Avid Forum



Medien in Avid importieren (Interplay)



... was die Arbeit mit dieser speziellen Software betrifft.
Antworten
sojos
Beiträge: 3

Medien in Avid importieren (Interplay)

Beitrag von sojos » Sa 01 Apr, 2017 09:20

Hi,

lange gesucht, nichts gefunden...

Ich soll im Avid (gaaanz wenig Ahnung, bin dort neu) einen Film erstellen. Nun haben wir sehr viel Filmmaterial mit drei Panasonic 3100 und einer Panasonic 250 gedreht (ca. 5h Material).
Dies wurde mit dem P2Viewer auf einen Server gespielt (Ordner erstellt, nach Kamera sortiert).
Nun soll das Material in den Media Composer (Version 8.x) importiert werden, nicht verlinkt.

Es wird auch Interplay verwendet, nur so als Info.

Wie bekomme ich das Material nun eingespielt?

Besten Dank




DenK

Re: Medien in Avid importieren (Interplay)

Beitrag von DenK » Sa 01 Apr, 2017 10:17

Du musst im Avid in den "Media Creation" settings angeben, auf welche Festplatte du importieren willst, und in welchem Format (üblich ist z.B. DNxHD120). Danach kannst du dein Material einfach per Drag & Drop in eine Bin ziehen.

Von welcher Avid Version sprechen wir?




sojos
Beiträge: 3

Re: Medien in Avid importieren (Interplay)

Beitrag von sojos » Sa 01 Apr, 2017 14:13

Hi,

die Settings sollten voreingestellt sein.
Habe ein neues Projekt angelegt. Dort habe ich nun eine leere bin.
Gibt es im Avid (aktuelle Version) einen Medienbrowser, mit dem ich die Dateien in die bin ziehe oder mit dem Windows-Explorer?

Bei einer Schulung haben wir mit dem AMA-Link gearbeitet, aber weder mit Interplay oder mit Server, deswegen steh ich hier etwas auf dem Schlauch.

Und hier sollen die Daten eben importiert werden, damit dann auf jedem Schnittplatz gearbeitet werden kann, also mit diesem Interplay (auch da kenn ich mich (noch) nicht mit aus...)




DenK

Re: Medien in Avid importieren (Interplay)

Beitrag von DenK » Sa 01 Apr, 2017 17:12

Rechtsklick in die leere Bin --> Input --> Source Browser. Dann einfach dein Material auswählen und unten links statt "Link" auf Import" umstellen.

Du kannst aber auch direkt aus dem Windows Explorer per Drag & Drop rüberziehen.

Intereplay ist schon eine Weile her bei mir. Kann mich ehrlich gesagt nicht mehr erinnern wie das war. Ich glaube da müsste man Material aus einer Interplay Suchmaske anfordern. War aber auch ein Sonderfall mit Custom Lösungen.




sojos
Beiträge: 3

Re: Medien in Avid importieren (Interplay)

Beitrag von sojos » Sa 01 Apr, 2017 17:27

Danke erstmal, probier ich aus




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» DOF / Tiefenschärfe
von dienstag_01 - Fr 21:20
» Blackmagic RAW - Qualität im Vergleich zu CinemaDNG // IBC 2018
von WoWu - Fr 21:17
» DJI Mavic 2 Pro und Mavic 2 Zoom: Zoom oder Hasselblad Kamera // IFA 2018
von klusterdegenerierung - Fr 21:02
» Zwei Panasonic FullFrame L-Mount Kameras und drei Objektive? zur // Photokina 2018
von Roland Schulz - Fr 20:56
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von Funless - Fr 19:57
» Neuer Kurzfilm: Echt
von Funless - Fr 19:51
» Allerlei Getier im Revier
von 7River - Fr 19:23
» Altglasadaption an Fuji X mount
von Jörg - Fr 18:41
» Welchen mobilen Schnittrechner für Arbeit mit MPEG-HD-422-MXF-Material?
von Jott - Fr 18:40
» Netflix Kameraführung (zwischen leichtem wackeln und gleiten)
von Jott - Fr 18:35
» Mein großer Filterfragen Thread
von Frank Glencairn - Fr 18:21
» Suche Sony Alpha A7S ii (ILCE)
von okdi - Fr 17:49
» Messevideo: Canon XF705 - 10 Bit H.265, Lineares Fokus-by-Wire, Schulterstütze, Verfügbarkeit uvm. // IBC 2018
von jjpoelli - Fr 16:59
» V Sachtler-Stativ FSB 6
von lotharjuergen - Fr 16:58
» Batterie neuer MFT-Objektive von Laowa
von cantsin - Fr 16:44
» YouTube startet Streaming-Tests mit freiem AV1-Codec // IBC 2018
von Frank Glencairn - Fr 16:42
» Animiertes Bokeh - Welcher physikalische Effekt?
von ruessel - Fr 16:25
» Biete Walimex pro 50mm Nikon-F Cinelens
von -paleface- - Fr 16:12
» HLG am Computermonitor
von Bruno Peter - Fr 15:13
» Sony A7S iii - wann denn endlich??
von Bergspetzl - Fr 14:47
» Klasse dieser Parker Walbeck
von klusterdegenerierung - Fr 14:29
» Sony FE 24 mm F1.4 GM Objektiv -- video-optimiert und lichtstark // Photokina 2018
von Rick SSon - Fr 14:24
» Zeiss Supreme Primes 65 mm T1.5 und 100 mm T1.5 // IBC 2018
von rush - Fr 13:02
» Eigene Webseite mit eigenen Videos - Streaming als HLS anbieten - HLS-Files & Struktur erstellen
von mash_gh4 - Fr 12:00
» Verkaufe GH 5 Ausrüstung
von ksingle - Fr 11:07
» GoPro Hero 7 Black -- neue Actioncam mit HyperSmooth Stabilisierung und Live Streaming // Photokina 2018
von Roland Schulz - Fr 10:27
» Rode Stereo-VideoMic incl. Windschutz
von herzomax - Fr 9:02
» Kaufberatung - Eisenbahnfilmer
von Darth Schneider - Fr 6:27
» "Netflix muss sich warm anziehen"
von Drushba - Do 22:57
» Messevideo: Sony NX 200 - neuer Codec, max. FPS, Verfügbarkeit u.a. // IBC 2018
von rush - Do 20:10
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von klusterdegenerierung - Do 18:39
» Sony PMW F5 Komplettset
von nachteule - Do 18:01
» [BIETE] DJI Mavic Pro MEGA Bundle
von rush - Do 17:36
» Darf Yelp ohne account meine Adresse veröffentlichen?
von klusterdegenerierung - Do 17:20
» Apple MacBook Pro 2018 im 4K Schnitt Performance Test: ARRI, RED, VariCam Material in FCPX, Premiere Pro und Resolve
von pillepalle - Do 16:25
 
neuester Artikel
 
Blackmagic RAW - Qualität im Vergleich zu CinemaDNG // IBC 2018

Blackmagic RAW (BRAW) sollte in der Qualität eigentlich CinemaDNG in nichts nachstehen. Warum der Vergleich jedoch von Anfang an hinkt, zeigt unsere Kurzanalyse... Denn was heißt hier eigentlich RAW? weiterlesen>>

Apple MacBook Pro 2018 im 4K Schnitt Performance Test: ARRI, RED, VariCam Material in FCPX, Premiere Pro und Resolve

Wir hatten das aktuelle MacBook Pro 15 in der Maximalausstattung zum Performance-Test mit Pro Kameraformaten in der Redaktion - hier unsere Eindrücke im Verbund mit ARRI, RED und Panasonic VariCam Material in FCPX und Premiere Pro CC. Auch die Renderperformance in DaVinci Resolve 15 haben wir uns angeschaut und mit dem Vorgänger von 2016 verglichen. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
BTS - IDOL Official MV

Mit 45 Mio Views in den ersten 24 Stunden hat dieses K-Pop Musikvideo den aktuellen Rekord geknackt -- ansonsten wird hier nicht direkt Neuland betreten. Bunt und virtuell sind die Bilder (die nichts mit einem Behind-the-Scenes zu tun haben, BTS nennt sich die Boygroup)