Kamera Zubehör: Objektive, Gimbals, Stative, ... Forum



Linsen (Vintage, Anamorphic & Co.)



Akkus, Stative, Optiken, Kabel, ... (für Licht und Ton gibt es jeweils ein eigenes Unterforum)
Antworten
cantsin
Beiträge: 11791

Re: Linsen (Vintage, Anamorphic & Co.)

Beitrag von cantsin » Di 10 Mai, 2022 18:27

Funless hat geschrieben:
Fr 06 Mai, 2022 19:35
Laowa - Venus Optics hat geschrieben: Laowa Nanomorph series will be on Kickstarter on 10th May. We can't wait to share you this revolutionarily tiny anamorphic series - 27mm T2.8, 35mm T2.4 and 50mm T2.4 1.5x.




Funless
Beiträge: 5175

Re: Linsen (Vintage, Anamorphic & Co.)

Beitrag von Funless » Di 10 Mai, 2022 19:14

Danke für das Video.

Der Start der Kickstarter Aktion wurde jetzt lt. Laowa Website um eine Woche auf den 17. Mai verschoben.
MfG
Funless


No Cenobites were harmed during filming.




cantsin
Beiträge: 11791

Re: Linsen (Vintage, Anamorphic & Co.)

Beitrag von cantsin » Di 10 Mai, 2022 20:13

Funless hat geschrieben:
Di 10 Mai, 2022 19:14
Danke für das Video.

Der Start der Kickstarter Aktion wurde jetzt lt. Laowa Website um eine Woche auf den 17. Mai verschoben.
Muss aber sagen, dass mich das Video nicht gerade umhaut. Die optische Qualität von den Objektiven scheint mir eher in der Liga zu spielen, in der man für (sphärische) Objektive rund 70 Euro ausgeben würde...




-paleface-
Beiträge: 3957

Re: Linsen (Vintage, Anamorphic & Co.)

Beitrag von -paleface- » Di 10 Mai, 2022 21:27

Funless hat geschrieben:
Di 10 Mai, 2022 19:14
Der Start der Kickstarter Aktion wurde jetzt lt. Laowa Website um eine Woche auf den 17. Mai verschoben.
Dooooof.

Morgen geht Great Joy an den Start. Jetzt wird es schwer fallen zu vergleichen.
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




filmmin
Beiträge: 11

Re: Linsen (Vintage, Anamorphic & Co.)

Beitrag von filmmin » Di 10 Mai, 2022 22:43

Wir haben aktuell Leica R, Zeiss CP3 und Atlas Orion gefolgt von Canon EF Objektiven und Sigma Art Zooms (18-35/50-100mm).

Wenn ich mich für ein Set entscheiden müsste wäre ich bei Leica R - Charakter aus den 80er, wie mit einem BlackProMist Filter aber fast so scharf wie die CP3 aber mit einem Feeling was ich sonst nur von den Orions bekomme.

In Summe sind mir die CP3s zwar am liebsten aber clean, scharf und zu perfekt - kann man also auch durch Sigmas ersetzen, die mir noch weniger gefallen, weil noch schärfer, noch cleaner und ohne Look.

Das Bokeh von den Leica R ist ähnlich wie der 3D Look von Zeiss, die Schärfe ähnlich nah, aber Highlights bloomen wie bei einem Filter oder halt klassisch bei Vintage Objektiven, die Atlas sind toll aber die Schärfe ist selbst bei Blende 4 oder 5,6 nicht vergleichbar. Dafür haben sie einen tollen Look bei Flares oder kleinen überstrahlten Flächen und sehen einfach etwas dreckig aus, was auch seinen Charme hat.




roki100
Beiträge: 12523

Re: Linsen (Vintage, Anamorphic & Co.)

Beitrag von roki100 » Mi 11 Mai, 2022 00:52

Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"




Frank Glencairn
Beiträge: 17208

Re: Linsen (Vintage, Anamorphic & Co.)

Beitrag von Frank Glencairn » Mi 11 Mai, 2022 10:03

Ist doch gar nicht übel - wen die jetzt noch ein komplettes Set anbieten würden..




roki100
Beiträge: 12523

Re: Linsen (Vintage, Anamorphic & Co.)

Beitrag von roki100 » Mi 11 Mai, 2022 12:34

Das finde ich auch. Vor allem scheint Great Joy 50mm wie auch Sirui, clean/scharf an ecken und kanten zu sein, wobei die schärfe mit dem zusätzlichen Great Joy Adapter wahrscheinlich etwas verringert wird und somit besser für Artefakte (moiré) empfindliche Sensoren. Ansonsten reicht vll. auch ein 1/4 Diffusion Filter.
Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"




roki100
Beiträge: 12523

Re: Linsen (Vintage, Anamorphic & Co.)

Beitrag von roki100 » Mi 11 Mai, 2022 19:30

Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"




roki100
Beiträge: 12523

Re: Linsen (Vintage, Anamorphic & Co.)

Beitrag von roki100 » Fr 27 Mai, 2022 14:08

Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"




roki100
Beiträge: 12523

Re: Linsen (Vintage, Anamorphic & Co.)

Beitrag von roki100 » Fr 27 Mai, 2022 20:24

Canon FD 35mm F2.0 gefällt mir sehr

Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"




roki100
Beiträge: 12523

Re: Linsen (Vintage, Anamorphic & Co.)

Beitrag von roki100 » Do 02 Jun, 2022 23:04

Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"




Funless
Beiträge: 5175

Re: Linsen (Vintage, Anamorphic & Co.)

Beitrag von Funless » Di 07 Jun, 2022 01:18

Genau dieses FD-Objektiv benutze ich an meiner X-S10 auch sehr oft wenn ich mal nicht anamorph filme ..

MfG
Funless


No Cenobites were harmed during filming.




Jörg
Beiträge: 9771

Re: Linsen (Vintage, Anamorphic & Co.)

Beitrag von Jörg » Di 07 Jun, 2022 21:57

eines der topobjektive,
habe mein 1.2 verkauft, das 1.4 behalten.
Hat Dauerbleiberecht.




roki100
Beiträge: 12523

Re: Linsen (Vintage, Anamorphic & Co.)

Beitrag von roki100 » Di 07 Jun, 2022 22:19

Funless hat geschrieben:
Di 07 Jun, 2022 01:18
Genau dieses FD-Objektiv benutze ich an meiner X-S10 auch sehr oft wenn ich mal nicht anamorph filme ..

Also Nahaufnahmen sehen damit gut aus, alles was weit ist, da finde ich bokeh nicht so schön. Ich kann das Problem nicht beschreiben, aber es sieht so aus, als wäre das Glas angehaucht. Das habe ich bei andere FD Linsen immer wieder mal gesehen...
Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"




roki100
Beiträge: 12523

Re: Linsen (Vintage, Anamorphic & Co.)

Beitrag von roki100 » Mi 08 Jun, 2022 21:06

tolle Linse LeicaR in Kombination mit nisi Filter...

Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"




roki100
Beiträge: 12523

Re: Linsen (Vintage, Anamorphic & Co.)

Beitrag von roki100 » So 12 Jun, 2022 23:06

Frank Glencairn hat geschrieben:
Mo 04 Apr, 2022 16:46
Ich hab hier noch ne Canon EFS 17-55 f2.8 liegen.
Die war früher an den original BMCCs mein Arbeitspferd, für 80% aller shots, und wirklich ne klasse immer drauf Optik.

Leider ist sie seit geraumer zeit kaputt - die elektrische Blende hat den Geist aufgegeben.
Aber ich hab irgendwie keinen Nerv das Ding zu zerlegen und ein neues Modul einzubauen - zu viel Fummel für den Moment.
Mal sehen, vielleicht mach ich mich mal an langen Winterabenden dran. Aktuell hab ich jedenfalls keine Muse dazu.
Übrigens, bei meiner Canon EF(s) 17-85 ist schon wieder passiert. Neue Blende vor ca. 2 Jahre eingebaut und es hält doch nicht so lange...
Dauerhafte Lösung (zumindest für mich): Objektiv auseinandergenommen, Blende entfernt, VariND=Belichtungssteuerung und gut is!
Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"




Frank Glencairn
Beiträge: 17208

Re: Linsen (Vintage, Anamorphic & Co.)

Beitrag von Frank Glencairn » Mo 13 Jun, 2022 09:12

...was meine Motivation die Reparatur doch mal anzugehen gerade wieder auf Null zurück gesetzt hat.




Funless
Beiträge: 5175

Re: Linsen (Vintage, Anamorphic & Co.)

Beitrag von Funless » Mi 22 Jun, 2022 10:38

Der bisher für anamorphe Smartphone-Vorsatzfilter bekannte Hersteller Moment wird demnächst einen anamorphen 1.33x Frontadapter für normale Objektive releasen. Derzeit ist das Projekt auf Kickstarter zu finden.







Für mich persönlich ist dieser Adapter jetzt zwar nicht interessant doch ich denke schon, dass sich da viele für begeistern werden. Auf jeden Fall finde ich es super, dass immer mehr Auswahl zur Verfügung steht.
MfG
Funless


No Cenobites were harmed during filming.




roki100
Beiträge: 12523

Re: Linsen (Vintage, Anamorphic & Co.)

Beitrag von roki100 » So 26 Jun, 2022 00:23

gute Linse, schöne Bilder

Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"




roki100
Beiträge: 12523

Re: Linsen (Vintage, Anamorphic & Co.)

Beitrag von roki100 » Di 28 Jun, 2022 07:08



👍
Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"




roki100
Beiträge: 12523

Re: Linsen (Vintage, Anamorphic & Co.)

Beitrag von roki100 » So 03 Jul, 2022 19:07

https://ymcinema.com/2022/06/20/alexa-3 ... est-shots/

Xelmus Apollo Anamorphic: A hell of a glass

We wrote many articles on the full-frame anamorphic cinema lenses by Xelmus, which is the Apollo series, as we think that they grant a pure anamorphic look that dramatically excels compared to other similar alternatives. The first series of lenses titled Apollo was introduced in 2019 and was characterized by a full-frame coverage, 2X anamorphic ratio, and affordable price tags ($12,000 – however the price went up dramatically to $17,000). The Apollo series is compact, sharp, optimized for distortion correction, and has a very unique flaring that reminds us of a rare Panavision glass. There’s something about the Apollos that makes them special. It is like a beautiful manipulation of the sensor’s output. Thus, we’d appreciate exploring what the Apollo glass does to the ALEV 4 and vice versa. Luckily, cinematographer Brook Willard (SEAL TEAM) has done exactly that. Watch the two videos below that demonstrate the dynamic range capabilities of the AEXA 35 paired with the Xelmus Apollo (Unfortunately only the IG version is available) :


...
Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"




roki100
Beiträge: 12523

Re: Linsen (Vintage, Anamorphic & Co.)

Beitrag von roki100 » Di 09 Aug, 2022 16:24

Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"




Darth Schneider
Beiträge: 12927

Re: Linsen (Vintage, Anamorphic & Co.)

Beitrag von Darth Schneider » Di 09 Aug, 2022 17:18

@roki
Mir persönlich gefällt das Panasonic Noctricon schon sehr, aber für sowas würde ich jetzt eher die G9 oder auch ev eine Olympus wählen für (vor allem) Fotos, als die Gh5…
Das wäre doch eigentlich eine perfekte Foto Linse für deine G9 ?
Und an der Ur Pocket dürfte das Glas auch sehr schön aussehen, halt eng, musst du weiter weg..;)
Gruss Boris
Alles vor und rund herum um die Kamera ist für einen guten Film viel, viel wichtiger als die Kamera selber.




pillepalle
Beiträge: 6018

Re: Linsen (Vintage, Anamorphic & Co.)

Beitrag von pillepalle » Fr 02 Sep, 2022 21:32



VG
I can't explain and I don't even try.




roki100
Beiträge: 12523

Re: Linsen (Vintage, Anamorphic & Co.)

Beitrag von roki100 » Fr 09 Sep, 2022 19:51

Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"




roki100
Beiträge: 12523

Re: Linsen (Vintage, Anamorphic & Co.)

Beitrag von roki100 » Mi 28 Sep, 2022 23:13

GREAT JOY T2.9 35mm 1.8x Anamorphic Lens
New Budget Anamorphic King, 1.8x Anamorphic Lens Set with Stunning Performance

hmmm....
Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"




Frank Glencairn
Beiträge: 17208

Re: Linsen (Vintage, Anamorphic & Co.)

Beitrag von Frank Glencairn » Do 29 Sep, 2022 08:58

Ich muß sagen, daß ich die GreatJoy immer attraktiver finde, wenn die jetzt noch ne 24mm. ne 80mm und vielleicht ne 120er nachlegen, wäre das wirklich ein interessantes Owner/Operator Set.




roki100
Beiträge: 12523

Re: Linsen (Vintage, Anamorphic & Co.)

Beitrag von roki100 » Do 29 Sep, 2022 21:16

Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"




roki100
Beiträge: 12523

Re: Linsen (Vintage, Anamorphic & Co.)

Beitrag von roki100 » So 02 Okt, 2022 16:15

Frank Glencairn hat geschrieben:
Do 29 Sep, 2022 08:58
Ich muß sagen, daß ich die GreatJoy immer attraktiver finde, wenn die jetzt noch ne 24mm. ne 80mm und vielleicht ne 120er nachlegen, wäre das wirklich ein interessantes Owner/Operator Set.
Ich finde auch die neue Sirui 100mm Linse für FF sehr gut...

Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"




Frank Glencairn
Beiträge: 17208

Re: Linsen (Vintage, Anamorphic & Co.)

Beitrag von Frank Glencairn » So 02 Okt, 2022 17:12

Ja, es ist wirklich beachtlich, was man mittlerweile für (relativ) kleines Geld alles bekommt.




Funless
Beiträge: 5175

Re: Linsen (Vintage, Anamorphic & Co.)

Beitrag von Funless » Fr 07 Okt, 2022 17:32

MfG
Funless


No Cenobites were harmed during filming.




cantsin
Beiträge: 11791

Re: Linsen (Vintage, Anamorphic & Co.)

Beitrag von cantsin » Fr 07 Okt, 2022 17:54

Funless hat geschrieben:
Fr 07 Okt, 2022 17:32
Für mich ist das too much - schnell bewegte Gimbal+Handkamera und Anamorphoten sind zuviel als Kombination, selbst auf kleineren Bildschirmen. Wenn ich das in Kinoprojektion sehen würde, würde mir wahrscheinlich schlecht werden.

Der rolling shutter stößt hier einem z.T. auch übel auf. Das Bild ist dann wie im Spiegelkabinett.

Wenn man mit Anamorphoten dreht, dann IMHO auf dem Stativ.




Darth Schneider
Beiträge: 12927

Re: Linsen (Vintage, Anamorphic & Co.)

Beitrag von Darth Schneider » Fr 07 Okt, 2022 18:11

Auf mich wirkt das irgendwie langweilig, ja fast schon nervig wenn sich die Kamera ständig völlig sinnlos irgendwo hin bewegen muss…

Und beim Video mit dem Model weiter oben frage ich mich was das ebenfalls voll sinnlose Off Geplapper und die furchtbare Musik soll…;)))
Soll das von den Bildern ablenken ?
Gruss Boris




roki100
Beiträge: 12523

Re: Linsen (Vintage, Anamorphic & Co.)

Beitrag von roki100 » Fr 07 Okt, 2022 19:10

Funless hat geschrieben:
Fr 07 Okt, 2022 17:32
100mm mit dem zusätzlichen Adapter, gefällt mir.
Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Was schaust Du gerade?
von klusterdegenerierung - Do 23:34
» RED Rhino V-Raptor 8K S35 mit Canon RF-Mount für 19.500,- Dollar
von iasi - Do 22:41
» Bitrate beim Rendern
von cantsin - Do 22:34
» Sony FR7 erhält als erste PTZ-Kamera Netflix Zertifizierung
von DKPost - Do 21:15
» Analog Aufnahme mit Pinnacle DV500 DVD
von andihonda - Do 21:03
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von klusterdegenerierung - Do 18:11
» Timeline-Einstellung dauerhaft ändern?
von klusterdegenerierung - Do 18:10
» Erste C1 Drohnen-Zertifikate für DJI Mavic 3 und Mavic 3 Cine
von blueplanet - Do 17:11
» Fragen zu: Boom-Pole und MKE-600
von pillepalle - Do 16:55
» Blackmagic DaVinci Resolve für iPad Pro: Ultramobiler Videoschnitt mit Farbkorrektur
von iasi - Do 16:46
» KI macht´s möglich: Fake-Filmstills von Fritz Langs Star Wars, Jodorowskys Tron, Peter Jacksons Batman und mehr
von Darth Schneider - Do 16:32
» Photoshop für Videos? Pixelmator Pro 3.2 bekommt Video Editing / Compositing Layer
von ksingle - Do 15:54
» Video8/Hi8 digitalisieren - Welchen dieser Camcorder benutzen?
von Jott - Do 15:46
» Frame.io Camera-to-Cloud Beta für RED V-RAPTOR & V-RAPTOR XL verfügbar
von slashCAM - Do 15:00
» Aus dem Uncanny Valley mitten ins Herz
von markusG - Do 14:45
» Weiteres RED Patent im Zusammenhang mit komprimiertem RAW
von Jott - Do 14:30
» Namensgebung und Marketing für Filmfirmen
von GaToR-BN - Do 13:52
» Datenschutz mal anders...... in der Wasseruhr.
von markusG - Do 13:47
» Manta, Manta - Zwoter Teil — Til Schweiger/Michael David Pate/Miguel Angelo Pate
von Map die Karte - Do 13:33
» -SONY FX- Erfahrungsaustausch
von klusterdegenerierung - Do 11:58
» Nach dem Trailer zu urteilen, könnte das doch was werden — Für Games
von Map die Karte - Do 10:24
» Nach dem Trailer zu urteilen, könnte der doch was werden
von Map die Karte - Do 10:22
» Nach dem Trailer zu urteilen, könnte das doch was werden — Für Serien nicht Filme
von Map die Karte - Do 10:21
» Actioncam um die 200 eur, günstig nicht Billig, zum Spinnfischen und SUP
von vobe49 - Do 8:32
» Avatar: The Way of Water - offizieller Teaser Trailer
von 7River - Do 6:47
» Bezahlbarer Kopfhörer mit breiter Stereobasis gesucht.
von ruessel - Do 4:44
» Gutes BTS
von Axel - Mi 22:30
» Neu: Adobe Premiere Pro 23.1 und After Effects 23.1 bringen Verbesserungen
von -paleface- - Mi 17:38
» Lightroom - Personen automatisch maskieren
von suchor - Mi 15:25
» Nvidia RTX 4080/90 Preissenkung, Konkurrent AMD RX 7900 XT(X) startet in Kürze
von Gore - Mi 11:40
» Bildschirmvergrößerung/Fokushilfe A7s III
von nahmo - Mi 11:28
» Photoshop - Fotos automatisch restaurieren
von Alex - Mi 11:20
» Fujifilm x-s10 blinkt rot Sensorreinigung
von lemmisart - Mi 10:35
» Foto- vs. Filmobjektive.
von andieymi - Mi 10:23
» Welche Bitrate bei Videos ist sinnvoll?
von SHIELD Agency - Mi 10:23
 
neuester Artikel
 
Fake-Filmstills per KI

Die neuen bildgenerierenden KIs bescheren dem Genre "Was wäre wenn...?" ganz neue Möglichkeiten - ein eigenes Subgenre hat sich in der Community der Bild-KI Midjourney gebildet, in welchem User die verschiedensten Möglichkeiten durchspielen, wie berühmte Filme ausgesehen hätten, wenn sie von einem anderen Regisseur, mit einem völlig anderen visuellen Stil gedreht worden wären. weiterlesen>>

Neues RAW Patent von RED

RED wurde ein weiteres Patent im Zusammenhang mit komprimiertem RAW erteilt. Womit die Firma wohl weitere Lizenzeinnahmequellen in neuen Geräteklassen erschließen will... weiterlesen>>