AmateurProfi
Beiträge: 83

Media Files offline obwohl die Media Files vorhanden sind?

Beitrag von AmateurProfi » Di 04 Dez, 2018 23:25

Vorgeschichte:
ich schneide hin und wieder in einem Projekt mit verschiedenen Unterprojekten (in Foldern sind jeweils Unterprojekte mit vielen verschiedenen Bins).

Schilderung des Problems:
Ich wollte heute ein AAF aus einer Sequenz exportieren welche im September geschnitten wurde, zuerst war alles noch online, dann gab es einen Abbruch beim Export (ich bin nicht dabei gewesen, ich kenne also die Fehlermeldung nicht). In der Timeline der Sequenz war nichts auffälliges zu sehen (also kein Media Offline), jedoch fiel mir beim durchscrollen auf, dass einige Stellen kein Bild hatten. Es war zwar ein Clip in der Timeline aber es wurde kein Bild im Player angezeigt (nur schwarz).
Nach einem Neustart des Rechner und des Media Composer waren dann plötzlich besagte Videos offline, also klar erkennbar rot, die dazugehörigen Tonspuren waren jedoch online und man konnte den Ton auch hören.

Klägliche Lösungsversuche:
Über "Reveal File" konnte man sehen, dass sich die Media Files in einer der richtigen Media Files Ordner befanden. Von dem Material sind auch nur bestimmte Clips betroffen, das meiste war noch online.

Ich habe dann über Relink und Batchimport versucht den Clip wieder online zu bringen jedoch ohne Erfolg.

Desweiteren habe ich einige Database-Files in den Media Files / OMFI Ordner gelöscht, Avid hat dann auch neu gescannt, trotzdem blieb das besagte Material offline.

Ich habe dann das Ursprungsmaterial rausgesucht und mit AMA verlinkt, auch hier wird es direkt nach dem verlinken als offline angezeigt.

Weiters:
Das Material wurde wohl ursprünglich verlinkt und dann consolidiert. Die Media Creation bleibt immer gleich, es gibt nur eine Festplatte auf der alle Media Files des Projektes landen.

- Avid Version: MC 6.4
- Betriebssystem: Windows 8
- Rechner: HP Workstation mit ausschließlich lokalen Festplatten (ohne Server oder Internetverbindung)
- Arbeits-Codec: DNxHD120 MXF
- Ursprungsmaterial: MXF Files aus einer Sony FS7


Ich bin auf der suche nach einer guten Lösung aber vor allem interessiert mich auch die Ursache, was könnte denn der Grund dafür sein, hat da jemand eine Idee.

Vielen Dank fürs Durchlesen




Skeptiker
Beiträge: 4512

Re: Media Files offline obwohl die Media Files vorhanden sind?

Beitrag von Skeptiker » Di 04 Dez, 2018 23:56

Spontanidee:

Bei mir (kein AVID-Cutter) tauchten solche Link-Probleme früher unter Win XP auf, wenn Windows nach erneutem Aufstarten die Buchstaben externer Speicher geändert hatte (also z. B. aus Laufwerk E: nun Laufwerk F: geworden war, auf dem die Videoclips zwar immer noch lagen, aber nun nicht mehr gefunden wurden).




AmateurProfi
Beiträge: 83

Re: Media Files offline obwohl die Media Files vorhanden sind?

Beitrag von AmateurProfi » Mi 05 Dez, 2018 00:17

Ein guter Hinweis, ich habe sogar auch schon an geänderte Laufwerksbuchstaben gedacht, allerdings liegen alle Media Files nur auf einer internen Festplatte, deren Laufwerksbuchstabe sollte sich nicht verändert haben.
Aber ich werde das trotzdem überprüfen.




dienstag_01
Beiträge: 8879

Re: Media Files offline obwohl die Media Files vorhanden sind?

Beitrag von dienstag_01 » Mi 05 Dez, 2018 00:28

AmateurProfi hat geschrieben:
Mi 05 Dez, 2018 00:17
Ein guter Hinweis, ich habe sogar auch schon an geänderte Laufwerksbuchstaben gedacht, allerdings liegen alle Media Files nur auf einer internen Festplatte, deren Laufwerksbuchstabe sollte sich nicht verändert haben.
Aber ich werde das trotzdem überprüfen.
MediaFiles im MediaFile Ordner und AMA-verlinkte Files sind unterschiedliche Dinge. Ich glaube nicht, dass man das einfach so wechseln kann.

Wenn die Files im MediaFile Ordner liegen, kann am die Datenbank Dateien dieser Ordner löschen um die Files neu einzulesen.

Den Unterschied zwischen originalen (angelegten) und consolidierten Files sieht man eigentlich, letztere haben einen Punkt und eine zweistellige Zahl am Ende (.01).




AmateurProfi
Beiträge: 83

Re: Media Files offline obwohl die Media Files vorhanden sind?

Beitrag von AmateurProfi » Mi 05 Dez, 2018 09:33

Also die Files wurden laut Cutter definitiv zuerst AMA verlinkt und dann consolidiert. Der Media Composer erstellt doch beim consolidieren eigene MXF Media Files oder? Die originale Bezeichnung der Clips im Projekt sehe ich nicht mehr, das wurde wohl alles umbenannt.

Bei "Reveal File" des Offline-Clips zeigt Avid ein MXF aus in dem Media File Ordner auf. Der Ton ist vorhanden, das Bild nicht.




dienstag_01
Beiträge: 8879

Re: Media Files offline obwohl die Media Files vorhanden sind?

Beitrag von dienstag_01 » Mi 05 Dez, 2018 09:40

AmateurProfi hat geschrieben:
Mi 05 Dez, 2018 09:33
Also die Files wurden laut Cutter definitiv zuerst AMA verlinkt und dann consolidiert. Der Media Composer erstellt doch beim consolidieren eigene MXF Media Files oder? Die originale Bezeichnung der Clips im Projekt sehe ich nicht mehr, das wurde wohl alles umbenannt.

Bei "Reveal File" des Offline-Clips zeigt Avid ein MXF aus in dem Media File Ordner auf. Der Ton ist vorhanden, das Bild nicht.
mxf Files sind entweder Bild oder Ton. Wenn also der Ton vorhanden ist, ist das ein Audio-File.




AmateurProfi
Beiträge: 83

Re: Media Files offline obwohl die Media Files vorhanden sind?

Beitrag von AmateurProfi » Mi 05 Dez, 2018 10:18

In der Timeline ist nur das Video offline, den Ton kann man hören und der ist auch nicht rot.

Wenn ich auf der Videospur Match-Frame klicke um den Clip in den Source Monitor zu laden und danach über Find Bin mit den Clip anzeigen lasse und danach auf Reveal File klicke, wird mir ein Media File angezeigt.




dienstag_01
Beiträge: 8879

Re: Media Files offline obwohl die Media Files vorhanden sind?

Beitrag von dienstag_01 » Mi 05 Dez, 2018 10:45

AmateurProfi hat geschrieben:
Mi 05 Dez, 2018 10:18
In der Timeline ist nur das Video offline, den Ton kann man hören und der ist auch nicht rot.

Wenn ich auf der Videospur Match-Frame klicke um den Clip in den Source Monitor zu laden und danach über Find Bin mit den Clip anzeigen lasse und danach auf Reveal File klicke, wird mir ein Media File angezeigt.
Ob das ein Video- oder Audiofile ist, bekommt man ja auch außerhalb von Avid mit einem Player oder Mediainfo raus. Weil, Video kann es ja eigentlich nicht sein oder.
Es ist also zu vermuten, dass die Videofiles fehlen.

Edit: bei DNxHD hat man 3 gleichnamige Files (zumindest die ersten Zeichen) im MediaFiles Ordner (genauer, der Ordner hat eine Zahl - 01): 2 gleichgroße Audiodateien und eine größere Videodatei.




AmateurProfi
Beiträge: 83

Re: Media Files offline obwohl die Media Files vorhanden sind?

Beitrag von AmateurProfi » Mi 05 Dez, 2018 12:03

Ja, du hast natürlich recht. Es sieht tatsächlich so aus, als würde das Media File des Videos fehlen.
Ich kann den Clip in diesem Projekt auch Komischweise nicht mehr verlinken und consolidieren.

Ich habe den Clip jetzt in einem anderen Projekt verlinkt und consolidiert und Avid hat 10 Media Files erstellt inklusive ein 60 GB großes, was wohl das Video sein wird.

So eine große Datei kann ich bei den ursprünglichen Media Files im Original Projekt nicht finden, da sind wohl wirklich nur Audio Media Files mit jeweils ein paar hundert MB.

Gibt es jetzt die Möglichkeit den Offline Clip mit dem gerade von mir imporzieten Media File zu verlinken, damit mir das Nachschneiden erspart bleibt?




dienstag_01
Beiträge: 8879

Re: Media Files offline obwohl die Media Files vorhanden sind?

Beitrag von dienstag_01 » Mi 05 Dez, 2018 12:32

AmateurProfi hat geschrieben:
Mi 05 Dez, 2018 12:03
Ja, du hast natürlich recht. Es sieht tatsächlich so aus, als würde das Media File des Videos fehlen.
Ich kann den Clip in diesem Projekt auch Komischweise nicht mehr verlinken und consolidieren.

Ich habe den Clip jetzt in einem anderen Projekt verlinkt und consolidiert und Avid hat 10 Media Files erstellt inklusive ein 60 GB großes, was wohl das Video sein wird.

So eine große Datei kann ich bei den ursprünglichen Media Files im Original Projekt nicht finden, da sind wohl wirklich nur Audio Media Files mit jeweils ein paar hundert MB.

Gibt es jetzt die Möglichkeit den Offline Clip mit dem gerade von mir imporzieten Media File zu verlinken, damit mir das Nachschneiden erspart bleibt?
Theoretisch können deine Videoclips auch ein nur ein paar Hundert MB groß sein. Kann man an der Länge der Clips in der Sequenz abschätzen.

Was ich nicht ganz verstehe, ist das nur ein einzelner Videoclip in der Sequenz? Das spräche für einen Video Mixdown. Wenn da das Mediafile fehlen sollte, bekommt man da nichts verlinkt. Dazu bräuchte man die Ausgangssequenz für den Mixdown.




AmateurProfi
Beiträge: 83

Re: Media Files offline obwohl die Media Files vorhanden sind?

Beitrag von AmateurProfi » Mi 05 Dez, 2018 12:38

Es handelt sich um drei Videoclips (ein Interview) die offline sind, einer davon geht über eine Stunde und deshalb ist auch das Media File nach erneutem Consolidieren 60 GB groß.

Es gibt eine Sequenz wo der Clip als ganzes drauf liegt und mit anderen Clips synchron angelegt wurde (manuell, kein Autosequence oder Gruppen).

Daraus wurde dann geschnitten, es gibt also diese Sequenz mit dem gesamten Interview und einer Sequenz mit vielen Schnitten. In beiden sind natürlich besagte Clips offline.

Jetzt verstehe ich dich leider nicht, denn ein Videomixdown von einer Sequenz die offline ist, bringt ja nichts.




dienstag_01
Beiträge: 8879

Re: Media Files offline obwohl die Media Files vorhanden sind?

Beitrag von dienstag_01 » Mi 05 Dez, 2018 13:12

AmateurProfi hat geschrieben:
Mi 05 Dez, 2018 12:38
Es handelt sich um drei Videoclips (ein Interview) die offline sind, einer davon geht über eine Stunde und deshalb ist auch das Media File nach erneutem Consolidieren 60 GB groß.

Es gibt eine Sequenz wo der Clip als ganzes drauf liegt und mit anderen Clips synchron angelegt wurde (manuell, kein Autosequence oder Gruppen).

Daraus wurde dann geschnitten, es gibt also diese Sequenz mit dem gesamten Interview und einer Sequenz mit vielen Schnitten. In beiden sind natürlich besagte Clips offline.

Jetzt verstehe ich dich leider nicht, denn ein Videomixdown von einer Sequenz die offline ist, bringt ja nichts.
Wenn ihr keinen Videomixdown gemacht habt, vergiss ihn einfach. Das war nur ein Versuch, eure Arbeitsweise zu verstehen.

Heißt den der consolidierte Clip irgendwas mit new.01 hinten dran?




AmateurProfi
Beiträge: 83

Re: Media Files offline obwohl die Media Files vorhanden sind?

Beitrag von AmateurProfi » Mi 05 Dez, 2018 14:06

dienstag_01 hat geschrieben:
Mi 05 Dez, 2018 13:12
Heißt den der consolidierte Clip irgendwas mit new.01 hinten dran?
Nein, komischerweise steht gar kein new.01 hinten dran. Der Clip hat nur den ganz normalen Clipnamen.




AmateurProfi
Beiträge: 83

Re: Media Files offline obwohl die Media Files vorhanden sind?

Beitrag von AmateurProfi » Mi 05 Dez, 2018 14:22

Gibt es technisch wirklich nicht die Möglichkeit dem Media Composer den neuen consolidierten Clip mit dem alten zu ersetzen/verknüpfen/relinken oder ähnliches, damit MC nicht mehr auf den offline Clip zugreift und alles durch diese Methode wieder online ist?




dienstag_01
Beiträge: 8879

Re: Media Files offline obwohl die Media Files vorhanden sind?

Beitrag von dienstag_01 » Mi 05 Dez, 2018 14:29




AmateurProfi
Beiträge: 83

Re: Media Files offline obwohl die Media Files vorhanden sind?

Beitrag von AmateurProfi » Mi 05 Dez, 2018 22:57

Mit der Erklärung aus deinem Link hat es tatsächlich funktioniert.
Nur mit der kleinen Änderung, dass ich die Clips in einem anderen Projekt verlinken und consolidierten musste, danach habe ich sie über "Open Bin" in das richtige Projekt geholt und die Schritte so durchgeführt wie auf der Hilfe Seite beschrieben:

1. Den neu consolidierten Masterclip umbenannt, also ein *.new.01 drangehängt, damit es so aussieht: Clip000001.new.01

2. Den Clip in der Bin markiert und dann mit der rechten Maustaste auf die betreffende Sequenz geklickt und "relink" ausgewählt. Im Relink Fenster auf folgende Einstellungen geachtet:
Check 'Selected items in ALL open bins',
change the 'Source Name' to 'Name'

Und das war es, danach dasselbe nochmal mit den anderen Clips gemacht und nun ist alles wieder online in den verschiedenen Sequenzen.

Tausend Dank für deine Unterstützung, ich weiß das sehr zu schätzen. Schade, dass mir hier anscheinend Grundlagenwissen fehlt.




dienstag_01
Beiträge: 8879

Re: Media Files offline obwohl die Media Files vorhanden sind?

Beitrag von dienstag_01 » Mi 05 Dez, 2018 23:17

AmateurProfi hat geschrieben:
Mi 05 Dez, 2018 22:57
Mit der Erklärung aus deinem Link hat es tatsächlich funktioniert.
Nur mit der kleinen Änderung, dass ich die Clips in einem anderen Projekt verlinken und consolidierten musste, danach habe ich sie über "Open Bin" in das richtige Projekt geholt und die Schritte so durchgeführt wie auf der Hilfe Seite beschrieben:

1. Den neu consolidierten Masterclip umbenannt, also ein *.new.01 drangehängt, damit es so aussieht: Clip000001.new.01

2. Den Clip in der Bin markiert und dann mit der rechten Maustaste auf die betreffende Sequenz geklickt und "relink" ausgewählt. Im Relink Fenster auf folgende Einstellungen geachtet:
Check 'Selected items in ALL open bins',
change the 'Source Name' to 'Name'

Und das war es, danach dasselbe nochmal mit den anderen Clips gemacht und nun ist alles wieder online in den verschiedenen Sequenzen.

Tausend Dank für deine Unterstützung, ich weiß das sehr zu schätzen. Schade, dass mir hier anscheinend Grundlagenwissen fehlt.
Freut mich, dass es geklappt hat.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Welche Karte für 4K 10Bit Monitor?
von MK - Mo 2:19
» Nvidia und RED demonstrieren 8K Editing in Echtzeit
von Frank Glencairn - Mo 0:25
» Deutscher Look
von Frank Glencairn - Mo 0:22
» Pocket 4K - Bootproblem?
von r.p.television - So 23:10
» canon dv3i mc Cassette fährt nicht heraus
von Allmus - So 22:54
» XQD Karten lassen sich nicht formatieren
von Hwag - So 22:49
» JVC GY HD201e Start
von WoWu - So 22:28
» LG gram: ultraleichtes 17" Notebook mit Thunderbolt 3
von Xergon - So 21:18
» Polaroid mal anders.....
von domain - So 20:14
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von klusterdegenerierung - So 19:02
» Problem 1394 OHCI Legacy Driver
von srone - So 17:40
» Zubehör Panasonic AG-DVC30 u.a. zu verkaufen
von cidercyber - So 16:42
» Auch IMAX erklärt VR-Testlauf für gescheitert
von Funless - So 15:15
» Technik Oscar u.a. für Adobe After Effects und Photoshop
von slashCAM - So 15:00
» FCP ersetzt Clips an falscher Stelle
von R S K - So 14:32
» Laufschrift (Abspann) mit Pinnacle Studio 21/22?
von Jasper - So 10:30
» Fuji XT2, mit Batteriegriff für 670 Euro
von KaremAlbash - So 10:14
» Blackmagic veröffentlicht 2-stündigen Trainingsfilm "DaVinci Resolve 15: The Art of Color Grading"
von iasi - So 10:01
» unbekanntes Symbol auf canon dv3i mc
von Frank B. - So 7:20
» Atomos Ninja V im ersten Praxistest im Interview Setup mit Panasonic GH5S // IBC 2018
von DV_Chris - Sa 22:57
» Wie mach ich das mit footage?
von klusterdegenerierung - Sa 22:14
» DaVinci Resolve 15.2.2 Update - ausschließlich Fixes...
von klusterdegenerierung - Sa 22:10
» Atomos Ninja V, Seriendefekt am 3,5 mm Input?
von Skeptiker - Sa 21:08
» Biete Metabones Speedbooster Ultra 0,71 EF-E
von christophmichaelis - Sa 20:51
» DJI Osmo Pocket: Mini-Einhand-Gimbal mit integrierter Kamera
von cantsin - Sa 20:15
» Vegas 15 Pro Edit für 22 €
von Frank B. - Sa 20:00
» Mini DV Kameras nach Afrika bzw. Ostländer verkaufen
von Frank B. - Sa 19:50
» Venedig: Marinemuseum
von dosaris - Sa 16:48
» "Schlechte", stark komprimierte Bilddateien / Scans besser machen, Qualität erhöhen?
von Fassbrause - Sa 14:29
» Apple: Kein Unterstützung mehr von Cineform und DNxHD Codecs in zukünftigem macOS
von motiongroup - Sa 12:19
» Suche Sony XDCA - FS7
von christophmichaelis - Sa 11:53
» SLR Magic MicroPrime - hat jemand Erfahrungen mit dem Objektiv?
von Frank Glencairn - Sa 11:45
» Captive State - offizieller Trailer
von Funless - Sa 11:07
» Audiobearbeitung
von andreas97 - Sa 9:56
» Meyer Optik Görlitz wird weitergeführt
von MK - Sa 8:02
 
neuester Artikel
 
Kommentierte Gerüchte zu Panasonics S1(R) und weiterer L-Mount Kamera

Es gibt schon eine Menge Gerüchte zu Panasonics S1R und einer weiteren L-Mount Cinekamera. Diese wollen wir einmal kurz kommentieren... weiterlesen>>

Monster-Flunder - MSI P65 Creator 8RF-451 Notebook im 4K-Schnitt-Performance Test

Wir konnten uns ein besonders potentes Windows Notebook in der Redaktion näher ansehen, das sich zur 4K-Videobearbeitung eignet und trotz seiner Leistungsdaten ziemlich flach und leicht bleibt: Das MSI P65 Creator 8RF-451. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Flasher - Material (Official Video)

Fängt ein bißchen lahm an das Musikvideo, aber schaltet nach einigen Sekunden in eine Art Turbomodus, bevor es völlig durchdreht und sich auf der YouTube-Metaebene austobt.