Kamera Zubehör: Objektive, Gimbals, Stative, ... Forum



Emfehlung Videofunkstrecke



Akkus, Stative, Optiken, Kabel, ... (für Licht und Ton gibt es jeweils ein eigenes Unterforum)
Antworten
Asahi
Beiträge: 10

Emfehlung Videofunkstrecke

Beitrag von Asahi » Fr 01 Nov, 2019 12:46

Hallo in die Runde!

Ich schaue mich gerade nach Videofunkstrecken um und finde das gar nicht so einfach.
Primärer Zweck soll Focus Pulling sein, also geringe Latenz notwendig.
Nun habe ich bisher eigentlich nur Erfahrung mit Teradek gemacht, die, für die stolzen Preise, nicht unbedingt nur positiv war.

Ich habe ich mich mal umgeschaut und habe festgestellt, dass es viele Funkstrecken ohne DFS gibt. Beio Videodata wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass man Funkstrecken ohne DFS nur in Innenräumen verwenden darf. Hat da jemand Erfahrung mit? Ist DFS wirklich notwendig, wenn man im Außenbereich funken will. Ich konnte dazu im Internet sehr wenig finden.

Nach meiner Recherche finde ich z.B. die DwarfConnection DC-LINK-CLR2 sehr interessant, allerdings hat sie kein DFS. Auch SWIT hat interessante Produkte wie die Swit SW-M150 oder die Swit Flow500 (noch neu, konnte zur Latenz nichts finden...) im Sortiment.

Könnt ihr Produkte auch abseits von Teradek empfehlen? Wichtig ist mir neben der Latenz vor allem, dass ein SDI und HDMI Anschluss vorhanden sind.

Viele Grüße
Thomas




DAF
Beiträge: 615

Re: Emfehlung Videofunkstrecke

Beitrag von DAF » Sa 02 Nov, 2019 08:17

Asahi hat geschrieben:
Fr 01 Nov, 2019 12:46
... also geringe Latenz notwendig.
Nun habe ich bisher eigentlich nur Erfahrung mit Teradek gemacht, die, für die stolzen Preise, nicht unbedingt nur positiv war.
Bzgl. der von dir angeführten Geräte und DFS bin ich seinerzeit auch nicht weiter gekommen.
Weil es bei mir derzeit nur so alle 8-12 Wochen 1x vorkommt das ich es brauche, habe ich das (vorrübergehend) "total low-cost" gelöst. Mit einem HDMI-Extender Mini = 2x so ein "HDMI-Dongle" (TX/RX) der eigentlich für´s Wohnzimmer (zum Beamer an der Decke oder so) gedacht ist.
Im 2. Anlauf hatte ich einen gefunden der 70ms Latenz hat, was (imho) für langsame Szenen/Bewegungen & im eingespielten Team ausreicht. Aber klar, ist ne Bastellösung - kostet aber auch nur einen Bruchteil beispielsweise der günstigen SWITs die mit der selben oder gar mehr Latenz angegeben sind.

Was ist für dich denn "geringe Latenz" konkret?
Grüße DAF

Konfuzius sagt:
Du sollst deine Kamera immer in umgekehrter Reihenfolge zusammenbauen wie du sie auseinander genommen hast.




rush
Beiträge: 10905

Re: Emfehlung Videofunkstrecke

Beitrag von rush » Sa 02 Nov, 2019 09:42

Zum Fokuspullen benötigt man schon eher die mit <1ms angegebenen Systeme ...

Hollyland Tech hat auch brauchbare und vor allen Dingen bezahlbare Systeme - glaube los geht's bei der 400s bzw eher den Cosmos im professionelleren Bereich... meines Wissens nach aber auch alle ohne DFS.
Müsstest du aber selbst nochmal nachsehen.
keep ya head up




Asahi
Beiträge: 10

Re: Emfehlung Videofunkstrecke

Beitrag von Asahi » Sa 02 Nov, 2019 21:46

DAF hat geschrieben:
Sa 02 Nov, 2019 08:17
Asahi hat geschrieben:
Fr 01 Nov, 2019 12:46
... also geringe Latenz notwendig.
Nun habe ich bisher eigentlich nur Erfahrung mit Teradek gemacht, die, für die stolzen Preise, nicht unbedingt nur positiv war.
Bzgl. der von dir angeführten Geräte und DFS bin ich seinerzeit auch nicht weiter gekommen.
Weil es bei mir derzeit nur so alle 8-12 Wochen 1x vorkommt das ich es brauche, habe ich das (vorrübergehend) "total low-cost" gelöst. Mit einem HDMI-Extender Mini = 2x so ein "HDMI-Dongle" (TX/RX) der eigentlich für´s Wohnzimmer (zum Beamer an der Decke oder so) gedacht ist.
Im 2. Anlauf hatte ich einen gefunden der 70ms Latenz hat, was (imho) für langsame Szenen/Bewegungen & im eingespielten Team ausreicht. Aber klar, ist ne Bastellösung - kostet aber auch nur einen Bruchteil beispielsweise der günstigen SWITs die mit der selben oder gar mehr Latenz angegeben sind.

Was ist für dich denn "geringe Latenz" konkret?
Geringe Latenz bedeutet für mich schon ca. 1 ms oder weniger. Die Systeme, die ich angegeben habe, haben aber eigentlich diese Angabe bzw. bei den neueren SWITs fehlt die Angabe, soweit ich das sehe. Habe bisher nur ein paar wenige Userfeedbacks finden könne, demnach scheint es aber tatsächlich so, dass die SWITs tendenziell in den Bereich <1ms gehen. Mich hat nur stutzig gemacht, dass SWIT da selbst keine Angaben zu macht...^^

Zum DFS habe ich echt nichts brauchbares gefunden im Internet :-|...




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Mavic 2 Pro: kein Bild...???
von carstenkurz - Mi 13:55
» Gerücht: Nächstes Jahr MacBook Pro 16" mit 12-Kern M1X?
von motiongroup - Mi 13:36
» Blackmagic DaVinci Resolve 17 Public Beta 3 bringt Verbesserungen
von klusterdegenerierung - Mi 12:56
» Premiere nutzt nur einen Teil der Perfomance und ist überlastet.
von srone - Mi 12:37
» Neuer Apple Mac Mini für Videoschnitt empfehlenswert?
von cantsin - Mi 11:12
» Photokina 2022 auch abgesagt - ohne weiteren Termin
von ruessel - Mi 10:11
» Was schaust Du gerade?
von ruessel - Mi 5:39
» Apple iPhone 12 Pro Max - Qualität der 10bit 4K Videofunktion inkl. Dynamik und Rolling Shutter
von pillepalle - Mi 4:37
» Synchro Scan / Clear Scan gesucht
von arf - Mi 1:07
» Fujifilm X-S10 mit IBIS und 10bit extern vorgestellt für unter 1000 Euro
von Jörg - Mi 0:26
» Sigmas Mirrorless Lineup
von srone - Mi 0:06
» Kaufberatung Objektiv
von cantsin - Di 22:56
» Das MacBook Pro 13" M1 im 4K, 5K, 8K und 12K Performance-Test mit ARRI, RED, Canon uva. ...
von srone - Di 22:51
» instagram zickt beim video upload.
von nachtaktiv - Di 22:43
» Texte unleserlich bei Bewegungen
von TheCrow - Di 21:57
» Blackmagic DaVinci Resolve 17.1 Beta 2
von srone - Di 21:47
» Ghosting - Nocticron
von Bildlauf - Di 21:34
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von rkunstmann - Di 20:28
» Ich brauche mal Hilfe.
von klusterdegenerierung - Di 17:00
» Rechtsform - Wir wollen eine Firmierung
von klusterdegenerierung - Di 16:44
» Sony FX6: Vollformat Nachfolger der FS5 MKII mit 10.2 MP Sensor, 2xXLR , S-Log 3, 120 fps, externem RAW uvm.
von klusterdegenerierung - Di 16:29
» Kein rendern wegen Fusion?
von klusterdegenerierung - Di 15:29
» Konvertierung avi => iPad Pro: miese Bildqualität
von freezer - Di 13:28
» Gier nach Weitwinkel
von ruessel - Di 12:43
» Sony FX9 Sichtfiles mit Timecode?
von Jott - Di 12:33
» Magnetic-Mount Filter für Irix Cine-Objektive erschienen
von teichomad - Di 12:02
» Clip läuft verzögert an
von kocam - Di 11:28
» TV spielt MP4 nicht ab
von kaptainlu - Di 11:15
» Blackmagic DaVinci Speed Editor: Kompakte Tastatur für Resolve inklusive Studio Lizenz für 299 Euro!
von Frank Glencairn - Di 11:14
» Vazen 65mm T2 1.8x Anamorphot für MFT verfügbar
von ruessel - Di 10:38
» Weit(winkel) Objektiv für Sony Alpha6400
von prime - Di 7:28
» AdobePremiere - Clipgröße ändern in Maske
von Jörg - Di 0:01
» [Verkaufe] Fujinon MK18-55 T2.9 Sony E-Mount Cine Zoom
von Jörg - Mo 23:30
» Zeitdauer aller existierenden Filmclips von Projekt addieren (mit Prelude möglich?)
von Sammy D - Mo 21:17
» ND Filter Look
von Frank Glencairn - Mo 21:12
 
neuester Artikel
 
Apple iPhone 12 Pro Max Videoqualität

Das neue iPhone 12 Pro Max von Apple will ein weiteres mal mit verbesserter Videoqualität aufwarten - unter anderem durch 10 Bit Aufzeichnung mit besonders hoher Dynamik... weiterlesen>>

MacBook Pro 13

Wir erkunden weiter das neue Apple MacBook Pro 13 mit Apple-Silicon in der größeren Ausbauvariante mit 16GB geteiltem Speicher. Diesmal schauen wir uns die Schnittperformance von Videomaterial in Auflösungen zwischen 4K-12K in FCP, DaVinci Resolve und Premiere Pro an. Hier unsere aktuelle Macbook Pro M1 Bestandsaufnahme mit teilweise überraschenden Ergebnissen... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...