Avid Forum



AVID MC 6: DNXHD zu MOV zurück verlinken



... was die Arbeit mit dieser speziellen Software betrifft.
Antworten
travelflo
Beiträge: 10

AVID MC 6: DNXHD zu MOV zurück verlinken

Beitrag von travelflo » Sa 13 Okt, 2012 20:10

Hallo.

ich habe hier eine Projekt, für welches ich EOS 60d MOVs in DNXHD konvertiert habe.. da das Projekt fertig war, habe ich den Avid Media Files ordner samt DNXHDs gelöscht.

Nun muss ich aber das Projekt nochmal neu ausspielen, und die Daten sind alle Offline..

Gibt es die Möglichkeit mit AVID 6 die DNXHDs mit den MOVs zu relinken?

Welche Lösung ware eine Alternative?

VG.Florian




srone
Beiträge: 7864

Re: AVID MC 6: DNXHD zu MOV zurück verlinken

Beitrag von srone » Sa 13 Okt, 2012 20:19

travelflo hat geschrieben:Hallo.

ich habe hier eine Projekt, für welches ich EOS 60d MOVs in DNXHD konvertiert habe.. da das Projekt fertig war, habe ich den Avid Media Files ordner samt DNXHDs gelöscht.
irgendwie eine schlechte idee, besser du hättest die movs gelöscht, wenn schon löschen.

ob avid dasselbe wie premiere kann weiss ich nicht(relinken).

meine alternative wäre das erneute wandeln der movs in dnxhds, selbige in den avid media-ordner gepackt, damit müsste es dann gehen.

lg

srone
"x-log is the new raw"




dienstag_01
Beiträge: 9653

Re: AVID MC 6: DNXHD zu MOV zurück verlinken

Beitrag von dienstag_01 » Sa 13 Okt, 2012 20:19

Nein, das wird nicht zu retten sein.




Valentino
Beiträge: 4643

Re: AVID MC 6: DNXHD zu MOV zurück verlinken

Beitrag von Valentino » Sa 13 Okt, 2012 22:23

Die Projektdateien sind aber noch alle da oder?
Dann einfach wieder alle Movs der 60D als DNxHD mit den gleichen Einstellungen und Format importieren. So lange sich Dateiname und Metadaten der Originale nicht geändert haben und alle noch vorhanden sind sollte man das Projekt noch "onlinen" können.

Die Dateien am besten erst mal in einem separaten Projekt importieren und den Avid neustarten. Jetzt sollte er begriffen haben, das alle Dateien im MXF Ordner wieder online sind.
Sollte das nicht funktionieren ein Avid_MediaFiles/MXF/2 oder 3 Ordner anlegen und vom Ordner "1" die gerade importierten Dateien hinein verschieben.
Avid starten(er sollte die neuen/verschobenen MXF Dateien scannen) und das Projekt öffnen in dem jetzt alles wieder online sein sollte, Ausnahme sind natürlich Effekte die noch mal gerendert werden müssen.

Mit ein bisschen Glück sollte sich die jeweilige Sequenz auch wieder per AFE oder EDL wieder herstellen lassen und das auch ohne umwandeln über die AMA oder dem Davinci Resolve. Dabei werden die meisten Übergänge und Effekte natürlich nicht übernommen.




dienstag_01
Beiträge: 9653

Re: AVID MC 6: DNXHD zu MOV zurück verlinken

Beitrag von dienstag_01 » Sa 13 Okt, 2012 22:42

Dat wird nix. Avid vergibt beim Import eindeutige Filenamen, die nur zum Teil aus dem Ausgangsfile generiert werden. Wie soll er da irgendeine Verknüpfung wiederherstellen können.




srone
Beiträge: 7864

Re: AVID MC 6: DNXHD zu MOV zurück verlinken

Beitrag von srone » Sa 13 Okt, 2012 22:45

ist avid wirklich so ungeschickt im datei-handling?

lg

srone
"x-log is the new raw"




Valentino
Beiträge: 4643

Re: AVID MC 6: DNXHD zu MOV zurück verlinken

Beitrag von Valentino » Sa 13 Okt, 2012 22:46

Warum den nicht?
Mindestens per EDL sollte es doch machbar sein oder?

Gerade mit der AFE oder AAF sollte das mit Davinci wenigstens manuell funktionieren.




dienstag_01
Beiträge: 9653

Re: AVID MC 6: DNXHD zu MOV zurück verlinken

Beitrag von dienstag_01 » Sa 13 Okt, 2012 22:47

srone hat geschrieben:ist avid wirklich so ungeschickt im datei-handling?
Nee, so eindeutig. Wenn das file gelöscht ist, ist es halt weg. Ausnahme: AMA.




srone
Beiträge: 7864

Re: AVID MC 6: DNXHD zu MOV zurück verlinken

Beitrag von srone » Sa 13 Okt, 2012 22:52

so eindeutig, daß nix mehr geht?

der arme user, und das im virtuellen computerzeitalter. steinzeit.

lg

srone
"x-log is the new raw"




dienstag_01
Beiträge: 9653

Re: AVID MC 6: DNXHD zu MOV zurück verlinken

Beitrag von dienstag_01 » Sa 13 Okt, 2012 22:56

Valentino hat geschrieben:Mindestens per EDL sollte es doch machbar sein oder?
Ich denke nicht. Vielleicht gibt es die Möglichkeit, der EDL die neuen Files *unterzuschmuggeln*. Vielleicht in einem Texteditor.
Allgemein kann man das natürlich mal ausprobieren, aber ich hätte da nicht viel Hoffnung.




Valentino
Beiträge: 4643

Re: AVID MC 6: DNXHD zu MOV zurück verlinken

Beitrag von Valentino » So 14 Okt, 2012 15:17

Also beim Import der gleichen Dateien ist der Dateiname der gleiche.
Somit wird man per EDL ohne Probleme die Timeline im Davinci, Premiere oder FCP wieder onlinen können.
Klar ohne Effekte, aber das ist ja meistens noch zu verschmerzen.

@travelflo
Du hast aber hoffentlich noch einen Video/Audio Mixdown deines Projektes oder ein Playout?
Dieses zur Not einfach mal durch die Szenenerkennung des Davincis und das Ergebnis als MXF exportieren.
Dann in einem neuen Projekt um schneiden.

@dienstag_01
Warum ist die zum zweiten mal als MXF importierte MOV nicht mit der vorherigen identisch? Legt der Avid beim Import so eine Art individuelle Seriennummer ab? Reicht es den vorherigen Dateinamen einfach zu übernehmen?




fsm
Beiträge: 203

Re: AVID MC 6: DNXHD zu MOV zurück verlinken

Beitrag von fsm » So 14 Okt, 2012 17:17

"Batch Import" funktioniert bei Files eigtl. recht gut.
Projekt öffnen, Bin mit den Offline Clips öffnen, markieren -> Batch import.




dienstag_01
Beiträge: 9653

Re: AVID MC 6: DNXHD zu MOV zurück verlinken

Beitrag von dienstag_01 » So 14 Okt, 2012 19:06

Ah, das hab ich nicht gekannt. Scheint zu funktionieren. Hab ich wieder was gelernt ;)




Valentino
Beiträge: 4643

Re: AVID MC 6: DNXHD zu MOV zurück verlinken

Beitrag von Valentino » So 14 Okt, 2012 19:32

Hmm habe ich mir doch schon gedacht das es da eine Lösung gibt.

Wäre ja auch fatal wenn mal eine Arbeits-Raid hops geht und original Files noch vorhanden sind.
Früher ging das ja auch per Batch wieder vom Tape zu ein zu spielen.

Aber so verbreiten sich mal wieder Gerüchte ;-)




dienstag_01
Beiträge: 9653

Re: AVID MC 6: DNXHD zu MOV zurück verlinken

Beitrag von dienstag_01 » So 14 Okt, 2012 20:07

Dazu ist das Forum doch da, dass sich Gerüchte eben NICHT verbreiten ;)




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Apple: Neues MacBook Pro 16“ - höhere Auflösung, neue Tastatur, mehr GPU-Power ...
von Fizbi - Do 7:30
» Suche Sony Vollformat Objektiv für hauptsächlich Immobilienvideos
von Dhira - Do 7:29
» Erste Schritte mit der Pocket 4k - sinnvolle Settings/Workarounds etc
von Darth Schneider - Do 6:01
» Die visuell besten Musikvideos
von shorty - Do 5:16
» PCIe 4.0-SSDs - Gleiche Technik unter diversen Namen
von Valentino - Do 0:44
» A6400 Lautstärke der Tonaufzeichnung bei Video
von Videomaus - Do 0:14
» Grass Valley wird verkauft: Was passiert mit Edius?
von Fizbi - Mi 23:11
» Handling Footage/Datenmengen BMPCC 6K - Tipps für Post
von JoDon - Mi 21:41
» Zombies am Set: James Dean CGI-Puppe spielt Hauptrolle in neuem Film
von rainermann - Mi 21:39
» Sigma fp -- 4K RAW-Kamera demnächst für 1899 Dollar verfügbar
von klusterdegenerierung - Mi 19:24
» Popschutz für Ansteckmikrofon
von rush - Mi 17:36
» Neuer AMD Ryzen Threadripper 3970X: Schnellste High End Desktop CPU mit 32 Kernen
von rush - Mi 17:25
» 2 * Studiomonitore / Boxen Prodipe Pro 5
von Frank B. - Mi 16:24
» Dringend: Final Cut Pro X Pixelfehler!!!!
von Axel - Mi 14:36
» Blackmagic DaVinci Resolve Micro Panel
von rvaneeden - Mi 13:56
» Z Cam E2G, E2C, E2-6F, E2-S6, E2-F8
von andieymi - Mi 13:28
» Looking Glass 8K: Das erste holographische 8K Display
von teichomad - Mi 13:00
» ascribe.ai: Automatische Transkription in Premiere Pro per AI
von R S K - Mi 12:47
» Neue Firmware-Updates für Panasonic LUMIX S1(R) und GH5(S) / G9
von TheGadgetFilms - Mi 11:41
» ZACUTO Zamerican V3 small Magic Arm (15,24cm / 6 inch)
von wkonrad - Mi 11:23
» 4 * Sony NP-FW50 Akkus (2*Original, 2*Fremdhersteller)
von wkonrad - Mi 11:20
» Filmausschnitte in eigener Produktion verwenden
von dienstag_01 - Mi 9:11
» Reparatur Externes Display FS5..
von Oli Krause - Mi 0:43
» Sony a6400 + Zubehör
von hellcow - Di 23:43
» Rundfunkbeitragsreform gescheitert
von acrossthewire - Di 22:16
» The Color of Film
von Frank Glencairn - Di 21:24
» Sony FS5 App zum Sichten der Clips
von Oli Krause - Di 20:47
» Easy Superzoom Effekt?
von klusterdegenerierung - Di 20:32
» Neuer WEEBILL-S Gimbal von ZHIYUN: u.a.mit latenzarmer Videovorschau
von GaToR-BN - Di 15:15
» Martin Scorsese’s „The Irishman"
von rob - Di 13:05
» DSLR Cam 1DC oder BM…?
von Leopold Jessner - Di 11:10
» Razor Raptor 27: 10-Bit WQHD-Monitor mit 95% DCI-P3 und USB-C
von slashCAM - Di 10:12
» Canon XF705 - Teil 2: Sensor-Bildqualität und Bewertung
von Funless - Di 10:09
» Shoulder/Brust Rig
von roki100 - Di 9:09
» REDs Compressed RAW Patent bleibt gültig - Wie geht es jetzt weiter?
von roki100 - Di 8:32
 
neuester Artikel
 
James Dean CGI-Puppe spielt Hauptrolle in neuem Film

Schlechte Nachrichten für Schauspieler: die Toten spielen ab jetzt wieder mit - und zwar nicht irgendwelche, sondern die Stars. So soll der legendäre James Dean, 1955 im Alter von nur 24 Jahren gestorben, im Film "Finding Jack" eine der Hauptrollen spielen -- doch was heißt hier "spielen"? weiterlesen>>

REDs Compressed RAW Patent bleibt gültig

Compressed RAW-Aufzeichnung in der Kamera - Wer hats erfunden? Jedenfalls nicht die Schweizer. Vielmehr gebührt - jetzt juristisch bestätigt- weiterhin RED die Ehre. Und damit auch das Recht für weitere Lizenzforderungen? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Deep in the Guatemalan Jungle with my FPV Drones

Hals- oder vielleicht besser gesagt rotorbrecherische Flugaufnahmen gibt es hier zu bestaunen -- extrem gekonnt lässt der offensichtlich Racing-geschulte Pilot seine kleine Drohne durch die Luft wirbeln (Danke ans Forum für den Hinsweis).