Avid Forum



Full screen und Color Correction



... was die Arbeit mit dieser speziellen Software betrifft.
Antworten
sowas
Beiträge: 97

Full screen und Color Correction

Beitrag von sowas » Do 29 Mär, 2012 21:36

Liebe Leute,

ich arbeite mit Avid Media Composer 6.0 auf einem MacBook Pro 17" mit einem zweiten Monitor.

Schön länger stellen sich mir zwei Fragen: zum einen wie ich meinen Workspace so einstellen kann, dass ich auf dem einen Monitor das Composer-Fenster als Fullscreen habe und vor allem: ob es eine Möglichkeit gibt bei der Color Correction mit Full screen zu arbeiten, denn in diesen kleinen Fenstern des Color Correction workspace kann ich nicht genügend für die Farbkorrektur sehen, ich switche ständig zwischen Color Correction und Full Srreen Playback hin und her. Das ist wirklich mühselig und auf die Dauer sehr nervig.

Ich freue mich über eure Tips! Besten DAnk!




dienstag_01
Beiträge: 10632

Re: Full screen und Color Correction

Beitrag von dienstag_01 » Do 29 Mär, 2012 22:36

Du kannst in jedem Workspace die Fullscreen-Ansicht mit einer Tastenkombination zuschalten.




Valentino
Beiträge: 4707

Re: Full screen und Color Correction

Beitrag von Valentino » Do 29 Mär, 2012 23:32

Du kannst dir doch einfach die Vollbildfunktion auf die Tastatur legen.
Bei mir am Laptop ist das die "F" Taste bzw. kann man das ja machen wie man lustig ist.
Dazu kannst du dir seit geraumer Zeit im MC auch dein eigenen Workspace erstellen und speichern.

Für ein gescheites Vorschaubild sollte man gerade bei einem 17" Macbook Pro noch das Geld (200Euro) für eine BM Intensity Extrem mit Thunderbolt haben.

Die Vollbildwiedergabe im Software Modus ist beim Avid echt bescheiden, habe immer wieder so merkwürdige Jitter,
die weder einer AJA noch bei einer BM Karte auftreten.




sowas
Beiträge: 97

Re: Full screen und Color Correction

Beitrag von sowas » Fr 30 Mär, 2012 11:24

Hallo,

vielen Dank fü die Antworten. Ihr sprecht genau mein weiteres Problem an: Die Tastenbelegung wie sie das Keyboard (Settings - Keyboard) auf dem Bildschirm anzeigt entspricht nicht der tatsächlichen Belegung bzw. nur zum Teil. D.h. auch, dass wenn ich mir meine Tasten anhand der Command Palette selber belege, dass er die Belegung zwar auf dem Bildschirm übernimmt (also die Taste läst sich belegen), aber nicht auf der Tastatur.

Es ist zum wahnsinnig werden und ich weiß keinen Rat.

Dann noch eine Frage: anhand welcher Tastenkombination kann ich "bei jedem workspace die Vollbildfunktion dazuschalten" ? Ich habe dazu nichts gefunden.

Ja, über einen Blackmagic Intensity Extreme habe ich auch schon nachgedacht, wollte mich aber noch umhören, ob das die beste Lösung ist. Falls das jemand liest, der Erfahrungen in dem Bereich mitteilen kann, bin ich dafür dankbar.

Ich danke vielmals!




dienstag_01
Beiträge: 10632

Re: Full screen und Color Correction

Beitrag von dienstag_01 » Fr 30 Mär, 2012 19:22

Im Menü SPEZIAL findet man unter Windows den Punkt Full Screen Playback. Und dahinter steht sie dazugehörige Tastenkombination.




sowas
Beiträge: 97

Re: Full screen und Color Correction

Beitrag von sowas » Mi 18 Apr, 2012 14:42

Herzlichen Dank! Nun kann ich tatsächlich den Full screen zu jedem workspace dazuschalten.
Was mich allerdings nun noch stört ist, dass das Vollbild ständig schwarz wird, d.h. z.B. wenn ich mit in der color correction etwas verändere geht das Bild weg und d.h. auch wenn ich auf das kleine Kästchen bei HSL oder Curves drücke, um zu sehen, wie sieht es ohne meine Veränderungen aus, wie mit. Drücke ich auf das Kästchen, geht das Bild weg und ich muss erst wieder play drücken, um das Bild wieder zu bekommen oder erst auf das Reference Bild klicken und dann wieder auf das Durrent Bild im Color COrrection Fenster.
Kennt jemand das Problem bzw. die Lösung dafür?

Besten Dank!




gref
Beiträge: 99

Re: Full screen und Color Correction

Beitrag von gref » Fr 18 Mai, 2012 13:04

das sind z.zt. noch bugs im neuen 64bit code...
keyboard geht in 6.0 nur US-layout... in 6.01 grösstenteils DE.

schätze da muss man einfach ein bischen geduld haben.




dienstag_01
Beiträge: 10632

Re: Full screen und Color Correction

Beitrag von dienstag_01 » Fr 18 Mai, 2012 13:07

Nee, nee, mit dem Tastaturlayout hat das nichts zu tun. Ist eher eine Frage von Grafikkarte/Treiber.




gref
Beiträge: 99

Re: Full screen und Color Correction

Beitrag von gref » Fr 18 Mai, 2012 13:15

dienstag_01 hat geschrieben:Nee, nee, mit dem Tastaturlayout hat das nichts zu tun. Ist eher eine Frage von Grafikkarte/Treiber.
ja… er hat ja auch über die shortcuts gemeckert.

das mit fullscreen blackout im CCist natürlich irgendwo zwischen avid und treiber. hab mich n bisschen kurz ausgedrückt. `schulligung.

ich habe das gleiche problem auch und bei mir hilft's (hätte ich ja eben schon schreiben können) den clip im mittelmonitor der CC kurz anzuspielen. bei bm declink hilft das beim schwarzbild.

MC 6 hat halt noch ein paar baustellen.




dienstag_01
Beiträge: 10632

Re: Full screen und Color Correction

Beitrag von dienstag_01 » Fr 18 Mai, 2012 13:23

D.h. mit deiner BM hast du auch solche Probleme? Welche nutzt du?




gref
Beiträge: 99

Re: Full screen und Color Correction

Beitrag von gref » Fr 18 Mai, 2012 13:29

dienstag_01 hat geschrieben:D.h. mit deiner BM hast du auch solche Probleme? Welche nutzt du?
declink studio...

da gibt's noch andere probleme z.b. mit dem scrubben.

multiclip im source scrubben... fehlanzeige.
scrubben in der timeline… 1-2 frames um schnitte herum geht's nicht.

nervt, aber geht. zur not tonschnitt mit der waveformanzeige. :D




dienstag_01
Beiträge: 10632

Re: Full screen und Color Correction

Beitrag von dienstag_01 » Fr 18 Mai, 2012 13:39

Srubben=mit der Maus den Positionszeiger in der Timeline verschieben?
Mit der Intensity Pro soll es ja laut Slashcam keine Probleme geben. Suche nämlich gerade eine Karte für die Vorschau.




gref
Beiträge: 99

Re: Full screen und Color Correction

Beitrag von gref » Fr 18 Mai, 2012 13:42

dienstag_01 hat geschrieben:Srubben=mit der Maus den Positionszeiger in der Timeline verschieben?
Mit der Intensity Pro soll es ja laut Slashcam keine Probleme geben. Suche nämlich gerade eine Karte für die Vorschau.
scrubben = mit aktivem capslock frameweise bewegen und den schön nervigen stottersound geniessen… und den säuerlich genervten redakteur.

leider sind bei uns überall die declinks verbaut... muss ick wohl mit klar kommen.




dienstag_01
Beiträge: 10632

Re: Full screen und Color Correction

Beitrag von dienstag_01 » Fr 18 Mai, 2012 13:56

Verstehe. Und in der Color Correction? Auch so träge? Schwarzer Screen?




gref
Beiträge: 99

Re: Full screen und Color Correction

Beitrag von gref » Fr 18 Mai, 2012 14:00

ja… träge geht wenn viel ram... hatte ich unter 5+ und davor aber trotzdem schon fixer gesehen.. auch mit wenig ram damals.




dienstag_01
Beiträge: 10632

Re: Full screen und Color Correction

Beitrag von dienstag_01 » Fr 18 Mai, 2012 14:02

Nicht schön.




gref
Beiträge: 99

Re: Full screen und Color Correction

Beitrag von gref » Fr 18 Mai, 2012 14:05

ja... denke es gibt in den nächsten 3 monaten sicher wieder ein update… hoffentlich funktioniert es dann.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» bebop Micro Akkus jetzt auch mit 200 Wh Leistung erhältlich
von pillepalle - Sa 11:01
» HDMI Transmitter für 120€
von klusterdegenerierung - Sa 10:58
» Bildbesprechungen und Gedanken zu Licht
von pillepalle - Sa 10:51
» Was schaust Du gerade?
von klusterdegenerierung - Sa 10:35
» Sirui kündigt anamorphotisches Weitwinkel-Objektiv 35mm F/1.8 1.33x an
von cantsin - Sa 10:33
» Welcher Adapter bei SONY CX900 für ext. Mikro?
von Tscheckoff - Sa 10:20
» Onlineseminar - Hands-on Sony VENICE (Deutsch)
von ruessel - Sa 9:59
» Helles preiswertes Smartphone?
von klusterdegenerierung - Sa 9:43
» Ohrwurm 2020
von ruessel - Sa 9:26
» Stativ für den Anfang A7III + 70-200 2.8
von Tscheckoff - Sa 7:20
» RED Komodo: Erste Modelle sind ausgeliefert und erste Footage im Netz
von iasi - Sa 0:44
» Neue Sony A7S III filmt intern in 4K 10 Bit 4:2:2 bis 120fps - mit 15+ Dynamikumfang
von iasi - Sa 0:18
» MOONWALK Sony A7SIII
von nachtaktiv - Fr 22:10
» Festgerammter Step-down-Ring
von Sammy D - Fr 21:38
» Fs5 Mark2 keine Firmware verfügbar?
von SixFo - Fr 21:09
» Manhattan: Sights People Sounds
von 7River - Fr 20:57
» Blackmagic Fusion. Zeig deine Kunst! :)
von Noah - Fr 20:00
» Habt ihr mich schon vermisst?
von roki100 - Fr 19:52
» Sigma 85mm F1.4 DG DN | Art Objektiv vorgestellt für L-Mount und Sony E
von rush - Fr 19:45
» Neue Kamera und keinen Plan Sony A7 III
von musikseele - Fr 19:35
» Wie stark trifft Euch Corona? Neuer Thread
von Bruno Peter - Fr 19:18
» Für Panasonic-S1H (RAW) Filmer: AtomOS Firmware 10.52 für Atomos Ninja V ist offiziell
von slashCAM - Fr 14:54
» Die Rolling Shutter Werte der Canon EOS R5
von iasi - Fr 14:47
» PP2020 - h.264 Export
von Als-Digital - Fr 12:05
» Canon R5 und R6: hitzebedingte Aufnahmelimits bestätigt
von cantsin - Fr 11:43
» >Der LED Licht Thread<
von klusterdegenerierung - Fr 11:37
» SAE-Diploma VFX & 3D-Animation
von freierwind - Fr 10:58
» Nikons Webcam Utility für spiegellose und DSLR Kameras ist da
von slashCAM - Fr 9:40
» Ronin SC & Nucleus Nano
von klusterdegenerierung - Fr 8:56
» Suche Vorlage für Einverständniserklärung / Rechteabtretung für Film
von Bluboy - Fr 8:53
» Camcorder für Livestream von Fußballspielen gesucht
von Frank Glencairn - Fr 7:57
» Sind bei euch auch einige Websites "kaputt"?
von freezer - Do 23:13
» Konzertvideos - Lizenz an das Fernsehen verkaufen ?
von uchris - Do 21:43
» Gimbal Zhiyun Schnellwechselplatte Arca Swiss
von andiM - Do 21:43
» "Blinder Himmel" - Kurzfilm
von freezer - Do 21:19
 
neuester Artikel
 
Canon EOS R5 Rolling Shutter

Es gibt aktuell bei uns viel zu testen und wir fangen einfach mal häppchenweise an: Hier das Rolling Shutter Verhalten der neuen Canon EOS R5, das bereits Interessantes über den neuen 8K-Sensor verrät. weiterlesen>>

Dreherfahrungen mit der Sony A7S II

Zwar dreht sich bei slashCAM vieles um die Filmtechnik, doch noch spannender ist ja eigentlich, was man damit anstellen kann. Diesmal sprechen wir mit Alessandro Rovere, dessen Film From North to South aktuell im Rahmen einer Ausstellung zu sehen ist -- über das Drehen mit der Sony Alpha 7S II, über Drohnenaufnahmen, Software-Abomodelle, Sound Design, und vieles mehr. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...