Kamera Zubehör: Objektive, Gimbals, Stative, ... Forum



Manfrotto Nitrotech 608



Akkus, Stative, Optiken, Kabel, ... (für Licht und Ton gibt es jeweils ein eigenes Unterforum)
Antworten
amezzo
Beiträge: 47

Manfrotto Nitrotech 608

Beitrag von amezzo » Do 24 Dez, 2020 23:32

Hallo Leute,

was haltet ihr vom Stativkopf Manfrotto Nitrotech 608?
Link für technische Daten: https://www.manfrotto.com/de-de/nitrote ... -mvh608ah/

Ich bin auf der Suche nach einem Stativ mit Kopf für meine BMPCC6K mit Cage, Monitor etc (insg. 6 Kg) und hab ein Budget bis 1000€.
Über den Nitrotech 608 findet man leider sehr wenig im Internet, weshalb ich mich an euch wende. Habe gelesen, dass der Kopf Geräusche von sich gibt, wenn man das Fluid-System justiert, und dass manche Pans nicht flüssig laufen. Kann das jemand bestätigen?
Manfrotto hat derzeit Angebote und ich dachte eines dieser Stative könnte ich mir kaufen, sofern die Qualität in Ordnung ist.

Viele Grüße und frohe Weihnacht
amezzo




pillepalle
Beiträge: 3586

Re: Manfrotto Nitrotech 608

Beitrag von pillepalle » Fr 25 Dez, 2020 00:00

Hi,

ich hatte mir vor ein paar Monaten mal einen 608 für 350,-€ im Angebot gekauft, hatte ihn aber zurückgeschickt weil er auf der Pan Achse nicht gleichmäßig lief und mir die Friktionen nicht so gut gefielen. Ich habe auch das Vorgängermodell, den Nitrotech N8 und da läuft die Pan Achse sauber. Der Kopf ist in der Preisklasse eigentlich ziemlich konkurrenzlos, wenn er denn richtig funktioniert und zudem als Flatbase auch noch ziemlich praktisch für Einsatz auf dem Slider. Aber bei denen scheint man etwas Glück zu brauchen, um ein gutes Exemplar zu erwischen.

Ich persönlich muss Dir aber sagen, dass es sich nicht lohnt am Kopf zu sparen. Klar findest Du viele Kombis auch unter 1000,-€ aber empfehlen würde ich die nicht. Es sind dann oft die Kleinigkeiten die im Alltag nerven. Mein nächster Kopf wird mindestens ein Cartoni Focus10 mit 100mm Kugel (für etwas über 800,-€) und als zweites Stativ vielleicht das Manfrotto 645 Fast Twin in der Alu-Version (ca. 550,-€). Das nimmt sowohl 100 als auch 75mm Kugeln auf und läßt sich ähnlich leicht in der Höhe verstellen wie ein Flowtech Stativ. Beim Flowtech kostet die 100mm Version allerdings bereits 2000,-€ und einige Reviewer bemängeln die schwachen Beinverschlüsse.



Als Stativ-Budgetvariante ist sicher das Cartoni Red-Lock für 350,-€ interessant, wenn Du ein Doppelrohr haben möchtest.
https://www.marcotec-shop.de/de/cartoni ... 631-2.html

Und sonst einfach beim Chinesen schauen. Da findest Du auch ganz preiswerte. Kommt ja auch ein wenig darauf an was Du brauchst. Manche sind damit auch schon zufrieden.

VG
Eigene Gedanken müsste man haben...




ksingle
Beiträge: 1423

Re: Manfrotto Nitrotech 608

Beitrag von ksingle » Fr 25 Dez, 2020 10:28

Ich schließe mich meinem Vorredner an. Wer ernsthaft mit einem Stativ arbeitet, der kauft zweimal, wenn er Geld sparen will. Seit vielen Jahren Ist Sachtler bei mir die erste Wahl. Vor zwei Wochen habe ich mir aufgrund einer Empfhehlung das recht neue 608er von Manfrotto zugelegt. Das Teil funktioniert einwandfrei ohne irgendwelche Macken. Habe jetzt zwar keine Langzeit-Erfahrung, aber es macht bisher einen soliden Eindruck.
Falls du in der Nähe von Köln wohnst, komm vorbei.

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von ksingle am Fr 25 Dez, 2020 13:20, insgesamt 1-mal geändert.




amezzo
Beiträge: 47

Re: Manfrotto Nitrotech 608

Beitrag von amezzo » Fr 25 Dez, 2020 13:10

Vielen Dank für eure Antworten, sie helfen mir viel.
ksingle hat geschrieben:
Fr 25 Dez, 2020 10:28
Ich schließe mich meinem Vorredner an. Wer ernsthaft mit einem Stativ arbeitet, der kauft zweimal, wenn er Geld sparen will. Seit vielen Jahren Ist Sachtler bei mi die erste Wahl. Vor zwei Wochen habe ich mir aufgrund einer Empfhehung das recht neue 608er von Manfrotto zugelegt. Das Teil funktioniert einwandfrei ohne irgendwelche Macken. Habe jetzt zwar keine Langzeit-Erfahrung, aber es macht bisher einen soliden Eindruck.
Falls du in der Nähe von Köln wohnst, komm vorbei.
Hast du die Erfahrung gemacht, dass das Fluid-System des Nitrotech 608 Geräusche macht bzw. ein Ploppen, Knacken o.ä. von sich gibt? Ich habe ein Video gesehen, bei dem es sehr laut und deutlich zu hören war, jedes mal wenn man die Festigkeit der Dämpfung etc. verstellt hat. Ist das ein Fehler oder ganz normal?




ksingle
Beiträge: 1423

Re: Manfrotto Nitrotech 608

Beitrag von ksingle » Fr 25 Dez, 2020 17:18

Kein Ploppen und kein Knacken bei meiner Version. Hast du mal einen Link zu dem Test?




-paleface-
Beiträge: 3246

Re: Manfrotto Nitrotech 608

Beitrag von -paleface- » Sa 26 Dez, 2020 21:17

Ich hab nen Nitrotech und ich muss leider sagen das es zu einer meiner Fehlinvestitionen gehört.
Meiner ist prinzipiell smooth beim schwenken.
Wo Manfrotto leider gespart hat ist am Bedienkomfort. Fängt am schwenkgriff an der sich komisch anfühlt bis hin zur Feststellung durch "drehen". Was bei ruhigen Schwenks totaler Humbug ist.

Ich hab den jetzt als reinen Slider Kopf. Dafür ist er OK.
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Produktvideo "Kettenaufzüge"
von ksingle - Di 12:38
» Nächster Hersteller streicht die RAW-Segel: Kinefinity
von pillepalle - Di 12:29
» Livestream: Software für externe Redner
von Franz86 - Di 11:55
» Wie unbedeutend...
von 7River - Di 11:35
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - mit integriertem ND-Filter und optionalem Sucher
von roki100 - Di 11:24
» Die 50 besten Filme 2020 - von über 230 Filmkritikern gewählt
von 7River - Di 10:44
» Rosco DMG DASH: Komapktes mobiles 6-farbiges LED-Softlight
von slashCAM - Di 10:27
» Tonaufnahme Kinder
von Kuraz - Di 10:02
» Asynchron nach Export
von rdcl - Di 9:27
» >Der LED Licht Thread<
von freezer - Di 9:17
» Sand für (billige) Sandsäcke
von Jörg - Di 8:24
» Sony Fs7 Mk I sowie Zubehör
von Nepumuk - Di 8:07
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - Di 7:12
» GTX 1070: nach 10 Minuten kein Bild mehr in Premiere
von mash_gh4 - Di 0:32
» FiLMiCs Cubiform soll Videoeffekte deutlich beschleunigen
von mash_gh4 - Mo 22:54
» Topaz Labs Video Enhance AI 2.0: Videoverbesserungen per KI zum Sonderpreis
von marty_mc - Mo 21:49
» Litepanels Lykos+: kompaktes lichtstarkes Bi-Color Mini LED Panel
von slashCAM - Mo 20:15
» SIGMA 28-70mm F2.8 DG DN | Contemporary - Leichtes und günstiges Vollformat-Zoom für E- und L-Mount
von Funless - Mo 19:57
» ton asynchron bei facebook live videos
von tunichgut - Mo 17:53
» Canon EOS M 50 MKII - Unglaublich aber wahr
von ruessel - Mo 17:24
» False Color genormt?
von lensoperator - Mo 17:23
» Sony Alpha 7S III Firmware Update 2.0 bringt u.a. S-Cinetone
von Axel - Mo 15:29
» Sennheiser MKE 600 vs. Rode NTG-3
von Darth Schneider - Mo 15:16
» Rückwärts animieren
von buster007 - Mo 15:16
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von ruessel - Mo 14:29
» Murmurations; Ornitographies project
von jogol - Mo 14:01
» Videoformat ändern beim Streaming 25/50 zu 30/60
von mash_gh4 - Mo 12:06
» Livestream: Studiogäste und Schalte - Knopf im Ohr?
von Franz86 - Mo 11:04
» Sony A1: Überhitzung bei der 8K Videoaufnahme und 4K 120 fps - erste Tests ...
von rush - Mo 10:23
» Handgriff Sony FS5 funktioniert nicht
von Blitzer234 - Mo 7:09
» Arri Alexa Plus (Tausch: Red epic, Blackmagic ursa, canon c300ii, fs7ii etc.)
von ArriUser - So 22:06
» Flim - die KI Suchmaschine für Filmstandbilder aus großen Kinofilmen
von iasi - So 21:38
» Workspace in Davinci Resolve
von Frank Glencairn - So 21:37
» RØDE Wireless Go II: kompakte Lösung für drahtlosen 2-Kanal Videoton mit zwei Sendern
von iMac27_edmedia - So 21:19
» Zack Snyders "Army Of The Dead" - offizieller Teaser
von Valentino - So 21:16
 
neuester Artikel
 
Sony FX3 - Praxistest

Wir hatten bereits Gelegenheit zu einem ausführlichen Test der neuen Sony FX3 in der Praxis und haben uns vor allem die Ergonomie, den Autofokusbetrieb bei 200mm f2.8 (!), die Hauttonreproduktion inkl. LOG/LUT, Cinetone und allen Farbprofilen, die starke Zeitlupenfunktion, den Akkuverbrauch, die Stabilisierungsleistung uvm. angeschaut: Ist die Sony FX3 die bessere A7S III? weiterlesen>>

Sony FX3 - Rolling Shutter und Debayering

Die Nähe der Sony FX3 zur Alpha 7SIII ist ja kein Geheimnis. Dennoch wollten wir natürlich wissen, ob sich an der Bildqualität gegenüber der Consumer-Schwester Unterschiede entdecken lassen... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...