Avid Forum



Clip austauschen



... was die Arbeit mit dieser speziellen Software betrifft.
Antworten
megahias
Beiträge: 128

Clip austauschen

Beitrag von megahias » Di 16 Jan, 2018 11:56

Hi,

ich habe einen Audioclip in der Timeline den ich gerne gegen einen anderen austauschen möchte.
Dabei würde ich aber gerne Volume und Gainbearbeitungen beibehalten.
Gibt es im Avid eine Möglichkeit lediglich den Clip zu tauschen aber alle Parameter beizubehalten?
In After Effects geht das ja z.B. wunderbar...

Ich arbeite mit PC und die Avid Version ist Media Composer 8.6.3

Vielen Dank!




Peppermintpost
Beiträge: 2408

Re: Clip austauschen

Beitrag von Peppermintpost » Di 16 Jan, 2018 14:20

die Antwort ist jetzt so ein wenig Radio Eriwan mässig, ja das geht aber...

im AE must du ja nur ALT gedrückt halten und den neuen Clip auf den alten ziehen, im Avid ist das ein klein wenig umständlicher aber immer noch überschaubar.
Wenn du in den Effekt Einstellungen bist kannst du den Effect mit seinen Einstellungen einfach in einen Bin ziehen, wenn du mehrere Effekte übereinander hast must du natürlich entsprechend ins Nesting und das für jeden Effekt machen, dann tauscht du den Clip aus und ziehst die Effekte aus dem Bin auf den Clip.
Das geht in jedem anderen Schnitt System einfacher, das ist klar, aber Avid ist nunmal für Effekte nicht unbedingt die erste Wahl.

Ich hoffe das hilft dir, einen einfacheren Weg im Avid kenne ich nicht, evtl kann da jemand anders noch mal nachlegen.
Was man mal probieren könnte, ich bin aber nicht sicher ob das geht, du klapst das Nesting so weit auf bis du einen Clip ohne Effekt siehst und tauscht den dann per drag'n'drop, das könnte funtionieren, sicher bin ich aber nicht, ich speichere die Effekte meistens einfach im Bin.
-------------------------------------------------------
leave the gun take the cannoli
-------------------------------------------------------
www.movie-grinder.com




rdcl
Beiträge: 167

Re: Clip austauschen

Beitrag von rdcl » Di 16 Jan, 2018 14:41

Geht es da um eine neue Version des gleichen Clips? Also zum Beispiel ein neuer Audiomix? Falls ja geht das so:
Rechtsklick auf den Clip in der Bin -> Batch Re-Import -> Neuen Clip auswählen. Fertig. Die Clips sollten natürlich die gleiche Länge haben.




dienstag_01
Beiträge: 8753

Re: Clip austauschen

Beitrag von dienstag_01 » Di 16 Jan, 2018 14:44

rdcl hat geschrieben:
Di 16 Jan, 2018 14:41
Rechtsklick auf den Clip in der Bin -> Batch Re-Import -> Neuen Clip auswählen. Fertig. Die Clips sollten natürlich die gleiche Länge haben.
Damit tauscht man doch den Clip in seinem gesamten Material aus, nicht nur an einer Stelle in der Timeline.




rdcl
Beiträge: 167

Re: Clip austauschen

Beitrag von rdcl » Di 16 Jan, 2018 14:45

dienstag_01 hat geschrieben:
Di 16 Jan, 2018 14:44
rdcl hat geschrieben:
Di 16 Jan, 2018 14:41
Rechtsklick auf den Clip in der Bin -> Batch Re-Import -> Neuen Clip auswählen. Fertig. Die Clips sollten natürlich die gleiche Länge haben.
Damit tauscht man doch den Clip in seinem gesamten Material aus, nicht nur an einer Stelle in der Timeline.
Ich habe es gerade nochmal editiert. Ich bin davon ausgegangen dass es sich um einen Mix handelt.
Fall nicht, dann kommt es auf die Effekte an. Wenn Audio Suite Effekte auf dem Clip liegen kann man per Doppelklick in den Clip steppen, das Audio austauschen und die Effekte bleiben erhalten. Bei Gain und Volume funktioniert das aber nicht. Man könnte aber einen beliebigen Audio Suite Effekt auf den Clip legen der nichts verändert. Dann in den Clip steppen und den Clip rein schneiden.




megahias
Beiträge: 128

Re: Clip austauschen

Beitrag von megahias » Di 16 Jan, 2018 15:34

Danke für die Antworten!
Genau, es handelt sich um einen neuen Audiomix. Hat auch die gleiche Länge, die Batchidee ist hier wunderbar, vielen Dank!




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Das neue fcpx und die anderen Tools sind online
von R S K - Fr 0:15
» Gimbal Kaufberatung Ronin s oder Crane oder was?
von TheGadgetFilms - Do 23:25
» NP-F Akus mit Blackmagic Pocket 4K?
von funkytown - Do 22:59
» Vergleich Sony Alpha 6300 und 6500
von Knoppers - Do 22:42
» Dieser Nachrichtensprecher kommt aus dem Computer
von cantsin - Do 22:16
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von roki100 - Do 22:14
» verkaufe Smartphone Gimbal Set von MOVI / MOMENT, gekauft Mai 2018
von session-video - Do 21:54
» Blackmagic Design URSA Mini Pro bekommt 3200 ISO per Firmware Update
von meerkaat - Do 20:21
» Black Friday 2018
von burn4ever - Do 19:29
» Samsung präsentiert Smartphone mit faltbarem Display - Kostenpunkt: rund 1.500 Euro
von sottofellini - Do 19:05
» Was ist mit Drehbüchern?
von Axel - Do 18:34
» I made a CAMERA LENS with an ICEBERG
von slashCAM - Do 18:12
» Alita: Battle Angel - Offizieller Trailer
von Benutzername - Do 17:34
» Video-Player für Atomos Ninja V Rohmaterial in DNxHD
von Mediamind - Do 17:30
» [BIETE] Aputure DEC Wireless Follow Focus Canon EF / EF-s auf Sony E
von rush - Do 16:59
» Frage zu Resolve- Updates
von AndySeeon - Do 16:57
» Ton-Probleme durch lautes Knacken bei Funkstrecke [Sennheiser EW100)
von mikroguenni - Do 16:56
» m2 SSD als Boot-Platte oder als Cache für Premiere
von joje - Do 16:00
» Netflix - Bald pleite?
von Rick SSon - Do 15:26
» Seit wann produziert Netflix so ein brutales Zeugs?
von Rick SSon - Do 15:16
» Toni Northrup: Micro Four-Thirds is DEAD
von Jan - Do 15:00
» [BIETE] SENNHEISER Ansteckmikrofon ME 102 + KA100-EW Lavalier Mikrofon
von rush - Do 13:45
» [BIETE] Zhiyun Crane V2 Gimbal 3 Achsen Stabilisator Handheld Steadicam
von rush - Do 13:42
» GH5 und Ninja V
von funkytown - Do 13:19
» Neuer Patch für VPX 16.0.2.298
von fubal147 - Do 12:24
» 122 Jahre alte Filmszene wiederentdeckt
von Benutzername - Do 11:39
» Abstimmung EU Parlament/Uploadfilter/"Wer das Internet kaputt macht"
von pixelschubser2006 - Do 11:09
» Rode Filmmaker Funke rauscht as hell?!
von rush - Do 10:46
» BMPC4K & Gimbal
von pillepalle - Do 0:11
» Petrol Kamera Rucksack sehr groß
von Manuell - Mi 21:36
» Porta Brace Audiorecorder Tasche
von Manuell - Mi 21:35
» Rohmaterial kalkulieren
von Jörg - Mi 18:49
» Wie kann ich diese Störungen in einer Audidatei beseitigen?
von dosaris - Mi 17:20
» PP CC 2017 Hängt sich beim Zoomen in der Timline auf + Dateien in der Timline Flackern Sporadisch
von Jörg - Mi 16:02
» Filmen mit dem Smartphone: Apple iPhone XS, Filmic Pro und Zhiyun Smooth 4 Gimbal in der Praxis
von kmw - Mi 15:35
 
neuester Artikel
 
Filmen mit dem Smartphone: Apple iPhone XS, Filmic Pro und Zhiyun Smooth 4 Gimbal in der Praxis

Wir haben uns das neue iPhone XS im Verbund mit der Filmic Pro App in der Praxis angeschaut und hierbei auch erste Erfahrungen mit den Smooth 4 Smartphone Gimbal von Zhiyun gemacht. Interessiert waren wir hierbei vor allem, wie sich das iPhone XS zusammen mit der Log-Funktion von Filmic Pro bei Hauttönen schlägt. Als Vergleich haben wir kurz auch das aktuelle Samsung S9+ - ebenfalls mit Filmic Pro Log - hinzugezogen. weiterlesen>>

Farbkorrektur, Color Management und der Vorteil des linearen Arbeitsfarbraums

Farbkorrektur kann nur korrekt funktionieren, wenn sie in einem kontrollierten Farbraum stattfindet. Dies bedeutet in der Praxis, dass man laut Lehrbuch immer in einem linearen Farbraum korrigieren sollte. Doch warum ist das so und was bedeutet dies eigentlich? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Code Elektro - SHINOBI (Official Video)

Ein Mix aus typischen SciFi-Bildern und -Bausteinen fügt sich hier zu einem erzählenden Musikvideo zusammen, eine Art CGI / Echtbild-Anime -- Hintergrundinfos zur Produktion hier.