Avid Forum



Workflow Avid / Davinci Resolve



... was die Arbeit mit dieser speziellen Software betrifft.
Antworten
Anne Nerven
Beiträge: 955

Workflow Avid / Davinci Resolve

Beitrag von Anne Nerven » Do 16 Aug, 2012 16:45

Hallo Gemeinde,

im Sog der Black Magic Cam-Euphorie juckt es mich auch in den Fingern, mir die Kamera zu kaufen. Jetzt stellt sich aber die Frage, wie eigentlich ein sinnvoller Workflow bei RAW-Material aussieht.

Ich nutze MC 3.5, capture bisher fleißig mein HDV-Material über Firewire und habe nicht den Hauch einer Ahnung von RAW-Video. Ich weiß nur, dass bei der BMCC die Daten auf der SSD in der Cam sind. Also ran an den PC und... wohin nun damit? Davinci oder Avid? Normalerweise würde ich erst schneiden und dann farbkorrigieren. Aber verliere ich nicht an Qualität, wenn RAW erst in MC importiert wird und gerenderte Clips für Davinci exportiert? Oder stellt sich die Frage gar nicht, weil MC 3.5 kein RAW verarbeiten kann? Wenn doch, welche Import/Export-Einstellungen wähle ich für RAW?

Oder wäre es sinnvoller, RAW erst in Davinci zu bearbeiten und gerenderte Sequenzen in den MC zu importieren?

Wer weiß Rat?

Gruß,
Dirk




Frank Glencairn
Beiträge: 11601

Re: Workflow Avid / Davinci Resolve

Beitrag von Frank Glencairn » Fr 17 Aug, 2012 00:36

Momentan würde ich zwei Möglichkeiten vorschlagen:

1. Raw in Resolve laden, First Light Korrektur und als ProRes (oder in deinem Fall eher DNXHD) Proxies raus rechnen - ab da weiter wie gewohnt schneiden. Wenn du Picture Lock hast, via XML nach Resolve, conformen, Look drauf und mastern.

2. Die Dateien Nach Cineform raw wandeln und ab da wie gewohnt weiter.

Frank




Frank Glencairn
Beiträge: 11601

Re: Workflow Avid / Davinci Resolve

Beitrag von Frank Glencairn » Fr 17 Aug, 2012 00:36

Doppelpost, sorry




Anne Nerven
Beiträge: 955

Re: Workflow Avid / Davinci Resolve

Beitrag von Anne Nerven » Fr 17 Aug, 2012 14:00

Hallo Frank,

vielen Dank. Proxies sind doch Stellvertreter-Dateien, die in geringerer Qualität generiert werden, ohne das Original zu beeinflussen. Ich verstehe das ähnlich der QT-Referenz-Dateien, die ich bei DV-Projekten aus Avid exportieren konnte. Ist die DNxHD-Datei aus Resolve dieser Stellvertreter und bearbeite ich nach der XML-Retour das Rohmaterial des geschnittenen Clips?

Ich bin grad dabei, Resolve 8.2.2 und das Demo-Material von der BM-Seite runterzuladen, um mal RAW und den Umgang mit Resolve-Avid kennenzulernen. Ich hoffe das läuft auf Win XP. Bin gespannt.

Gruß,
Dirk




Frank Glencairn
Beiträge: 11601

Re: Workflow Avid / Davinci Resolve

Beitrag von Frank Glencairn » Fr 17 Aug, 2012 16:45

Genau so isses.

Wenn du das XML in Resolve conformst, wird praktisch auf die original Daten zugegrifen.




Anne Nerven
Beiträge: 955

Re: Workflow Avid / Davinci Resolve

Beitrag von Anne Nerven » Sa 18 Aug, 2012 09:01

Vielen Dank!




gref
Beiträge: 99

Re: Workflow Avid / Davinci Resolve

Beitrag von gref » Mo 20 Aug, 2012 19:22

kann avid denn xml??? ich würde .aaf bevorzugen.
siehe hier:
http://forums.creativecow.net/thread/45/878956
"stell dir vor es geht
und keiner kriegt's hin!"
Wolfgang Neuss

***

"Optimismus ist nur
Mangel an Information."
Heiner Müller

***

"Das wird alles von den Medien hochsterilisiert."
Bruno Labbadia




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Sony Billig Fullframe auf dem Weg!
von Tscheckoff - Mo 21:27
» Blackmagic DaVinci Resolve Update 16.3 Beta 2: Jetzt auch Unterstützung für BRAW 12K unter Windows
von klusterdegenerierung - Mo 21:05
» Neues GoPro Spielzeug!
von Auf Achse - Mo 20:32
» Probleme mit Moza Air 2
von Tscheckoff - Mo 20:18
» Canon R5 und R6: hitzebedingte Aufnahmelimits bestätigt
von Mediamind - Mo 19:55
» Hitfilm 15 Pro und Express verfügbar mit einigen neuen Tools
von Drushba - Mo 19:01
» Für Zuhausebleiber: Vienna walkthrough
von klusterdegenerierung - Mo 18:50
» Atomos Shinobi SDI mit Kalibrierung?
von pillepalle - Mo 18:33
» RED Scarlet W einschalten: LCD Screen schwarz
von Manfred Pfefferle - Mo 17:25
» Der Sensor der Canon EOS R6 - Rolling Shutter und Debayering
von MrMeeseeks - Mo 16:19
» DPA 4097 Miniatur Richtrohr Mikrofon
von pillepalle - Mo 15:26
» Sirui kündigt anamorphotisches Weitwinkel-Objektiv 35mm F/1.8 1.33x an
von roki100 - Mo 15:25
» RED Komodo: Erste Modelle sind ausgeliefert und erste Footage im Netz
von Jott - Mo 15:19
» Blackmagic RAW 2.0 Beta 2 Update
von Hans-Jürgen - Mo 14:53
» Apple: Großes Update für 27" iMac - schneller und mehr Speicher
von ffm - Mo 14:44
» Was schaust Du gerade?
von klusterdegenerierung - Mo 14:30
» Helles preiswertes Smartphone?
von klusterdegenerierung - Mo 13:27
» HDMI Transmitter für 120€
von klusterdegenerierung - Mo 12:15
» bebop Micro Akkus jetzt auch mit 200 Wh Leistung erhältlich
von Frank Glencairn - Mo 11:32
» Insta360 ONE R - mit VR-Brille?
von Jott - Mo 9:49
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von klusterdegenerierung - Mo 9:49
» Neue Sony A7S III filmt intern in 4K 10 Bit 4:2:2 bis 120fps - mit 15+ Dynamikumfang
von SonyTony - Mo 7:47
» Urlaubscam - Walking - Dji Osmo Pocket , Insta360 One R, DJI Ronin SC für Lumix oder was anderes
von Jott - So 20:33
» >Der LED Licht Thread<
von pillepalle - So 18:39
» ++Biete++ Z-Achsen Stabilisator für Gimbal (Ronin, Moza, etc.)
von panalone - So 17:08
» Nucleus Nano arretieren?
von pillepalle - So 17:03
» Bildbesprechungen und Gedanken zu Licht
von Alex T - So 16:38
» Zoom F6 Multitrack Fieldrecorder: Kompakte Audio-Funktionen für Solo-Shooter - Teil 1
von Mediamind - So 15:28
» Video Material Mini Dv trotz Drop Out archevieren
von Asjaman - So 15:18
» AOC U32U1: 31.5" 4K Monitor im Porsche Design mit 98% DCI-P3
von -paleface- - So 12:55
» Sigma 85mm F1.4 DG DN | Art Objektiv vorgestellt für L-Mount und Sony E
von Axel - So 11:57
» MAD MAX The Wizard Trailer
von klusterdegenerierung - So 11:37
» Z CAM E2-S6G Global shutter S35
von roki100 - So 11:01
» 3 x HMI / 2 x 4-Bank Fläche / Ersatzbrenner
von kledano - So 8:26
» Tips für Intercom-Funke?
von TomStg - So 7:35
 
neuester Artikel
 
EOS R6: Rolling Shutter + Debayering

Statt 8K eher größere Sensel wie bei der Sony A7S-Serie? Dann ist vielleicht die EOS R6 weitaus spannender als die R5. Diese bietet in vielerlei Hinsicht ein anderes Bild... weiterlesen>>

Canon EOS R5 Rolling Shutter

Es gibt aktuell bei uns viel zu testen und wir fangen einfach mal häppchenweise an: Hier das Rolling Shutter Verhalten der neuen Canon EOS R5, das bereits Interessantes über den neuen 8K-Sensor verrät. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...