Kamera Zubehör: Objektive, Gimbals, Stative, ... Forum



Tamron kündigt neues UWW Zoom für Sony FE an: 20-40mm f/2.8 VXD



Akkus, Stative, Optiken, Kabel, ... (für Licht und Ton gibt es jeweils ein eigenes Unterforum)
Antworten
rush
Beiträge: 12770

Tamron kündigt neues UWW Zoom für Sony FE an: 20-40mm f/2.8 VXD

Beitrag von rush » Do 18 Aug, 2022 13:23

Tamron stellt ein neues Ultra-Weitwinkel-Zoom in Aussicht und folgt damit offenbar dem Trend nach Objektiven mit eher breiterem Sichtfeld.

Nach dem bereits seit einigen Jahren vorhandenen 17-28er f/2.8 wird das Portfolio der lichtstarken Weitwinkel-Zooms für Sony FE erweitert und durch das 20-40mm F/2.8 Di III VXD (Model A062) ergänzt.
Bild
Bildquelle: www.tamron.eu

Geplant ist es für den Herbst 2022 und kommt mit modernem Linearmotor sowie Supprt für das Tamron Utility.

Alle Details findet man hier:
https://www.tamron.eu/magazine/blog/det ... -model-a0/
keep ya head up




andieymi
Beiträge: 1050

Re: Tamron kündigt neues UWW Zoom für Sony FE an: 20-40mm f/2.8 VXD

Beitrag von andieymi » Do 18 Aug, 2022 13:55

Spannender Brennweitenbreich.

Man ist ja zugegebenermaßen schon verwöhnt, aber bei einer f/2.2 oder einer f/2.5 wäre es das deutlich bessere Sigma 18-35. Großer Bildkreis (da krankt das 18-35mm wirklich, selbst an breiteren und etwas größer als S35 Sensoren wie Red), aber wäre da nicht eine halbe Blende mehr Lichtstärke drin gewesen? Aber ohnehin nur E-Mount leider.

Aber Tamron dürfte da auch auf den Preis geschaut haben, Zielgruppe:
"2. Fabulous family videos, vlogs, and other online content"




iasi
Beiträge: 20062

Re: Tamron kündigt neues UWW Zoom für Sony FE an: 20-40mm f/2.8 VXD

Beitrag von iasi » Do 18 Aug, 2022 18:12

Langweiliger Brennweitenbereich.

Im WW-Breich gibt´s da ja schon reichlich Auswahl.

Viel interessanter wäre mal der Bereich 35-85mm.
Da gibt´s kaum etwas, das einem nicht die Linsenzunge rausstreckt.




cantsin
Beiträge: 11507

Re: Tamron kündigt neues UWW Zoom für Sony FE an: 20-40mm f/2.8 VXD

Beitrag von cantsin » Do 18 Aug, 2022 18:34

Interessanter wäre dieser Brennweitenbereich IMHO für APS-C und dann mit f2.0.




Funless
Beiträge: 5092

Re: Tamron kündigt neues UWW Zoom für Sony FE an: 20-40mm f/2.8 VXD

Beitrag von Funless » Do 18 Aug, 2022 19:27

cantsin hat geschrieben:
Do 18 Aug, 2022 18:34
Interessanter wäre dieser Brennweitenbereich IMHO für APS-C und dann mit f2.0.
Und bitte für Fuji X-Mount (wenn wir schon beim wünschen sind)
MfG
Funless


No Cenobites were harmed during filming.




rush
Beiträge: 12770

Re: Tamron kündigt neues UWW Zoom für Sony FE an: 20-40mm f/2.8 VXD

Beitrag von rush » Do 18 Aug, 2022 20:15

iasi hat geschrieben:
Do 18 Aug, 2022 18:12
Langweiliger Brennweitenbereich.

Im WW-Breich gibt´s da ja schon reichlich Auswahl.

Viel interessanter wäre mal der Bereich 35-85mm.
Da gibt´s kaum etwas, das einem nicht die Linsenzunge rausstreckt.
Ich habe beim 35-150er überhaupt kein Problem mit der ausfahrenden "Zunge".

Gefühlt bewegt sich doch auch jedes 24-70er Standardzoom und streckt dem Gegenüber entsprechend die "Zunge" aus.

Mag in einer Mattebox ggfs. störend sein - für Foto oder auch Video (z.b. auch mit vorgeschraubtem ND) aber eigentlich kein Problem in der Praxis.

Für den Gimbal-Einsatz isses mir eh zu groß/schwer - da nimmt man lieber ein kompaktes 28-70er oder solch ein kleines 20-40er... Dafür ist es sicherlich auch ziemlich ideal und eine gute Möglichkeit - je nachdem wo es preislich landet.

Ja - ich finde Innenzooms prinzipiell auch besser und eleganter - aber wenn ein Glas so innovativ wie das 35-150er daherkommt, kann ich da gut drauf verzichten und nehme lieber den flexiblen Bereich und die gute Lichtstärke als Plus mit.

Das 20-40er triggert mich jetzt auch nicht so ganz - liegt aber vermutlich daran das ich mit dem 17-28er 2.8 eigentlich ganz gut aufgestellt bin.
cantsin hat geschrieben:
Do 18 Aug, 2022 18:34
Interessanter wäre dieser Brennweitenbereich IMHO für APS-C und dann mit f2.0.
Da könnte Sigma ja ggfs wirklich nachlegen und Ihr beliebtes 18-35er Art aus dem DSLR Portfolio entsprechend als DG DN Variante für spiegellose Mounts bringen...
keep ya head up




iasi
Beiträge: 20062

Re: Tamron kündigt neues UWW Zoom für Sony FE an: 20-40mm f/2.8 VXD

Beitrag von iasi » Do 18 Aug, 2022 20:36

rush hat geschrieben:
Do 18 Aug, 2022 20:15
iasi hat geschrieben:
Do 18 Aug, 2022 18:12
Langweiliger Brennweitenbereich.

Im WW-Breich gibt´s da ja schon reichlich Auswahl.

Viel interessanter wäre mal der Bereich 35-85mm.
Da gibt´s kaum etwas, das einem nicht die Linsenzunge rausstreckt.
Ich habe beim 35-150er überhaupt kein Problem mit der ausfahrenden "Zunge".

Gefühlt bewegt sich doch auch jedes 24-70er Standardzoom und streckt dem Gegenüber entsprechend die "Zunge" aus.

Mag in einer Mattebox ggfs. störend sein - für Foto oder auch Video (z.b. auch mit vorgeschraubtem ND) aber eigentlich kein Problem in der Praxis.

Für den Gimbal-Einsatz isses mir eh zu groß/schwer - da nimmt man lieber ein kompaktes 28-70er oder solch ein kleines 20-40er... Dafür ist es sicherlich auch ziemlich ideal und eine gute Möglichkeit - je nachdem wo es preislich landet.

Ja - ich finde Innenzooms prinzipiell auch besser und eleganter - aber wenn ein Glas so innovativ wie das 35-150er daherkommt, kann ich da gut drauf verzichten und nehme lieber den flexiblen Bereich und die gute Lichtstärke als Plus mit.
Der Brennweitenbereich ist genau richtig - ein interessantes Zoom.
Mit der Lichtstärke des Tamron 35-150 mm f/2.8-4 könnte ich auch leben, nur scheint da die Qualität wohl eine Klasse schwächer. Wiegt aber auch "nur" knapp 800g.




rush
Beiträge: 12770

Re: Tamron kündigt neues UWW Zoom für Sony FE an: 20-40mm f/2.8 VXD

Beitrag von rush » Do 18 Aug, 2022 20:40

Ich sprach vom aktuellen 35-150er f/2-2.8 - nicht der älteren Version für DSLRs - nur um Missverständnissen vorzubeugen.

Gibt's aber nicht für EF und daher uninteressant für deine P6K.

Die DSLR Version kenne ich in der Tat nicht aus eigener Nutzung.
keep ya head up




iasi
Beiträge: 20062

Re: Tamron kündigt neues UWW Zoom für Sony FE an: 20-40mm f/2.8 VXD

Beitrag von iasi » Do 18 Aug, 2022 21:07

rush hat geschrieben:
Do 18 Aug, 2022 20:40
Ich sprach vom aktuellen 35-150er f/2-2.8 - nicht der älteren Version für DSLRs - nur um Missverständnissen vorzubeugen.

Gibt's aber nicht für EF und daher uninteressant für deine P6K.

Die DSLR Version kenne ich in der Tat nicht aus eigener Nutzung.
Ja - das war schon klar.
Das 35-150er f/2-2.8 ist das neuere Modell - die EF-Version des 35-150 mm f/2.8-4 gibt´s schon gar nicht mehr im Handel.




andieymi
Beiträge: 1050

Re: Tamron kündigt neues UWW Zoom für Sony FE an: 20-40mm f/2.8 VXD

Beitrag von andieymi » Fr 19 Aug, 2022 10:56

cantsin hat geschrieben:
Do 18 Aug, 2022 18:34
Interessanter wäre dieser Brennweitenbereich IMHO für APS-C und dann mit f2.0.
Das war auch so mein Take - von APS-C bis APS-H.
Ein besseres 18-35 eben.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Text-zu-Video KI jetzt auch von Google: Imagen Video
von slashCAM - Do 16:51
» Warum sieht bei Netflix alles gleich aus?
von Darth Schneider - Do 16:25
» Ultrawide (21:9) Fernseher?
von MK - Do 16:25
» Blonde
von Funless - Do 16:21
» Tragischer Unfall am Set trotz Filmwaffe: Kamerafrau stirbt nach Schuß von Alec Baldwin
von Darth Schneider - Do 16:17
» AI Photo Colorizer - wow
von SamSuffy - Do 15:20
» DJI Osmo Mobile 6: Neuer Smartphone-Gimbal mit verbesserter Objektverfolgung
von Schwermetall - Do 15:19
» FUJI X-H2 Sensor-Test - Dynamik, Rolling Shutter und Debayering
von dienstag_01 - Do 15:14
» Ton fehlt bei Multicam-Clips im Projekt
von Mediamind - Do 15:12
» 13 Nächte Lagun Blou Curacao
von SamSuffy - Do 14:36
» Kann jemand Werkzeug gebrauchen?
von SamSuffy - Do 14:16
» Apple iPhone 14 und iPhone 14 Pro: Bessere Low-Light Aufnahmen, Actioncam-Modus und Notruf per Satellit
von MIIIK - Do 12:44
» Vintage Tube EQ für Final Cut
von berlin123 - Do 12:16
» DXO Photolab 6 erschienen - Neue Version der Bildbearbeitungssoftware (Fotoecke)
von cantsin - Do 11:38
» SanDisk Professional PRO-G40 SSD: Externe SSD mit Thunderbolt 3, USB 3.2 Gen 2 und 2.700 MB/s
von slashCAM - Do 10:33
» Panasonic Lumix S PRO 16-35mm 4.0
von Mediamind - Do 10:19
» Waldspaziergang mit Anamorphic Siuri 24mm und Sony A6300
von Darth Schneider - Do 7:58
» Nach dem Trailer zu urteilen, könnte der doch was werden
von Map die Karte - Do 4:53
» Ein paar FCP / MacOS - Tricks
von Funless - Mi 22:24
» Atomos AtomOS 10.83: ProRes RAW für Sony FX30, Sony FR7 und Fujifilm X-H2
von Darth Schneider - Mi 21:42
» !!BIETE!! DJI Action 2 Display Combo
von klusterdegenerierung - Mi 21:27
» Grafikkartenpreise fallen immer weiter - jetzt zuschlagen oder auf neue Nvidia RTX 4000 GPUs warten?
von Dr.Matzinger - Mi 20:24
» Panasonic S5 - Allgemeine Fragen, Tipps und Tricks, Zeig deine Bilder/Videos usw.
von roki100 - Mi 19:57
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von Mediamind - Mi 18:42
» Interview bei Panasonic: wie gehts weiter?
von cantsin - Mi 17:59
» FCPX/Motion vs. BMD DaVinci/Fusion
von roki100 - Mi 17:15
» Stock Video wo am besten Verkaufen
von j.t.jefferson - Mi 15:55
» Doppelte Dateien bei FCPX
von fernando_schnorres - Mi 15:53
» Blackmagic Video Assist 3.8 Update mit verbessertem RGB-Histogramm
von Darth Schneider - Mi 15:05
» Wie Hollywood in den Norden kam - 75 Jahre TV-Geschichte: Made in Hamburg-Tonndorf
von ruessel - Mi 14:10
» OWC Copy That - Backup-Tool für Mac sichert Kameradaten verifiziert
von slashCAM - Mi 13:36
» Kultserien
von cantsin - Mi 13:35
» Filmen Tipps für Anfänger - Einfach und schnell umzusetzen
von Mitten-ins-Auge - Mi 13:28
» VHS-C - Qualität zuerst gut, dann plötzlich miserabel
von gizmotronic - Mi 12:40
» Sony stellt FX30 vor - Cinema Line goes Super35
von Mantas - Mi 9:53
 
neuester Artikel
 
FUJI X-H2 Dynamik, Rolling Shutter und Debayering

Ähnliche technische Daten, sogar 8K Aufzeichnung und auch noch günstiger als die überraschend gute X-H2s aus dem gleichen Hause. Ist die X-H2 vielleicht sogar die bessere Kamera für Filmer? Wir betrachten diese Frage einmal aus der Sensor-Perspektive... weiterlesen>>

Apple iPhone 14 Pro Sensor Test

Das neue iPhone 14 Pro wirbt unter anderem mit noch cinematischeren Aufzeichnungsmöglichkeiten. Dies wird natürlich primär durch nachträgliche, digitale Eingriffe in das Bild erzielt. Doch auch der neue Sensor selbst bietet erweiterte Möglichkeiten... weiterlesen>>