Off-Topic Forum



Zerstörung der TV-Ausrüstung vor dem Kapitol am 6.1.21



Für den unwahrscheinlichen Fall, daß sich jemand für Dinge außerhalb des Video-Universums interessieren sollte :-)
Antworten
iasi
Beiträge: 16569

Re: Zerstörung der TV-Ausrüstung vor dem Kapitol am 6.1.21

Beitrag von iasi » So 10 Jan, 2021 15:59

dienstag_01 hat geschrieben:
So 10 Jan, 2021 15:50
iasi hat geschrieben:
So 10 Jan, 2021 15:23


Aha - und wie beschreibst du dann Trumps Wähler?
Wenn man die positiv beschreiben will, dann sind das Menschen, die von seiner Wirtschaftspolitik profitieren oder hoffen, das in Zukunft zu tun.
Und dafür bereit sind, jegliche Beleidigung, sprachliche Entgleisung und Lüge ihres Frontmannes zumindest mal zu überhören.
Es gab da mal eine Reportage auf tagesschau.de, die genau solche Leute zeigte. Sie fanden Trump Politik - zumal seine Wirtschaftspolitik - gut und störten sich nur an seinen Twitter-Entgleisungen. Gebildeter Mittelstand mit eigener Firma.




iasi
Beiträge: 16569

Re: Zerstörung der TV-Ausrüstung vor dem Kapitol am 6.1.21

Beitrag von iasi » So 10 Jan, 2021 16:00

roki100 hat geschrieben:
So 10 Jan, 2021 15:56
iasi hat geschrieben:
So 10 Jan, 2021 15:23


Aha - und wie beschreibst du dann Trumps Wähler?
ich bezeichne sie wie AfDler, Pegidanators, nämlich: Nachfahren von denen, die aus den Vergangenen Fehlern nichts gelernt haben und eigene Kinder dahin erzogen, die selben Fehler zu wiederholen.
Solch ein Bild hast du von fast der Häfte der US-Amerikaner?




roki100
Beiträge: 6319

Re: Zerstörung der TV-Ausrüstung vor dem Kapitol am 6.1.21

Beitrag von roki100 » So 10 Jan, 2021 16:03

ich habe nicht verallgemeinert. Wenn deiner Meinung die Hälfte tatsächlich so ist, dann meine ich eben die Hälfte.
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




iasi
Beiträge: 16569

Re: Zerstörung der TV-Ausrüstung vor dem Kapitol am 6.1.21

Beitrag von iasi » So 10 Jan, 2021 16:05

Jörg hat geschrieben:
So 10 Jan, 2021 15:56

Wieso sollte man Rücksicht auf diese dümmliche Wählerschaft nehmen?
Wie soll denn aber dann eine Einheit aussehen, wenn sich die Häfte der US-Amerikaner der anderen Hälfte derart überlegen fühlt?
Wen wundert es dann wirklich, dass diese "dümmliche Wählerschaft" den Aufstand probt?




iasi
Beiträge: 16569

Re: Zerstörung der TV-Ausrüstung vor dem Kapitol am 6.1.21

Beitrag von iasi » So 10 Jan, 2021 16:06

roki100 hat geschrieben:
So 10 Jan, 2021 16:03
ich habe nicht verallgemeinert. Wenn deiner Meinung die Hälfte tatsächlich so ist, dann meine ich eben die Hälfte.
Trump hatte fast die Häfte der Stimmen erhalten.
Ohne Corona wäre seine Wiederwahl wohl ziemlich sicher gewesen.




Darth Schneider
Beiträge: 6983

Re: Zerstörung der TV-Ausrüstung vor dem Kapitol am 6.1.21

Beitrag von Darth Schneider » So 10 Jan, 2021 16:09

Ich habe auch schon amerikanische Trump Wähler kennengelernt, das waren also definitiv keine Primaten...
Ich habe auch schon mit einem waschechten Indianer zusammen gearbeitet, damals, als ich noch getanzt habe, er war aber voll der Bush Junior Fan.;)
Nicht alle Menschen ticken gleich, zum Glück, wäre ja auch wieder langweilig.
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




roki100
Beiträge: 6319

Re: Zerstörung der TV-Ausrüstung vor dem Kapitol am 6.1.21

Beitrag von roki100 » So 10 Jan, 2021 16:09

@iasi
ich kenne persönlich kein einzigen Amerikaner der für Trump ist. Die schämen sich eher für den gewählten Präsidenten.
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




Darth Schneider
Beiträge: 6983

Re: Zerstörung der TV-Ausrüstung vor dem Kapitol am 6.1.21

Beitrag von Darth Schneider » So 10 Jan, 2021 16:14

Schämen sollte sich nur Trump, und die randalierenden Primaten !
Die Wähler können auch nix für ihre Meinung....
Aber es ändert alles nichts an der Tatsache das er um ein Haar wieder gewählt wurde.
Auch wenn wir persönlich nur wenige oder gar keine Amis kennen die Trump wählen. Das tut doch nichts zur Sache, wir leben ja schliesslich auch gar nicht dort....
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !

Zuletzt geändert von Darth Schneider am So 10 Jan, 2021 16:17, insgesamt 2-mal geändert.




iasi
Beiträge: 16569

Re: Zerstörung der TV-Ausrüstung vor dem Kapitol am 6.1.21

Beitrag von iasi » So 10 Jan, 2021 16:15

roki100 hat geschrieben:
So 10 Jan, 2021 16:09
@iasi
ich kenne persönlich kein einzigen Amerikaner der für Trump ist. Die schämen sich eher für den gewählten Präsidenten.
Und dennoch wählten ihn so viele US-Amerikaner wie Deutschland Einwohner hat.




dienstag_01
Beiträge: 10948

Re: Zerstörung der TV-Ausrüstung vor dem Kapitol am 6.1.21

Beitrag von dienstag_01 » So 10 Jan, 2021 16:15

iasi hat geschrieben:
So 10 Jan, 2021 15:59
dienstag_01 hat geschrieben:
So 10 Jan, 2021 15:50

Wenn man die positiv beschreiben will, dann sind das Menschen, die von seiner Wirtschaftspolitik profitieren oder hoffen, das in Zukunft zu tun.
Und dafür bereit sind, jegliche Beleidigung, sprachliche Entgleisung und Lüge ihres Frontmannes zumindest mal zu überhören.
Es gab da mal eine Reportage auf tagesschau.de, die genau solche Leute zeigte. Sie fanden Trump Politik - zumal seine Wirtschaftspolitik - gut und störten sich nur an seinen Twitter-Entgleisungen. Gebildeter Mittelstand mit eigener Firma.
Und das kann man nur als schlimm bezeichnen, für ihr (vermeintliches) persönliches Wohlergehen ist ihnen alles ringsherum schei*egal.




Jörg
Beiträge: 8805

Re: Zerstörung der TV-Ausrüstung vor dem Kapitol am 6.1.21

Beitrag von Jörg » So 10 Jan, 2021 16:18

Die Wähler können auch nix für ihre Meinung....
ahjaaa..




roki100
Beiträge: 6319

Re: Zerstörung der TV-Ausrüstung vor dem Kapitol am 6.1.21

Beitrag von roki100 » So 10 Jan, 2021 16:19

viele davon wurden zuvor eben verblödet und kann mir schon vorstellen, dass sie immer noch blöd, egoistisch...sind und auch kriegerisch eingestellt. Ich kann auch nicht verstehen wie man einem Kind Waffe in die Hände geben kann um auf Zielscheibe zu schießen... ja, die spinnen alle.
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!

Zuletzt geändert von roki100 am So 10 Jan, 2021 16:20, insgesamt 1-mal geändert.




Darth Schneider
Beiträge: 6983

Re: Zerstörung der TV-Ausrüstung vor dem Kapitol am 6.1.21

Beitrag von Darth Schneider » So 10 Jan, 2021 16:19

Donald ist übrigens immer noch Präsent und er ist Präsident.
Er könnte, wenn er will immer noch einiges anrichten, oder wieder gut machen....;)
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




roki100
Beiträge: 6319

Re: Zerstörung der TV-Ausrüstung vor dem Kapitol am 6.1.21

Beitrag von roki100 » So 10 Jan, 2021 16:21

Darth Schneider hat geschrieben:
So 10 Jan, 2021 16:19
Er könnte, wenn er will immer noch einiges anrichten, oder wieder gut machen....;)
Ich weiß, Du würdest gerne vorher mit Melania allein sprechen und sie dolle trösten... ;)
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




Jörg
Beiträge: 8805

Re: Zerstörung der TV-Ausrüstung vor dem Kapitol am 6.1.21

Beitrag von Jörg » So 10 Jan, 2021 16:22

er wird noch genug anrichten, gutmachen kann er nichts.




Darth Schneider
Beiträge: 6983

Re: Zerstörung der TV-Ausrüstung vor dem Kapitol am 6.1.21

Beitrag von Darth Schneider » So 10 Jan, 2021 16:27

@roki100
Nee, pfui !
Ich habe weder Mitleid noch Sympathien für die Trump Familie, aber es wäre ja nicht das erste mal das Donald die Welt überrascht.
Und ich denke in den Dreck ziehen will ich ihn auch nicht....es ist definitiv kein einfacher Job...Ich möchte und könnte ihn niemals machen.
Unterschätzen würde ich Trump nicht, schlau und unberechenbar ist er allemal. Und ein schlechterer Präsident als Bush Junior war er ganz bestimmt nicht....
Er hat keinen Krieg angefangen.
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




roki100
Beiträge: 6319

Re: Zerstörung der TV-Ausrüstung vor dem Kapitol am 6.1.21

Beitrag von roki100 » So 10 Jan, 2021 17:07

Mit tun Trump und seine Familie als "Menschen" ehrlich gesagt ein bisschen leid - schließlich wurde jeder Mensch unschuldig geboren.
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




r.p.television
Beiträge: 3260

Re: Zerstörung der TV-Ausrüstung vor dem Kapitol am 6.1.21

Beitrag von r.p.television » So 10 Jan, 2021 17:54

roki100 hat geschrieben:
So 10 Jan, 2021 17:07
Mit tun Trump und seine Familie als "Menschen" ehrlich gesagt ein bisschen leid - schließlich wurde jeder Mensch unschuldig geboren.
Letzendlich, um es ein wenig zu verklären; ist jeder ein Opfer seines Umfeldes. Trump wäre mit Sicherheit nicht so ein empathieloser Arsch geworden, wenn er nicht soviele bezahlte Schulterklopfer um sich geschart hätte. Teil seiner Familie zu sein kann man aber schon als Fluch bezeichnen, auch wenn einige es momentan nicht so sehen mögen.

Ich will auch nicht alle Trump-Wähler zum dummen Mob degradieren. Da sind mit Sicherheit einige dabei, die ihn sehr zwecksorientiert und aus ihrer Sicht "klug" gewählt haben. Eben weil sie ein Unternehmen im Mittelstand haben, welches zum einen wegen dem Taxcut, aber auch wegen der zusätzlichen Besteuerung ausländischer Produkte profitiert hat. Dass diese Einkürzungen dann aber sehr zu Lasten des Bildungssystems, dem Umweltschutz und dem allgemeinen Sozialsystem gehen, ist diesen meist sogar klar. Deswegen verheimlichen viele auch dass sie Trump gewählt haben, weil dieser Move nicht nur wegen der Peinlichkeit um die Person Trump so zweifelhaft und unpopulär ist, sondern von vielen Liberalen nachhaltig auch als assozial eingestuft wird. Es ist eine verdrehte Welt. Die Rotmützen schaden sich jedenfalls eher selbst, wenn sie sich durch die Wahl Trumps nachhaltig ihrer sozialen Absicherung berauben. Es ist eben ein schmaler Grad zwischen Kapitalismus und dem Turbo-Kapitalsimus von Trump, bei denen der kleine Mensch auf der Strecke bleiben wird.

Obama hat viel Schaden bei dieser Wählerschicht durch ein verlogenes Schmierentheater verursacht. Wie sagte man dazu: Watergate 2.0? Wie er unbedingt ein Glas zum Trinken haben wollte (in einem Gebiet wo das Trinkwasser mit Blei und anderen Giftstoffen vermengt war) um sich bei der Bevölkerung anzubiedern, und dann nur mit den Lippen ans Glas ging und es abgestellt hat. Das ist nur ein Beispiel. Trump konnte nur soweit nach oben weil andere vorab diese Leute enttäuscht und gefühlt im Regen stehen gelassen hat. Witzigerweise hat Trump für diese Schicht kaum was getan (ausser dass diverse Coleminer wieder Arbeit hatten, in dem diese Drecksschleudern wieder hochgefahren wurden), aber er hat sich nicht durch verlogenes Getue hervorgetan, sondern einfach durch generell peinliches Auftreten. Was aber scheinbar bei vielen weniger wiegt als andere Dinge. Aber bereinigt ist er für diese Leute mehr Fluch als Segen. Langfristig gesehen.




Darth Schneider
Beiträge: 6983

Re: Zerstörung der TV-Ausrüstung vor dem Kapitol am 6.1.21

Beitrag von Darth Schneider » So 10 Jan, 2021 18:00

https://www.orellfuessli.ch/shop/home/a ... 25864.html
Ich habe gestern angefangen es zu lesen, sehr spannend geschrieben, wie ein Krimi. Absolut zu empfehlen das Buch.
Jede Wette, dieses Buch wird verfilmt werden.;)
Ein hochintelligenter, faszinierender Mann, das kann ich jetzt schon sagen aber ich habe erst 100 Seiten...
Ich für mein Teil freue mich jetzt vor allem auf die neue Vizepräsidentin. Das tut Amerika gut.
Ich denke mir die wird dann hoffentlich nach Biden das Weisse Haus übernehmen...
Es wird doch langsam Zeit das wir eine mächtigste Frau der Welt haben.
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




Funless
Beiträge: 4305

Re: Zerstörung der TV-Ausrüstung vor dem Kapitol am 6.1.21

Beitrag von Funless » So 10 Jan, 2021 18:56

iasi hat geschrieben:
So 10 Jan, 2021 15:21
Darth Schneider hat geschrieben:
So 10 Jan, 2021 14:13
@iasi
Star Wars wollte doch nie was anderes sein als ein modernes Märchen.;) wenigstens, laut George Lucas.
Schau nochmal den Anfang.
Text: Es war einmal......Dann gibt es dort Prinzessinnen, Helden, dunkle Bösewichte und Magie. Halt alles was zu einem echtem Märchen dazugehört.
Darum liebe ich Star Wars, das sind wunderschöne, so toll gemachte Märchen, die mich, wenigstens, mindestens schon zehn mal zum weinen gebracht haben seit 1979....;)
Gruss Boris
Und doch nehmen viele Menschen diese Märchenfilme ausgesprochen wichtig.
Wenn du die Filme und Serien als den kindischen, reaktionären Quatsch aus dem inhaltlichen Stickkasten entlarvst, der sie nun einmal sind, dann sagst du eben auch etwas über die Fans aus - und all die anderen, die hierfür ihr Geld aus dem Fenster geworfen hatten. ;):)
Jede Wette, dass sich direkt oder auch indirekt von dieser Aussage viele provoziert fühlen und gar Agressionen aufsteigen.
Wer sich beleidigend und abwertend über Trump äußert, der trifft mit diesen Äußerungen eben nun einmal auch dessen Wähler.
Ist dir etwa schonmal ein Star Wars Fan begegnet der deswegen ohne jegliche Skrupel bereit wäre Gewalt gegen Leib und Leben anzuwenden? Oder woher nimmst du die Validität deiner Aussage? Dein Vergleich hinkt leider.
MfG
Funless

Leonidas hat geschrieben:THIS!! IS!! SPARTA!!




Frank Glencairn
Beiträge: 12861

Re: Zerstörung der TV-Ausrüstung vor dem Kapitol am 6.1.21

Beitrag von Frank Glencairn » So 10 Jan, 2021 18:58

Jörg hat geschrieben:
So 10 Jan, 2021 15:56

Wen zigmio Wähler soetwas wählen, hat es doch keinerlei Beweiskraft für "Berechtigung"
Wieso sollte man Rücksicht auf diese dümmliche Wählerschaft nehmen?
Der Jörg - wie immer ein Urgestein der Demokratie uns Verfassungstreue.
http://frankglencairn.wordpress.com/

Finger weg von der PocketPro Boris!




Jörg
Beiträge: 8805

Re: Zerstörung der TV-Ausrüstung vor dem Kapitol am 6.1.21

Beitrag von Jörg » So 10 Jan, 2021 19:07

na, mein Demokratieverständnis, meine Verfassungstreue reichen tatsächlich jedenfalls nicht
dazu aus, das Vorgehen dieses demokratischen und verfassungstreuen Menschen gutzuheißen.

was hier ja jemand ganz unverhohlen von sich gibt, nicht wahr Frank?




iasi
Beiträge: 16569

Re: Zerstörung der TV-Ausrüstung vor dem Kapitol am 6.1.21

Beitrag von iasi » So 10 Jan, 2021 19:08

Funless hat geschrieben:
So 10 Jan, 2021 18:56
iasi hat geschrieben:
So 10 Jan, 2021 15:21


Und doch nehmen viele Menschen diese Märchenfilme ausgesprochen wichtig.
Wenn du die Filme und Serien als den kindischen, reaktionären Quatsch aus dem inhaltlichen Stickkasten entlarvst, der sie nun einmal sind, dann sagst du eben auch etwas über die Fans aus - und all die anderen, die hierfür ihr Geld aus dem Fenster geworfen hatten. ;):)
Jede Wette, dass sich direkt oder auch indirekt von dieser Aussage viele provoziert fühlen und gar Agressionen aufsteigen.
Wer sich beleidigend und abwertend über Trump äußert, der trifft mit diesen Äußerungen eben nun einmal auch dessen Wähler.
Ist dir etwa schonmal ein Star Wars Fan begegnet der deswegen ohne jegliche Skrupel bereit wäre Gewalt gegen Leib und Leben anzuwenden? Oder woher nimmst du die Validität deiner Aussage? Dein Vergleich hinkt leider.
https://www.handelsblatt.com/archiv/tum ... 9qQrYe-ap4

Es geht nicht um das Ausmaß der Aggression, sondern um den Auslöser.
Wie würde es wohl wirken, wenn jemand sagen würde: Jeder Sony-DSLR-Filmer benutzt Kameras die von unfähigen Dummköpfe gebaut wurden.
Zuletzt geändert von iasi am So 10 Jan, 2021 19:12, insgesamt 1-mal geändert.




Darth Schneider
Beiträge: 6983

Re: Zerstörung der TV-Ausrüstung vor dem Kapitol am 6.1.21

Beitrag von Darth Schneider » So 10 Jan, 2021 19:09

@Jörg
Grundsätzlich sind die Stimmen aller Menschen gleich viel wert, ganz egal welche Meinung sie haben...Aber das ist nur meine Meinung.;)
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




Jörg
Beiträge: 8805

Re: Zerstörung der TV-Ausrüstung vor dem Kapitol am 6.1.21

Beitrag von Jörg » So 10 Jan, 2021 19:14

wenn du den Begriff "grundsätzlich" mal definierst, wirst du auf 2 Varianten stoßen, ich bevorzuge die 2.
Grundsätzlich

hat in der Rechtssprache eine andere Bedeutung, als in der Umgangssprache. Inder Umgangssprache wird es meist im Sinne von "ausnahmslos" gebraucht (z.B. "grundsätzlich nicht" = "nie", "auf keinen Fall"); dagegen bedeutet "grundsätzlich" in der Rechtssprache: Vom Grundsatz her, aber mit Ausnahmen, also: "in der Regel".




iasi
Beiträge: 16569

Re: Zerstörung der TV-Ausrüstung vor dem Kapitol am 6.1.21

Beitrag von iasi » So 10 Jan, 2021 19:14

Jörg hat geschrieben:
So 10 Jan, 2021 19:07
na, mein Demokratieverständnis, meine Verfassungstreue reichen tatsächlich jedenfalls nicht
dazu aus, das Vorgehen dieses demokratischen und verfassungstreuen Menschen gutzuheißen.

was hier ja jemand ganz unverhohlen von sich gibt, nicht wahr Frank?
Und jeder, der ins Fußballstadion geht, ist ein verrückter Randalierer?




Jörg
Beiträge: 8805

Re: Zerstörung der TV-Ausrüstung vor dem Kapitol am 6.1.21

Beitrag von Jörg » So 10 Jan, 2021 19:19

der Eindruck kann manchmal aufkommen...




dienstag_01
Beiträge: 10948

Re: Zerstörung der TV-Ausrüstung vor dem Kapitol am 6.1.21

Beitrag von dienstag_01 » So 10 Jan, 2021 19:25

Es ist ja nun auch eine Verdrehung sämtlicher Tatsachen, wenn man Trump-Wähler als Opfer von (unberechtigten) Beleidigungen hinstellen will.
Wenn man in solchen Kategorien denkt, dann ist das Gegenteil richtig.




Jörg
Beiträge: 8805

Re: Zerstörung der TV-Ausrüstung vor dem Kapitol am 6.1.21

Beitrag von Jörg » So 10 Jan, 2021 19:28

ich brauche fünf Daumen!!!




Darth Schneider
Beiträge: 6983

Re: Zerstörung der TV-Ausrüstung vor dem Kapitol am 6.1.21

Beitrag von Darth Schneider » So 10 Jan, 2021 19:33


Eigentlich wäre er ein guter Stand up Comedian...
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




motiongroup
Beiträge: 3517

Re: Zerstörung der TV-Ausrüstung vor dem Kapitol am 6.1.21

Beitrag von motiongroup » So 10 Jan, 2021 19:53

Letzendlich, um es ein wenig zu verklären; ist jeder ein Opfer seines Umfeldes. Trump wäre mit Sicherheit nicht so ein empathieloser Arsch geworden, wenn er nicht soviele bezahlte Schulterklopfer um sich geschart hätte.
Lies dich mal ein wenig zum Thema Psychopathie ein... er erfüllt quasi alle zwanzig Punkte der Psychopathie-Checkliste (PCL-R) und deren Gruppen interpersonell-affektiv und antisozial-deviant.
Das schlimme daran, man kann das in einer hohen Prozentzahl in allen Bereichen des Lebens erkennen sogar im Bekannten und Freundeskreis.




r.p.television
Beiträge: 3260

Re: Zerstörung der TV-Ausrüstung vor dem Kapitol am 6.1.21

Beitrag von r.p.television » So 10 Jan, 2021 21:10

motiongroup hat geschrieben:
So 10 Jan, 2021 19:53
Letzendlich, um es ein wenig zu verklären; ist jeder ein Opfer seines Umfeldes. Trump wäre mit Sicherheit nicht so ein empathieloser Arsch geworden, wenn er nicht soviele bezahlte Schulterklopfer um sich geschart hätte.
Lies dich mal ein wenig zum Thema Psychopathie ein... er erfüllt quasi alle zwanzig Punkte der Psychopathie-Checkliste (PCL-R) und deren Gruppen interpersonell-affektiv und antisozial-deviant.
Das schlimme daran, man kann das in einer hohen Prozentzahl in allen Bereichen des Lebens erkennen sogar im Bekannten und Freundeskreis.
Mir brauchst Du das nicht sagen. In meinen Augen ist der Typ ein totaler Psycho. Mir war es immer unverständlich wie so ein Mensch so ein wichtiges Amt bekleiden darf. Es erschien mir wie blanker Hohn.
Ein Lügner und Betrüger, Narzisst, Sexist, Rassist und Aufschneider vor dem Herrn.

Wenn man sich mal seinen Werdegang ansieht.
Angeblich (laut eigener Aussage) hat er nur eine Million Dollar von seinem Vater als Startgeld bekommen. In Wahrheit waren es über einen großen Zeitraum 400 Millionen (!!!). Er hat also nur minimal übertrieben (kicher). Seine Vermögensangaben waren zu keiner Zeit korrekt, weshalb er auch etliche male aus den Forbes-Listen verbannt bzw. gestrichen oder korrigiert wurde. Angeblich Milliardär, hat er mehrere Jahre keine Steuern gezahlt, weil er offiziell keine Einnahmen hatte. Da passt vieles nicht zusammen. Er behauptet immer noch Milliardär zu sein, aber hat einen Schuldenberg von 3,5 Milliarden Euro angehäuft. Das muss man erstmal schaffen wenn man 400 Millionen vom alten Herrn eingefahren hat. Einem Schuldenberg dem in keinen Fall passende Aktiva gegenüberstehen. Ich glaube er denkt von sich wirklich er wäre ein guter Geschäftsmann. Die Wahrheit sieht man anhand der Zahlen. Und die sieht völlig anders aus.
Ein Milliardär, der aus Idealismus Präsident wird? Wohl eher Narzissmus. Oder um juristischer Verfolgung zu entgehen. Vermutlich einer Kombination aus beidem. Aber mit Sicherheit nicht weil er ein Menschenfreund ist.




Jott
Beiträge: 18934

Re: Zerstörung der TV-Ausrüstung vor dem Kapitol am 6.1.21

Beitrag von Jott » So 10 Jan, 2021 21:21

Ich denke nicht, dass Trump dumm ist. Eher schlau und berechnend. Zum Beispiel hatten er und sein Team sich sehr früh um die „Gefahr“ durch Briefwahlen gekümmert und die Leistungsfähigkeit der US-Post torpediert.

Die verlorene Wahl ist ein Unfall und nimmt ihm unerwartet vier Jahre zu früh die Immunität. Katastrophal für’s Business. Daher - so vermute ich - der verbissene Kampf mit allen Mitteln.

Ist aber nur eine Verschwörungstheorie! :-)




motiongroup
Beiträge: 3517

Re: Zerstörung der TV-Ausrüstung vor dem Kapitol am 6.1.21

Beitrag von motiongroup » So 10 Jan, 2021 22:06

Ich denke nicht, dass Trump dumm ist.
Keine an Psychopathie leidende Person auf diesem Planeten war jemals dumm ... im Gegenteil, sie sind meist sogar sehr intelligent und in der Mischung der anderen 19 Eigenschaften hochgradig manipulativ und dadurch auch gefährlich.




r.p.television
Beiträge: 3260

Re: Zerstörung der TV-Ausrüstung vor dem Kapitol am 6.1.21

Beitrag von r.p.television » So 10 Jan, 2021 23:32

motiongroup hat geschrieben:
So 10 Jan, 2021 22:06
Ich denke nicht, dass Trump dumm ist.
Keine an Psychopathie leidende Person auf diesem Planeten war jemals dumm ... im Gegenteil, sie sind meist sogar sehr intelligent und in der Mischung der anderen 19 Eigenschaften hochgradig manipulativ und dadurch auch gefährlich.
Die Definierung von "nicht dumm" = mehr oder weniger intelligent ist sehr schwierig und so einfach nicht zu klassifizieren. Zumindest meine Meinung.
Die meisten Mathematik-Genies würde ich nicht als übermässig intelligent bezeichnen. Auch wenn viele das schnell dahinsagen. Sie können einfach nur gut rechnen bzw. mathematische Formeln lösen. Ähnlich wie ein Autist. Auf der anderen Seite mangelt es ihnen NICHT SELTEN (nicht pauschal verstehen) an lebensgrundlagenbildenden Fähigkeiten. Sie sind oft sozial inkompetent und leiden unter spachlichen Defiziten. Das geht soweit dass man diese Menschen nur als bedingt lebensfähig betrachten kann bzw dass es ihnen ohne ein gewisses Umfeld nicht möglich ist das Leben zu bestreiten. Ist so jemand intelligent? Ich finde nicht. Nur wenn jemand breitgefächert kompetent ist würde ich von wirklicher Intelligenz reden. Sprachlich, räumliches Denken, Lösen von Aufgaben (ob das nun mathematisch sein muss ist dahingestellt), Empathie etc etc.

Ähnlich sehe ich es bei Donald J. Trump.
Ihm mangelt es an sympathischer Ausstrahlung ergo ein Ergebnis mangelnder sozialer Kompetenz. Er redet wie ein geistig zurückgebliebener. Er ist ein krankhafter Narzisst. Er mag ein berechnender, eiskalter Hund sein (wobei ich da immer noch so meine Zweifel habe was die Weite seines Horizontes angeht), aber als intelligent würde ich ihn unterm Strich nicht bezeichnen. Wenn er wirklich intelligent wäre hätte er aus den 400 Millionen seines Vaters keine 3,5 Milliarden Schulden gemacht. Er hätte nicht in billigen Unterhaltungsshows als fieses Business-Schwein auftreten müssen. Er wäre nicht in zahlreiche Fettnäpfchen getreten, weswegen er mit hoher Wahrscheinlichkeit recht bald juristisch belangt werden wird.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» BMPCC (original, 4K, 6K) und externe Steuerung?
von roki100 - Mi 21:46
» TBC von Electronic Design
von Herbie - Mi 21:09
» Wie unbedeutend...
von Bluboy - Mi 21:07
» Ich hoffe, Netflix versaut das nicht
von Benutzername - Mi 20:41
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - mit integriertem ND-Filter und optionalem Sucher
von roki100 - Mi 20:31
» >Der LED Licht Thread<
von suchor - Mi 20:26
» Lagerung der Akkus, brandgefährlich?
von markusG - Mi 20:25
» Media Offline
von oove2 - Mi 20:08
» PL Mount Adapter / Umbau
von Leon_MSK - Mi 19:52
» DJI FPV: Neue FPV-Drohne mit OcuSync 3.0 ist bis zu 140 km/h schnell
von Jan - Mi 19:31
» Neu von AJA: T-TAP Pro fürs Monitoring per Thunderbolt und Desktop-Software v16
von slashCAM - Mi 19:30
» Aja kündigt T-Tap Pro an
von ruessel - Mi 18:22
» Sand für (billige) Sandsäcke
von roki100 - Mi 17:51
» Neue ARRI Kamera vorgestellt: AMIRA Live - für Broadcast Einsätze
von prime - Mi 17:51
» Studio: Greenscreen oder Beamer?
von Jott - Mi 17:47
» Topaz Labs Video Enhance AI 2.0: Videoverbesserungen per KI zum Sonderpreis
von Jott - Mi 17:42
» Schnitt- und Compositing-Trends 2030 - Videoanwendungen im nächsten Jahrzehnt
von cantsin - Mi 16:12
» Frame Sampling, Frame Überblendung oder Optischer Fluss
von Jott - Mi 16:08
» Mikrofon-Adapterring für Camcorder gesucht
von nicecam - Mi 14:42
» RØDE Wireless Go II: kompakte Lösung für drahtlosen 2-Kanal Videoton mit zwei Sendern
von rush - Mi 13:50
» Was schaust Du gerade?
von ruessel - Mi 13:05
» Sony Alpha 7S III Firmware Update 2.0 bringt u.a. S-Cinetone
von Mediamind - Mi 12:24
» Netflix Damengambit: Einblicke in den guten Ton
von carstenkurz - Mi 12:19
» Sony a7sIII - PP Profile einen Namen geben?
von marty_mc - Mi 12:14
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von ruessel - Mi 10:32
» DIY - Rüssel MEMS Mikrofon(e)
von ruessel - Mi 9:06
» Livestream: Software für externe Redner
von mash_gh4 - Di 22:53
» Kinefinity zieht interne RAW-Aufnahme bei allen aktuellen Kameras zurück – RED Patent?
von iasi - Di 19:01
» DIJ teasert neue Drohne
von srone - Di 19:00
» Produktvideo "Kettenaufzüge"
von ksingle - Di 18:15
» FiLMiCs Cubiform soll Videoeffekte deutlich beschleunigen
von TheBubble - Di 16:06
» Die 50 besten Filme 2020 - von über 230 Filmkritikern gewählt
von 7River - Di 10:44
» Rosco DMG DASH: Komapktes mobiles 6-farbiges LED-Softlight
von slashCAM - Di 10:27
» Tonaufnahme Kinder
von Kuraz - Di 10:02
» Asynchron nach Export
von rdcl - Di 9:27
 
neuester Artikel
 
Schnitt- und Compositing-Trends 2030

Welche Entwicklungen darf man bei Schnitt- und Compositing-Anwendungen in den nächsten 10 Jahren erwarten? Ein paar Trends zeichnen sich jedenfalls schon deutlich ab... weiterlesen>>

Sony FX3 - Praxistest

Wir hatten bereits Gelegenheit zu einem ausführlichen Test der neuen Sony FX3 in der Praxis und haben uns vor allem die Ergonomie, den Autofokusbetrieb bei 200mm f2.8 (!), die Hauttonreproduktion inkl. LOG/LUT, Cinetone und allen Farbprofilen, die starke Zeitlupenfunktion, den Akkuverbrauch, die Stabilisierungsleistung uvm. angeschaut: Ist die Sony FX3 die bessere A7S III? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...