Kamera Zubehör: Objektive, Gimbals, Stative, ... Forum



Sicherheitskopie von SD-Karten unterwegs



Akkus, Stative, Optiken, Kabel, ... (für Licht und Ton gibt es jeweils ein eigenes Unterforum)
Antworten
fabchannel
Beiträge: 129

Sicherheitskopie von SD-Karten unterwegs

Beitrag von fabchannel » Do 24 Nov, 2022 00:35

Hallo,

ich bin im Urlaub mit einem Camcorder mit SD-Karte unterwegs. Ich habe keinen Laptop und kein Smartphone dabei. Gibt es eine Möglichkeit, nur mit einer kleinen Festplatte jeden Abend im Hotelzimmer eine Sicherheitskopie der Videos auf der SD-Karte zu machen?

Es werden alle möglichen kleinen Festplatten angeboten, in die man einen USB-Adapter mit einer SD-Karte reinstecken kann. Aber wie startet man den Kopiervorgang? Gibt's da einen Startknopf, und wenn die SD-Karte ausgelesen ist, leuchtet eine grüne Lampe? In den Angeboten sehe ich keine Beschreibung, wie das abläuft.

Grüße von

Jürgen




cantsin
Beiträge: 11778

Re: Sicherheitskopie von SD-Karten unterwegs

Beitrag von cantsin » Do 24 Nov, 2022 05:16

fabchannel hat geschrieben:
Do 24 Nov, 2022 00:35
Es werden alle möglichen kleinen Festplatten angeboten, in die man einen USB-Adapter mit einer SD-Karte reinstecken kann.
Ist das so? USB-Festplatten haben normalerweise nur ein passives Interface, können also an ein Host-Gerät (wie einen PC) gehängt werden, sind aber selbst keine Hosts.

Du bräuchtest eine speziellere externe Festplatte mit eingebautem SD-Kartenleser, wie sie u.a. von WD, Verbatim und LaCie angeboten wird.

Ich würde aber möglichst die SD-Karten nach dem Kopieren nicht löschen, sondern genügend Karten für alle Aufnahmen mitnehmen, um immer ein Backup zu haben. (Zumal Festplatten vergleichsweise empfindlich sind und durch Magnetisierung gelöscht werden können.)




TomStg
Beiträge: 2889

Re: Sicherheitskopie von SD-Karten unterwegs

Beitrag von TomStg » Do 24 Nov, 2022 07:28




fabchannel
Beiträge: 129

Re: Sicherheitskopie von SD-Karten unterwegs

Beitrag von fabchannel » Do 24 Nov, 2022 07:42

Tja ... hm ... das wäre sowas. Nur ein bißchen happig teuer.




cantsin
Beiträge: 11778

Re: Sicherheitskopie von SD-Karten unterwegs

Beitrag von cantsin » Do 24 Nov, 2022 07:59

fabchannel hat geschrieben:
Do 24 Nov, 2022 07:42
Tja ... hm ... das wäre sowas. Nur ein bißchen happig teuer.
Einfach "Festplatte mit SD-Kartenleser" googlen.




Jott
Beiträge: 20632

Re: Sicherheitskopie von SD-Karten unterwegs

Beitrag von Jott » Do 24 Nov, 2022 08:04

fabchannel hat geschrieben:
Do 24 Nov, 2022 07:42
Tja ... hm ... das wäre sowas. Nur ein bißchen happig teuer.
Du kannst dir für das Geld ja auch einen kleinen Laptop zulegen, der ins Reisegepäck passt. Muss ja nicht mehr können als Daten rüberschaufeln - und du kannst deine Werke sogar angucken/kontrollieren. Entscheidungen ...




cantsin
Beiträge: 11778

Re: Sicherheitskopie von SD-Karten unterwegs

Beitrag von cantsin » Do 24 Nov, 2022 08:09

Jott hat geschrieben:
Do 24 Nov, 2022 08:04
fabchannel hat geschrieben:
Do 24 Nov, 2022 07:42
Tja ... hm ... das wäre sowas. Nur ein bißchen happig teuer.
Du kannst dir für das Geld ja auch einen kleinen Laptop zulegen, der ins Reisegepäck passt. Muss ja nicht mehr können als Daten rüberschaufeln - und du kannst deine Werke sogar angucken/kontrollieren. Entscheidungen ...
Das kann sogar ein gebrauchtes (Android-) Smartphone mit USB-Host... Oder ein Raspberry Pi. Wobei die Festplatten mit eingebautem SD-Kartenleser die unkomplizierteste Lösung sein dürften. Eine Übersicht bietet dieser Artikel: https://www.techstage.de/ratgeber/foto- ... er/gfhj8r0




dienstag_01
Beiträge: 12050

Re: Sicherheitskopie von SD-Karten unterwegs

Beitrag von dienstag_01 » Do 24 Nov, 2022 09:24

Ich würde ja einfach die Festplatte über USB an die Kamera anschließen und die Daten überspielen.
Ist aber wahrscheinlich zu einfach ;)




Jott
Beiträge: 20632

Re: Sicherheitskopie von SD-Karten unterwegs

Beitrag von Jott » Do 24 Nov, 2022 09:38

Geht nicht.




Clemens Schiesko
Beiträge: 540

Re: Sicherheitskopie von SD-Karten unterwegs

Beitrag von Clemens Schiesko » Do 24 Nov, 2022 09:40

Ich hätte jetzt den RAVpower Filehub Router (2019 Version) empfohlen, jedoch scheint er nicht mehr erhältlich zu sein. Für 30 - 50 Euro ein recht cooles Teil. Vielleicht findet man ihn aber auch noch irgendwo gebraucht.



https://www.china-gadgets.de/ravpower-f ... uter-test/

"Ein-Tasten-Backup
Um Daten auf dem RAVPower Filehub Router zu speichern, muss man eine Festplatte, einen USB-Stick oder eine SD-Karte anschließen. Daraufhin blinkt die LED „SD“ und man muss warten, bis diese aufhört zu blinken. Dann drückt man an der Seite die Taste „SD-USB“ 5 Sekunden lang. Wenn die LED dann wieder blinkt, überspielt der Router die Daten von dem anderen angeschlossenen Medium. Der Vorgang ist dann abgeschlossen, wenn die LED wieder aufhört zu blinken. Jetzt kann man auf das „Ein-Tasten-Backup“ über die App „RAV FileHub“ zugreifen."
www.schiesko.de | Sorbische Musikvideos

Zuletzt geändert von Clemens Schiesko am Di 09 Aug, 1988 03:23, insgesamt 666-mal geändert.




dienstag_01
Beiträge: 12050

Re: Sicherheitskopie von SD-Karten unterwegs

Beitrag von dienstag_01 » Do 24 Nov, 2022 10:36

Jott hat geschrieben:
Do 24 Nov, 2022 09:38
Geht nicht.
Echt, bei dir nicht? Dann hast du bestimmt eine andere Kamera als ich ;)




rush
Beiträge: 12923

Re: Sicherheitskopie von SD-Karten unterwegs

Beitrag von rush » Do 24 Nov, 2022 10:47

dienstag_01 hat geschrieben:
Do 24 Nov, 2022 10:36
Jott hat geschrieben:
Do 24 Nov, 2022 09:38
Geht nicht.
Echt, bei dir nicht? Dann hast du bestimmt eine andere Kamera als ich ;)
Es sollte sich doch rumgesprochen haben das USB Standards per se keine Aussagekraft haben und Protokolle nicht immer mit einander können... insbesondere bei älteren Kameras ist sowas i.d.R. nicht ohne Umwege möglich und gilt immer im Einzelfall zu testen. Auch hängt es natürlich von der Partition der Platte ab. Nutzt man bspw. eine Mac-formatierte Platte würde ich keineswegs davon ausgehen eine solche nativ an einer Kamera betreiben zu können, gleiches gilt für diverse andere Formatierungen. Kameras sind da eher "picky" und nur die wenigsten bieten einen reinen Daten-Kopiermodus ab Werk wenn eine externe HDD andockt.

Ich habe eine ältere NexToDi Lösung - die ich zugegebenermaßen selten nutze da meine Alpha für wichtige Dinge auf beiden Karten simultan speichern kann.

Ansonsten gäbe es auch noch SD Kopier-Stationen. (Renkforce und baugleiche...) .. kosten so ab 150€ aufwärts meine ich und machen dann 1:1 Kopien auf eine andere Karte... ist dann vielleicht kein "günstiges" Backup, aber wenn man Zeit hat und ältere Karten hernimmt eventuell eine Alternative.
keep ya head up




Jott
Beiträge: 20632

Re: Sicherheitskopie von SD-Karten unterwegs

Beitrag von Jott » Do 24 Nov, 2022 10:50

dienstag_01 hat geschrieben:
Do 24 Nov, 2022 10:36
Jott hat geschrieben:
Do 24 Nov, 2022 09:38
Geht nicht.
Echt, bei dir nicht? Dann hast du bestimmt eine andere Kamera als ich ;)
Meine Kameras interessieren nicht. Die des Threadstarters interessiert.
fabchannel hat geschrieben:
Mi 16 Nov, 2022 22:53
Ich habe eine Panasonic HC-V777




dienstag_01
Beiträge: 12050

Re: Sicherheitskopie von SD-Karten unterwegs

Beitrag von dienstag_01 » Do 24 Nov, 2022 10:52

Jott hat geschrieben:
Do 24 Nov, 2022 10:50
dienstag_01 hat geschrieben:
Do 24 Nov, 2022 10:36

Echt, bei dir nicht? Dann hast du bestimmt eine andere Kamera als ich ;)
Meine Kameras interessieren nicht. Die des Threadstarters interessiert.
fabchannel hat geschrieben:
Mi 16 Nov, 2022 22:53
Ich habe eine Panasonic HC-V777
Bei der wird es wohl funktionieren.
Dafür gibt es z.B. Bedienungsanleitungen.




Jott
Beiträge: 20632

Re: Sicherheitskopie von SD-Karten unterwegs

Beitrag von Jott » Do 24 Nov, 2022 10:53

Dann lies sie und erklär ihm, wie es gehen soll.
Wäre mir neu, aber wenn's geht, natürlich schick.

Ich würde das aber NIEMALS tun, um vor Ort an Karten zu sparen, also die SD-Karte danach zu löschen.
Die Vermutung drängt sich auf, weil es im anderen Thread um Datenmengen ging. Nur eine Vermutung!
Zuletzt geändert von Jott am Do 24 Nov, 2022 10:58, insgesamt 1-mal geändert.




dienstag_01
Beiträge: 12050

Re: Sicherheitskopie von SD-Karten unterwegs

Beitrag von dienstag_01 » Do 24 Nov, 2022 10:56

Jott hat geschrieben:
Do 24 Nov, 2022 10:53
Dann lies sie und erklär ihm, wie es gehen soll.
Er wird ja wohl selber lesen können.
Echt mal ;)




Jott
Beiträge: 20632

Re: Sicherheitskopie von SD-Karten unterwegs

Beitrag von Jott » Do 24 Nov, 2022 10:59

Seit wann lesen Leute Bedienungsanleitungen?




dienstag_01
Beiträge: 12050

Re: Sicherheitskopie von SD-Karten unterwegs

Beitrag von dienstag_01 » Do 24 Nov, 2022 11:04

Jott hat geschrieben:
Do 24 Nov, 2022 10:59
Seit wann lesen Leute Bedienungsanleitungen?
Und warum sollte ich da anders sein?!

Fakt ist, dass es diese sehr simple Möglichkeit für externe Backups gibt. Wahrscheinlich nicht für alle Geräte, aber was ist schon vollkommen ;)




lasi
Beiträge: 15

Re: Sicherheitskopie von SD-Karten unterwegs

Beitrag von lasi » Do 24 Nov, 2022 11:09

full service Gedanke, statt Zickereien - is ja bald Weihnachten:
https://www.bedienungsanleitu.ng/panaso ... tung?p=137

Wo stand denn seine Kamera geschrieben? Ich habe die Info nur von Jott übernommen…
_
honk.




fabchannel
Beiträge: 129

Re: Sicherheitskopie von SD-Karten unterwegs

Beitrag von fabchannel » Do 24 Nov, 2022 12:05

Ich melde mich heute Abend oder morgen wieder, kann grad nicht. Mein Camcorder ist Panasonic HC-V777. Danke erstmal für eure Beiträge. Morgen geht's weiter.




fabchannel
Beiträge: 129

Re: Sicherheitskopie von SD-Karten unterwegs

Beitrag von fabchannel » So 27 Nov, 2022 01:04

Hallo,

ich wurde leider aufgehalten, daher erst jetzt:

Ich habe mir alle Vorschläge von euch durchgesehen. Leider ist bei fast allen ein Smartphone nötig (oder habe ich was übersehen?), das ich nicht habe. Bzw. die Geräte, die kein Smartphone verlangen, sind nicht mehr zu kaufen oder zu teuer für mich. Gebraucht ist mir zu riskant.

Wenn ich nach dem Urlaub zuhause bin und meinen Camcorder mit USB-Kabel an den PC anstöpsele, erscheint auf dem Display des Camcorders die Auswahl „PC/Rekorder/ferngesteuerter Kamerakopf“. Ich klicke auf „PC“ und kann dann in meinem PC Kopien der Dateien rüberziehen.

Hm ... ich sehe in der Bedienungsanleitung einen Punkt „Kopieren/Wiedergeben mit einer USB HDD“. Auf dem Schaubild sieht es so aus, als ob der Camcorder mit einer ordinären externen Festplatte verbunden wäre. Ich hab mir gleich mal meine kleine Intenso mit 2 TB angesehen. Die bekäme dann ihren Strom über ein USB-Datenkabel vom Camcorder. Aber der USB-Eingang an der Festplatte ist wieder so ein Mikro-USB, und das USB-Kabel, das aus meinem Camcorder rausgeht, hat Standard-USB-Format. Jetzt müßte ich mir erst mal so ein Kabel kaufen, mit dem ich Camcorder und externe Festplatte miteinander verbinden kann, nur um das auszuprobieren. Wenn es klappt, könnte ich mir laut Bedienungsanleitung des Camcorders dann auf dem Camcorder-Display ansehen, was auf der Festplatte drauf ist.

Ich muß am Montag mal zu Saturn und so ein Kabel kaufen.


Grüße von

Jürgen




klusterdegenerierung
Beiträge: 24495

Re: Sicherheitskopie von SD-Karten unterwegs

Beitrag von klusterdegenerierung » So 27 Nov, 2022 02:16

Clemens Schiesko hat geschrieben:
Do 24 Nov, 2022 09:40
Ich hätte jetzt den RAVpower Filehub Router (2019 Version) empfohlen, jedoch scheint er nicht mehr erhältlich zu sein. Für 30 - 50 Euro ein recht cooles Teil. Vielleicht findet man ihn aber auch noch irgendwo gebraucht.



https://www.china-gadgets.de/ravpower-f ... uter-test/

"Ein-Tasten-Backup
Um Daten auf dem RAVPower Filehub Router zu speichern, muss man eine Festplatte, einen USB-Stick oder eine SD-Karte anschließen. Daraufhin blinkt die LED „SD“ und man muss warten, bis diese aufhört zu blinken. Dann drückt man an der Seite die Taste „SD-USB“ 5 Sekunden lang. Wenn die LED dann wieder blinkt, überspielt der Router die Daten von dem anderen angeschlossenen Medium. Der Vorgang ist dann abgeschlossen, wenn die LED wieder aufhört zu blinken. Jetzt kann man auf das „Ein-Tasten-Backup“ über die App „RAV FileHub“ zugreifen."
Habe ihn mir vor ca. einem Jahr gebraucht auf Ebay gekauft und mir davon erhofft das zb. ein Assi zwischendurch ganz easy und schnell damit SD Karten backupen und wieder frei machen kann,
allerdings ist der SD Controller so lahm, das selbst eine 64GB Karte zu SSD mit nicht mal 20MBs kopiert wird.

Zusätzlich ist es dann mit dem einfachen Tastendruck dann auch nicht wirklich so easy, denn oft klappt das nicht und man muß das ganze über die App am Handy laufen lassen um nicht Gefahr zu laufen das am Ende garnix kopiert wird und die Karte gelöscht wird und nix auf der SSD gelandet ist, was bei einigen Test durchaus vorkam, zudem ist dann noch ein Handy blockiert und schnell leer.

Ich hatte vor vielen Jahren dieses Teil von Epson, das Ding war mega, hätte ich nie verkaufen sollen und ich frage mich bis Heute warum nicht längst eine Firma solche Geräte produziert, ich denke das wäre der Renner!

..ach guck..
https://www.ebay.de/itm/234657555754?ha ... R6jm4OqWYQ
"Logik wird es nicht schaffen einem etwas auszureden, was Logik einem nicht eingeredet hat."

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




Darth Schneider
Beiträge: 12887

Re: Sicherheitskopie von SD-Karten unterwegs

Beitrag von Darth Schneider » So 27 Nov, 2022 06:23

Ich weiss nicht, stehe diesbezüglich eher auf sichere Lösungen.
Ganz einfach ein Laptop mit einem schnellen Kartenleser wäre keine Option ?
Das mit einem kleinen Gerät machen zu wollen, wo man nicht mal sehen kann wie der Status ist, und wie voll die Harddisk schon ist, wäre mir persönlich viel zu riskant. Das ist doch eine Sollbruchstelle..

Ob dort irgend ein Problem ist, erkennt man dann gar nicht.
Ausserdem mit einem Laptop kannst du im gleichen Atemzug gleich zwei Kopien ziehen, (eine externe Sicherheitskopie) Das geht mit dem Standalone Gerätchen gar nicht…Verlierst du das, oder geht es kaputt, fällt es runter, wird es geklaut, dann ist alles Material weg..

Und gerade so unterwegs auf Reisen ist doch so ein Laptop auch für andere Dinge praktisch, und auch gar nicht mehr gross und schwer..;)
Gruss Boris




klusterdegenerierung
Beiträge: 24495

Re: Sicherheitskopie von SD-Karten unterwegs

Beitrag von klusterdegenerierung » So 27 Nov, 2022 09:49

Na denn.
"Logik wird es nicht schaffen einem etwas auszureden, was Logik einem nicht eingeredet hat."




Darth Schneider
Beiträge: 12887

Re: Sicherheitskopie von SD-Karten unterwegs

Beitrag von Darth Schneider » So 27 Nov, 2022 10:17

Ein wenig abwarten, dann gehts wahrscheinlich locker auch mit nem M1/M2 iPad/iPhone und grob schneiden im Hotelzimmer mit Resolve dann gleich auch…;)
Gruss Boris
Zuletzt geändert von Darth Schneider am So 27 Nov, 2022 10:42, insgesamt 1-mal geändert.




klusterdegenerierung
Beiträge: 24495

Re: Sicherheitskopie von SD-Karten unterwegs

Beitrag von klusterdegenerierung » So 27 Nov, 2022 10:41

Niemand ausser 20 jährige Hipster wollen im Hotelzimmer schneiden und schon garnicht auf dem iPad.

Zudem hast Du eine völlig verdrehte Vorstellung von dem Epson Kopierer, der über ein Betriebssystem verfügt und Dir den Kopierstatus und anschliessend die Aufnahmen im Viewer anzeigen kann was er von den Karten auf die Interne SSD Gespeichert hat.

Das ist nicht weniger nicht sicher als ein Laptop wo sich auch gerne man die Partitionstabelle abschießt.
"Logik wird es nicht schaffen einem etwas auszureden, was Logik einem nicht eingeredet hat."

Zuletzt geändert von klusterdegenerierung am So 27 Nov, 2022 10:47, insgesamt 3-mal geändert.




Darth Schneider
Beiträge: 12887

Re: Sicherheitskopie von SD-Karten unterwegs

Beitrag von Darth Schneider » So 27 Nov, 2022 10:45

Ich denke Hipster gibt es genug…;)

Auch solche die im Hotelzimmer wirklich was schneiden oder exportieren oder sonstige Medien bearbeiten müssen…
Wie sollen die das denn sonst deiner Meinung machen, wenn nicht mit einem Laptop, oder einem iPad ?
Ich kenne einen professionellen Grafiker der arbeitet praktisch nur noch mit den iPads..;)
Gruss Boris
Zuletzt geändert von Darth Schneider am So 27 Nov, 2022 10:47, insgesamt 1-mal geändert.




klusterdegenerierung
Beiträge: 24495

Re: Sicherheitskopie von SD-Karten unterwegs

Beitrag von klusterdegenerierung » So 27 Nov, 2022 10:46

Lies noch mal meinen editierten post.
"Logik wird es nicht schaffen einem etwas auszureden, was Logik einem nicht eingeredet hat."




Frank Glencairn
Beiträge: 17201

Re: Sicherheitskopie von SD-Karten unterwegs

Beitrag von Frank Glencairn » So 27 Nov, 2022 10:59

Darth Schneider hat geschrieben:
So 27 Nov, 2022 06:23
Ich weiss nicht, stehe diesbezüglich eher auf sichere Lösungen.
Ganz einfach ein Laptop mit einem schnellen Kartenleser wäre keine Option ?
Will ich nicht - hab ich nicht - is mir zu teuer - is mir zu viel - is mir zu kompliziert - is mir zu groß/schwer etc...

Typischer Fall von wasch mich, aber mach mich nicht nass.

Und ja natürlich wäre ein billiger, kleiner Laptop (oder einfach genug Karten) die einfachste Lösung, aber - siehe oben.




klusterdegenerierung
Beiträge: 24495

Re: Sicherheitskopie von SD-Karten unterwegs

Beitrag von klusterdegenerierung » So 27 Nov, 2022 11:20

Frank Glencairn hat geschrieben:
So 27 Nov, 2022 10:59
Und ja natürlich wäre ein billiger, kleiner Laptop (oder einfach genug Karten) die einfachste Lösung, aber - siehe oben.
Klassischer Fall von Realitätsignoranz. :-)



zu:



0,07€ vs 1,90€ pro Gigabyte
Manche haben es eben dicke! ;-)
"Logik wird es nicht schaffen einem etwas auszureden, was Logik einem nicht eingeredet hat."




Jott
Beiträge: 20632

Re: Sicherheitskopie von SD-Karten unterwegs

Beitrag von Jott » So 27 Nov, 2022 11:23

Himmel, er hat einen simplen Camcorder.




Darth Schneider
Beiträge: 12887

Re: Sicherheitskopie von SD-Karten unterwegs

Beitrag von Darth Schneider » So 27 Nov, 2022 11:26

@Kluster
Da bist du aber gar nicht auf dem neusten Stand.
https://www.digitec.ch/de/s1/product/ki ... e-20637379
Und für meine Pocket genügen für BRaw 4K mit Q1 die günstigen Karten für ab 30€….
Gruss Boris
Zuletzt geändert von Darth Schneider am So 27 Nov, 2022 11:26, insgesamt 1-mal geändert.




klusterdegenerierung
Beiträge: 24495

Re: Sicherheitskopie von SD-Karten unterwegs

Beitrag von klusterdegenerierung » So 27 Nov, 2022 11:26

Witzig an solchen Threads ist immer, das ein Gruppen von Nutzern gibt die Hardware nutzen um Daten zu kopieren und es eine andere Gruppe von Nutzern gibt, die ebenfalls eine Hardwarelösung zum kopieren von Daten nutzt, sich damit aber der anderen Gruppe gegenüber anfeindet.

Schlimm, wie in der Religion, ich dachte das gäbe es in der modernen zivilisierten Welt schon lange nicht mehr.
"Logik wird es nicht schaffen einem etwas auszureden, was Logik einem nicht eingeredet hat."




dienstag_01
Beiträge: 12050

Re: Sicherheitskopie von SD-Karten unterwegs

Beitrag von dienstag_01 » So 27 Nov, 2022 11:26

Himmel, er muß nur eine Festplatte anschließen ;)




klusterdegenerierung
Beiträge: 24495

Re: Sicherheitskopie von SD-Karten unterwegs

Beitrag von klusterdegenerierung » So 27 Nov, 2022 11:26

Darth Schneider hat geschrieben:
So 27 Nov, 2022 11:26
@Kluster
Da bist du aber gar nicht auf dem neusten Stand.
https://www.digitec.ch/de/s1/product/ki ... e-20637379
Und für meine Pocket genügen für BRaw 4K mit Q1 die günstigen für 30€….
Gruss Boris
Schön für Dich.
"Logik wird es nicht schaffen einem etwas auszureden, was Logik einem nicht eingeredet hat."




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Sorbische Musikvideos
von Clemens Schiesko - Di 0:38
» Video8/Hi8 digitalisieren - Welchen dieser Camcorder benutzen?
von Bluboy - Di 0:29
» Analog Aufnahme mit Pinnacle DV500 DVD
von MK - Di 0:09
» Warum immernoch nur 192Kbit?
von klusterdegenerierung - Mo 22:27
» Sony A7S III erste Erfahrungen, Bugs, Problemlösungen,...
von klusterdegenerierung - Mo 21:46
» Was schaust Du gerade?
von klusterdegenerierung - Mo 20:51
» Topaz Video Enhance AI bei digitalisierten Video8-Aufnahmen
von klusterdegenerierung - Mo 20:06
» Canon EOS R5 C im Praxistest - die beste Foto-Video-DSLM? 8K 50p RAW, Hauttöne, LOG/LUT uvm.
von AndySeeon - Mo 20:06
» Nvidia RTX 4080/90 Preissenkung, Konkurrent AMD RX 7900 XT(X) startet in Kürze
von Blackbox - Mo 20:01
» Verkauf nach Todesfall
von DAF - Mo 19:43
» RØDE Wireless Go II: kompakte Lösung für drahtlosen 2-Kanal Videoton mit zwei Sendern
von Maikrofon - Mo 17:49
» Weiteres RED Patent im Zusammenhang mit komprimiertem RAW
von Mantas - Mo 17:36
» Neu gewählt: Die 100 besten Filme der Welt - mit neuer Überraschungs-Nummer 1
von 7River - Mo 17:25
» Sony Mocopi: Günstiges Motioncapturing via Smartphone für ca. 360,- Dollar
von -paleface- - Mo 16:48
» Klasse Smallrig V-Mount Akkus
von klusterdegenerierung - Mo 14:43
» Einhand Gimbal Z Achse DJI oder ähnliches
von JonasLa - Mo 13:00
» Manfrotto Nitrotech N8 Kameraschwenkkopf
von JonasLa - Mo 12:57
» Bildschirmvergrößerung/Fokushilfe A7s III
von Axel - Mo 12:40
» Foto- vs. Filmobjektive.
von Gore - Mo 12:19
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von ruessel - Mo 10:48
» Nach dem Trailer zu urteilen, könnte das doch was werden — Für Serien nicht Filme
von Map die Karte - Mo 5:25
» Nach dem Trailer zu urteilen, könnte das doch was werden — Für Games
von Map die Karte - Mo 5:18
» Nach dem Trailer zu urteilen, könnte der doch was werden
von Map die Karte - Mo 5:17
» Heavy Metal meets Midjourney: Musikvideo aus 10.000 KI-generierten Bildern
von markusG - So 22:37
» Blackmagic DaVinci Resolve für iPad Pro: Ultramobiler Videoschnitt mit Farbkorrektur
von Bilderspiele - So 22:02
» Something big is coming!
von klusterdegenerierung - So 17:19
» -SONY FX- Erfahrungsaustausch
von j.t.jefferson - So 16:38
» Wo bekomme ich Adobe Patches?
von klusterdegenerierung - So 16:19
» Green Beret by Stephen Hillenberg
von jogol - So 16:05
» DJI Mini 3: Neue Einsteiger-Drohne im Anflug
von klusterdegenerierung - So 14:42
» The Witcher: Blood Origin — Declan De Barra/Lauren Schmidt
von Map die Karte - So 8:19
» Nvidia RTX 6000 mit 48 GB Speicher und 8 Pin Stromanschluss kostet 7349 Dollar
von iasi - Sa 23:41
» Rode Wirelesss Go II - die beste 2-Kanal-Funkstrecke für Indies inkl. Pro-Funktionen?
von BomboClaat - Sa 18:04
» Alles Cine? Sony FX30 Sensor Test - Rolling Shutter und 4K-Debayering
von j.t.jefferson - Sa 15:37
» AVCHD-Videos schneiden. Welches Muxer-Ausgabeformat?
von Jott - Sa 13:59
 
neuester Artikel
 
Neues RAW Patent von RED

RED wurde ein weiteres Patent im Zusammenhang mit komprimiertem RAW erteilt. Womit die Firma wohl weitere Lizenzeinnahmequellen in neuen Geräteklassen erschließen will... weiterlesen>>

Test: Resolve auf dem iPad

Wir haben soeben unseren Beta-Zugang zu Blackmagic Designs DaVinci Resolve for iPad erhalten und wollen hier einen ersten Überblick sowie unsere ersten Eindrücke vom "ultramobilen" Tablet-Videoschnitt und Farbkorrektur-Workflow schildern. Zum Einsatz kam neben der (bemerkenswert stabilen) Betaversion von DaVinci Resolve 18 for iPad Apples aktuelles iPad Pro 12.9" (6. Generation) WiFi Cellular inkl. 1 TB SSD sowie der aktuell Apple Pencil (2. Generation). weiterlesen>>