Kamera Zubehör: Objektive, Gimbals, Stative, ... Forum



Remote Head für Jib



Akkus, Stative, Optiken, Kabel, ... (für Licht und Ton gibt es jeweils ein eigenes Unterforum)
Antworten
-paleface-
Beiträge: 3368

Remote Head für Jib

Beitrag von -paleface- » Di 27 Apr, 2021 22:52

Hallo.
Ich nutze eine Jib und suche dafür noch einen Remote Head.

Bisher hab ich mich beim Dreh mal auf Europaletten gestellt oder mir anders geholfen die Kamera zu drehen wenn sie oben ist.

Dann kam ich auf die Idee nen Ronin S oben zu befestigen und mit einem Ps4 Controller zu bedienen.
Problem ist das ich nicht Jib und Controller gleichzeitig bedienen kann. Zudem gibt es manchmal komische Ergebnisse mit dem Controller.

Nun such ich einen Remote Head oder vielleicht etwas an was ich noch gar nicht denke?!

Schön wäre was bezahlbares unter 1000€

Nutze den Jib mit Ursa Mini und GH5.

Bye
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




srone
Beiträge: 9838

Re: Remote Head für Jib

Beitrag von srone » Mi 28 Apr, 2021 01:05

-paleface- hat geschrieben:
Di 27 Apr, 2021 22:52
Problem ist das ich nicht Jib und Controller gleichzeitig bedienen kann.
eine übungsfrage, das eine mit dem körper, das andere aus der hand...:-)

lg

srone
"x-log is the new raw"




DAF
Beiträge: 677

Re: Remote Head für Jib

Beitrag von DAF » Mi 28 Apr, 2021 08:35

Ich benutze als Remote-Head inzwischen nur noch (m)einen Ronin M
Entweder mit der serienmäßigen Remote (die aussieht wie ne Modelbau-Fernsteuerung) oder mit dem Thumb-Controller (an nem Stutzen bei den Gewichten angebracht)

Wenn gebraucht ein Thema ist, bekommst du den (auch mit Gewährleistung beim Händler) um € 500-600,-

Dazu gibt es massenweise Zubehör wie Adapterplatten usw. usf. um das Teil ohne die Hand-Bars an den Kran zu montieren.
Grüße DAF

Konfuzius sagt:
Wer mehr filmt, hat weniger Zeit Unsinn zu schreiben.




-paleface-
Beiträge: 3368

Re: Remote Head für Jib

Beitrag von -paleface- » Mi 28 Apr, 2021 09:17

srone hat geschrieben:
Mi 28 Apr, 2021 01:05
-paleface- hat geschrieben:
Di 27 Apr, 2021 22:52
Problem ist das ich nicht Jib und Controller gleichzeitig bedienen kann.
eine übungsfrage, das eine mit dem körper, das andere aus der hand...:-)

lg

srone
Ich brauch aber für den Controller 2 Daumen.
Ich wüsste nicht wie ich dann noch vernünftig den Jib bewegen soll.


Der Ronin M mukkt mit glaub ich zuviel.
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




Frank Glencairn
Beiträge: 13791

Re: Remote Head für Jib

Beitrag von Frank Glencairn » Mi 28 Apr, 2021 09:33

Es ist schwierig - wen auch nicht ganz unmöglich (je nach Szene) - einen Jib und die Fernsteuerung gleichzeitig (und gleich gut) zu bedienen.
Da ist es auch egal, ob Ronin oder Remote Head. Wir machen das immer zu zweit, da kann sich jeder auf seinen Job konzentrieren, als reiner Einzelkämpfer muß man da wahrscheinlich einfach Abstriche in der Qualität machen - man kann halt nicht immer alles haben.




DAF
Beiträge: 677

Re: Remote Head für Jib

Beitrag von DAF » Mi 28 Apr, 2021 09:52

-paleface- hat geschrieben:
Mi 28 Apr, 2021 09:17
...
Ich brauch aber für den Controller 2 Daumen.
...
Versteh ich nicht. Wo kannst denn an dem Controller
Bild
mit 2 Daumen arbeiten?
Grüße DAF

Konfuzius sagt:
Wer mehr filmt, hat weniger Zeit Unsinn zu schreiben.




-paleface-
Beiträge: 3368

Re: Remote Head für Jib

Beitrag von -paleface- » Mi 28 Apr, 2021 12:00

Ich steuer ja auch mit dem PS4 Controller.

Hier mal ein paar Bilder von meinem Test Aufbau.
IMG_20210330_135539.jpg
IMG_20210330_135525.jpg
IMG_20210330_135518.jpg
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




DAF
Beiträge: 677

Re: Remote Head für Jib

Beitrag von DAF » Mi 28 Apr, 2021 12:42

Ich kapier´s nicht...
Willst du jetzt mit 2 Daumen (nehme an Pan/Tilt) steuern, oder nur mit einem Daumen/Finger...???
Grüße DAF

Konfuzius sagt:
Wer mehr filmt, hat weniger Zeit Unsinn zu schreiben.




-paleface-
Beiträge: 3368

Re: Remote Head für Jib

Beitrag von -paleface- » Mi 28 Apr, 2021 13:07

DAF hat geschrieben:
Mi 28 Apr, 2021 12:42
Ich kapier´s nicht...
Willst du jetzt mit 2 Daumen (nehme an Pan/Tilt) steuern, oder nur mit einem Daumen/Finger...???
Mir egal. Solange ich dabei auch den Jib bewegen kann. Daher vermutlich am besten mit nur einem Daumen.
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




DAF
Beiträge: 677

Re: Remote Head für Jib

Beitrag von DAF » Do 29 Apr, 2021 00:38

Also ich hab ja nichts davon wenn du dir was auch immer kaufst...
Aber mit einem Ronin M kannst du
- an der Serien-Remote jede Achse mit einem Daumen steuern (musst ja die Remote nur so hinten auf den Jib bauen, dass du daran gleichzeitig die Mechanik des Jib bedienen kannst). Das könnte via nem Senderpult funktionieren, welches am Jib festgeschraubt wird und die Remote reinkommt.
- am optionalen Thumb-Controller beide Achsen mit einem Finger bzw. mit dem (= einem) Daumen steuern
- wenn du den Thumb-Controller geschickt anbaust (= Handgriff an den Jib wo auch der Controller dran kommt - also irgendwas ähnlich SmallRig 1446 oder so) sogar mit der selben Hand, die auch den Jib bewegt

Dann hast sogar noch einen Arm nebst zugehöriger Hand für Regieanweisungen frei ;)))

Zudem kann das Teil (Gimbal) noch um einiges mehr, als es viele Remote-Heads können... Mein ja nur...
Und ne ganz spezielle Anforderung wirst du (fast) immer ganz speziell lösen müssen. Da wird´s nix OOTB geben, schätze ich.
Grüße DAF

Konfuzius sagt:
Wer mehr filmt, hat weniger Zeit Unsinn zu schreiben.




Frank Glencairn
Beiträge: 13791

Re: Remote Head für Jib

Beitrag von Frank Glencairn » Do 29 Apr, 2021 09:09

Mit den Daumen bin ich irgendwie zu grobmotorisch für wirklich präzise Arbeit, aber selbst die Sticks der Fernbedienung finde ich eher einen Notbehelf.
Ideal wären entweder Wheels (leider teuer, und an den Jib geschraubt auch suboptimal) oder sowas wie Mimic auf einem zweiten Stativ, is aber wieder nix für Solokünstler.




DAF
Beiträge: 677

Re: Remote Head für Jib

Beitrag von DAF » Do 29 Apr, 2021 09:27

Also ich komme mit dem Ronin (& Daumen) oder an den RC-Sticks ganz gut zurecht. U.a. weil sich die Empfindlichkeiten ganz gut anpassen lassen. Ist aber sicher auch ne Frage des Genrés. Deshalb hab ich ihn auch behalten.
Hab noch nen AK4500 - der (bei mir 2-Hand im Rahmen) an sich ein guter Gimbal ist. Und am Easy-Rig hervorragend.
Aber die Steuerfunktionen via Daumen-Joystick speziell an dem Magic-Stick (als BT-Remote abnehmbar) sind imho nicht so ausgereift wie bei DJI.
Gut - Wheels wären das Optimum der Feinfühligkeit. Aber bei 85% + One-Man-Show eh mehr was für die Vitrine :)
Grüße DAF

Konfuzius sagt:
Wer mehr filmt, hat weniger Zeit Unsinn zu schreiben.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - Mi 2:02
» Adobe führt neues UI-Design für Premiere Pro ein
von Jott - Di 23:58
» Filmförderung wirkt als Transformationsbremse
von srone - Di 22:43
» Kauftip Aputure 600D
von SKYLIKE - Di 22:40
» Nanokristalle könnten Brillen in Infrarot-Nachtsichtgeräte verwandeln
von srone - Di 22:35
» Ohne Tiefen-Un-Schärfe - wie heißt das?
von cantsin - Di 21:41
» Laie braucht Hilfe bei einen Alten Camcorder von Panasonic
von Freshy - Di 21:38
» Weebill 2
von Axel - Di 19:50
» Panasonic HC V210 Upgrade auf HC V777
von Jan - Di 19:10
» Win10 am Ende
von regenbogencombjuta - Di 15:56
» Magix Video X Pro 13 bringt verbesserte GPU-Beschleunigung und neues Panorama-Storyboard
von medienonkel - Di 14:42
» Final Cut Pro Update 10.5.3 bringt u.a. eigenen Editor für Metadaten-Spalten
von R S K - Di 13:14
» Grusel und Horror vom Feinsten: John Carpenter | Doku | ARTE
von Funless - Di 12:44
» Trapcode MIR3
von spacemonkey - Di 11:54
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering
von ruessel - Di 10:44
» Resolve VFX Handbuch
von pillepalle - Di 9:54
» Braw für Panasonic S1/S5 ?!?
von arcon30 - Di 9:47
» Stranger Portrait Challenge
von roki100 - Di 8:34
» Remastering my Shortfilm
von -paleface- - Mo 22:19
» Gruseliges Pocket 6K footage
von Frank Glencairn - Mo 22:08
» Fundstücke - zweifelhafte Forenweisheiten
von Darth Schneider - Mo 20:04
» Was hörst Du gerade?
von Bluboy - Mo 15:33
» Aus ALG2 in die Selbständigkeit - Ratschläge gesucht
von NiemandBesonderes - Mo 14:31
» Deep Fake - Experte gesucht
von Viennahundt - Mo 13:10
» Video Pro X neueste Version ist da
von fubal147 - Mo 12:49
» Neu: Astera PixelBrick Mini-LED Spotlight
von slashCAM - Mo 11:21
» Canon R5 - 8K Workflow mit Final Cut Pro
von Jott - Mo 10:47
» Win 10 pro config
von Bluboy - Mo 3:12
» (DIY) diffusion filter for bmpcc 6k pro
von roki100 - Mo 2:55
» Sony A1 in der Praxis: Die beste Vollformat DSLM für Foto und Video? 8K 10 Bit, 4K 120p, Hauttöne uvm.
von roki100 - So 23:22
» Lego Musikvideo und "Fake" Trailer
von srone - So 23:15
» Razer Raptor 27: QHD-Monitor mit 165 Hz, 95% DCI-P3 und USB-C
von slashCAM - So 14:57
» Regenschutz, Tauchgehäuse oder Plastiktüte?
von TomStg - So 11:12
» Regiestuhl: Rasenlösung für kräftige 100 Kg Menschen
von ruessel - So 9:52
» Neues Apogee Duet 3 USB Audio-Interface für Streamer, Musiker und Podcaster
von slashCAM - So 9:51
 
neuester Artikel
 
Sachtler aktiv8 Fluidkopf

Mit seinen neuen Aktiv Fluidkopf-Systemen ist Sachtler angetreten, ein noch schnelleres Arbeiten mit Fluidköpfen und seinem anerkannt schnellem Flowtech Stativ-System zu ermöglichen. Zentraler Bestandteil des neuen aktiv Systems sind neue SpeedLevel und SpeedSwap Funktionen. Wir haben uns den neuen Sachtler aktiv8-Kopf am Flowtech 75 aktiv-Stativ genauer angeschaut und wollten wissen, wie gut der neue Fluidkopf in der Praxis ist weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...