Avid Forum



Effekt auf Chromakey anwenden.



... was die Arbeit mit dieser speziellen Software betrifft.
Antworten
about.media
Beiträge: 2

Effekt auf Chromakey anwenden.

Beitrag von about.media » Do 06 Dez, 2012 12:46

Hallo zusammen,

folgende Herausforderung:

Ich möchte gerne auf ein Video, das ich vor Grün gedreht habe einem Video Effekt anwenden.

Das Übergelagerte Video, das ich schon vom Grün mit SpectraMatte befreit habe, soll nun einen Effekt erhalten.
Also der Effekt soll nur auf das ausgeschnittene Objekt angewendet werden.

Ich habe schon viel ausprobiert, leider lassen sich die Effekte nur auf die ganze Ebene anwenden.

(Natürlich alles nur im Programm AVID Media Composer 6)

Wisst ihr wie dies geht, bzw. kennt ihr einen Trick um dies zu schaffen, ich bin mir sicher das es i-wie gehen muss, so wie in Adobe AE auch.




fsm
Beiträge: 203

Re: Effekt auf Chromakey anwenden.

Beitrag von fsm » Fr 07 Dez, 2012 17:42

doppelkick auf den effect / das key symbol und darunter öffnet sich noch ne spur, da den neuen effekt drauf. oder am unteren rand der timeline gibts dreiecke hoch und runter, step in & out - auf den key gehen - step in - effekt drauf - step out.




about.media
Beiträge: 2

Re: Effekt auf Chromakey anwenden.

Beitrag von about.media » Mi 12 Dez, 2012 14:22

@fsm,
danke für die Antwort.

Leider klappt dies nicht, zwar wendet sich der Effekt jetzt genau auf den Bereich an, der nicht weg gecropt wurde, jedoch befindet sich der Effekt quadratitsch in dem Bereich.

Hat jmd. noch eine Idee bzw. hat es jmd. schonmal hinbekommen, das der Effekt nur z.B. auf eine ausgeschnittene Person angewendet wird?




dienstag_01
Beiträge: 9665

Re: Effekt auf Chromakey anwenden.

Beitrag von dienstag_01 » Mi 12 Dez, 2012 14:54

Welchen Effekt willst du drauf legen?




Debonnaire
Beiträge: 2570

Re: Effekt auf Chromakey anwenden.

Beitrag von Debonnaire » Mi 12 Dez, 2012 15:12

Kann das AVID-Dingens so einfache Sachen wie verschachtelte Timelines nicht (problemlos in meinem Adobe Premiere Pro!). Dort würde ich die zu keyende Footage in eine Sequenz (sprich: Timeline) legen und den Key applizieren. Dann diese Sequenz in eine weitere Sequenz ziehen (verschachteln), wo sie wie ein eigentlicher Videoclip reagiert und darauf den neuen Effekt anwenden.
Debonnaire
impact[at]au.inside.net




dienstag_01
Beiträge: 9665

Re: Effekt auf Chromakey anwenden.

Beitrag von dienstag_01 » Mi 12 Dez, 2012 15:15

Das würde dir aber auch in Premiere das falsche Ergebnis liefern ;)




Debonnaire
Beiträge: 2570

Re: Effekt auf Chromakey anwenden.

Beitrag von Debonnaire » Mi 12 Dez, 2012 15:37

Wieso meinst du? Was würde deiner Meinung nach denn passieren?
Ich hab PP jetzt grad nicht vor mir.
Debonnaire
impact[at]au.inside.net




dienstag_01
Beiträge: 9665

Re: Effekt auf Chromakey anwenden.

Beitrag von dienstag_01 » Mi 12 Dez, 2012 16:06

In der neuen Sequenz wird jeder hinzugefügte Effekt natürlich auf das ganze Frame angewendet, auch auf den neuen Hintergrund.
Könnte man einfacher haben ;)




Debonnaire
Beiträge: 2570

Re: Effekt auf Chromakey anwenden.

Beitrag von Debonnaire » Mi 12 Dez, 2012 17:32

Weisst du das, oder nimmst du das nur an?

Wie könnte man es einfacher haben?
Debonnaire
impact[at]au.inside.net




dienstag_01
Beiträge: 9665

Re: Effekt auf Chromakey anwenden.

Beitrag von dienstag_01 » Mi 12 Dez, 2012 18:13

Also, weil ich es selber wissen wollte, habe ich es nochmal ausprobiert (arbeite nicht sooo oft mit Premiere).
Man kann in Premiere alles in einer Sequenz bearbeiten, Key und bspw. einen Color Effect, der wirkt dann nur auf die Keyspur, den *behaltenen* Teil.

Bei der von dir beschriebenen Variante (die ja doppelt gemoppelt wäre) kommt es darauf an, in welcher Sequenz der neue Hintergrund plaziert wird. Hintergrund in Sequenz 1 (so würde man sicher bei Keying arbeiten): Effekt in Sequenz 2 wirkt auf das ganze Frame.
Neuen Hintergrund erst in Sequenz 2 zugefügt, zusätzlicher Effekt wirkt nur auf den gekeyten Bereich (so wie du beschrieben hattest).
(Hinzugefügt sei, dass die Effekte jeweils den Videospuren hinzugefügt wurden, inzwischen gibt es ja auch in Premiere sowas wie Einstellungsebenen in AE)
So, alles klar ;)




Debonnaire
Beiträge: 2570

Re: Effekt auf Chromakey anwenden.

Beitrag von Debonnaire » Mi 12 Dez, 2012 18:16

Ist doch genau das, was ich gesagt habe, nur ungleich und unnötigerweise komplizierter! Zusammengefasst: Ich hatte Recht.
Debonnaire
impact[at]au.inside.net




dienstag_01
Beiträge: 9665

Re: Effekt auf Chromakey anwenden.

Beitrag von dienstag_01 » Mi 12 Dez, 2012 18:24

Naja, da du ein aufmerksamer Leser bist, wird dir bestimmt auffallen, dass es da verschiedene Varianten gibt ;)




fsm
Beiträge: 203

Re: Effekt auf Chromakey anwenden.

Beitrag von fsm » Do 13 Dez, 2012 17:09

jedoch befindet sich der Effekt quadratitsch in dem Bereich.
- Hä? -

kannst auch eine alpha matte erstellen, alpha anzeigen lassen, mixdown machen - das als matte key über den track wo dein FX drauf ist. ist umständlich, dauert länger und ich wüsst nicht ob ichs verstanden hätte wenn mir das jemand schreiben würde.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Vollformat RAW für 2000 Euro? Die Sensor-Bildqualität der Sigma fp in 4K und FullHD
von iasi - Fr 5:11
» Altes Thema nue aufgelegt: GEMA freie MUsik nicht GEMA frei?
von No-Frills - Fr 2:01
» A6400 Lautstärke der Tonaufzeichnung bei Video
von Videomaus - Fr 0:07
» Handling Footage/Datenmengen BMPCC 6K - Tipps für Post
von roki100 - Do 23:37
» DJI Mavic Mini Drohne: 2.7K Video und nur 249g: Führerschein- und registrierfrei
von Jan - Do 21:39
» Barstow, California heute Abend um 22,25Uhr auf 3SAT
von dosaris - Do 21:31
» Fortbewegungssammlung?
von dustdancer - Do 21:19
» Apple: Neues MacBook Pro 16“ - höhere Auflösung, neue Tastatur, mehr GPU-Power ...
von Fader8 - Do 21:09
» Video 8 Sony Handycam auf Mac funktioniert nur halb
von Jott - Do 21:03
» Neuer WEEBILL-S Gimbal von ZHIYUN: u.a.mit latenzarmer Videovorschau
von roki100 - Do 20:00
» Sony AX53 - 4K-Videos auf MAC übertragen?
von Seadragon57 - Do 19:38
» Zombies am Set: James Dean CGI-Puppe spielt Hauptrolle in neuem Film
von teichomad - Do 18:46
» DaVinci Studio 16: Rendern im Stapelbetrieb
von Bruno Peter - Do 18:06
» Probleme beim Verschieben von Clips
von kasar - Do 15:57
» The Color of Film
von domain - Do 15:08
» PCIe 4.0-SSDs - Gleiche Technik unter diversen Namen
von rush - Do 15:00
» Sigma fp -- 4K RAW-Kamera demnächst für 1899 Dollar verfügbar
von Darth Schneider - Do 13:18
» 5.1 Audiogeräte in Premiere
von -paleface- - Do 13:08
» REDs Compressed RAW Patent bleibt gültig - Wie geht es jetzt weiter?
von cantsin - Do 12:59
» DJI wieder was Neues
von klusterdegenerierung - Do 12:20
» Suche Sony Vollformat Objektiv für hauptsächlich Immobilienvideos
von Dhira - Do 10:07
» AtomOS 9.2 Switching 2.0 Update für Sumo 19 erleichtert Multicam-Produktionen
von slashCAM - Do 9:21
» Die visuell besten Musikvideos
von klusterdegenerierung - Do 8:33
» 2 * Studiomonitore / Boxen Prodipe Pro 5
von arcon30 - Do 8:24
» Erste Schritte mit der Pocket 4k - sinnvolle Settings/Workarounds etc
von roki100 - Do 7:58
» Grass Valley wird verkauft: Was passiert mit Edius?
von Fizbi - Mi 23:11
» Popschutz für Ansteckmikrofon
von rush - Mi 17:36
» Neuer AMD Ryzen Threadripper 3970X: Schnellste High End Desktop CPU mit 32 Kernen
von rush - Mi 17:25
» Dringend: Final Cut Pro X Pixelfehler!!!!
von Axel - Mi 14:36
» Blackmagic DaVinci Resolve Micro Panel
von rvaneeden - Mi 13:56
» Z Cam E2G, E2C, E2-6F, E2-S6, E2-F8
von andieymi - Mi 13:28
» Looking Glass 8K: Das erste holographische 8K Display
von teichomad - Mi 13:00
» ascribe.ai: Automatische Transkription in Premiere Pro per AI
von R S K - Mi 12:47
» Neue Firmware-Updates für Panasonic LUMIX S1(R) und GH5(S) / G9
von TheGadgetFilms - Mi 11:41
» ZACUTO Zamerican V3 small Magic Arm (15,24cm / 6 inch)
von wkonrad - Mi 11:23
 
neuester Artikel
 
Vollformat RAW für 2000 Euro? Die Sensor-Bildqualität der Sigma fp in 4K und FullHD

Die Sigma fp wird von vielen Filmern mit Spannung erwartet. RAW-Aufzeichnung mit einem FullFrame Sensor unter 2.000 Euro gab es ja bis jetzt noch nicht. Doch kann Sigma auch die hoch gesteckten Erwartungen erfüllen? weiterlesen>>

James Dean CGI-Puppe spielt Hauptrolle in neuem Film

Schlechte Nachrichten für Schauspieler: die Toten spielen ab jetzt wieder mit - und zwar nicht irgendwelche, sondern die Stars. So soll der legendäre James Dean, 1955 im Alter von nur 24 Jahren gestorben, im Film "Finding Jack" eine der Hauptrollen spielen -- doch was heißt hier "spielen"? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Deep in the Guatemalan Jungle with my FPV Drones

Hals- oder vielleicht besser gesagt rotorbrecherische Flugaufnahmen gibt es hier zu bestaunen -- extrem gekonnt lässt der offensichtlich Racing-geschulte Pilot seine kleine Drohne durch die Luft wirbeln (Danke ans Forum für den Hinsweis).