Kamera Zubehör: Objektive, Gimbals, Stative, ... Forum



Crane 3s external power source



Akkus, Stative, Optiken, Kabel, ... (für Licht und Ton gibt es jeweils ein eigenes Unterforum)
Antworten
mick1114
Beiträge: 12

Crane 3s external power source

Beitrag von mick1114 » Do 25 Nov, 2021 02:42

Hi,
kennt sich hier jemand mit dem "Crane 3s" Gimbal aus?

Ist es möglich das nur von einer Standard 14.4v V-Mount Batterie zu betreiben, anstatt der proprietären Battery-Unit?
Ich kann das passende Kabel nur im Bundle mit der Battery-Unit finden - gibt es das auch irgendwo einzeln zu kaufen gibt oder gibt es den Stecker irgendwo, damit man es sich zumindest selbst zusammen basteln kann?

Außerdem, kann man das Gimbal auch nur mit externer power betreiben?

Sorry für die vielen Fragen, aber ich kann einfach nirgends etwas darüber finden.

Vielen Dank für die Hilfe im Vorraus.

Mfg,
Mick




Darth Schneider
Beiträge: 9890

Re: Crane 3s external power source

Beitrag von Darth Schneider » Do 25 Nov, 2021 08:07

Jetzt hat es doch heute in jedem Gerät so tolle interne Batterien drin, und trotzdem will man dann doch wieder alles mit externem Power ?
Versteh ich nicht wirklich….
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




Sammy D
Beiträge: 2192

Re: Crane 3s external power source

Beitrag von Sammy D » Do 25 Nov, 2021 09:04

mick1114 hat geschrieben:
Do 25 Nov, 2021 02:42
Hi,
kennt sich hier jemand mit dem "Crane 3s" Gimbal aus?

Ist es möglich das nur von einer Standard 14.4v V-Mount Batterie zu betreiben, anstatt der proprietären Battery-Unit?
Ich kann das passende Kabel nur im Bundle mit der Battery-Unit finden - gibt es das auch irgendwo einzeln zu kaufen gibt oder gibt es den Stecker irgendwo, damit man es sich zumindest selbst zusammen basteln kann?

Außerdem, kann man das Gimbal auch nur mit externer power betreiben?

Sorry für die vielen Fragen, aber ich kann einfach nirgends etwas darüber finden.

Vielen Dank für die Hilfe im Vorraus.

Mfg,
Mick
Ich habe den Gimbal selber nicht. Vielleicht könnte ein Stromkabel für die Canon-Cinema-Reihe (C300 etc.) passen. Das ist ein d-Tap zu 4-pin Lemo. Gibts u.a. auf Amazon für 40€. Ob die Pins allerdings gleich belegt sind, müsste man durchmessen.
Leider sagt Zhiyun nirgends die Lemo-Steckerbezeichnung…

Nur ein paar Pointers - ohne Garantie…




mick1114
Beiträge: 12

Re: Crane 3s external power source

Beitrag von mick1114 » So 28 Nov, 2021 22:57

Danke für den Tipp mit dem Lemo Stecker, ich hab mal den FGG.1B bestellt und schau mal, ob ich etwas herausbekomme.
Ich habe auch zwischenzeitlich mit dem Support geschrieben, aber der schien wenig kooperativ:

"As before I said, Crane 3S DC-IN Charging Port only can work with our TransMount PowerPlus Battery Pack connection, we didn't test to connect other devices, for the safe, we don't advise the customer to connect other devices also, hope you can understand, thanks!"

Die genauen Specs sind auch ziemlich mehrdeutig.

Aus dem Manual:
Min. | Standard | Max.
Operation Voltage 9.8V | 11.1V | 12.6V
Operation Current 360mA| | 5400mA

Aus der Produktbeschreibung:
Konnektivität: 1 x USB Type-C (Power / Control). Input 1 x DC -IN (25.2 VDC Power)

Ich gehe aber davon aus, dass 25.2V stimmt, da das BatteryPack auch dieses Spannung zur verfügung stellt.




Darth Schneider
Beiträge: 9890

Re: Crane 3s external power source

Beitrag von Darth Schneider » Mo 29 Nov, 2021 06:10

Du gehst davon aus heisst in dem Fall doch du weisst es nicht ;)
Der Support denke ich ist schon korporativ. Sie empfehlen dir nur ganz klar, durch die Blume das besser nicht zu machen….
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




mick1114
Beiträge: 12

Re: Crane 3s external power source

Beitrag von mick1114 » Mo 29 Nov, 2021 12:43

Darth Schneider hat geschrieben:
Mo 29 Nov, 2021 06:10
Du gehst davon aus heisst in dem Fall doch du weisst es nicht ;)
Der Support denke ich ist schon korporativ. Sie empfehlen dir nur ganz klar, durch die Blume das besser nicht zu machen….
Gruss Boris
Das ist richtig, doch die "Crane 3S Power Plus Battery Unit" gibt 14.8v und 21.6v aus. Laut Manual sind beide außerhalb der operation voltage - ich denke der Wert bezieht sich auf die 3*18650 Batterien (ca 11.1v), die man intern einlegen kann - da würde es passen.

Zudem habe ich es gerade auf einer anderen Seite gefunden:
Ladeanschluss (DC-IN)Schnittstelle für TransMount PowerPlus-Akkupack Eingang: 9,8 – 25,2 V

Allerdings habe ich mir die Battery Unit auch nochmal genauer angesehen. Beide D-Tap Ausgänge liefern nur 3 Ampere, was die Vermutung nahe legt, dass man das Crane 3s nicht ohne die Batterien im Griff verwenden kann.
Auf die Frage hierzu habe ich z.b. vom Support keine Antwort bekommen.
Und ich denke sie empfehlen es besser nicht zu machen, aus dem Grund, den ich erst auf mehrmalige nachfrage bekommen habe: Sie haben es nicht getestet.




Sammy D
Beiträge: 2192

Re: Crane 3s external power source

Beitrag von Sammy D » Mo 29 Nov, 2021 13:49

Die "Operation Voltage" bezieht sich auf jene Spannung, mit der der Gimbal arbeitet, nicht auf die Eingangsspannung aus externen Quellen. Die wird mit Regulators angepasst.

Ob der Gimbal nur mit externer Stromversorgung arbeitet, hängt davon ab, ob dies so vorgsehen ist. Beim Ronin-S funktioniert das z.B. über den Universal Mount. Muss man beim Zhiyun eben ausprobieren.

Am sichersten wäre es, wenn Du Dir den Transmount bestellst, die Spannungen misst und die Pin-Belegung sicherstellst. Kannst ja bei Zhiyun De kaufen und dann wieder zurückschicken, wenn der Kundenservice schon nicht hilfreich ist. :P




mick1114
Beiträge: 12

Re: Crane 3s external power source

Beitrag von mick1114 » Mi 01 Dez, 2021 19:42

Sammy D hat geschrieben:
Mo 29 Nov, 2021 13:49
Die "Operation Voltage" bezieht sich auf jene Spannung, mit der der Gimbal arbeitet, nicht auf die Eingangsspannung aus externen Quellen. Die wird mit Regulators angepasst.
Das sollte man meinen, ist trotzdem mehrdeutig in meinen Augen, da ein "Feature" des Crane 3s ist, dass man die Motoren mit einer höheren Spannung versorgen kann, damit sie mehr Kraft haben. Es bezeichnet demnach wohl lediglich die "Standard"-Spannung der drei 18650 Batterien.
Sammy D hat geschrieben:
Mo 29 Nov, 2021 13:49
Am sichersten wäre es, wenn Du Dir den Transmount bestellst, die Spannungen misst und die Pin-Belegung sicherstellst. Kannst ja bei Zhiyun De kaufen und dann wieder zurückschicken, wenn der Kundenservice schon nicht hilfreich ist. :P
Werde ich vielleicht mal machen, wenn es wieder lieferbar ist in Deutschland, gehe aber davon aus, dass es keinen "extern only" Modus gibt.

Bis jetz kann ich zumindest sagen, dass der Lemo FGG.1B Stecker, den ich bestelllt habe, zu passen scheint. Danke für den Tipp.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Was schaust Du gerade?
von Bluboy - Do 3:22
» Zoom F3 - professioneller Mini Field Recorder mit XLR und 32-Bit-Float
von pillepalle - Do 1:27
» DJI Ronin-S (gebraucht) jetzt kaufen?
von aus Buchstaben - Mi 23:43
» Sicherheit auf Reisen?
von aus Buchstaben - Mi 23:22
» ARTE: Das Seil. 3 teilige Miniserie.
von Axel - Mi 22:09
» Ein paar FCP / MacOS - Tricks
von Axel - Mi 21:36
» Canon R5 C - 8K Cinema EOS Kamera mit Vollformat-Sensor ist offiziell
von iasi - Mi 21:29
» Der Herr der Ringe: Die Ringe der Macht (The Lord of the Rings: The Rings of Power) — Patrick McKay/John D. Payne
von Map die Karte - Mi 21:02
» Canon EOS C70 filmt bald auch in Cinema RAW Light
von iasi - Mi 20:14
» Mehr Freiheiten für Drohnenpiloten ? - Der NEUE BMVI Erlass
von Frank Glencairn - Mi 20:05
» Edelkrone FocusONE v2 - überarbeitete Schärfeziehvorrichtung
von klusterdegenerierung - Mi 20:04
» Leica M11 mit 60 MP Sensor vorgestellt: Ohne Video besser?
von fth - Mi 19:40
» BRAW vs ProresRAW - welches hierfür Vorteilhafter
von Frank Glencairn - Mi 18:15
» Neonschwarz "Features" Musikvideo
von Darth Schneider - Mi 18:13
» Verkaufe Canon EOS C100 in sehr gutem Zustand
von galloscar - Mi 17:37
» Sony A7 IV Sensor-Test - heimlicher S35-Spezialist?
von Magnetic - Mi 17:28
» Biete: Scheinwerfer - Weeylite Ninja 400 mit 150W, BiColor
von ksingle - Mi 15:19
» Kostenlose Motion Cam App ermöglicht erstmals CinemaDNG RAW-Videoaufnahme auf Smartphones
von aus Buchstaben - Mi 14:56
» Aputure Light Storm 300x Bi-Color LED Leuchte
von IvanRoblesM - Mi 14:28
» Blackmagic URSA Broadcast G2 - Bildqualität, Debayering und Rolling Shutter
von slashCAM - Mi 14:12
» Canon stellt am 19. Januar neue Cinema EOS Kamera vor - kommt die EOS R5C?
von Starshine Pictures - Mi 13:44
» Sony FS700 + Sony sel 18 105 G
von klusterdegenerierung - Mi 12:54
» Zoom F2 Field Recorder - Audio-Zwerg mit 32-Bit-Float-Technologie
von Frank Glencairn - Mi 12:02
» SONY FDR AX 700-fotographieren u.flmen gleichzeitig
von Jott - Mi 11:38
» Nikkor Z 400mm f2.8 TC VR S
von pillepalle - Mi 11:37
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von Darth Schneider - Mi 9:57
» Adobe übernimmt die Kollaborations-Plattform Frame.io
von antonknoblach - Mi 9:18
» ARTE: The Movies – Die Geschichte Hollywoods - 9 Stunden Fassung!!
von ruessel - Mi 9:03
» Die Wannseekonferenz - ZDF/Mediathek
von iasi - Mi 8:28
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - Di 22:19
» verkaufe HP Z4 Workstation
von stiffla123 - Di 21:50
» BM Ursa 12K: Welche Zusatzkosten für Speicher?
von cantsin - Di 21:19
» Nvidiatreiber für Linux einbinden
von aus Buchstaben - Di 20:12
» Canon Cinema EOS C70 - S35 RF-Mount mit optionalem EF-Speedbooster
von iasi - Di 19:43
» In den Tiefen des Schwarzjura-Meeres
von manfred52 - Di 19:12
 
neuester Artikel
 
Blackmagic URSA Broadcast G2 Sensor Test

Wir hatten ja bereits in einem Artikel die unterschiedlichen Gesichter der Blackmagic URSA Broadcast G2 näher betrachtet, jedoch steht noch eine grundsätzliche Frage zur Klärung im Raum: Wie verhält sich der Sensor - auch im Vergleich zu den anderen URSA-Modellen? weiterlesen>>

Blackmagic URSA Broadcast G2

Mit der URSA Broadcast G2 verspricht Blackmagic in seiner Werbung gleich drei Kameras in einer zu erwerben. Und das Konzept erweist sich nicht als leeres Versprechen... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...