Avid Forum



Avid HDV Problem: komme nicht raus



... was die Arbeit mit dieser speziellen Software betrifft.
Antworten
b. keaton
Beiträge: 7

Avid HDV Problem: komme nicht raus

Beitrag von b. keaton » So 25 Nov, 2012 18:22

hallo Leute,

ich bin seit Tagen am verzweifeln. Schneide am Mac mit Avid 5.5 HDV Material.
Habe wohl mehr schlecht als recht HDV Material gecapturet - mit MAZ versucht - gescheitert, dann eingespielt mit HDV Kamera. Das ging halbwegs.
Bin Anfängerin und dachte Avid schreibt einen Arbeitscodec. Bis ich dann entdeckt habe, dass der Dnx tr 120 kein Arbeitscodec ist. Jetzt ist das Material geschnitten (sehr aufwändig mit Split Screen, Effekten, …) Bei dem ersten Versuch es Same as source auszuspielen: GOP Meldung. Mit Videomixdown krieg ich es zwar raus ... aber ...

ich muss die Seqeunz dem Color Grader geben. Also habe ich einfach Sequenz konsolidiert und ihm gegeben plus AAF. Der konnte auch damit arbeiten aber leider ist er (Windows, Grading mit DaVinci) auch am Export verzweifelt. Er kriegte es nicht raus. Dann versucht ichs mit Transkodieren der Sequenz in einen DnxHd Codec (Format auf 25 p und 1920x1080 gestellt) plus AAF. Mein After Effects (da müsste ich noch eine Bildstabilisierung vornehmen) kann mit den MXF Files auch nichts anfangen, es erkennt zwar Schnitte, Effekte usw aber sagt das Material ist entweder damaged oder unsupported.

Mein VLC Player kann übrigens kein einziges MXF file (auch HD,…nicht) lesen. After Effects auch nicht. Vielleicht liegt da der Hund begraben? Kann es sein dass mir ein plugin fehlt?

Hab auch gelesen dass man für HDV Avid Nitris oder Adrenalins Hd etc plus miranda plus HDV MAZ braucht. Komme ich jetzt gar nicht raus mit dem Zeug?

Ich komme mir vor wie ein Tischler, der einen Kasten gezimmert hat der nicht durch die Tür passt ... Ich wär euch echt voll dankbar. Tu seit Ewigkeiten da rum….

Schönen Abend,
buster




Bruno Peter
Beiträge: 3721

Re: Avid HDV Problem: komme nicht raus

Beitrag von Bruno Peter » So 25 Nov, 2012 18:33

Verstehe sowas nicht, mußt doch erst mit zwei/drei Clips Deinen Workflow lernen damit alles reibungslos klappt.

Viel Geld für Geräte und Software ausgegeben, von alleine geht aber nicht!
** S8-Hobbyfilmer seit 1970, Video seit 1988, Schmalfilmdigitalisierer seit 2007 **
http://www.videoundbild.de/




dienstag_01
Beiträge: 9597

Re: Avid HDV Problem: komme nicht raus

Beitrag von dienstag_01 » So 25 Nov, 2012 20:28

Export->Quicktime->DNxHD

Für HDV gibt es 120-TR (oder ähnlich).

Stabilisator gibt es übrigends auch im Avid.




b. keaton
Beiträge: 7

Re: Avid HDV Problem: komme nicht raus

Beitrag von b. keaton » So 25 Nov, 2012 21:27

hi dienstag_01,

danke für deine Antwort. Exportieren als Quicktime geht. Aber dann hab ich den Film ja im Ganzen. Ich brauch ihn aber mit den ganzen Metadaten, Schnitten, Effekten für die Farbkorrektur. Und ich hab eigentlich auch einen DNxHD 120-TR draus gemacht ... Allerdings wenn ich jetzt nachschau sagt mir die Bin Info es ist HDV1080i. Habe das Problem recherchiert und da ich mit Kamera importiert habe hat er einfach die Einstellungen ignoriert.

Eigentlich geht es jetzt darum wie ich meinen HDV 1080i Schnitt rauskriege damit Farbkorrektur das finalisieren kann. Da muss ich ja eigentlich transkodieren in einen DNxHD. Schon allein deshalb ...weil es die HDV-Codecs nur am Mac gibt....

Aber stimmt: die Stabilisierung kann ich im Avid machen. Wollte nur mal den tollen von mocha probieren...

hmm....




dienstag_01
Beiträge: 9597

Re: Avid HDV Problem: komme nicht raus

Beitrag von dienstag_01 » So 25 Nov, 2012 22:19

Schau dir mal die Dokumenttion von Resolve an, da ist der Workflow genau beschrieben (die eine Richtung scheint ja schon zu funktionieren).

Edit: Dein Problem ist kein Problem von Avid HDV, würde dir mit anderen Files auch so gehen.




Valentino
Beiträge: 4638

Re: Avid HDV Problem: komme nicht raus

Beitrag von Valentino » So 25 Nov, 2012 22:37

b. keaton hat geschrieben: Da muss ich ja eigentlich transkodieren in einen DNxHD. Schon allein deshalb ...weil es die HDV-Codecs nur am Mac gibt...
Den HDV Codec gibt es auch auf Windows, aber halt im MXF Container.
Davinci kann so weit ich das im Kopf habe auf Windows nichts mit DNxHD im Mov Container anfangen.
Sonst einfach den Mediafiles Ordner mit dem Mixdown MXF im Davinci verlinken und dann die Szenenerkennung drüber laufen lassen. Die funktioniert erstaunlich gut und ist recht simpel.

Bei HDV hast du beim Schneiden auch noch das Problem, das du nach dem Schnitt die GOP Struktur neu errechnen musst, da diese durch die Schnitte zerstört wurde. Ist im Netz bestimmt ein Menge darüber zu finden.




gref
Beiträge: 99

Re: Avid HDV Problem: komme nicht raus

Beitrag von gref » Mo 26 Nov, 2012 12:37

so würde ich es probieren:

1. sequenz duplizieren
2. sequenz auf eine andere platte, die dann ans da vinci geht, transkodieren (mit handle) - für hdv-source sollte dnxhd 120 mehr als reichen.
3. der bin füllt sich jetzt mit einem haufen clips, an denen du sehen kannst, ob's jetzt wirklich dnxhd 120 geworden ist…
4. diese sequenz, bzw. die dabei entstandene ".transcoded"-sequenz als aaf-exportieren mit "Link to files".

zum testen kannst du dieses aaf auch wieder in den avid importieren.

eine andere variante wäre als komplett-quicktime exportieren plus edl cmx-3600, bzw. wenn da kein da vinci light steht dort die schnitterkennung arbeiten lassen.

p.s. da vinci hat auch einen hervorragenden stabilizer.
"stell dir vor es geht
und keiner kriegt's hin!"
Wolfgang Neuss

***

"Optimismus ist nur
Mangel an Information."
Heiner Müller

***

"Das wird alles von den Medien hochsterilisiert."
Bruno Labbadia




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Frame.io plant Cloud-basierte Echtzeit-Workflows von der Kamera bis zum Schnitt
von Fizbi - Do 1:50
» Welcher Objektiv zum Filmen??
von GaToR-BN - Do 0:11
» Fuji X-Pro3 vorgestellt.... Titangehäuse, FUJIFILM Farben, 4K-Video (16:9 oder 17:9)
von Jörg - Mi 23:01
» GH5 10bit 4:2:2 Export
von dienstag_01 - Mi 23:00
» Sony und Nikon locken mit Cashback-Aktionen
von Frank B. - Mi 22:13
» Upgrade Edius 8 Workgroup auf 9 Workgroup - nix geht!
von Bruno Peter - Mi 21:53
» 100 Jahre UFA
von DWUA y - Mi 21:36
» RØDE NTG5: Neues Broadcast-Richtmikrofon mit neuartigem akustischem Design
von Frank Glencairn - Mi 21:17
» Fresnel Vorsatz mit extrem kleinem Öffnungswinkel und Bowens Anschluß gesucht
von DAF - Mi 21:03
» Olympus OM-D E-M5 Mark III MFT-Kamera -- jetzt mit Cinema4K-Video
von acrossthewire - Mi 20:17
» Northern Norway - How You've Never Seen it | Sony a7III | Mavic Pro 2
von Auf Achse - Mi 19:46
» Canon EOS C500 Mark II - 6K Vollbild ohne Schwächen?
von Drushba - Mi 19:45
» [STELLENANGEBOT] Mitarbeiter(in) in der Videoproduktion
von Pianist - Mi 18:04
» Nvidia GTX 1660 Super kommt am 29.Oktober mit 336 MB/s Speicher unter 250 Euro
von Tscheckoff - Mi 17:55
» Alte Premiere Pro und After Effects-Versionen?
von JanHe - Mi 16:43
» Basically Everything Coming to Disney+
von iasi - Mi 16:36
» RED halbiert den Preis des Hydrogen One 3D-Smartphones
von iasi - Mi 14:30
» RØDE verstärkt Wireless GO System um Lavalier Mikro
von nopod - Mi 12:20
» Patch für VDL (2020 Akt.Vers.)
von fubal147 - Mi 12:06
» Z Cam E2G, E2C, E2-6F, E2-S6, E2-F8
von iasi - Mi 11:12
» Welcher Monitor für Premiere Pro + Photoshop?
von Jörg - Mi 9:58
» Razer Blade 15 Studio: Mobile Workstation mit Quadro RTX 5000 GPU und 16 GB VRAM
von Fader8 - Mi 8:36
» All-I (GH5) in FCPX: Originaldateien löschen?
von Jott - Mi 7:14
» The Rise of Skywalker
von Frank Glencairn - Mi 4:56
» Manfrotto MVTTWINMC Karbon-Stativ (75er / 100er Schale) - NEU aus Nitrotech Kit (inkl. Tasche)
von Tscheckoff - Di 22:29
» Blackmagic Pocket BMPCC - SD-Karten
von roki100 - Di 20:34
» Lavaliermikros leiser machen?
von dosaris - Di 16:22
» Die echten Fake-Kameras und -Objektive in Toy Story 4
von canti - Di 16:10
» Reicht RTX 2060 Super + Ryzen 5 3600 für die nächsten Jahre?
von JanHe - Di 15:40
» Die Panasonic S1H in der Praxis: Autofokus, Ergonomie, Akkuleistung, Lüfter und Fazit - Teil 2
von Mediamind - Di 15:35
» Aufnahmedatum (Medium erstellt) bei MOV-Dateien
von carstenkurz - Di 15:23
» FS5: Shutter bleibt nicht auf 180° Angle!
von CrankCrack - Di 13:41
» Tutorial Clip: Wes Anderson Shotanalyse -- von Reißschwenks bis zu Slowmotion
von slashCAM - Di 13:30
» Philips 346B1: Curved 34" Monitor mit integrierter USB-C Dockingstation
von slashCAM - Di 12:24
» Patch für VPX 11
von fubal147 - Di 11:55
 
neuester Artikel
 
Canon EOS C500 Mark II

Canons neuer Vollformat-Wurf klingt wie eine eierlegende Wollmilchsau: 10 Bit XF-AVC plus interne 6K RAW Aufzeichnung in einem kompakten ASIC Design mit professionellen Bedienelementen, ND-Filter sowie Dual-Pixel Autofokus. Da will man natürlich erst recht wissen, wie es um die Qualität der Sensorauslesung bestellt ist... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Deep in the Guatemalan Jungle with my FPV Drones

Hals- oder vielleicht besser gesagt rotorbrecherische Flugaufnahmen gibt es hier zu bestaunen -- extrem gekonnt lässt der offensichtlich Racing-geschulte Pilot seine kleine Drohne durch die Luft wirbeln (Danke ans Forum für den Hinsweis).