Avid Forum



Import P2 files in den Avid



... was die Arbeit mit dieser speziellen Software betrifft.
Antworten
sowas
Beiträge: 94

Import P2 files in den Avid

Beitrag von sowas » Mi 05 Sep, 2012 17:03

Liebe Leute,

vielleicht kann mir jemand helfen:

ich habe mit der Panasonic AG HPX-250 aufgenommen, habe an jedem Abend eines Drehs die P2 Cards (den Contents und den LASTCLIP.TXT folder) auf eine externe Festplatte in einen neu kreierten Ordner kopiert, um die Karte zu formatieren und am nächsten Tag wieder zu benutzen.

Nun möchte ich alles auf der externen Festplatte als backup benutzen und alle files in meinen Avid storage bringen - also in den Avid MediaFiles - MXF - 1 folder kopieren bzw. gleichzeitig im Avid Projekt entsprechende bins anlegen.

AMA fällt weg (korrigiert mich wenn ich mich täusche), denn ich möchte nicht nur verlinken, sondern kopieren.

Also nutze ich FILE - Import P2. Ich las in einer Anleitung, dass ich in einem ersten Schritt FILE - Import P2 - Clips to bin und einem zweiten Schritt FILE - Import P2 - media ausführen muss.

ich wähle also FILE - Import - Clips to bin - wähle einen der neu kreierten Ordner auf meiner externen festplatte mit dem Contents und dem LASTCLIP folder und drücke auf open : INVALID FILE NAME

Das gleiche, wenn ich den Contents folder direkt anwähle.

Ich versuche es mit FILE - Import P2 - media : Das Gleiche.

In einer anderen Anleitung hat mich zudem irritiert, dass dort steht man soll alle Clips im bin deren media man importieren will makrieren, doch ich habe ja noch gar keine clips in meiner bin.

In einer anderen Anleitung steht ich kann es auch über consolidate machen.

Bitte erkläre mir jemand mit P2 Erfahrung wie ich vorgehen sollte.

ICH DANKE EUCH!!!!!!!!!




fsm
Beiträge: 202

Re: Import P2 files in den Avid

Beitrag von fsm » Mi 05 Sep, 2012 18:20

umlaute oder sonderzeichen im namen oder irgendwo in der filestruktur

also zb d:\material\Aufhänger_d01\ ... <. da wäre das ä das was verhindert das man alles was danach kommt nutzen kann.

der CONTENTS Ordner muss in dem ordner drin liegen den du mounten willst
also wenns d:\materialAufhaenger_d01\CONTENTS ist dann nur bis d:\materialAufhaenger_d01 gehen.

ansonsten hätte AMA auch bei dir funktioniert, link to AMA volume und dann material auf platte deiner wahl consolidieren.




dienstag_01
Beiträge: 9525

Re: Import P2 files in den Avid

Beitrag von dienstag_01 » Mi 05 Sep, 2012 18:32

Kopiere deine mxf files in deinen MediaFiles Ordner.
Öffne im Avid das Media Tool und ziehe sie mit der Maus in ein Bin.
Fertsch.
Oder eben AMA.




sowas
Beiträge: 94

Re: Import P2 files in den Avid

Beitrag von sowas » Do 06 Sep, 2012 15:21

Vielen Dank für die Antworten.
Selber rein kopieren und über media tool in die bin ziehen fand ich zu aufwendig, weil ich - damit das media tool mir auch nur die files anzeigt, die ich in die bin ziehen will - , extra immer einen neuen Ordner unter Avid MediaFiles - MXF kreieren und dann die anderen Ordner verschieben musste, damit das media tool auch nur die anzeigt, die in dem Ordner sind, dessen Inhalt ich in die bin ziehen will (sonst hätte ich ja alle files von allen Drehtagen in einer bin).

Habe also die Sonderzeichen entfernt und siehe da, es klappt, doch nun wieder ein Stein im Weg: ich habe erst über import P2 - clips to bin, die Clips in meine bin geholt und anschließend über import P2 - media die files auf gewünschte festplatte in den Avid MediaFiles Ordner. Beim ersten Ordner (erste P2 Card) hat das so auch geklappt, beim zweiten Ordner hat er nur einige files auf die gewünschte Platte in den Avid MediaFiles Ordner kopiert (was ich daran sehe, dass in der bin immer noch die Ursprungsplatte bei drive angezeigt ist. Das file ist auch tatsächlich nicht vorhanden auf der Zielplatte im MedieFiles Ordner.
Wenn ich auf import P2 - media gehe öffnet sich ganz normal das Fenster uns es steht consolidate, aber nachdem sich das Fesnter geschlossen hat ist nichts passiert.

Auch nach dem Befehl consolidate passiert nichts, er scannt zwar und sagt, dass er konsolidiert, aber hinterher ist nichts passiert.

Ich komme nicht weiter und gerate unter Zeitdruck. äre sehr froh, wenn mir jemand einen Tip geben kann.

Besten DAnk!!!!




dienstag_01
Beiträge: 9525

Re: Import P2 files in den Avid

Beitrag von dienstag_01 » Do 06 Sep, 2012 15:35

sowas hat geschrieben:dann die anderen Ordner verschieben musste,
Wenn ein Ordner eine Ziffer verschieden als 1 hat, werden die Files im MediaTool nicht angezeigt, wenn du vorher die beiden Initilisierungsdateien aus dem Ordner löschst.
Oder du sortierst die Files im MediaTool nach Datum etc., geht doch auch.




sowas
Beiträge: 94

Re: Import P2 files in den Avid

Beitrag von sowas » Fr 07 Sep, 2012 13:39

Ja, stimmt, ich kann die files ja entsprechend des Datums von dem Media Tool in meine bin ziehen. Die anderen Ordner im Avid MefiaFiles - MXF Ordner muss ich allerdings dennoch verschieben, dernn das Media Tool findest alle fines in allen Ordnern mit dem Namen 1 oder jeder andern Ziffer.

Ich habe mir also einen neuen Ordner mit der Ziffer meiner Wahl unter Avid MediaFiles - MXF angelegt kopiere dort alle Audio und Video files von meiner back-up Platte hinein.

Merkwürdig ist:

Hin und wieder wird gesagt, dass es einen bestimmten file bereits gibt und tatsächlich: per Suchfunktion kann ich sehen, dass der SELBE file in zwei verchiedenen Ordnern von zwei verschiedenen Drehtagen zu finden ist. Das heißt, dass immer wieder mal von der Kamera ein file mit dem selben file Namen geschaffen wurde. Das kann doch nicht sein oder?

Und ie geht man damit um?

Ich lege dann immer einen neuen Ordner an, um auch den zweiten file mit dem selben FIlenamen in das Avid storage kopieren zu können.

Hat jemand eine Erklärung für die Doppelung der FIle Namen?

Besten DANk!!!!!!




fsm
Beiträge: 202

Re: Import P2 files in den Avid

Beitrag von fsm » Fr 07 Sep, 2012 14:40

da du geschrieben hast, das du es schonmal mit consolidieren versucht hast kanns sein, das die files jetzt doppelt in der mediafiles struktur liegen. also einmal die anfänge deiner consolidierung und jetzt nochmal durchs per hand rüberschieben.

das selbe file von 2 versch. drehtagen ist nicht möglich. kann sein das die p2 karte nicht leer war und dann am nächsten tag weiter drauf geschrieben wurde. du tag gesichert hast und am tag 2 nochmal inklusive der von tag2. schau aufs creation date im media composer.wenns nur ein paar sind lass sie drauf.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Nigerianische Teenager produzieren SF-Kurzfilm mit einfachsten Mitteln
von Jott - Mo 19:04
» Neues "Do-it-yourself (DIY) und Bastelprojekte"-Unterforum
von domain - Mo 19:02
» Wo ist Arri?
von iasi - Mo 19:01
» Und RED teasert weiter: Komodo Cine-Kamera kommt mit SDI und Canon RF-Mount
von iasi - Mo 18:58
» Panasonic HC-VXF11 (und HC-VX11) - Es lebe der Camcorder im Jahr 2018
von Jan - Mo 18:31
» Adobe Creative Cloud: keine Installation älterer Software-Versionen mehr möglich
von Jörg - Mo 18:05
» B: Voigtländer Nokton 25mm/f0.95 MFT
von cantsin - Mo 17:57
» Blackmagic Pocket Cinema 6K - Mehr Pixel, weniger Cinema?
von iasi - Mo 16:26
» Ist die Zukunft der Filmproduktion virtuell?
von Frank Glencairn - Mo 15:49
» Sony FDR-AX33 Unterdrückung Windgeräusche/ Mikrofon
von Mediamind - Mo 14:31
» Passende GH5 Objektive bei Innenaufnahmen
von mash_gh4 - Mo 13:48
» Wenn Cloud-Dienste plötzlich kosten: 360° Wurfkamera Panono verlangt Geld pro Photo
von rainermann - Mo 13:11
» Prof. Kamera für Veranstaltungen/Events/Seminare gesucht
von DAF - Mo 13:04
» Die Emsigen
von speven stielberg - Mo 12:58
» Speicherplatzschwund bei Festplatten
von speven stielberg - Mo 12:42
» Spionage/ Knopfkamera
von TheGadgetFilms - Mo 12:08
» Gerüchte verdichten sich: wann kommt die DJI Mavic Mini?
von rush - Mo 12:03
» Z CAM E2 jetzt auch mit interner RAW-Aufzeichnung via Firmware Update
von rob - Mo 10:10
» Was schaust Du gerade?
von ruessel - Mo 10:02
» Schneiden auf Musik plötzlich anders
von rainermann - Mo 9:50
» Portraitfilme - Oldtimer und ihre Fahrer
von Auf Achse - Mo 8:41
» Sigma fp - technische Daten (?)
von iasi - Mo 7:50
» Adobe Premiere Pro Update 13.1.3 bringt Verbesserungen und Bugfixes
von srone - So 22:52
» slider Tarion TR-SD80 - 20 Euro
von blacktopfieber - So 20:42
» Was hörst Du gerade?
von roki100 - So 20:39
» Standardwerk für Filmemachen
von Darth Schneider - So 19:06
» Sony RX 10 - II: Timer bei Filmaufnahmen
von ice - So 16:27
» INTEL i9-9900k vs AMD Ryzen 9 3900x
von mash_gh4 - So 16:20
» Shoulder rig mit 2 Shoulder Pads sinnvoll?
von markusG - So 15:16
» Philips: Neue E1-Serie mit Monitoren von 24" bis 32"mit FreeSync ab 150 Euro
von slashCAM - So 14:27
» Projekt in Projekt öffnen?
von klusterdegenerierung - So 10:38
» Benro S7 von Berlebach Stativ lösen
von Fabia - So 9:49
» Empfehlung bestes Videoschnittprogamm für 4K Videoschnitt?
von Bruno Peter - So 9:49
» Warum immer 4096 × 2160 als DCI-Auflösung?
von Alf302 - So 8:57
» Material ausliefern: (Wie) berechnet ihr den Aufwand?
von Jalue - So 3:45
 
neuester Artikel
 
Blackmagic Pocket Cinema 6K

Ziemlich überraschend hat Blackmagic eine neue Pocket Cinema Camera nachgeschoben, die auf dem Papier mit S35-Sensor und 6K-Auflösung auffällt. Wir haben schon erste Eindrücke mit dem neuen Modell sammeln können. weiterlesen>>

DJI Ronin SC Pro Einhand-Gimbal

Wir haben den DJI Ronin SC Pro Gimbal im Praxis-Test mit unterschiedlichen spiegellosen Kameras ausprobiert: Wie funktioniert der neue Ronin SC Pro zusammen mit der Panasonic S1 und der GH5S im 4K 10 Bit Log Betrieb? Was gilt es beim Follow Focus des DJI Ronin SC und was beim Active Tracking zu beachten? Hier unsere Eindrücke weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
WEVAL - SOMEDAY

Hier geht es richtig rund. Und vor und zurück, und vor allem schnell -- gerafftes Musikvideo mit teilweise sehr hohem Flimmerfaktor.