Avid Forum



Full screen und Color Correction



... was die Arbeit mit dieser speziellen Software betrifft.
Antworten
sowas
Beiträge: 97

Full screen und Color Correction

Beitrag von sowas » Do 29 Mär, 2012 21:36

Liebe Leute,

ich arbeite mit Avid Media Composer 6.0 auf einem MacBook Pro 17" mit einem zweiten Monitor.

Schön länger stellen sich mir zwei Fragen: zum einen wie ich meinen Workspace so einstellen kann, dass ich auf dem einen Monitor das Composer-Fenster als Fullscreen habe und vor allem: ob es eine Möglichkeit gibt bei der Color Correction mit Full screen zu arbeiten, denn in diesen kleinen Fenstern des Color Correction workspace kann ich nicht genügend für die Farbkorrektur sehen, ich switche ständig zwischen Color Correction und Full Srreen Playback hin und her. Das ist wirklich mühselig und auf die Dauer sehr nervig.

Ich freue mich über eure Tips! Besten DAnk!




dienstag_01
Beiträge: 10632

Re: Full screen und Color Correction

Beitrag von dienstag_01 » Do 29 Mär, 2012 22:36

Du kannst in jedem Workspace die Fullscreen-Ansicht mit einer Tastenkombination zuschalten.




Valentino
Beiträge: 4707

Re: Full screen und Color Correction

Beitrag von Valentino » Do 29 Mär, 2012 23:32

Du kannst dir doch einfach die Vollbildfunktion auf die Tastatur legen.
Bei mir am Laptop ist das die "F" Taste bzw. kann man das ja machen wie man lustig ist.
Dazu kannst du dir seit geraumer Zeit im MC auch dein eigenen Workspace erstellen und speichern.

Für ein gescheites Vorschaubild sollte man gerade bei einem 17" Macbook Pro noch das Geld (200Euro) für eine BM Intensity Extrem mit Thunderbolt haben.

Die Vollbildwiedergabe im Software Modus ist beim Avid echt bescheiden, habe immer wieder so merkwürdige Jitter,
die weder einer AJA noch bei einer BM Karte auftreten.




sowas
Beiträge: 97

Re: Full screen und Color Correction

Beitrag von sowas » Fr 30 Mär, 2012 11:24

Hallo,

vielen Dank fü die Antworten. Ihr sprecht genau mein weiteres Problem an: Die Tastenbelegung wie sie das Keyboard (Settings - Keyboard) auf dem Bildschirm anzeigt entspricht nicht der tatsächlichen Belegung bzw. nur zum Teil. D.h. auch, dass wenn ich mir meine Tasten anhand der Command Palette selber belege, dass er die Belegung zwar auf dem Bildschirm übernimmt (also die Taste läst sich belegen), aber nicht auf der Tastatur.

Es ist zum wahnsinnig werden und ich weiß keinen Rat.

Dann noch eine Frage: anhand welcher Tastenkombination kann ich "bei jedem workspace die Vollbildfunktion dazuschalten" ? Ich habe dazu nichts gefunden.

Ja, über einen Blackmagic Intensity Extreme habe ich auch schon nachgedacht, wollte mich aber noch umhören, ob das die beste Lösung ist. Falls das jemand liest, der Erfahrungen in dem Bereich mitteilen kann, bin ich dafür dankbar.

Ich danke vielmals!




dienstag_01
Beiträge: 10632

Re: Full screen und Color Correction

Beitrag von dienstag_01 » Fr 30 Mär, 2012 19:22

Im Menü SPEZIAL findet man unter Windows den Punkt Full Screen Playback. Und dahinter steht sie dazugehörige Tastenkombination.




sowas
Beiträge: 97

Re: Full screen und Color Correction

Beitrag von sowas » Mi 18 Apr, 2012 14:42

Herzlichen Dank! Nun kann ich tatsächlich den Full screen zu jedem workspace dazuschalten.
Was mich allerdings nun noch stört ist, dass das Vollbild ständig schwarz wird, d.h. z.B. wenn ich mit in der color correction etwas verändere geht das Bild weg und d.h. auch wenn ich auf das kleine Kästchen bei HSL oder Curves drücke, um zu sehen, wie sieht es ohne meine Veränderungen aus, wie mit. Drücke ich auf das Kästchen, geht das Bild weg und ich muss erst wieder play drücken, um das Bild wieder zu bekommen oder erst auf das Reference Bild klicken und dann wieder auf das Durrent Bild im Color COrrection Fenster.
Kennt jemand das Problem bzw. die Lösung dafür?

Besten Dank!




gref
Beiträge: 99

Re: Full screen und Color Correction

Beitrag von gref » Fr 18 Mai, 2012 13:04

das sind z.zt. noch bugs im neuen 64bit code...
keyboard geht in 6.0 nur US-layout... in 6.01 grösstenteils DE.

schätze da muss man einfach ein bischen geduld haben.




dienstag_01
Beiträge: 10632

Re: Full screen und Color Correction

Beitrag von dienstag_01 » Fr 18 Mai, 2012 13:07

Nee, nee, mit dem Tastaturlayout hat das nichts zu tun. Ist eher eine Frage von Grafikkarte/Treiber.




gref
Beiträge: 99

Re: Full screen und Color Correction

Beitrag von gref » Fr 18 Mai, 2012 13:15

dienstag_01 hat geschrieben:Nee, nee, mit dem Tastaturlayout hat das nichts zu tun. Ist eher eine Frage von Grafikkarte/Treiber.
ja… er hat ja auch über die shortcuts gemeckert.

das mit fullscreen blackout im CCist natürlich irgendwo zwischen avid und treiber. hab mich n bisschen kurz ausgedrückt. `schulligung.

ich habe das gleiche problem auch und bei mir hilft's (hätte ich ja eben schon schreiben können) den clip im mittelmonitor der CC kurz anzuspielen. bei bm declink hilft das beim schwarzbild.

MC 6 hat halt noch ein paar baustellen.




dienstag_01
Beiträge: 10632

Re: Full screen und Color Correction

Beitrag von dienstag_01 » Fr 18 Mai, 2012 13:23

D.h. mit deiner BM hast du auch solche Probleme? Welche nutzt du?




gref
Beiträge: 99

Re: Full screen und Color Correction

Beitrag von gref » Fr 18 Mai, 2012 13:29

dienstag_01 hat geschrieben:D.h. mit deiner BM hast du auch solche Probleme? Welche nutzt du?
declink studio...

da gibt's noch andere probleme z.b. mit dem scrubben.

multiclip im source scrubben... fehlanzeige.
scrubben in der timeline… 1-2 frames um schnitte herum geht's nicht.

nervt, aber geht. zur not tonschnitt mit der waveformanzeige. :D




dienstag_01
Beiträge: 10632

Re: Full screen und Color Correction

Beitrag von dienstag_01 » Fr 18 Mai, 2012 13:39

Srubben=mit der Maus den Positionszeiger in der Timeline verschieben?
Mit der Intensity Pro soll es ja laut Slashcam keine Probleme geben. Suche nämlich gerade eine Karte für die Vorschau.




gref
Beiträge: 99

Re: Full screen und Color Correction

Beitrag von gref » Fr 18 Mai, 2012 13:42

dienstag_01 hat geschrieben:Srubben=mit der Maus den Positionszeiger in der Timeline verschieben?
Mit der Intensity Pro soll es ja laut Slashcam keine Probleme geben. Suche nämlich gerade eine Karte für die Vorschau.
scrubben = mit aktivem capslock frameweise bewegen und den schön nervigen stottersound geniessen… und den säuerlich genervten redakteur.

leider sind bei uns überall die declinks verbaut... muss ick wohl mit klar kommen.




dienstag_01
Beiträge: 10632

Re: Full screen und Color Correction

Beitrag von dienstag_01 » Fr 18 Mai, 2012 13:56

Verstehe. Und in der Color Correction? Auch so träge? Schwarzer Screen?




gref
Beiträge: 99

Re: Full screen und Color Correction

Beitrag von gref » Fr 18 Mai, 2012 14:00

ja… träge geht wenn viel ram... hatte ich unter 5+ und davor aber trotzdem schon fixer gesehen.. auch mit wenig ram damals.




dienstag_01
Beiträge: 10632

Re: Full screen und Color Correction

Beitrag von dienstag_01 » Fr 18 Mai, 2012 14:02

Nicht schön.




gref
Beiträge: 99

Re: Full screen und Color Correction

Beitrag von gref » Fr 18 Mai, 2012 14:05

ja... denke es gibt in den nächsten 3 monaten sicher wieder ein update… hoffentlich funktioniert es dann.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Z CAM E2-S6G Global shutter S35
von iasi - Di 8:20
» Zubehör für DIY Slider
von DAF - Di 7:21
» Z Cam - Bild Eigenschaften
von DAF - Di 7:02
» Die Sony A7S III hat keine Hitzeprobleme -- oder möglicherweise doch?
von Mediamind - Di 6:28
» Wie stark trifft Euch Corona? Neuer Thread
von Bluboy - Di 5:37
» Häuschen auf Homepage soll sich 360 ° drehen.
von lowaz - Di 0:15
» Sind bei euch auch einige Websites "kaputt"?
von freezer - Mo 23:32
» Zeapon hat einen neuen Slider
von klusterdegenerierung - Mo 22:42
» 4K DCI vs. 4K UHD?
von -paleface- - Mo 22:22
» Kann RAW eigentlich besser werden?
von micha2305 - Mo 21:22
» Suche Filmtitel
von klusterdegenerierung - Mo 19:36
» Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar
von nicecam - Mo 19:05
» Neue Sony A7S III filmt intern in 4K 10 Bit 4:2:2 bis 120fps - mit 15+ Dynamikumfang
von Jörg - Mo 18:46
» Pilotfly Matrix: Kleines Bi-Color RGB LED Panel mit Steuerung per App
von slashCAM - Mo 16:33
» Blackmagic RAW im CPU / GPU Vergleich -- Resolve Performance-Verhalten auf verschiedenen Systemen
von CyCroN - Mo 15:38
» C-Mount Objektiv 200/300mm
von cantsin - Mo 14:10
» FAST DVMaster Treiber
von Cyberstormer - Mo 14:00
» Unkenntlich von Gesichtern machen mit Pinnacle 23
von Ahnungslos3 - Mo 12:56
» 0,6 Volt Überspannung bei Video Cam riskant?
von McPitty - Mo 10:26
» Teradek Ranger: Erste Funkstrecke für unkomprimiertes 4K Video ohne Latenz
von SixFo - Mo 9:18
» SmallHD kündigt vier neue mobile 4K HDR Produktionsmonitore an
von slashCAM - Mo 9:18
» Neue Kamera und keinen Plan Sony A7 III
von musikseele - Mo 6:30
» Ultrabreiter 49" 5K Monitor Philips 498P9 kommt im August
von Jost - So 22:54
» "Shin Godzilla" vom 3.5 - 7.5. im Kino
von Axel - So 20:40
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - So 20:21
» POCKET4K - ich brauch mal ordentlich was aufs auge...
von roki100 - So 19:32
» Hollyland kündigt Mars 300 Pro Funkstrecke an
von peamgt - So 17:45
» Was macht eigentlich die XC?
von hellcow - So 15:21
» Fokussierung der BMPCC 4/6K auf dem Gimbal
von AndySeeon - So 14:39
» Heißer Herbst 2020 - Neue CPUs,GPUs und Apple Silicon für die Videobearbeitung
von motiongroup - So 4:59
» Wer stempelt eigentlich Streetview Fotos?
von Jott - Sa 22:41
» Alan Parker ist gestorben
von iasi - Sa 22:29
» Video - Olympus M Alternative? Suche eine Nichenkamera. Wer kennt sich aus und kann helfen?
von shyne - Sa 21:53
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - Sa 16:21
» Wird es Resolve in Deutsch geben?
von prime - Sa 15:41
 
neuester Artikel
 
Blackmagic RAW in DaVinci Resolve im CPU/GPU Vergleich

Der Blackmagic RAW Speed Test läuft auf Prozessoren (CPUs) und Grafikkarten (GPUs) unter Windows, MacOS und Linux. Wir haben einmal ein paar Datenpunkte zum Vergleich zusammengetragen... weiterlesen>>

Die beste Video-DSLR/DSLM 2020

Panasonic hat mit seiner 6K- (und demnächst ProRes Raw) fähigen S1H vorgelegt, Canon hat soeben seine EOS R5 mit interner 8K RAW Aufnahme vorgestellt und die in Kürze anstehende Sony Alpha 7SIII dürfte nicht weniger beeindruckende Spezifikationen zur Verfügung stellen. Was verraten uns diese Kameras über eine State-of-the Art DSLM/DSLR in 2020? Wie wäre sie (realistischer Weise) ausgestattet? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...