Kamera Zubehör: Objektive, Gimbals, Stative, ... Forum



Weit(winkel) Objektiv für Sony Alpha6400



Akkus, Stative, Optiken, Kabel, ... (für Licht und Ton gibt es jeweils ein eigenes Unterforum)
Antworten
RaymondK
Beiträge: 9

Weit(winkel) Objektiv für Sony Alpha6400

Beitrag von RaymondK » Di 10 Nov, 2020 13:52

Hallo zusammen.

Ich möchte nach jahrelanger Pause zum Filmen zurückkehren und habe die Sony Alpha 6400 ins Auge gefasst.

Ich bin leider nicht bewandert, was Objektive angeht. Ich weiss nur, dass ich vielseitig filmen möchte und der Schwerpunkt dahin gehen sollte, Innenräume zu filmen. In naher Zukunft soll die Kamera mit dem Ronin SC Gimbal in Betrieb genommen werden.
Also sollte es einen "weiten Winkel" haben, aber nicht so weit, dass es in die Richtung Fisheye geht, bzw. es verzerrt und unnatürlich aussieht. Bitte entschuldigt meine holprige unfachliche ausdrucksweise, aber ich hoffe, dass Ihr ungefähr verstanden habt, was ich mir vorstelle.

Ich wäre dankbar für einen Tipp, welches kompatible Objektiv ich kaufen kann. Ich weiss auch nicht ob meine Preisvorstellung von 300-400 Euro realistisch ist.

Vielen Dank im voraus,
Raymond




cantsin
Beiträge: 8336

Re: Weit(winkel) Objektiv für Sony Alpha6400

Beitrag von cantsin » Di 10 Nov, 2020 13:56

Die preiswerteste Option ist ein Sony 16mm/2.8, Neupreis 200 Euro.




Jott
Beiträge: 18792

Re: Weit(winkel) Objektiv für Sony Alpha6400

Beitrag von Jott » Di 10 Nov, 2020 15:14

Nimm das Kit 16-50 zur Kamera, kostet nur wenig Aufpreis und ist das perfekte Gimbalobjektiv für innen (Autofokus, stabilisiert). Auch wenn viele lachen werden, das ist DER Geheimtipp für deinen Zweck. Fehlende Lichtstärke? Egal, so weit müsstest du sowieso abblenden in Innenräumen, damit die Schärfe auch bei Bewegung sicher sitzt.




RaymondK
Beiträge: 9

Re: Weit(winkel) Objektiv für Sony Alpha6400

Beitrag von RaymondK » Di 10 Nov, 2020 15:31

Vielen Dank erst mal für eure Antworten. Schaue mir die empfehlungen an. Darf ich noch dazwischenschieben, dass ich mir das Sony SEL35F18 angesehen habe. Es hat jedoch einen stabilisator eingebaut, den ich (mit dem gimbal) nicht benötige. Habe aber auch keinen von sony ohne stabilisator gefunden. Den kann man sicherlich abschalten. Ich habe einfach angst, dass der bildausschnitt zu klein wird




Jott
Beiträge: 18792

Re: Weit(winkel) Objektiv für Sony Alpha6400

Beitrag von Jott » Di 10 Nov, 2020 15:36

Wieso das denn? In den Sony-Optiken sind optische Stabilisatoren, da wird kein Bildausschnitt enger. Das ist nur bei elektronischer Stabilisierung in der Kamera so. Aber das trifft bei der Sony plus Sony-Optiken ja gar nicht zu.

Und die Kombi Gimbal plus optischer Stabilizer ist prima. Probier's aus und lies nicht so viel, was nichts mit deinem geplanten Setup zu tun hat! :-)

Noch zu dem 16-50: federleicht, fährt kaum aus, der Gimbal muss nicht nachjustiert werden beim Brennweitenwechsel. Hat sogar eine Zoomwippe und ist entsprechend auch extern steuerbar bei Bedarf. Für rund 150 Euro Aufpreis ein Witz. Und ja, die Geometrie wird von der Kamera korrigiert, also nicht mal die sonst gern genommenen gebogenen Balken. Die du ja explizit zu recht nicht willst.




Jott
Beiträge: 18792

Re: Weit(winkel) Objektiv für Sony Alpha6400

Beitrag von Jott » Di 10 Nov, 2020 15:52

Achtung, du MUSST für die A6400 stabilisierte Optiken kaufen (die von Sony arbeiten perfekt mit der Kamera zusammen), sonst hast du gar keine und bist gebissen.

Für A6500 oder A6600 reicht's nicht? Die haben zusätzlich noch den stabilisierten Sensor. Und können sogar beide Stabilizer - intern und den in der Optik - intelligent zusammen schalten.




Axel
Beiträge: 13622

Re: Weit(winkel) Objektiv für Sony Alpha6400

Beitrag von Axel » Di 10 Nov, 2020 16:09

Ich könnte dir den Ronin SC und etliche APSC-Objektive für sehr kleines Geld verkaufen. Auch die A6500, wenn sie dich interessiert, mit eine Menge Zubehör-Stuss, der auf Dauer auch in's Geld geht. Mit sehr kleines Geld meine ich: sehr kleines. Keinen Bock auf Ebay. Schick mir 'ne PM.
Na und? Im Fernsehen wird ja auch alles wiederholt ...




RaymondK
Beiträge: 9

Re: Weit(winkel) Objektiv für Sony Alpha6400

Beitrag von RaymondK » Di 10 Nov, 2020 19:28

@Jott
Wenn du sagst, es tut dem Bildausschnitt keinen Abbruch (da optisch), könnte ich also beruhigt das oben genannte objektiv Sony SEL35F18 für 299 in kombination mit der sony nehmen?
Sagt ihr, da kann man mit arbeiten?

Ich hab mich komischerweise auf die a6400 eingeschworen, wäre aber dankbar, wenn jemand mir eine gute Kombination empfehlen könnte, auf die ich so gar nicht kommen würde.

Ich hätte gerne direkt Vollformat, aber das Budget bis 1100€ reicht leider nicht aus.


@Axel
Ich kaufe es zusammen mit einem Freund und er möchte Neuware und Garantie. Dennoch vielen Dank für dein Angebot.




rush
Beiträge: 11178

Re: Weit(winkel) Objektiv für Sony Alpha6400

Beitrag von rush » Di 10 Nov, 2020 19:35

RaymondK hat geschrieben:
Di 10 Nov, 2020 19:28
könnte ich also beruhigt das oben genannte objektiv Sony SEL35F18 für 299 in kombination mit der sony nehmen?
Es ist halt vom Bildwinkel an einer a6400 eher weit entfernt davon noch ein klassisches "Weitwinkel" zu sein...
Wenn Du also eher eine Normaloptik suchst ist das 35er sicher eine mögliche Variante.

Wenn Du aber tatsächlich eher ein Weitwinkel mit den Schwerpunkt für Innenräume suchst wäre mir das 35er an der a6400 spürbar zu lang.

Das 28er f/2 von Sony ist ebenfalls ein tolles Objektiv... zudem wäre es perspektivisch gesehen bereits Vollformattauglich - falls Ihr eins Tages "upgraden" solltet. 28mm sind zwar an der A6400 noch immer nicht richtig viel WW - aber es geht in die richtige Richtung - wahrscheinlich solltet Ihr aber eher im Bereich 18-24mm schauen wenn Indoor-Weitwinkel am Crop gesucht ist.

Die neueren Sigmas sind im übrigen auch recht empfehlenswert.
keep ya head up




TomStg
Beiträge: 2288

Re: Weit(winkel) Objektiv für Sony Alpha6400

Beitrag von TomStg » Di 10 Nov, 2020 20:44

rush hat geschrieben:
Di 10 Nov, 2020 19:35
28mm sind zwar an der A6400 noch immer nicht richtig viel WW - aber es geht in die richtige Richtung - wahrscheinlich solltet Ihr aber eher im Bereich 18-24mm schauen wenn Indoor-Weitwinkel am Crop gesucht ist.

Die neueren Sigmas sind im übrigen auch recht empfehlenswert.
Ein besseren Tip als das Kit 16-50 gibt es in diesem Fall nicht, siehe oben.

Die Sigmas sind große Glasklötze, die hier sicher nicht sinnvoll sind. Soll es noch weitwinkliger sein, dann ist das Sony 10-18mm eine Option.




Jott
Beiträge: 18792

Re: Weit(winkel) Objektiv für Sony Alpha6400

Beitrag von Jott » Di 10 Nov, 2020 21:33

Eine meiner Lieblingsoptiken, aber hier zu teuer.

Das 16-50 nimmt man beim Kamerakauf als Kit mit, ist so billig, dass es weh tut.

Und ja, das 35er ist kein Weitwinkel. Das hättest du zusammen mit dem Freund doch rauskriegen können? Viel Geld im Spiel für keinen Plan. Vielleicht erst mal was leihen, um rauszukriegen, was für eine Optik ihr tatsächlich braucht? Das wäre doch zielführend.




TomStg
Beiträge: 2288

Re: Weit(winkel) Objektiv für Sony Alpha6400

Beitrag von TomStg » Mi 11 Nov, 2020 07:40

Jott hat geschrieben:
Di 10 Nov, 2020 21:33
Eine meiner Lieblingsoptiken, aber hier zu teuer.
Bei mir auch.

Budget-Alternative: Samyang 12mm/2 mit E-Mount




RaymondK
Beiträge: 9

Re: Weit(winkel) Objektiv für Sony Alpha6400

Beitrag von RaymondK » Mi 11 Nov, 2020 09:56

Guten morgen zusammen.
Ich habe mich nun für das Kit objektiv 16-50mm entschieden.
Danke für eure Hilfe.




wolfried
Beiträge: 87

Re: Weit(winkel) Objektiv für Sony Alpha6400

Beitrag von wolfried » Mi 11 Nov, 2020 11:45

die effektiven Brennweiten bezogen auf Vollformat erhältst du wenn du die Werte mit 1,5 muliplizierst. Das 16-50 ist also bezogen auf die Referenz Kleinbild ein 24-75 Zoom. Wenn 24 mm weit genug sind eine gute Wahl.
Sony A7 M3, RX 100 M7
FCPX, Motion
iMacPro
Hobby Filmer - Reisedokus




prime
Beiträge: 1026

Re: Weit(winkel) Objektiv für Sony Alpha6400

Beitrag von prime » Di 01 Dez, 2020 07:28

@Axel wenn du den Ronin und die Alpha noch loswerden willst, dann schau mal in dein Postfach ;-)




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Z Cam: E2 bald Live-Streaming-fähig, Preissenkungen und neue E2-M4 vorgestellt
von Darth Schneider - So 23:07
» Von der Sony FS5II zur FX6 wechseln?
von klusterdegenerierung - So 22:10
» 160 Mio.$ für „Red Notice“, 200 Mio.$ für "The Gray Man" - dennoch schafft es Netflix nicht
von Darth Schneider - So 20:40
» Was isst Du gerade? (Kochrezepte)
von roki100 - So 20:00
» reflektor streifen richtig filmen Bei Nacht .
von Frank Glencairn - So 19:33
» Verkaufe div. Equipment: Funkstrecke, Mikrofon, Objektiv, Funkschärfe...
von rush - So 18:55
» [VERKAUFT] DJI Ronin M Komplettpaket (inkl. Grip/ThumbControl/Koffer/...)
von damienmc3 - So 18:16
» Premiere Pro - iGPU Unterstützung bei/mit AMD
von dienstag_01 - So 16:34
» DIY - Rüssel MEMS Mikrofon(e)
von Darth Schneider - So 16:11
» Neu: AJA OG-12GM SDI Muxer/DeMuxer und OG-FiDO-TR-12G SDI/Glasfaser-Transceiver
von slashCAM - So 15:48
» Samsung Galaxy S21 Ultra 5G -- neuer Isocell HM3 108MP Sensor, kein MicroSD
von pillepalle - So 15:03
» GH 2 Dauer Videoaufnahme
von karavela - So 14:27
» Mattebox als variabler ND-Filter
von ksingle - So 14:25
» Spielfilme vor und nach Corona?
von iasi - So 13:47
» Fujinon erweitert Large Format Objektivserie um Premista 19-45mm T2.9 Zoom
von pillepalle - So 12:27
» DSLM mit Bildstabilisator wie aktuelle Actioncam
von Jörg - So 12:07
» MSI Creator 15 Notebook: mobile Workstation mit RTX 3080
von slashCAM - So 12:00
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - So 3:13
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - So 0:57
» "Bewegungseffekte beim Ändern der Bildgröße proportional skalieren"
von Phkor - Sa 23:49
» Tentacle Timecode Tool v.1.20 für Windows und Studio 1.30 Beta für MAC
von Abercrombie - Sa 21:41
» DJI RS 2 und DJI RSC 2: Die neuen DJI Einhand-Gimbal im Vergleich und Praxis-Test
von Mediamind - Sa 18:43
» Extrem langsamer Export mit HEVC
von dienstag_01 - Sa 15:57
» Atem Mini
von elephantastic - Sa 14:54
» Die Seilbahn: Como Cable Car
von 3Dvideos - Sa 13:30
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von Drushba - Sa 12:42
» [VHS Grabbing] Bildstörungen bei schnellen Bewegungen (Analog/digital?)
von carstenkurz - Sa 12:25
» Mein allererster Film
von 7River - Sa 12:05
» LG UltraFine OLED Pro 32" 4K Monitor mit 99% DCI-P3 und AdobeRGB
von Axel - Fr 21:07
» Neuer Zhiyun Crane S2
von roki100 - Fr 18:55
» Star Trek: Discovery - 3.Staffel
von iasi - Fr 18:24
» VESA-Halterung mit Spigot-Mount
von srone - Fr 17:48
» Neues kompaktes Sony G Master FE 35mm F1.4 Objektiv für Nutzer der A7-Kameras ua.
von Beavis27 - Fr 17:29
» Retrofilmlook von Lana Del Reys 'Chemtrails Over The Country Club'
von Cinemator - Fr 17:25
» Neue Asus ZenBook Pro Duo 15 OLED und Duo Pro 14 mit angewinkeltem Zweitdisplay
von TomWI - Fr 17:15
 
neuester Artikel
 
Horror/Mystery Kurzfilm Blinder Himmel -- (fast) alles aus einer Hand

In unserer Behind-the-Scenes Reihe nehmen wir diesmal die Enstehung eines Low-Budget Horror/Mystery Kurzfilms unter die Lupe. Wie "Blinder Himmel" quasi im Alleingang entstand, welche Technik verwendet wurde, wie der Dreh mit der lokalen Feuerwehr ablief und vieles mehr erzählt Markus Baumeister. weiterlesen>>

Manfrotto 645 Fast Twin Videostativ - günstig und gut?

Mit dem 645 Fast Twin hat Manfrotto jetzt auch ein Stativ mit einem schnellen Klemmverschluss pro Stativschenkel im Portfolio, das sich in erster Linie an 100mm Stativköpfe richtet - jedoch via Adapter auch mit 75mm Halbschalen betrieben werden kann. Wir hatten sowohl die Aluminium- als auch die Carbonvariante des neuen Manfrotto 645 Fast Twin im Test mit zum Teil überraschenden Ergebnissen weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...