Kamera Zubehör: Objektive, Gimbals, Stative, ... Forum



Rucksack Camcorder



Akkus, Stative, Optiken, Kabel, ... (für Licht und Ton gibt es jeweils ein eigenes Unterforum)
Antworten
billycat50001
Beiträge: 4

Rucksack Camcorder

Beitrag von billycat50001 » Sa 04 Jul, 2020 09:28

Hallo Leute,

Ich möchte meine Sony ax700 auf wanderungen mitnehmen. habe eine umhängetasche die ja praktisch ist. Aber denke ein Rucksack wäre bei längeren Touren bequemer zu tragen. Was meint ihr , habt ihr da erfahrung? Bei den Rucksäcken die ich gesehen hab , kann ich die AX700 nur hochgestellt verstauen- das ist halt auch nicht optimal denke ich. Bitte um Erfahrungswerte.
Danke Liebe Grüße Chris




dosaris
Beiträge: 1364

Re: Rucksack Camcorder

Beitrag von dosaris » Sa 04 Jul, 2020 09:59

billycat50001 hat geschrieben:
Sa 04 Jul, 2020 09:28
... ein Rucksack wäre bei längeren Touren bequemer zu tragen. Was meint ihr ,...
wir nutzen für Reportage-Einsatz ohnehin immer 2 Rucksäcke.
wo jeweils FAST alles benötigte (je 1 kompletter Set) drin ist.
So kommt man auch an schwer zugängliche Orte, ggf auch per Velo.
Nur Stativ u größere Leuchten passen nicht mehr da rein.
Mittelgroße Stative kann man seitlich anklemmen.

Die großen Rucksäcke von Caden sind pfiffig konstruiert, flexibel
in der Aufteilung und kostengünstig.




Jost
Beiträge: 1636

Re: Rucksack Camcorder

Beitrag von Jost » Sa 04 Jul, 2020 14:06

billycat50001 hat geschrieben:
Sa 04 Jul, 2020 09:28
Hallo Leute,
Ich möchte meine Sony ax700 auf wanderungen mitnehmen.
Wenn Du Wandern willst, kauf einen Wanderrucksack. Ich habe mehrere Lowepro. Die sind von Haus aus schon sauschwer. Das nächste Problem ist das Stativ. Das bamselt nervend immer irgendwie rum.

Für eine kleine Ausrüstung könnte der Gregory Paragon 48 https://eu.gregorypacks.com/de-de/parag ... agon-maven was sein.
Er lässt sich für unterschiedliche Körpergrößen bestellen, damit er perfekt passt. Das ist Fotorucksäcken völlig fremd.
Außerdem hat er ein durchgehendes Fach. Das Stativ kann man dann im Innern transportieren. Die Sony steckst Du einfach von oben oder von unten dazu.




TomWI
Beiträge: 329

Re: Rucksack Camcorder

Beitrag von TomWI » Sa 04 Jul, 2020 21:37

Kamerarucksäcke, darüber könnte man abendfüllend diskutieren. Ich mache es ganz kurz:

- Wie schon von einem Vorposter angesprochen, sind die Tragesysteme der speziellen Fotorucksäcke (z.B. LowePro oder fstopgear) nicht anpaßbar bzw. für verschiedene Rückenlängen erhältlich. Rucksäcke beider Marken habe ich selber durch (bei 1,95 m Größe), wobei ich deutlich mehr Equipment als eine AX700 zu tragen hatte. Beide wieder verkauft.
- fstopgear und Tenba stellen gepolsterte und einteilbare Kameraeinsätze her. Heißen "Internal Camera Unit" bei fstopgear und "BYOB = bring your own bag" bei Tenba. So ein Ding in für die Kamera und Zubehör passender Größe kaufen.
- dazu dann einen x-beliebigen Rucksack der optimalerweise nicht nur von oben per Deckel, sondern über die gesamte Frontseite per Reißverschluß geöffnet werden kann.

Wenn man den ganzen Aufwand nicht treiben will, übersteht es eine Kamera aber auch, einfach in eine Fleecejacke o.ä. eingewickelt zu werden und so in den Rucksack zu kommen. Hab ich mit meiner PXW X-70 schon sehr oft gemacht und sie lebt immer noch.




vobe49
Beiträge: 674

Re: Rucksack Camcorder

Beitrag von vobe49 » Mo 06 Jul, 2020 07:28

Es ist natürlich ein Unterschied, ob man in den Bergen wandern geht und nur an einigen Aussichtspunkten filmen wird, oder ob man unterwegs bei einer Stadtbesichtigung oder Ähnlichem filmen will. Da kommt der der Aufwand durch "raus aus dem Rucksach, rein i.d.R." hinzu, der ganz schön nerven kann. Für letztere Einsätze benutze ich dann doch eher eine gut zugeschnittene und recht leichte Umhängetasche und belasse die Kamera (bei mir nur eine Canon GX10) meist für längere Zeit gleich in der Hand. Für die Anreise zum Urlaubsort nutze ich einen relativ großen Fotorucksack; denn es muss ja auch die Drohne mit rein, die man nicht in den Koffer packen darf (zumindest nicht die Akkus - aber es kann passieren, dass Koffer auch mit Drohnen ohne Akkus geöffnet und kontrolliert werden).




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» BMPCC (original, 4K, 6K) und externe Steuerung?
von Darth Schneider - Do 14:33
» Ist Vegas Pro 18 deutlich schneller geworden? (Upgrade von V15?)
von muesli - Do 14:31
» Welche Kopfhörer?
von SonyTony - Do 14:28
» Blackmagic Poket 6K mit PC Monitor verbinden möglich?
von Darth Schneider - Do 14:17
» Erfahrungen mit NP-F zu V-Mount-Adaptern?
von cantsin - Do 14:17
» Z Cam E2G, E2C, E2-6F, E2-S6, E2-F8
von micha2305 - Do 14:11
» Preiswerter Teleprompter?
von Oberleuchte - Do 14:00
» Ausrüstung für Webinar über Zoom
von Oberleuchte - Do 13:57
» Neue Vereinbarung: TV-Dokumentarfilmer erhalten höhere Honorare
von Bluboy - Do 13:48
» Wie nennt man diese Funktion?
von klusterdegenerierung - Do 13:33
» DIY - Rüssel MEMS Mikrofon(e)
von ruessel - Do 12:57
» Asus: Drei erste 4K Monitore 120Hz per HDMI 2.1!
von Lorphos - Do 12:37
» Nikons Transformation von der DSLR zu DSLM zu träge
von cantsin - Do 11:55
» Z Cam: E2 bald Live-Streaming-fähig, Preissenkungen und neue E2-M4 vorgestellt
von klusterdegenerierung - Do 11:35
» Manfrotto 645 Fast Twin Alu und Carbon Videostativ – günstig, modular und mit schnellem Fast Lever Lock
von Tscheckoff - Do 11:00
» Was schaust Du gerade?
von klusterdegenerierung - Do 10:45
» Neue 4K-Camcorder von Canon: XA55, XA50, XA40 und Legria HF G50/G60 // NAB 2019
von Subbrmoh - Do 9:31
» Filmscanner für Super und normal 8
von Merlin2504 - Do 8:26
» Netflix vs HBO-GO vs Amazon Prime
von Frank Glencairn - Do 7:39
» Fragen zum guten Ton
von Frank Glencairn - Do 7:23
» Blackmagic DaVinci Resolve 17 Beta 7
von patfish - Mi 22:39
» Extrem langsamer Export mit HEVC
von cybie - Mi 22:12
» Verärgert: SD Klassifizierungen, speed & Preise
von rush - Mi 21:28
» Sony Alpha 6600 - hat schon jemand Langzeiterfahrungen
von rush - Mi 20:58
» Alle Z CAM E2 erhalten ProRes 4:2:2 Recording mit 0.98.0 Firmware Update
von Syndikat - Mi 20:55
» Festplatten mieten
von elephantastic - Mi 20:03
» Renderzeiten
von dienstag_01 - Mi 17:32
» Blackmagic DaVinci Speed Editor: Kompakte Tastatur für Resolve inklusive Studio Lizenz für 299 Euro!
von suchor - Mi 17:28
» Home before dark & servant 2 Staffel
von motiongroup - Mi 16:27
» Workspace in Davinci Resolve
von pillepalle - Mi 15:11
» Welchen Filesharing Anbieter für große Videodaten?
von Bluboy - Mi 14:52
» Facebook Live Streaming Probleme mit Streaming Schlüssel
von kulian - Mi 14:20
» 160 Mio.$ für „Red Notice“, 200 Mio.$ für "The Gray Man" - dennoch schafft es Netflix nicht
von iasi - Mi 13:57
» Wie finde ich diesen Lut?
von roki100 - Mi 12:36
» Welches Videobearbeitungsprogramm für Anfänger
von Sesaic - Mi 12:01
 
neuester Artikel
 
Mobile CPU- und GPUs 2021

Wir versuchen uns an einem knappen CES 2021 Überblick, was man von der Technik in den kommenden Laptops der nächsten Monate erwarten darf... weiterlesen>>

Canon EOS C70 und EF-EOS R 0.71x

Mit dem hauseigenen Speedbooster der auf den Namen Bayonettadapter EF-EOS R 0.71x hört, hat Canon eine sehr spannende Erweiterung für die EOS C70 im Programm: Schließlich lassen sich mit dem 0,71-fach Canon Focal Reducer EF-Vollformatoptiken unter Beibehaltung des Vollformat-Bildwinkels am S35-Sensor der C70 betreiben. Wie gut dies funktioniert, haben wir in unserem Praxistest geklärt (inkl. Videoclip) weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...