Kamera Zubehör: Objektive, Gimbals, Stative, ... Forum



iFootage Shark Slider im Großtest Rucklerwahn



Akkus, Stative, Optiken, Kabel, ... (für Licht und Ton gibt es jeweils ein eigenes Unterforum)
Antworten
klusterdegenerierung
Beiträge: 18458

Re: iFootage Shark Slider im Großtest Rucklerwahn

Beitrag von klusterdegenerierung » So 15 Mär, 2020 18:33

ksingle hat geschrieben:
So 15 Mär, 2020 17:38
@ klusterdegenerierung

Hi Guido, woher hast du den Slider?
Ich suche nach einer schnellen Liefermöglichkeit aus DE - allerdings ohne das Unterteil (Basis)
Hallo Jürgen,
ich habe meinen hier gekauft und der war schon in 3 Tagen da!
Der Preis ist super, da das Set fasst überall min 299€ kostet, wird aus Deutschlang geliefert und ich würde auch umbedingt empfehlen mit Easylock zu kaufen.

"https"://www.ebay.de/itm/Zeapon-Micro-2-Kamera-S ... 2749.l2649
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




klusterdegenerierung
Beiträge: 18458

Re: iFootage Shark Slider im Großtest Rucklerwahn

Beitrag von klusterdegenerierung » So 15 Mär, 2020 18:42

Also der Gummipad ist ca. 8-8,5mm im Durchmesser, wie tief der da drin steckt oder befestigt ist kann ich nicht sagen.
Das Gummi kann man schon fasst als Platik bezeichnen, das es sehr hart und glatt ist, im Gegensatz zu einem Gummi was man üblicherweise für sowas nimmt.

Wenn man da etwas neues dran macht darf es nicht viel dicker sein als die Hülse selbst, da man es sonst nicht mehr falten kann, wie Du es hier auf dem Bild sehen kannst.
Die Gummitülle ist also schon das max, insofern wäre ein austausch des pads oder der ganzen Hülse wohl angezeigter.
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




klusterdegenerierung
Beiträge: 18458

Re: iFootage Shark Slider im Großtest Rucklerwahn

Beitrag von klusterdegenerierung » So 15 Mär, 2020 18:53

ksingle hat geschrieben:
So 15 Mär, 2020 17:38
allerdings ohne das Unterteil (Basis)
Da rate ich Dir dringend von ab, das Teil macht Sinn und erleichtert einen das Leben und ohne es kannst Du den Mikro auch nur auf Stativen betreiben.
Selbst wenn Du ein kleines 3 Bein nimmst, ist es viel höher bei flachen Aufnahmen und wackeliger.

Lasse Dich bloß nicht von den Reviews verunsichern wo die youtuber den easylock ganz auseinander falten und der Slider am Ende umkippt, das ist totaler Blödsinn und und wer auch nur einen hauch von Physik versteht, das man die Beine am Ende nicht auseinander spreitzt, sonder geschlossener lässt, dadurch ragen sie über die Sliderlänge hinaus und er kippt nicht mal bei Schwergewichten um! :-)

Hier auf dem Foto siehst Du es, das erste macht nur Sinn, wenn die Cam nicht in push pull Position steht und über den Tisch guckt und nicht über die Schiene, da geht die 2 Variante auf jeden Fall.
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




DAF
Beiträge: 615

Re: iFootage Shark Slider im Großtest Rucklerwahn

Beitrag von DAF » So 15 Mär, 2020 19:08

klusterdegenerierung hat geschrieben:
So 15 Mär, 2020 18:42
Also der Gummipad ist ca. 8-8,5mm im Durchmesser, wie tief der da drin steckt oder befestigt ist kann ich nicht sagen.
Das Gummi kann man schon fasst als Platik bezeichnen, das es sehr hart und glatt ist, im Gegensatz zu einem Gummi was man üblicherweise für sowas nimmt.

Wenn man da etwas neues dran macht darf es nicht viel dicker sein als die Hülse selbst, da man es sonst nicht mehr falten kann, wie Du es hier auf dem Bild sehen kannst.
Die Gummitülle ist also schon das max, insofern wäre ein austausch des pads oder der ganzen Hülse wohl angezeigter.
So wird das nix und ein Ratenspiel. Und da hab ich schon jedes Wochenende bei Lotto Pech.
Wenn ich dir real helfen soll, brauche ich reale Maße. Ich frag nicht um hier die Datenbank mit Text zu füllen ;)

Hast du ne Schublehre (bayrisch)/Messschieber (hochdeutsch)?
Grüße DAF

Konfuzius sagt:
Du sollst deine Kamera immer in umgekehrter Reihenfolge zusammenbauen wie du sie auseinander genommen hast.




ksingle
Beiträge: 1357

Re: iFootage Shark Slider im Großtest Rucklerwahn

Beitrag von ksingle » So 15 Mär, 2020 20:52

Danke Guido. Ist bestellt.




klusterdegenerierung
Beiträge: 18458

Re: iFootage Shark Slider im Großtest Rucklerwahn

Beitrag von klusterdegenerierung » Mo 16 Mär, 2020 15:04

Hallo Jürgen,
über Deine ganz persönliche Einschätzung des Micros würden wir uns hier sicherlich auch freuen! ;-)
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




ksingle
Beiträge: 1357

Re: iFootage Shark Slider im Großtest Rucklerwahn

Beitrag von ksingle » Mo 16 Mär, 2020 17:08

Na klar.
Ich werde meine Erfahrungen hier gerne teilen.




izanagi
Beiträge: 38

Re: iFootage Shark Slider im Großtest Rucklerwahn

Beitrag von izanagi » Di 17 Mär, 2020 18:54

klusterdegenerierung hat geschrieben:
So 15 Mär, 2020 10:17
Hier hab noch ein Foto von 2010 mit albern gerigter Sony NX5 gefunden. :-)
Da warst du aber noch sehr jung. Scheinst viel Taschengeld bekommen zu haben :D




klusterdegenerierung
Beiträge: 18458

Re: iFootage Shark Slider im Großtest Rucklerwahn

Beitrag von klusterdegenerierung » Di 17 Mär, 2020 19:48

izanagi hat geschrieben:
Di 17 Mär, 2020 18:54
klusterdegenerierung hat geschrieben:
So 15 Mär, 2020 10:17
Hier hab noch ein Foto von 2010 mit albern gerigter Sony NX5 gefunden. :-)
Da warst du aber noch sehr jung. Scheinst viel Taschengeld bekommen zu haben :D
Haha, ja genau.
Hab auch noch ein Video wo wir das draußen aufgebaut haben und sich auf dem Stativ ein Kran mit Cam befindet und mein Sohn das ganze steuert, quasi kinderleicht. :-)
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Gerücht: Nächstes Jahr MacBook Pro 16" mit 12-Kern M1X?
von motiongroup - Mi 17:01
» Neuer Apple Mac Mini für Videoschnitt empfehlenswert?
von Jott - Mi 16:53
» Video "smoother" gestalten
von klusterdegenerierung - Mi 16:49
» Blackmagic DaVinci Resolve 17 Public Beta 3 bringt Verbesserungen
von CameraRick - Mi 16:46
» Sigma: Drei neue 24, 35 und 65mm Vollformat-Objektive der I-Serie für DSLMs
von mediadesign - Mi 16:09
» Premiere nutzt nur einen Teil der Perfomance und ist überlastet.
von srone - Mi 14:46
» Objektiv- und Displayschutz Osmo Pocket
von nicecam - Mi 14:32
» Sony FX6: Vollformat Nachfolger der FS5 MKII mit 10.2 MP Sensor, 2xXLR , S-Log 3, 120 fps, externem RAW uvm.
von iasi - Mi 14:28
» Das MacBook Pro 13" M1 im 4K, 5K, 8K und 12K Performance-Test mit ARRI, RED, Canon uva. ...
von Jan Onderwater - Mi 14:26
» Mavic 2 Pro: kein Bild...???
von carstenkurz - Mi 13:55
» Photokina 2022 auch abgesagt - ohne weiteren Termin
von ruessel - Mi 10:11
» Was schaust Du gerade?
von ruessel - Mi 5:39
» Apple iPhone 12 Pro Max - Qualität der 10bit 4K Videofunktion inkl. Dynamik und Rolling Shutter
von pillepalle - Mi 4:37
» Synchro Scan / Clear Scan gesucht
von arf - Mi 1:07
» Fujifilm X-S10 mit IBIS und 10bit extern vorgestellt für unter 1000 Euro
von Jörg - Mi 0:26
» Sigmas Mirrorless Lineup
von srone - Mi 0:06
» Kaufberatung Objektiv
von cantsin - Di 22:56
» instagram zickt beim video upload.
von nachtaktiv - Di 22:43
» Texte unleserlich bei Bewegungen
von TheCrow - Di 21:57
» Blackmagic DaVinci Resolve 17.1 Beta 2
von srone - Di 21:47
» Ghosting - Nocticron
von Bildlauf - Di 21:34
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von rkunstmann - Di 20:28
» Ich brauche mal Hilfe.
von klusterdegenerierung - Di 17:00
» Rechtsform - Wir wollen eine Firmierung
von klusterdegenerierung - Di 16:44
» Kein rendern wegen Fusion?
von klusterdegenerierung - Di 15:29
» Konvertierung avi => iPad Pro: miese Bildqualität
von freezer - Di 13:28
» Gier nach Weitwinkel
von ruessel - Di 12:43
» Sony FX9 Sichtfiles mit Timecode?
von Jott - Di 12:33
» Magnetic-Mount Filter für Irix Cine-Objektive erschienen
von teichomad - Di 12:02
» Clip läuft verzögert an
von kocam - Di 11:28
» TV spielt MP4 nicht ab
von kaptainlu - Di 11:15
» Blackmagic DaVinci Speed Editor: Kompakte Tastatur für Resolve inklusive Studio Lizenz für 299 Euro!
von Frank Glencairn - Di 11:14
» Vazen 65mm T2 1.8x Anamorphot für MFT verfügbar
von ruessel - Di 10:38
» Weit(winkel) Objektiv für Sony Alpha6400
von prime - Di 7:28
» AdobePremiere - Clipgröße ändern in Maske
von Jörg - Di 0:01
 
neuester Artikel
 
Apple iPhone 12 Pro Max Videoqualität

Das neue iPhone 12 Pro Max von Apple will ein weiteres mal mit verbesserter Videoqualität aufwarten - unter anderem durch 10 Bit Aufzeichnung mit besonders hoher Dynamik... weiterlesen>>

MacBook Pro 13

Wir erkunden weiter das neue Apple MacBook Pro 13 mit Apple-Silicon in der größeren Ausbauvariante mit 16GB geteiltem Speicher. Diesmal schauen wir uns die Schnittperformance von Videomaterial in Auflösungen zwischen 4K-12K in FCP, DaVinci Resolve und Premiere Pro an. Hier unsere aktuelle Macbook Pro M1 Bestandsaufnahme mit teilweise überraschenden Ergebnissen... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...