Kamera Zubehör: Objektive, Gimbals, Stative, ... Forum



SHOGUN INFERNO zum Digitalisieren von VHS



Akkus, Stative, Optiken, Kabel, ... (für Licht und Ton gibt es jeweils ein eigenes Unterforum)
Antworten
TUMULT
Beiträge: 2

SHOGUN INFERNO zum Digitalisieren von VHS

Beitrag von TUMULT » Do 10 Okt, 2019 08:55

Hallo Leute,

heute mal ein ganz abenteurliches Setup: Mein Eltern fragten mich, ob ich nicht irgendwie mal die alten Familien-VHS digitalisieren könne. Nach ein bisschen Grübeln ist mir folgendes Setup eingefallen:

Alter VHS-Rekorder, per Scart-Kabel in einen Scart-HDMI-Converter und von Converter dann per HDMI in meinen ATOMOS SHOGUN INFERNO.

Das funktioniert auch soweit erstaunlich gut.

Jetzt aber mein Problem: Ich würde die das Überspielen der Tapes gern einfach durchlaufen lassen, aber immer wenn, wie bei so alten VHS üblich, mal ein paar Schwarzframes kommen, setzt die Aufnahme am SHOGUN aus und ich muss erneut starten und hab dann vilele Einzelclips. Die Aufnahme wird also irgendwie durch das HDMI Signal getriggert. Kann man das irgendwie ausschalten und dem SHOGUN sagen, er soll einfach durchgehend aufnehmen?

Danke! Marc




freezer
Beiträge: 2277

Re: SHOGUN INFERNO zum Digitalisieren von VHS

Beitrag von freezer » Do 10 Okt, 2019 10:47

Klingt für mich, als wäre beim Shogun Inferno der Trigger auf Timecode ON gestellt. Das wäre ein Grund, der mir einfiele, warum die Aufnahme plötzlich abstoppt.
Oder er glaubt, dass bei den Schwarzframes das Signal kurz ausgesetzt hat und bricht ab.
LAUFBILDkommission
Robert Niessner - Graz - Austria
Blackmagic Cinema Blog
www.laufbildkommission.wordpress.com




TUMULT
Beiträge: 2

Re: SHOGUN INFERNO zum Digitalisieren von VHS

Beitrag von TUMULT » Do 10 Okt, 2019 13:32

@freezer: Danke für deine Antwort. Das mit dem Timecode probiere ich mal. Aber ich fürchte eher Zweiteres. Glaubst du, das kann man irgendwie abstellen?




freezer
Beiträge: 2277

Re: SHOGUN INFERNO zum Digitalisieren von VHS

Beitrag von freezer » Do 10 Okt, 2019 15:00

TUMULT hat geschrieben:
Do 10 Okt, 2019 13:32
Aber ich fürchte eher Zweiteres. Glaubst du, das kann man irgendwie abstellen?
Nein, das geht nicht. Allerdings müsste der Shogun dann auch den Signalverlust anzeigen, wenn dieser tatsächlich stattfände. Beobachte das doch mal, was passiert.
Ansonsten müsste er einfach das Schwarzbild mit aufzeichnen, solange das Signal anliegt - der Bildinhalt ist dem Shogun ja egal.

Check auch mal, was der VHS-Recorder da macht - schickt der wirklich ein Signal raus wenn nichts am Band ist?
LAUFBILDkommission
Robert Niessner - Graz - Austria
Blackmagic Cinema Blog
www.laufbildkommission.wordpress.com




r.p.television
Beiträge: 3180

Re: SHOGUN INFERNO zum Digitalisieren von VHS

Beitrag von r.p.television » Do 10 Okt, 2019 16:56

Die Schwarzframes werden vermutlich keine Schwarzframes sein sondern unbespieltes Band, was neue VHS-Rekorder beim Abspielen durch einen Blue- oder Blackscreen anzeigen statt einem verschneiten Rauschen, was ein alter VHS-Rekorder richtigerweise bei einer unbespielten Bandstelle anzeigen würde.
Mit diesem Fehlsignal kann der Shogun oder der HDMI-Converter nichts anfangen und interpretiert es als "No signal", weshalb der Shogun dann richtigerweise die Aufnahme abbricht. Sowas könnte nur ein inkludierter TBC abstellen, aber da bin ich mir auch nicht sicher.




schroedingerskatze
Beiträge: 103

Re: SHOGUN INFERNO zum Digitalisieren von VHS

Beitrag von schroedingerskatze » Fr 11 Okt, 2019 13:32

Es gibt eine Möglichkeit: die letzte Stufe vor der Aufzeichnung muss ein Mischer/Rekorder/WebPresenter sein, der ein aktives Signal zur Verfügung stellt. Die einfachste und effektivste Möglichkeit, die mir einfällt, ist, einen Blackmagic Atem zu nehmen, den man mit dem HDMI-Signal des Konverters speist. Per HD-SDI-/HDMI-Ausgang dann in den Shogun. Der Vorteil dabei: der Mischer ist darauf programmiert, selbst dann ein Signal (schwarz) auszusenden, wenn kein Signal von einer Quelle anliegt. Es könnte auch mit einem weiteren Monikorder vor der Shogun-Aufzeichnung oder dem WebPresenter funktionieren. Mit einem HDMI-Mischer (z. B. auch Atem Mini) geht es auf jeden Fall!




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Neu: Walimex pro Rainbow LED-RGBWW 50W, 100W und Pocket Soft Panels
von klusterdegenerierung - Di 16:18
» Schäden an SDI Equipment vermeiden
von Pianist - Di 16:14
» Morgen: Neue Sony Alpha Kamera-Ankündigung im Live-Stream
von Orbiter1 - Di 16:13
» Was schaust Du gerade?
von ruessel - Di 16:12
» Color Management in Resolve
von dienstag_01 - Di 15:26
» Comic Look?
von Daffytroll - Di 14:31
» DIY - Rüssel MEMS Mikrofon(e)
von ruessel - Di 13:31
» Investitionen und Steuern für selbständige / freiberufliche Filmer
von Pianist - Di 13:23
» Panasonic S5 + Speedbooster?
von andieymi - Di 12:04
» GH5 180FPS
von apevel - Di 11:52
» BMPCC Gimbalsteuerung und Aufnahme auf SSD
von Darth Schneider - Di 8:26
» Videokameras für kleine Profibühne
von Darth Schneider - Di 7:46
» Welche Kopfhörer?
von rush - Di 7:12
» Godzilla vs. Kong - offizieller Trailer
von Jott - Di 4:44
» Z Cam: E2 bald Live-Streaming-fähig, Preissenkungen und neue E2-M4 vorgestellt
von mash_gh4 - Di 0:27
» Blackmagic Fusion. Zeig deine Kunst! :)
von roki100 - Mo 21:06
» >Der LED Licht Thread<
von Tscheckoff - Mo 20:45
» Fokus-Atmen bei Auszugsfokussierung/Frage
von Rolfilein - Mo 19:20
» Raubvögel & Co. - Die Show
von 7River - Mo 19:13
» Handgriff Sony FS5 funktioniert nicht
von Benedikt - Mo 19:08
» Mesmerising Owl Moments | BBC Earth
von jogol - Mo 19:04
» Panasonic NV-GS200 Übertragung auf PC
von jus52 - Mo 18:57
» Wie nennt man diese Funktion?
von klusterdegenerierung - Mo 18:53
» Informationstheorie - einfach erklärt: "An Intuitive Look at the Basics of Information Theory"
von Whazabi - Mo 15:23
» DJI Ronin SC2: Micro USB auf USB-C Adapter funktioniert nicht
von rush - Mo 14:00
» Cartoni: Zertifizierte Equipment-Desinfektion
von ruessel - Mo 13:55
» Neue LG gram Notebooks: Extrem leicht mit 99% DCI-P3 Displays und Thunderbolt 4
von Lorphos - Mo 13:25
» Neu bei YouTube: Videos über Hashtags finden (und anbieten)
von slashCAM - Mo 13:21
» ZUGREIFEN: Gearrings für 3,- EU
von ksingle - Mo 12:49
» Umwandeln eines Projekts in DCP (Digital Cinema Package)
von carstenkurz - Mo 12:46
» Wiederholung/ Replay bei Sportübertragungen
von nik8 - Mo 12:23
» Buntes Kamera-Sammelsurium in SWR-Doku
von anamorphic - Mo 12:20
» Modellberatung Semi-Pro
von ChristianSDI - Mo 11:55
» Lightball aber wie?
von life is motion - Mo 11:31
» The unscripted sound - Die Rolle des Location Sound Mixers im Reality TV
von pillepalle - Mo 10:48
 
neuester Artikel
 
Investitionen und Steuern

Steuern und Finanzen sind durchaus für viele Filmemacher relevant. Darum wollten wir auch mal ein paar grundlegende Worte dazu verlieren... weiterlesen>>

Mobile CPU- und GPUs 2021

Wir versuchen uns an einem knappen CES 2021 Überblick, was man von der Technik in den kommenden Laptops der nächsten Monate erwarten darf und nehmen die neuen Mobil-CPUs von AMD Ryzen 5000U/5000H(X) und Intel- TigerLake H35/H45 sowie Nvidias Mobile GPU Ampere RTX3000 unter die Lupe. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...