Kamera Zubehör: Objektive, Gimbals, Stative, ... Forum



Remote Head für Jib



Akkus, Stative, Optiken, Kabel, ... (für Licht und Ton gibt es jeweils ein eigenes Unterforum)
Antworten
-paleface-
Beiträge: 3355

Remote Head für Jib

Beitrag von -paleface- » Di 27 Apr, 2021 22:52

Hallo.
Ich nutze eine Jib und suche dafür noch einen Remote Head.

Bisher hab ich mich beim Dreh mal auf Europaletten gestellt oder mir anders geholfen die Kamera zu drehen wenn sie oben ist.

Dann kam ich auf die Idee nen Ronin S oben zu befestigen und mit einem Ps4 Controller zu bedienen.
Problem ist das ich nicht Jib und Controller gleichzeitig bedienen kann. Zudem gibt es manchmal komische Ergebnisse mit dem Controller.

Nun such ich einen Remote Head oder vielleicht etwas an was ich noch gar nicht denke?!

Schön wäre was bezahlbares unter 1000€

Nutze den Jib mit Ursa Mini und GH5.

Bye
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




srone
Beiträge: 9821

Re: Remote Head für Jib

Beitrag von srone » Mi 28 Apr, 2021 01:05

-paleface- hat geschrieben:
Di 27 Apr, 2021 22:52
Problem ist das ich nicht Jib und Controller gleichzeitig bedienen kann.
eine übungsfrage, das eine mit dem körper, das andere aus der hand...:-)

lg

srone
"x-log is the new raw"




DAF
Beiträge: 665

Re: Remote Head für Jib

Beitrag von DAF » Mi 28 Apr, 2021 08:35

Ich benutze als Remote-Head inzwischen nur noch (m)einen Ronin M
Entweder mit der serienmäßigen Remote (die aussieht wie ne Modelbau-Fernsteuerung) oder mit dem Thumb-Controller (an nem Stutzen bei den Gewichten angebracht)

Wenn gebraucht ein Thema ist, bekommst du den (auch mit Gewährleistung beim Händler) um € 500-600,-

Dazu gibt es massenweise Zubehör wie Adapterplatten usw. usf. um das Teil ohne die Hand-Bars an den Kran zu montieren.
Grüße DAF

Konfuzius sagt:
Wer mehr filmt, hat weniger Zeit Unsinn zu schreiben.




-paleface-
Beiträge: 3355

Re: Remote Head für Jib

Beitrag von -paleface- » Mi 28 Apr, 2021 09:17

srone hat geschrieben:
Mi 28 Apr, 2021 01:05
-paleface- hat geschrieben:
Di 27 Apr, 2021 22:52
Problem ist das ich nicht Jib und Controller gleichzeitig bedienen kann.
eine übungsfrage, das eine mit dem körper, das andere aus der hand...:-)

lg

srone
Ich brauch aber für den Controller 2 Daumen.
Ich wüsste nicht wie ich dann noch vernünftig den Jib bewegen soll.


Der Ronin M mukkt mit glaub ich zuviel.
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




Frank Glencairn
Beiträge: 13696

Re: Remote Head für Jib

Beitrag von Frank Glencairn » Mi 28 Apr, 2021 09:33

Es ist schwierig - wen auch nicht ganz unmöglich (je nach Szene) - einen Jib und die Fernsteuerung gleichzeitig (und gleich gut) zu bedienen.
Da ist es auch egal, ob Ronin oder Remote Head. Wir machen das immer zu zweit, da kann sich jeder auf seinen Job konzentrieren, als reiner Einzelkämpfer muß man da wahrscheinlich einfach Abstriche in der Qualität machen - man kann halt nicht immer alles haben.




DAF
Beiträge: 665

Re: Remote Head für Jib

Beitrag von DAF » Mi 28 Apr, 2021 09:52

-paleface- hat geschrieben:
Mi 28 Apr, 2021 09:17
...
Ich brauch aber für den Controller 2 Daumen.
...
Versteh ich nicht. Wo kannst denn an dem Controller
Bild
mit 2 Daumen arbeiten?
Grüße DAF

Konfuzius sagt:
Wer mehr filmt, hat weniger Zeit Unsinn zu schreiben.




-paleface-
Beiträge: 3355

Re: Remote Head für Jib

Beitrag von -paleface- » Mi 28 Apr, 2021 12:00

Ich steuer ja auch mit dem PS4 Controller.

Hier mal ein paar Bilder von meinem Test Aufbau.
IMG_20210330_135539.jpg
IMG_20210330_135525.jpg
IMG_20210330_135518.jpg
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




DAF
Beiträge: 665

Re: Remote Head für Jib

Beitrag von DAF » Mi 28 Apr, 2021 12:42

Ich kapier´s nicht...
Willst du jetzt mit 2 Daumen (nehme an Pan/Tilt) steuern, oder nur mit einem Daumen/Finger...???
Grüße DAF

Konfuzius sagt:
Wer mehr filmt, hat weniger Zeit Unsinn zu schreiben.




-paleface-
Beiträge: 3355

Re: Remote Head für Jib

Beitrag von -paleface- » Mi 28 Apr, 2021 13:07

DAF hat geschrieben:
Mi 28 Apr, 2021 12:42
Ich kapier´s nicht...
Willst du jetzt mit 2 Daumen (nehme an Pan/Tilt) steuern, oder nur mit einem Daumen/Finger...???
Mir egal. Solange ich dabei auch den Jib bewegen kann. Daher vermutlich am besten mit nur einem Daumen.
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




DAF
Beiträge: 665

Re: Remote Head für Jib

Beitrag von DAF » Do 29 Apr, 2021 00:38

Also ich hab ja nichts davon wenn du dir was auch immer kaufst...
Aber mit einem Ronin M kannst du
- an der Serien-Remote jede Achse mit einem Daumen steuern (musst ja die Remote nur so hinten auf den Jib bauen, dass du daran gleichzeitig die Mechanik des Jib bedienen kannst). Das könnte via nem Senderpult funktionieren, welches am Jib festgeschraubt wird und die Remote reinkommt.
- am optionalen Thumb-Controller beide Achsen mit einem Finger bzw. mit dem (= einem) Daumen steuern
- wenn du den Thumb-Controller geschickt anbaust (= Handgriff an den Jib wo auch der Controller dran kommt - also irgendwas ähnlich SmallRig 1446 oder so) sogar mit der selben Hand, die auch den Jib bewegt

Dann hast sogar noch einen Arm nebst zugehöriger Hand für Regieanweisungen frei ;)))

Zudem kann das Teil (Gimbal) noch um einiges mehr, als es viele Remote-Heads können... Mein ja nur...
Und ne ganz spezielle Anforderung wirst du (fast) immer ganz speziell lösen müssen. Da wird´s nix OOTB geben, schätze ich.
Grüße DAF

Konfuzius sagt:
Wer mehr filmt, hat weniger Zeit Unsinn zu schreiben.




Frank Glencairn
Beiträge: 13696

Re: Remote Head für Jib

Beitrag von Frank Glencairn » Do 29 Apr, 2021 09:09

Mit den Daumen bin ich irgendwie zu grobmotorisch für wirklich präzise Arbeit, aber selbst die Sticks der Fernbedienung finde ich eher einen Notbehelf.
Ideal wären entweder Wheels (leider teuer, und an den Jib geschraubt auch suboptimal) oder sowas wie Mimic auf einem zweiten Stativ, is aber wieder nix für Solokünstler.




DAF
Beiträge: 665

Re: Remote Head für Jib

Beitrag von DAF » Do 29 Apr, 2021 09:27

Also ich komme mit dem Ronin (& Daumen) oder an den RC-Sticks ganz gut zurecht. U.a. weil sich die Empfindlichkeiten ganz gut anpassen lassen. Ist aber sicher auch ne Frage des Genrés. Deshalb hab ich ihn auch behalten.
Hab noch nen AK4500 - der (bei mir 2-Hand im Rahmen) an sich ein guter Gimbal ist. Und am Easy-Rig hervorragend.
Aber die Steuerfunktionen via Daumen-Joystick speziell an dem Magic-Stick (als BT-Remote abnehmbar) sind imho nicht so ausgereift wie bei DJI.
Gut - Wheels wären das Optimum der Feinfühligkeit. Aber bei 85% + One-Man-Show eh mehr was für die Vitrine :)
Grüße DAF

Konfuzius sagt:
Wer mehr filmt, hat weniger Zeit Unsinn zu schreiben.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» DIY Car Mount für DJI RS2
von klusterdegenerierung - Sa 22:50
» Falls noch jemand Interesse an APS-C cams hat
von Jörg - Sa 22:08
» Aus ALG2 in die Selbständigkeit - Ratschläge gesucht
von NiemandBesonderes - Sa 22:02
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - Sa 21:44
» Agenten sterben einsam
von Kevin Reimann - Sa 21:15
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - Sa 20:28
» Frankfurt, Rhein/Main: Suche Partner, Kooperation für youtube tv musik show
von Effess - Sa 19:39
» Sony stellt Airpeak S1 vor: 9.000 Dollar Profi-Drohne speziell für Sony Alpha-Kameras
von roki100 - Sa 19:15
» First rumored Panasonic S1H II specs: 8k24p and built-in ND
von roki100 - Sa 18:51
» In Farbe und 4K: Pornhub restauriert über 100 Jahre alte Pornofilme per KI
von cantsin - Sa 18:40
» Suche Rayzr RTX-1 Wireless Router
von Sammy D - Sa 16:35
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering
von mash_gh4 - Sa 15:51
» Sony A7S III erste Erfahrungen, Bugs, Problemlösungen,...
von Axel - Sa 15:22
» Who‘s There? - Sehr kurzer Horror Kurzfilm gedreht auf der BMPCC 6K
von Soeren - Sa 12:07
» Abaton Kino startet Streaming-Kanal
von slashCAM - Sa 11:09
» DJI RS 2 und DJI RSC 2: Die neuen DJI Einhand-Gimbal im Vergleich und Praxis-Test
von suchor - Sa 9:56
» Wir wandern in Eppstein
von Jott - Sa 9:15
» Adobe Performance: Premiere Pro Beta für Apple M1 im Schnitt 77% schneller
von Frank Glencairn - Sa 8:51
» Firmware: GH5S, G100/G110, G9
von roki100 - Sa 0:51
» Resolve Dongle für 1 oder 2 PC?
von KunstKnecht - Fr 23:54
» VILTROX EF-FX1 Autofokus Objektiv Adapter Canon EF/EF-S zu Fuji-X
von thsbln - Fr 23:08
» Pergear 35mm 1.6 für Fuji-X OVP, neuwertig
von thsbln - Fr 22:59
» Biete SMC Takumar 35mm f3.5 M42
von thsbln - Fr 22:55
» Hilfslinien im Vorschaufenster?
von AndySeeon - Fr 22:22
» Portables Streaming-Setup Part Deux
von Frank Glencairn - Fr 20:43
» Wie wäre es mit Bluetooth turntable?
von klusterdegenerierung - Fr 20:03
» TV HDMI Input defekt oder überhitzt?
von AndySeeon - Fr 19:37
» Davince Resolve Activation Key
von suchor - Fr 19:32
» BMPCC6k via ZOOM Meeting
von suchor - Fr 19:24
» Neue Zoomoptik M.Zuiko Digital ED 8-25 mm F4.0 PRO vorgestellt
von Darth Schneider - Fr 15:59
» Funkstecken zweckentfremden?
von xy-maps - Fr 15:27
» Inside - Das Bo Burnham allein zu Haus Real Life Musical
von freezer - Fr 13:21
» Export von Videos für YouTube via Compressor
von R S K - Fr 12:43
» Zack Snyders "Army of The Dead" erschreckt Zuschauer mit toten Pixeln
von MrMeeseeks - Do 23:15
» Ich gebs zu, ich bin neidisch
von klusterdegenerierung - Do 17:12
 
neuester Artikel
 
Sony A1 in der Praxis

Bei seinem A1 Vollformatflaggschiff hat Sony beeindruckende Spezifikationen - sowohl für Foto als auch für Video - in einem Kameragehäuse vereint: 50 MP CMOS Sensor, 10 Bit 8K Log-Video und 30 B/s Serienaufnahme sprechen eine klare Sprache. Wir haben uns die Kamera in der Videopraxis genauer angeschaut. weiterlesen>>

COMPUTEX 2021 - GPU- und CPU-Trends

Die COMPUTEX hat in diesem Jahr einige Überraschungen bereitgehalten, die wir unter der Relevanz für Videobearbeiter einmal näher betrachten wollen. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...