Avid Forum



Guter Zeitpunkt um das Avid-Upgrade auszusetzen?



... was die Arbeit mit dieser speziellen Software betrifft.
Antworten
Drushba
Beiträge: 1369

Guter Zeitpunkt um das Avid-Upgrade auszusetzen?

Beitrag von Drushba » Sa 10 Sep, 2016 21:05

Mein Avid Support läuft demnächst aus und ich überlege, das jährliche Upgrade auszusetzen, auch wenn ich dann erstmal rausfliege. Das kostet immerhin über 300 Euro, was bedeutet, daß ich mir nach vier Jahren Aussetzen ohnehin einen neuen Avid kaufen könnte;-) Eher spekuliere ich darauf, daß Avid in ein, zwei Jahren nochmal ein Crossgrade von älteren Versionen anbietet. Mit solchen Aktionen habe ich den Avid die letzten zehn Jahre über immer nur sporadisch upgegraded und bin gut damit gefahren. Und schneiden geht ja wie eh und je im Avid-Codec. Letztes Jahr habe ich das Upgrade noch mitgemacht, um die Windows 10 Kompatibilität zu erhalten. Die ist nun ja da und darauf werde ich wohl die nächsten Jahre bleiben. Wie seht Ihr das, kommen da nächstes Jahr noch Knaller oder könnte man es wagen?




D.T.Doris
Beiträge: 9

Re: Guter Zeitpunkt um das Avid-Upgrade auszusetzen?

Beitrag von D.T.Doris » Di 27 Sep, 2016 15:48

hat sich alles geändert bei Avid.

am besten, du rufst einen Reseller (BPM, VideoData) an und lässt dir alles genau erklären.




Drushba
Beiträge: 1369

Re: Guter Zeitpunkt um das Avid-Upgrade auszusetzen?

Beitrag von Drushba » Di 27 Sep, 2016 18:40

D.T.Doris hat geschrieben:hat sich alles geändert bei Avid.

am besten, du rufst einen Reseller (BPM, VideoData) an und lässt dir alles genau erklären.
Die Jungs wissen i.d.R. gar nix, zumindest nicht mehr als das, was in den Pressemitteilungen sechs Monate zuvor stand. Die lesen dann immer laut vom Bildschirm ab, vermutlich weil sie denken, wir armen Filmer können uns kein Internet mehr leisten ;-)

Ich habe es jetzt doch gekauft, bei David Clarke, der immer die Youtube- Edius- Tutorials macht und extrem versiert ist. Hatte ihn am Telefon, der hört das Gras wachsen. Für seine Tuts wollte ich ihn ohnehin unterstützen und deutlich billiger ists durch den Pfund-Euro-Kurs allemal :)




Jalue
Beiträge: 818

Re: Guter Zeitpunkt um das Avid-Upgrade auszusetzen?

Beitrag von Jalue » Sa 01 Okt, 2016 23:27

My two cents: JA - AUSSETZEN!

Habe mir gerade eine funktionierende MC 8.4. Installation zerschossen, nachdem ich 'gewagt habe', die aktuelle MC 8.6.X Version zu installieren.

"The software was released after your contract expiration date", kommt nun als Fehlermeldung und das war's. Fast unnötig zu erwähnen, dass mein toller support plan noch bis zum Ende des Jahres läuft.

Was nun folgen wird, ist das übliche Gewühle in Foren und dem absolut unübersichtlichen Avid Knowledge Base-Labyrinth, ewige Wartezeiten auf Antworten, trial and error ...

Avid - Upgraden war schon immer angstbesetzt und ich schiebe es jedes Jahr aufs Neue vor mir her wie eine Wurzelbehandlung beim Zahnarzt.
Und so richtig eklig wird's, wenn auch noch 3rd party Hardware involviert ist.

Man sollte eigentlich erwarten, dass es der Anbieter einer professionellen (!) Software mit Dekaden an Erfahrung schaffen sollte, einen reibunglosen Workflow für Upgrades zu etablieren, insbes. nach Einführung dieser teuren Abo Modell-Cash Cow.

Tatsächlich scheint aber alles noch komplexer, fummeliger und unübersichtlicher geworden zu sein. Mein Tipp: Finger weg vom AVID Upgrade, solange man nicht unbedingt muss!




fsd
Beiträge: 21

Re: Guter Zeitpunkt um das Avid-Upgrade auszusetzen?

Beitrag von fsd » So 02 Okt, 2016 11:32

Jalue hat geschrieben:My two cents: JA - AUSSETZEN!

Was nun folgen wird, ist das übliche Gewühle in Foren und dem absolut unübersichtlichen Avid Knowledge Base-Labyrinth, ewige Wartezeiten auf Antworten, trial and error ...
...oder, Du mailst Marianna vom Avid.com Forum direkt an
und Sie wird Dein Problem schnellstmöglich lösen.

Viel Glück
F




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Microfon für Naturaufnahmen?
von bArtMan - So 11:56
» Bildgewaltig: Apollo 11 Mission in 8K - unveröffentlichtes 65mm Filmmaterial von 1969
von Auf Achse - So 11:35
» Kaufberatung 4K Camcorder für Natur- und Tieraufnahmen
von Jott - So 11:31
» Samplingrate Problem 48kHz > 44kHz
von Flashlight - So 10:59
» Final Cut Pro X Update 10.4.6 bringt automatische Konvertierung alter Formate
von Frank Glencairn - So 10:43
» Interlaced Ausgabe auf EIZO CG247X
von Lenny123 - So 9:19
» GH5s / Brennweite auslesen?
von rkm82 - So 9:06
» SmallHD FOCUS 7 Bolt: 1.000 nits heller 7" Funkmonitor
von slashCAM - So 8:14
» PINA in 3D
von Darth Schneider - So 6:52
» Digitale Medien als Sicherheit und Möglichkeit - Regie
von Darth Schneider - So 6:40
» Einfallslos? Quentin Tarantinos „Once Upon a Time in Hollywood“ Film-Poster (hochkant)
von pillepalle - So 2:54
» Blackmagic Fusion. Zeig deine Kunst! :)
von roki100 - So 2:34
» Kabelloses Audio an MKH8060
von pillepalle - So 2:08
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von Frank Glencairn - Sa 22:58
» Diverse Ebay Verkäufe
von klusterdegenerierung - Sa 21:41
» David Lynch Masterclass ist online - was lange währt, wird endlich gut?
von CandyNinjas - Sa 19:54
» Neuer Metabones Speedbooster speziell für die Pocket 4k
von AndySeeon - Sa 19:18
» Zacuto Axis Mini neuwertig
von martin8425 - Sa 17:32
» Zacuto VCT Universal Baseplate + Arri Rosette + Stativplatte
von martin8425 - Sa 17:31
» Canon EOS R im 4K Video Test: 10 Bit LOG, Dual Pixel AF, Hauttöne. Bedienung, inkl. Nikon Z6 Vergleich
von Drushba - Sa 16:28
» Tangent Wave2 - Erfahrungsbericht?
von Fader8 - Sa 14:43
» Neue iMacs mit bis zu 8 Kernen und AMD Vega-Grafik
von motiongroup - Sa 13:45
» Wo Sachtler System FSB 8 T FT MS als Endkunde bestellen ?
von Bischofsheimer - Sa 8:51
» Suche µController Programmierer/In (Arduino, Raspberry o.ä.)
von DAF - Sa 8:08
» GOT (bts)
von DWUA b - Sa 7:33
» Nikon Z6 und Ninja V - wie UHD/60?
von Milesurfer - Sa 7:12
» Welchen Fernseher habt ihr?
von emu - Sa 7:11
» Panasonic Lumix S1 - Sensor-Bildqualität der Vorabversion
von kmw - Sa 6:54
» Video und Audio passen nicht zusammen
von carstenkurz - Sa 0:51
» Erfahrungen mit der Pocket 4k - der "after RTFM!"- Thread
von freezer - Fr 23:28
» Apollo 11 in 8k
von Auf Achse - Fr 17:16
» Meike 25mm T2.2 = tatsächlich baugleich mit Veydra?!
von Sammy D - Fr 14:45
» DJI Osmo Pocket ist verfügbar und bekommt neuen Zeitlupen-Modus (Firmware-Update)
von domain - Fr 14:19
» Lichtstarkes 24mm KB äquivalent für die BMPCC 4k
von Onkel Danny - Fr 12:18
» Rauschzeit
von Bildlauf - Fr 11:41
 
neuester Artikel
 
High-End Gitzo Systematic 3 Stativ für Video umrüsten: Modulares Leichtgewicht mit 25kg (!) Traglast

Gitzo dürfte den meisten vor allem als Premium-Hersteller von hochwertigen Foto-Stativen vertraut sein. Weniger bekannt ist, dass sich die Gitzo Systematic Stative auch mit 75/100mm Halbschalen für Videoköpfe umbauen lassen - wir haben das Gitzo Systematic 3 auf Video umgebaut - hier unsere Eindrücke vom ersten Hands-On mit dem leichten Video-Gitzo mit 25 kg Traglast weiterlesen>>

2,5K Auflösungstest der Canon EOS-M mit Magic Lantern

Mittlerweile läuft Magic Lantern mit der EOS-M hinreichend stabil, um damit 2,5K RAW-Clips zu erstellen. Daher haben wir mal einen ersten Auflösungstest in 2,5K gewagt... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
YGT - Sinking Ship

Computergenerierte Visuals mit ziemlich analog anmutendem Reiz, was sicher auch an der gezeigten Welt liegt, die sehr an Fantasy-Vorstellungen mit surrealen Einschlägen erinnert -- ein paar Infos zur Entstehung hier.