Avid Forum



Full screen und Color Correction



... was die Arbeit mit dieser speziellen Software betrifft.
Antworten
sowas
Beiträge: 94

Full screen und Color Correction

Beitrag von sowas » Do 29 Mär, 2012 21:36

Liebe Leute,

ich arbeite mit Avid Media Composer 6.0 auf einem MacBook Pro 17" mit einem zweiten Monitor.

Schön länger stellen sich mir zwei Fragen: zum einen wie ich meinen Workspace so einstellen kann, dass ich auf dem einen Monitor das Composer-Fenster als Fullscreen habe und vor allem: ob es eine Möglichkeit gibt bei der Color Correction mit Full screen zu arbeiten, denn in diesen kleinen Fenstern des Color Correction workspace kann ich nicht genügend für die Farbkorrektur sehen, ich switche ständig zwischen Color Correction und Full Srreen Playback hin und her. Das ist wirklich mühselig und auf die Dauer sehr nervig.

Ich freue mich über eure Tips! Besten DAnk!




dienstag_01
Beiträge: 9525

Re: Full screen und Color Correction

Beitrag von dienstag_01 » Do 29 Mär, 2012 22:36

Du kannst in jedem Workspace die Fullscreen-Ansicht mit einer Tastenkombination zuschalten.




Valentino
Beiträge: 4624

Re: Full screen und Color Correction

Beitrag von Valentino » Do 29 Mär, 2012 23:32

Du kannst dir doch einfach die Vollbildfunktion auf die Tastatur legen.
Bei mir am Laptop ist das die "F" Taste bzw. kann man das ja machen wie man lustig ist.
Dazu kannst du dir seit geraumer Zeit im MC auch dein eigenen Workspace erstellen und speichern.

Für ein gescheites Vorschaubild sollte man gerade bei einem 17" Macbook Pro noch das Geld (200Euro) für eine BM Intensity Extrem mit Thunderbolt haben.

Die Vollbildwiedergabe im Software Modus ist beim Avid echt bescheiden, habe immer wieder so merkwürdige Jitter,
die weder einer AJA noch bei einer BM Karte auftreten.




sowas
Beiträge: 94

Re: Full screen und Color Correction

Beitrag von sowas » Fr 30 Mär, 2012 11:24

Hallo,

vielen Dank fü die Antworten. Ihr sprecht genau mein weiteres Problem an: Die Tastenbelegung wie sie das Keyboard (Settings - Keyboard) auf dem Bildschirm anzeigt entspricht nicht der tatsächlichen Belegung bzw. nur zum Teil. D.h. auch, dass wenn ich mir meine Tasten anhand der Command Palette selber belege, dass er die Belegung zwar auf dem Bildschirm übernimmt (also die Taste läst sich belegen), aber nicht auf der Tastatur.

Es ist zum wahnsinnig werden und ich weiß keinen Rat.

Dann noch eine Frage: anhand welcher Tastenkombination kann ich "bei jedem workspace die Vollbildfunktion dazuschalten" ? Ich habe dazu nichts gefunden.

Ja, über einen Blackmagic Intensity Extreme habe ich auch schon nachgedacht, wollte mich aber noch umhören, ob das die beste Lösung ist. Falls das jemand liest, der Erfahrungen in dem Bereich mitteilen kann, bin ich dafür dankbar.

Ich danke vielmals!




dienstag_01
Beiträge: 9525

Re: Full screen und Color Correction

Beitrag von dienstag_01 » Fr 30 Mär, 2012 19:22

Im Menü SPEZIAL findet man unter Windows den Punkt Full Screen Playback. Und dahinter steht sie dazugehörige Tastenkombination.




sowas
Beiträge: 94

Re: Full screen und Color Correction

Beitrag von sowas » Mi 18 Apr, 2012 14:42

Herzlichen Dank! Nun kann ich tatsächlich den Full screen zu jedem workspace dazuschalten.
Was mich allerdings nun noch stört ist, dass das Vollbild ständig schwarz wird, d.h. z.B. wenn ich mit in der color correction etwas verändere geht das Bild weg und d.h. auch wenn ich auf das kleine Kästchen bei HSL oder Curves drücke, um zu sehen, wie sieht es ohne meine Veränderungen aus, wie mit. Drücke ich auf das Kästchen, geht das Bild weg und ich muss erst wieder play drücken, um das Bild wieder zu bekommen oder erst auf das Reference Bild klicken und dann wieder auf das Durrent Bild im Color COrrection Fenster.
Kennt jemand das Problem bzw. die Lösung dafür?

Besten Dank!




gref
Beiträge: 99

Re: Full screen und Color Correction

Beitrag von gref » Fr 18 Mai, 2012 13:04

das sind z.zt. noch bugs im neuen 64bit code...
keyboard geht in 6.0 nur US-layout... in 6.01 grösstenteils DE.

schätze da muss man einfach ein bischen geduld haben.




dienstag_01
Beiträge: 9525

Re: Full screen und Color Correction

Beitrag von dienstag_01 » Fr 18 Mai, 2012 13:07

Nee, nee, mit dem Tastaturlayout hat das nichts zu tun. Ist eher eine Frage von Grafikkarte/Treiber.




gref
Beiträge: 99

Re: Full screen und Color Correction

Beitrag von gref » Fr 18 Mai, 2012 13:15

dienstag_01 hat geschrieben:Nee, nee, mit dem Tastaturlayout hat das nichts zu tun. Ist eher eine Frage von Grafikkarte/Treiber.
ja… er hat ja auch über die shortcuts gemeckert.

das mit fullscreen blackout im CCist natürlich irgendwo zwischen avid und treiber. hab mich n bisschen kurz ausgedrückt. `schulligung.

ich habe das gleiche problem auch und bei mir hilft's (hätte ich ja eben schon schreiben können) den clip im mittelmonitor der CC kurz anzuspielen. bei bm declink hilft das beim schwarzbild.

MC 6 hat halt noch ein paar baustellen.




dienstag_01
Beiträge: 9525

Re: Full screen und Color Correction

Beitrag von dienstag_01 » Fr 18 Mai, 2012 13:23

D.h. mit deiner BM hast du auch solche Probleme? Welche nutzt du?




gref
Beiträge: 99

Re: Full screen und Color Correction

Beitrag von gref » Fr 18 Mai, 2012 13:29

dienstag_01 hat geschrieben:D.h. mit deiner BM hast du auch solche Probleme? Welche nutzt du?
declink studio...

da gibt's noch andere probleme z.b. mit dem scrubben.

multiclip im source scrubben... fehlanzeige.
scrubben in der timeline… 1-2 frames um schnitte herum geht's nicht.

nervt, aber geht. zur not tonschnitt mit der waveformanzeige. :D




dienstag_01
Beiträge: 9525

Re: Full screen und Color Correction

Beitrag von dienstag_01 » Fr 18 Mai, 2012 13:39

Srubben=mit der Maus den Positionszeiger in der Timeline verschieben?
Mit der Intensity Pro soll es ja laut Slashcam keine Probleme geben. Suche nämlich gerade eine Karte für die Vorschau.




gref
Beiträge: 99

Re: Full screen und Color Correction

Beitrag von gref » Fr 18 Mai, 2012 13:42

dienstag_01 hat geschrieben:Srubben=mit der Maus den Positionszeiger in der Timeline verschieben?
Mit der Intensity Pro soll es ja laut Slashcam keine Probleme geben. Suche nämlich gerade eine Karte für die Vorschau.
scrubben = mit aktivem capslock frameweise bewegen und den schön nervigen stottersound geniessen… und den säuerlich genervten redakteur.

leider sind bei uns überall die declinks verbaut... muss ick wohl mit klar kommen.




dienstag_01
Beiträge: 9525

Re: Full screen und Color Correction

Beitrag von dienstag_01 » Fr 18 Mai, 2012 13:56

Verstehe. Und in der Color Correction? Auch so träge? Schwarzer Screen?




gref
Beiträge: 99

Re: Full screen und Color Correction

Beitrag von gref » Fr 18 Mai, 2012 14:00

ja… träge geht wenn viel ram... hatte ich unter 5+ und davor aber trotzdem schon fixer gesehen.. auch mit wenig ram damals.




dienstag_01
Beiträge: 9525

Re: Full screen und Color Correction

Beitrag von dienstag_01 » Fr 18 Mai, 2012 14:02

Nicht schön.




gref
Beiträge: 99

Re: Full screen und Color Correction

Beitrag von gref » Fr 18 Mai, 2012 14:05

ja... denke es gibt in den nächsten 3 monaten sicher wieder ein update… hoffentlich funktioniert es dann.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Panasonic HC-VXF11 (und HC-VX11) - Es lebe der Camcorder im Jahr 2018
von Jan - Mo 18:31
» Nigerianische Teenager produzieren SF-Kurzfilm mit einfachsten Mitteln
von TonBild - Mo 18:19
» Und RED teasert weiter: Komodo Cine-Kamera kommt mit SDI und Canon RF-Mount
von iasi - Mo 18:14
» Adobe Creative Cloud: keine Installation älterer Software-Versionen mehr möglich
von Jörg - Mo 18:05
» B: Voigtländer Nokton 25mm/f0.95 MFT
von cantsin - Mo 17:57
» Wo ist Arri?
von nic - Mo 17:30
» Blackmagic Pocket Cinema 6K - Mehr Pixel, weniger Cinema?
von iasi - Mo 16:26
» Ist die Zukunft der Filmproduktion virtuell?
von Frank Glencairn - Mo 15:49
» Sony FDR-AX33 Unterdrückung Windgeräusche/ Mikrofon
von Mediamind - Mo 14:31
» Passende GH5 Objektive bei Innenaufnahmen
von mash_gh4 - Mo 13:48
» Wenn Cloud-Dienste plötzlich kosten: 360° Wurfkamera Panono verlangt Geld pro Photo
von rainermann - Mo 13:11
» Prof. Kamera für Veranstaltungen/Events/Seminare gesucht
von DAF - Mo 13:04
» Die Emsigen
von speven stielberg - Mo 12:58
» Speicherplatzschwund bei Festplatten
von speven stielberg - Mo 12:42
» Spionage/ Knopfkamera
von TheGadgetFilms - Mo 12:08
» Gerüchte verdichten sich: wann kommt die DJI Mavic Mini?
von rush - Mo 12:03
» Neues "Do-it-yourself (DIY) und Bastelprojekte"-Unterforum
von ruessel - Mo 10:26
» Z CAM E2 jetzt auch mit interner RAW-Aufzeichnung via Firmware Update
von rob - Mo 10:10
» Was schaust Du gerade?
von ruessel - Mo 10:02
» Schneiden auf Musik plötzlich anders
von rainermann - Mo 9:50
» Portraitfilme - Oldtimer und ihre Fahrer
von Auf Achse - Mo 8:41
» Sigma fp - technische Daten (?)
von iasi - Mo 7:50
» Adobe Premiere Pro Update 13.1.3 bringt Verbesserungen und Bugfixes
von srone - So 22:52
» slider Tarion TR-SD80 - 20 Euro
von blacktopfieber - So 20:42
» Was hörst Du gerade?
von roki100 - So 20:39
» Standardwerk für Filmemachen
von Darth Schneider - So 19:06
» Sony RX 10 - II: Timer bei Filmaufnahmen
von ice - So 16:27
» INTEL i9-9900k vs AMD Ryzen 9 3900x
von mash_gh4 - So 16:20
» Shoulder rig mit 2 Shoulder Pads sinnvoll?
von markusG - So 15:16
» Philips: Neue E1-Serie mit Monitoren von 24" bis 32"mit FreeSync ab 150 Euro
von slashCAM - So 14:27
» Projekt in Projekt öffnen?
von klusterdegenerierung - So 10:38
» Benro S7 von Berlebach Stativ lösen
von Fabia - So 9:49
» Empfehlung bestes Videoschnittprogamm für 4K Videoschnitt?
von Bruno Peter - So 9:49
» Warum immer 4096 × 2160 als DCI-Auflösung?
von Alf302 - So 8:57
» Material ausliefern: (Wie) berechnet ihr den Aufwand?
von Jalue - So 3:45
 
neuester Artikel
 
Blackmagic Pocket Cinema 6K

Ziemlich überraschend hat Blackmagic eine neue Pocket Cinema Camera nachgeschoben, die auf dem Papier mit S35-Sensor und 6K-Auflösung auffällt. Wir haben schon erste Eindrücke mit dem neuen Modell sammeln können. weiterlesen>>

DJI Ronin SC Pro Einhand-Gimbal

Wir haben den DJI Ronin SC Pro Gimbal im Praxis-Test mit unterschiedlichen spiegellosen Kameras ausprobiert: Wie funktioniert der neue Ronin SC Pro zusammen mit der Panasonic S1 und der GH5S im 4K 10 Bit Log Betrieb? Was gilt es beim Follow Focus des DJI Ronin SC und was beim Active Tracking zu beachten? Hier unsere Eindrücke weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
WEVAL - SOMEDAY

Hier geht es richtig rund. Und vor und zurück, und vor allem schnell -- gerafftes Musikvideo mit teilweise sehr hohem Flimmerfaktor.