleuchtung mit dem abgebildeten Weiß in weißen Bildinhalten von TVs vergleiche sind das immer zwei völlig verschiedene Dinge, die TVs haben immer einen Blaustich, den kann man auch nicht mit Unmengen von Bildjustierungen weg kriegen, kann das mal jemand erklären ?
Hier ein paar Beispiele:
https://www.google.de/search?q=TV+verka ... =919&dpr=1
...................................Bild

Zuletzt geändert von lilbarby am Di 18 Jul, 2017 14:58, insgesamt 4-mal geändert.




Peppermintpost
Beiträge: 2271

Re: Warum haben TVs überall blaustichiges Bild ?

Beitrag von Peppermintpost » Di 18 Jul, 2017 14:51

also eine wirklich wissenschaftliche erklärung hab ich nicht, das geht jetzt eher in richtung vermutung. ich würde sagen als ersten grund ist es warscheinlicher das du bei tageslicht tv schaust als in der nacht (da schläfst du ja) also ist die farbtemperatur der tv als werkseinstellung natürlich auf tageslicht abgestimmt. wenn du das dann in einer kunstlicht umgebung photografierst erscheinen die natürlich übermässig blau.

ein zweiter grund, der ist aber natürlich eher in der voodoo/psychologischen ecke. blau empfindest du eher als modern/futuristisch. schau dir diverse scifi filme an, die sind mit wenigen ausnahmen eher blau. sehen wir mal vom marsianer oder der matrix ab die ja farblich eher ausnahmen sind.

wie gesagt beides nur vermutungen.
-------------------------------------------------------
leave the gun take the cannoli
-------------------------------------------------------
www.movie-grinder.com




Jott
Beiträge: 12578

Re: Warum haben TVs überall blaustichiges Bild ?

Beitrag von Jott » Di 18 Jul, 2017 14:53

Grund 1 stimmt. Ganz simpel. Auf irgendeine Farbtemperatur müssen sie die Dinger ja einstellen ab Werk.

Bekannt auch Beamer bei Veranstaltungen: sind gefilmt fast immer blau, weil niemand auf die Idee kommt, die Dinger auf Kunstlicht umzustellen (was nur ein Knopfdruck wäre).




xandix
Beiträge: 460

Re: Warum haben TVs überall blaustichiges Bild ?

Beitrag von xandix » Di 18 Jul, 2017 14:56

Jott hat geschrieben:
Di 18 Jul, 2017 14:53
Bekannt auch Beamer bei Veranstaltungen: sind gefilmt fast immer blau, weil niemand auf die Idee kommt, die Dinger auf Kunstlicht umzustellen (was nur ein Knopfdruck wäre).
Oder die Veranstaltung mit Tageslicht-Preset filmen.
Dann ist das Beamerbild im Film nicht mehr blau ;-)


Gruss
Gruss
Andreas

ATEM TVS, Smart Scope Duo, Datavideo HDR55, Datavideo ITC100, Canon XA25, JVC HM200, Sony A6300, Pilotfly H2, Behringer DEQ2496, Behringer SRC2496, Rode NTG2, Sennheiser MKH 416, Sennheiser MKH 406




Peppermintpost
Beiträge: 2271

Re: Warum haben TVs überall blaustichiges Bild ?

Beitrag von Peppermintpost » Di 18 Jul, 2017 15:03

xandix hat geschrieben:
Di 18 Jul, 2017 14:56


Oder die Veranstaltung mit Tageslicht-Preset filmen.
Dann ist das Beamerbild im Film nicht mehr blau ;-)


Gruss
genau dann haben die zuschauer auch alle echt gesunde hauttöne als hätten sie gerade einen marathon gelaufen ;-)
-------------------------------------------------------
leave the gun take the cannoli
-------------------------------------------------------
www.movie-grinder.com




lilbarby
Beiträge: 351

Re: Warum haben TVs überall blaustichiges Bild ?

Beitrag von lilbarby » Di 18 Jul, 2017 15:05

Jott hat geschrieben:
Di 18 Jul, 2017 14:53
Grund 1 stimmt. Ganz simpel. Auf irgendeine Farbtemperatur müssen sie die Dinger ja einstellen ab Werk.

Bekannt auch Beamer bei Veranstaltungen: sind gefilmt fast immer blau, weil niemand auf die Idee kommt, die Dinger auf Kunstlicht umzustellen (was nur ein Knopfdruck wäre).
Ich habe schon versucht mit etlichen Einstellungen den Blaustich zu neutralisieren, oder dem Weiß der Beleuchtung der Deckenleuchten anzupassen, habe es aber nicht geschafft. Welcher Knopfdruck ist gemeint ?
...................................Bild




xandix
Beiträge: 460

Re: Warum haben TVs überall blaustichiges Bild ?

Beitrag von xandix » Di 18 Jul, 2017 15:06

Peppermintpost hat geschrieben:
Di 18 Jul, 2017 15:03
genau dann haben die zuschauer auch alle echt gesunde hauttöne als hätten sie gerade einen marathon gelaufen ;-)
Besser solch ein Hautfarbe als anders herum.
Gruss
Andreas

ATEM TVS, Smart Scope Duo, Datavideo HDR55, Datavideo ITC100, Canon XA25, JVC HM200, Sony A6300, Pilotfly H2, Behringer DEQ2496, Behringer SRC2496, Rode NTG2, Sennheiser MKH 416, Sennheiser MKH 406




xandix
Beiträge: 460

Re: Warum haben TVs überall blaustichiges Bild ?

Beitrag von xandix » Di 18 Jul, 2017 15:07

lilbarby hat geschrieben:
Di 18 Jul, 2017 15:05
Ich habe schon versucht mit etlichen Einstellungen den Blaustich zu neutralisieren, oder dem Weiß der Beleuchtung der Deckenleuchten anzupassen, habe es aber nicht geschafft. Welcher Knopfdruck ist gemeint ?
Er meint wohl der Knopfdruck im Beamer.
Nicht in der Kamera.
Gruss
Andreas

ATEM TVS, Smart Scope Duo, Datavideo HDR55, Datavideo ITC100, Canon XA25, JVC HM200, Sony A6300, Pilotfly H2, Behringer DEQ2496, Behringer SRC2496, Rode NTG2, Sennheiser MKH 416, Sennheiser MKH 406




lilbarby
Beiträge: 351

Re: Warum haben TVs überall blaustichiges Bild ?

Beitrag von lilbarby » Di 18 Jul, 2017 15:11

xandix hat geschrieben:
Di 18 Jul, 2017 15:07
lilbarby hat geschrieben:
Di 18 Jul, 2017 15:05
Ich habe schon versucht mit etlichen Einstellungen den Blaustich zu neutralisieren, oder dem Weiß der Beleuchtung der Deckenleuchten anzupassen, habe es aber nicht geschafft. Welcher Knopfdruck ist gemeint ?
Er meint wohl der Knopfdruck im Beamer.
Nicht in der Kamera.
Der Beamer ist das darstellende Gerät, wenn das beim Beamer per Knopfdruck gehen soll, welches wäre dann das Pendant zum LED-TV ? Egal welche Einstellungen ich probiert habe(auch Farbtemperatur Warm-Neutral-Kalt etc.) nichts hat geholfen, der Blaustich war immer mehr oder weniger vorhanden
...................................Bild




Jott
Beiträge: 12578

Re: Warum haben TVs überall blaustichiges Bild ?

Beitrag von Jott » Di 18 Jul, 2017 15:14

xandix hat geschrieben:
Di 18 Jul, 2017 14:56
Jott hat geschrieben:
Di 18 Jul, 2017 14:53
Bekannt auch Beamer bei Veranstaltungen: sind gefilmt fast immer blau, weil niemand auf die Idee kommt, die Dinger auf Kunstlicht umzustellen (was nur ein Knopfdruck wäre).
Oder die Veranstaltung mit Tageslicht-Preset filmen.
Dann ist das Beamerbild im Film nicht mehr blau ;-)
Aber alles andere - Bühne wie Publikum - dann kotzgelb. Supi! :-)




xandix
Beiträge: 460

Re: Warum haben TVs überall blaustichiges Bild ?

Beitrag von xandix » Di 18 Jul, 2017 15:22

Jott hat geschrieben:
Di 18 Jul, 2017 15:14

Aber alles andere - Bühne wie Publikum - dann kotzgelb. Supi! :-)

Hab ja auch ein Smiley dahinter gemacht.
Gruss
Andreas

ATEM TVS, Smart Scope Duo, Datavideo HDR55, Datavideo ITC100, Canon XA25, JVC HM200, Sony A6300, Pilotfly H2, Behringer DEQ2496, Behringer SRC2496, Rode NTG2, Sennheiser MKH 416, Sennheiser MKH 406




lilbarby
Beiträge: 351

Re: Warum haben TVs überall blaustichiges Bild ?

Beitrag von lilbarby » Di 18 Jul, 2017 15:27

Wenn ich meinen alten Tv mit diesen ccfl Röhren als Hintergrundbeleuchtung neben den neuen mit den LEDs stelle ist der Unterschied frappierend, der alte hat nicht diesen penetranten Blaustich.
...................................Bild




Peppermintpost
Beiträge: 2271

Re: Warum haben TVs überall blaustichiges Bild ?

Beitrag von Peppermintpost » Di 18 Jul, 2017 15:31

der alte hat ja auch kein led licht
-------------------------------------------------------
leave the gun take the cannoli
-------------------------------------------------------
www.movie-grinder.com




lilbarby
Beiträge: 351

Re: Warum haben TVs überall blaustichiges Bild ?

Beitrag von lilbarby » Di 18 Jul, 2017 15:39

Peppermintpost hat geschrieben:
Di 18 Jul, 2017 15:31
der alte hat ja auch kein led licht
und ich dachte den Erklärungen der Profis hier nach das läge an der eingestellten Farbtemperatur ab Werk statt an den LEDs ?
...................................Bild




Peppermintpost
Beiträge: 2271

Re: Warum haben TVs überall blaustichiges Bild ?

Beitrag von Peppermintpost » Di 18 Jul, 2017 15:45

naja LED licht ist wenn es nicht eingefärbt ist halt im blauen spektrum. eine röhre funktioniert anders, ich hab keine ahnung wo die genau von der farbtemperatur liegt, aber halt nicht bei knall blau.
-------------------------------------------------------
leave the gun take the cannoli
-------------------------------------------------------
www.movie-grinder.com




lilbarby
Beiträge: 351

Re: Warum haben TVs überall blaustichiges Bild ?

Beitrag von lilbarby » Di 18 Jul, 2017 16:31

Peppermintpost hat geschrieben:
Di 18 Jul, 2017 15:45
naja LED licht ist wenn es nicht eingefärbt ist halt im blauen spektrum. eine röhre funktioniert anders, ich hab keine ahnung wo die genau von der farbtemperatur liegt, aber halt nicht bei knall blau.
das klingt einleuchtend
es ergäbe irgendwie keinen Sinn daß die TV-Fabriken früher ihre ccfl-TVs auf Kunstlicht eingestellt haben und erst seit dem Aufkommen der LED-TVs auf Tageslicht
...................................Bild




K.-D. Schmidt
Beiträge: 607

Re: Warum haben TVs überall blaustichiges Bild ?

Beitrag von K.-D. Schmidt » Di 18 Jul, 2017 16:33

wenn ich das Weiß der Röhren der Raumbeleuchtung mit dem abgebildeten Weiß in weißen Bildinhalten von TVs vergleiche
Und das Weiß der "Röhre" ist echtes, neutrales Weiß (was immer das auch sein mag)?




Peppermintpost
Beiträge: 2271

Re: Warum haben TVs überall blaustichiges Bild ?

Beitrag von Peppermintpost » Di 18 Jul, 2017 16:39

K.-D. Schmidt hat geschrieben:
Di 18 Jul, 2017 16:33

Und das Weiß der "Röhre" ist echtes, neutrales Weiß (was immer das auch sein mag)?
es gibt kein natürliches weiss, das genau ist ja der punkt. alles was leuchtet liegt irgendwo zwischen infrarot und ultaviolett, irgend was dazwischen können wir sehen und neutral ist immer nur neutral im vergleich zu etwas anderem - in dem fall der umgebung und die ist halt immer anders.
-------------------------------------------------------
leave the gun take the cannoli
-------------------------------------------------------
www.movie-grinder.com




lilbarby
Beiträge: 351

Re: Warum haben TVs überall blaustichiges Bild ?

Beitrag von lilbarby » Di 18 Jul, 2017 16:44

Peppermintpost hat geschrieben:
Di 18 Jul, 2017 16:39
K.-D. Schmidt hat geschrieben:
Di 18 Jul, 2017 16:33

Und das Weiß der "Röhre" ist echtes, neutrales Weiß (was immer das auch sein mag)?
es gibt kein natürliches weiss, das genau ist ja der punkt. alles was leuchtet liegt irgendwo zwischen infrarot und ultaviolett, irgend was dazwischen können wir sehen und neutral ist immer nur neutral im vergleich zu etwas anderem - in dem fall der umgebung und die ist halt immer anders.
da TVs zu 99% im Räumen mit Kunstlicht betrieben werden wäre es logisch und sinnvoll ihr Weiß auf diese Umgebung einzustellen. Tatsache bleibt, das die alten TVs alle nicht diesen Blaustich hatten und das Bild damals dadurch viel angenehmer war.
...................................Bild




Peppermintpost
Beiträge: 2271

Re: Warum haben TVs überall blaustichiges Bild ?

Beitrag von Peppermintpost » Di 18 Jul, 2017 16:47

lilbarby hat geschrieben:
Di 18 Jul, 2017 16:44

da TVs zu 99% im Räumen mit Kunstlicht betrieben werden wäre es logisch und sinnvoll ihr Weiß auf diese Umgebung einzustellen. Tatsache bleibt, das die alten TVs alle nicht diesen Blaustich hatten und das Bild damals dadurch viel angenehmer war.
tja, damals, damlas war halt alles besser. da wurde fett auch noch mit o geschrieben. ;-)
-------------------------------------------------------
leave the gun take the cannoli
-------------------------------------------------------
www.movie-grinder.com




rkunstmann
Beiträge: 426

Re: Warum haben TVs überall blaustichiges Bild ?

Beitrag von rkunstmann » Di 18 Jul, 2017 16:56

Gelbfilter vor die Beamerlinse packen LED TV mit CTO abkleben ;)




WoWu
Beiträge: 13662

Re: Warum haben TVs überall blaustichiges Bild ?

Beitrag von WoWu » Di 18 Jul, 2017 19:12

Es gibt diese Pauschalisierung, eine Bildröhre würde überwiegend bläulich emittieren, nicht weil es auf die, in der Bildröhre aufgedampfte Metallegierung ankommt (und auch wieweit dies, üblicherweise nur wenige y starke Bedampfung, bereits abgetragen ist).

Die Beobachtung trifft also vielleicht für Dein individuelles TV Gerät zu, aber nicht allgemein.
Weil in der Bildröhre die aufgedampfte anorganische Verbindung auf der Innenseite der Röhre durch elektronenbeschuss ganz unterschiedlich zum Leuchten angeregt wird.
Das ist so ähnlich, wie bei einer Leuchtstoffröhre. Das Gas, das mit Elektronen angeregt wird ist Quecksilberdampf.
Der aber emittiert zunächst unsichtbare UV-Strahlung.
Die Glasröhre, in der sich das Quecksilber befindet, ist auf der Innenseite mit dem Leuchtstoff beschichtet, wie auch die Bildröhre.
Die vom Quecksilberfampf emittierte UV-Strahlung reagiert mit dem Leuchtstoff, und dabei entsteht das gewünschte sichtbare Licht.
Es kommt also auf den verwendeten Leuchtstoff an und mit welcher Wellenlänge er Licht emittiert.
Bei Kathodenstrahlröhren ist das für Blau überwiegend ZnS:Ag,Al , das Licht von 435 nm emittiert.
Hersteller benutzen hier aber durchaus unterschiedliche Legierungen und emittieren so leicht unterschiedliche Wellenlängen oder die Beschichtung zersetzt sich mit der Zeit, so ändert sich die Farbe zu den beiden andern Legierungen für Rot und Grün.
Aber selbst wenn alle drei Legierungen perfekt emittieren würden, wären wir erst bei der Frage des Weisspunktes.
In der Videotechnik allein kennen wir 6 unterschiedliche, normierte Weisstöne, die mit dem bloßen Auge auseinander gehalten werden können.
Von welchem Weiß könnte man bei der Frage also ausgehen ?
Du siehst, es gibt nicht einmal eine Weissdefinition, auf die Frage.
Gute Grüße, Wolfgang

E-Book:
www.provideome.de




Frank Glencairn
Beiträge: 6385

Re: Warum haben TVs überall blaustichiges Bild ?

Beitrag von Frank Glencairn » Di 18 Jul, 2017 20:23

Peppermintpost hat geschrieben:
Di 18 Jul, 2017 14:51

ein zweiter grund, der ist aber natürlich eher in der voodoo/psychologischen ecke. blau empfindest du eher als modern/futuristisch.
Es gibt tatsächlich eine "Showroom Einstellung" die ein kühles Bild erzeugt, weil der geneigte TV Käufer ein warmes/gelbliches Bild angeblich mit "altbacken" assoziiert, und bläulich mit "modern".

Sollte aber per Hand im Menü entsprechend auf Normalwerte zu setzen sein.




lilbarby
Beiträge: 351

Re: Warum haben TVs überall blaustichiges Bild ?

Beitrag von lilbarby » Di 18 Jul, 2017 20:31

Weiß mit OLED Technik hat diesen typischen Blaustich nicht, es funktioniert ausgezeichnet... bei CCFL-LCD hat es ja auch gut geklappt.
Ich vermute daher daß nicht eine Frage der Tageslicht-Einstellungen ab Werk dafür verantworlich ist, sondern das generelle Unvermögen von LEDs relativ gutes weißes Licht ohne hohen Blauanteil zu emittieren.
...................................Bild




lilbarby
Beiträge: 351

Re: Warum haben TVs überall blaustichiges Bild ?

Beitrag von lilbarby » Di 18 Jul, 2017 20:37

planus_mediamarkt_tv_1-2b76ecb1.jpg
Frank Glencairn hat geschrieben:
Di 18 Jul, 2017 20:23
Es gibt tatsächlich eine "Showroom Einstellung" die ein kühles Bild erzeugt, weil der geneigte TV Käufer ein warmes/gelbliches Bild angeblich mit "altbacken" assoziiert, und bläulich mit "modern".

Sollte aber per Hand im Menü entsprechend auf Normalwerte zu setzen sein.
Habe ich alles schon bei Saturn probiert, den Blaustich kriege ich nie so befriedigend weg wie bei meinem CCFL-LCD

https://www.google.de/search?q=TV+verka ... =919&dpr=1
...................................Bild

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




TheBubble
Beiträge: 1232

Re: Warum haben TVs überall blaustichiges Bild ?

Beitrag von TheBubble » Di 18 Jul, 2017 21:20

Ein Farbstich, also auch ein Blaustich, kann mehrere Ursachen haben:

1. Es liegt ein Defekt oder eine krasse Fehleinstellung vor.

Wenn dies ausgeschlossen werden kann, dann:

2. Liegt es an der gewählten Farbtemperatur des Displays, die nicht zur Farbtemperatur der übrigen Lichtquellen passt.

Beim Sehen nimmt das Auge/das Gehirn auch eine Art Weißabgleich vor. Tageslicht ist z.B. sehr blau, typische Innenbeleuchtung (Kerzen, alte Glühlampen, ...) hat dagegen einen größeren Anteil rotes Licht. Trotzdem nimmt man ein weißes Blatt Papier unter Lampenlicht als genauso weiß wahr, wie am Tag unter freiem Himmel.

Bei vielen Geräten kann man die Farbteperatur einstellen, manchmal fein, manchmal nur über sehr unterschiedliche und grobe Presets, einige Geräte machen das sogar automatisch in Abhängigkeit der Umgebungsbeleuchtung und es gibt auch bestimmt welche ohne jede Einstellmöglichkeit.

Ist im Grunde das Gegenstück zum Weißabgleich bei der Aufnahme mit einer Kamera.

Da man annimmt, dass blaues Licht munter macht und gelblich/rötliches Licht beruhigend wirkt, gibt es seit einer Weile auch bei PCs einen "Nachtmodus", der die Farbtemperatur (stark) verändert.

Als praktische Empfehlung: Versuche doch zumindest mal bei den teureren Geräten einen Kinomodus oder ein Kinoprofil einzustellen.




WoWu
Beiträge: 13662

Re: Warum haben TVs überall blaustichiges Bild ?

Beitrag von WoWu » Di 18 Jul, 2017 21:40

lilbarby hat geschrieben:
Di 18 Jul, 2017 20:37
planus_mediamarkt_tv_1-2b76ecb1.jpg
Frank Glencairn hat geschrieben:
Di 18 Jul, 2017 20:23
Es gibt tatsächlich eine "Showroom Einstellung" die ein kühles Bild erzeugt, weil der geneigte TV Käufer ein warmes/gelbliches Bild angeblich mit "altbacken" assoziiert, und bläulich mit "modern".

Sollte aber per Hand im Menü entsprechend auf Normalwerte zu setzen sein.
Habe ich alles schon bei Saturn probiert, den Blaustich kriege ich nie so befriedigend weg wie bei meinem CCFL-LCD

https://www.google.de/search?q=TV+verka ... =919&dpr=1
Das ist alles so ziemlich dasselbe.
CCFL wurde damals in Röhrengeräten eingesetzt und man ist wegen des Flickerproblems davon abgekommen, aber dabei wurde auch über eine Kaltkathodenröhre (im Grunde nur eine Leuchtstoffröhre) Flüssigkeitselememte durchleuchtet.
Auch in LCD werden Leuchtstoffröhren (oder LEDs) verwendet um die Flüssigkristalle zu bestrahlen.
LED Monitore sind im Grunde genommen auch nur LCDs.
Genau genommen müsste man sie als LCD Monitore mit LED Hintergrundbeleuchtung bezeichnen.
Auf jeden Fall ist aus der Bauart keine unterschiedliche Farbtönung abzuleiten.
Gute Grüße, Wolfgang

E-Book:
www.provideome.de




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Firmen am Abgrund: Das Foto-Unternehmen Kodak
von Bruno Peter - Fr 6:18
» Sony PXW-Z90 - 4K HDR in 8- oder 10bit??
von otmar - Fr 0:38
» Adobe Premiere Pro CC: Was vor dem Update sichern?
von j.t.jefferson - Fr 0:35
» Videotutorial: Wie David Fincher deine Augen übernimmt oder: Minimalkamerabewegung
von Funless - Fr 0:09
» GH-5K - Echte, interne 5K-Aufzeichnung mit der GH5
von WoWu - Fr 0:05
» Sony Neuvorstellung Camcorder 18.10.17 NAB NY
von bubffm - Do 23:03
» iPhone 8 Plus Video - kein Import Premiere Pro CC
von Foooxhound - Do 21:55
» Wasserdichte Sportkamera ähnlich Panasonic SDR-SW20?
von Jörg - Do 21:38
» Lust auf 6K / 8K?
von WoWu - Do 21:12
» GoPro 6 Stabilisierung
von Fader8 - Do 21:10
» Bestätigt: Canon EOS C200 XF-AVC nur mit 8 Bit Aufzeichnung // IBC 2017
von TonBild - Do 21:02
» Sony WRR 810 Stecke
von WoWu - Do 20:04
» Adobe CC 2018 ohne native Dolby Audio Unterstützung
von Framerate25 - Do 20:03
» Premiere Pro 2017 spielt nicht ab - Hardwareproblem?
von klusterdegenerierung - Do 18:46
» Panasonic GH5 Speicherkarte 400Mbps
von Uwe - Do 17:59
» AVCHD Aufnahme defekt - Datenrettung?
von mphk - Do 17:28
» Edius 9 ist offiziell -- Videoschnitt mit Fokus auf HDR
von slashCAM - Do 17:09
» Bodenspinne für Sachtler DA100HD - Manfrotto 165?
von rush - Do 15:58
» Warp-Stabilizer: 8-bit?
von Fader8 - Do 15:41
» Biete Blackmagic Design DeckLink Studio 4K
von technick86 - Do 15:28
» Biete Glidecam X-10 HD-4000 Kit
von technick86 - Do 15:27
» [Biete] Panasonic DMW-XLR1E XLR-Mikrofonadapter für GH5
von Heiner Kunk - Do 15:04
» Interview-Perspektiven im Imagefilm
von flodg - Do 14:58
» ++ Biete ++ Vari ND 67mm | Marumi Creation Vari. ND- +1,33 bis +9 Blenden
von panalone - Do 14:03
» Bluray mit Autoplay
von pixler - Do 13:29
» Dell XPS 15 für flüssige Video Bearbeitung
von chubbychecker - Do 10:51
» Adobe After Effects 2017: Die 3 besten neuen Funktionen // IBC 2017
von CameraRick - Do 9:12
» Fluid StativKOPF für Landschaftsaufnahmen mit Canon Legria HF G40
von Jost - Mi 23:26
» Canon Tamron 17-50 2,8 (mit Stabi) an Metabones MFT 0,71?
von Skeptiker - Mi 23:20
» Befestigung für Fieldmonitor gesucht
von ksingle - Mi 23:02
» Import RED Dateien in Photoshop
von 7nic - Mi 21:25
» DaVinci Resolve 12.5 auf meinem Rechner kein Ton, auf anderen ja - was tun?
von Araphenithor - Mi 21:21
» Idente Darstellung von SLog3-to-Rec709 im FS7-Monitor und Atomos Shogun
von wolfgang - Mi 20:00
» Einstieg Blackmagic Production 4k
von izanagi - Mi 19:30
» Hackermovies.de schliesst seine Pforten
von verlierer - Mi 18:36
 
neuester Artikel
 
GH-5K - Echte, interne 5K-Aufzeichnung mit der GH5

Die GH5 macht ihrem Namen alle Ehre und kann seit kurzem sogar intern 5K mit 10 Bit aufzeichnen. Kein Aprilscherz, aber offensichtlich wird die Funktion bisher von den meisten Anwendern schlichtweg übersehen. Und sie hat auch ihre Tücken... weiterlesen>>

Videos automatisch per AI transkribieren: SpeedScriber und Transcriptive

Durch den rasanten Fortschritt in Sachen KI/Deep Learning werden laufend neue interessante Einsatzgebiete möglich, eines davon: die bisher sehr zeitaufwendige und nur durch Menschen zu erledigende Transkribierung von in Videos gesprochenen Worten in Text z.B. zum Untertiteln von Clips. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
EYES

Jede Menge Augen+Blicke in diesen kinetischen Installationen, die erst der richtige Kamerawinkel zum (scheinbaren) Leben erweckt.