Kamera Zubehör: Objektive, Gimbals, Stative, ... Forum



Feelworld Ultra-Bright



Akkus, Stative, Optiken, Kabel, ... (für Licht und Ton gibt es jeweils ein eigenes Unterforum)
Antworten
Jörg
Beiträge: 7153

Feelworld Ultra-Bright

Beitrag von Jörg » Di 23 Jul, 2019 19:44

In Ergänzung dieses Artikel speziell zum Feelworld

posting.php?mode=reply&f=35&t=145947

Die eigenen Artikel immer nur loben ist zwar beliebt, aber nicht immer sinnvoll...

Wer dei beigelegten Kugelkopf mit dem Kaltschuhfuss wirklich benutzen möchte, sei gewarnt:
der Name ist ernstgemeint; er dient, wenn überhaupt, nur zur Nutzung auf nem Coldshoe, am Rig etc.
Zumindest auf unseren Fujies ist die Benutzung am Hotshoe gleichbedeutend mit vermutlich Totalverlust des Monitors !!
Das Teil ist nicht dauerhaft fest zu bekommen.
Selbst meine Pranken können das, aus meiner Sicht, zu kleine Rädchen nicht auf dem Schuh festnageln.
Wenn dann noch Neigung korrigiert wird, der große Akku montiert ist, ist das Malheur ruck zuck geschehen.
Ich werde Monitor nur noch am Rig, auf den NATO Griff oder mit den Magicarms befestigen.

Die Akkurestlaufzeit wird zwar angegeben, ab 20 % sogar in Warnrot.
Wer jetzt eine Aufnahme beendet, bekommt den Monitor nicht mehr in Gang.

Zum Positiven:
Ich war heute Mittag damit draußen:
Prallste Mittagssonne, Licht, das man sonst meidet, wie der Teufel das Weihwasser.
Welch ein Auftritt, man sieht etwas.
Und genau das, was man filmen möchte.
Mit Altglas, alles manuell justiert, das peaking knallt einem förmlich die Details um die Ohren.
Kein einziger clip Ausschuss.
Wer in solchen Situationen drehen Muss/will, hat hier passendes Werkzeug.
Gilt genauso für dunkle Momente.
ich hör schon auf zu schwärmen...
Zuletzt geändert von Jörg am Mi 24 Jul, 2019 10:18, insgesamt 1-mal geändert.




DAF
Beiträge: 308

Re: Freeworld Ultra-Bright

Beitrag von DAF » Di 23 Jul, 2019 20:46

Jörg hat geschrieben:
Di 23 Jul, 2019 19:44
...
Zumindest auf unseren Fujies ist die Benutzung am Hotshoe gleichbedeutend mit vermutlich Totalverlust des Monitors !!
Das Teil ist nicht dauerhaft fest zu bekommen.
Selbst meine Pranken können das, aus meiner Sicht, zu kleine Rädchen nicht auf dem Schuh festnageln.
Wenn du von den Kugelköpfen redest, die auf der Hersteller-Homepage als Monitor-Zubehör abgebildet sind

Bild

... die Dinger sind für die Anwendung Pfusch mit Freilauf.

Ich nutze an manchen Settings die kurzen Arme von Smallrig

https://www.ebay.de/itm/SmallRig-Doppel ... SwhN5bqXaB

Die sind imho ausreichend gut zu befestigen, weil die Rändelschraube gut zugänglich und ausreichend groß/griffig ist. Der Arm selbst hält ebenfalls gut & ist nicht so ausladend wie ein klassischer Magic-Arm. Und € 6,99 sind nen Versuch wert...
Grüße DAF




Jörg
Beiträge: 7153

Re: Freeworld Ultra-Bright

Beitrag von Jörg » Di 23 Jul, 2019 21:31

Genau dieses Teil meine ich, das gehört tatsächlich ins recycling.
Die Arme von smallrig habe ich auch, damit ist sehr sicherer Kontakt gegeben, aber eben nur auf dem Rig.
Der Arm, den du verlikt hast, kannte ich nicht, den probiere ich aus, würde für den schnellen Einsatz ohne rig ja prima passen, danke dafür, ist bestellt.




TomStg
Beiträge: 1977

Re: Freeworld Ultra-Bright

Beitrag von TomStg » Di 23 Jul, 2019 21:47

Mein neuer Feelworld Ultra-bright FW279S war schon im Einsatz - am einem Magicarm bombenfest.

Ohne Rig gibt es entweder den Tip von Guido
https://www.amazon.de/EBTOOLS-Schraube- ... B07MHTTYML
Günstig, klein, hält sicher, aber nur beschränkt einstellbar
oder
https://www.amazon.de/Manfrotto-Kugelko ... B07HGQH3MB
Teurer, größer, hält sicher, unbeschränkt ohne Werkzeug einstellbar




Jörg
Beiträge: 7153

Re: Freeworld Ultra-Bright

Beitrag von Jörg » Di 23 Jul, 2019 23:29

Ich bin sehr skeptisch, was die Haltbarkeit am Blitzschuh angeht.
Für mich eher eine Notlösung gegenüber dem Rig.
Ich habe noch den Kugelkopf von den Magnethaltern, dieses Teil hält auf dem Rig felsenfest.
Mein neuer Feelworld Ultra-bright FW279S war schon im Einsatz
hast du schon eine Meinung dazu?




TomStg
Beiträge: 1977

Re: Freeworld Ultra-Bright

Beitrag von TomStg » Mi 24 Jul, 2019 07:04

Bei den zwei von mir genannten Befestigungen bestehen das Teil, das in den Blitzschuh geschoben wird, und deren Schraubarretierung aus Metall. Deshalb ist die buchstäbliche Haltbarkeit der Verbindung sehr hoch.
Aber bei zu rauem Umgang mit diesen Haltern könnte der (empfindlichere) Blitzschuh der Kamera nach einiger Zeit beschädigt werden. Vor allem bei den Blitzschuhen von Sony, die eine Reihe kleiner elektrischer Kontakte haben, ist Vorsicht geboten. Deshalb bevorzuge ich den Magicarm.

Der Monitor selbst ist klasse! Günstiger Preis, superhell, scharfes Bild, sinnvolle Anschlüsse mit 2x SDI und 2x HDMI (jeweils In und Out). Die 2 konfigurierbaren F-Tasten sind praktisch. Bis jetzt gibt es von mir nix zu meckern. Toller Tip!




RedWineMogul
Beiträge: 97

Re: Freeworld Ultra-Bright

Beitrag von RedWineMogul » Mi 24 Jul, 2019 07:21

Ich hab mir von Smallrig den Monitor Mount für den Hotshoe bzw. Coldshoe am Rig geholt, durch die Löcher in der Feststellschraube lässt sich das mit einem Inbus und Hebelwirkung richtig fest ziehen.
https://www.smallrig.com/smallrig-swive ... e2346.html.




DAF
Beiträge: 308

Re: Freeworld Ultra-Bright

Beitrag von DAF » Mi 24 Jul, 2019 07:43

TomStg hat geschrieben:
Di 23 Jul, 2019 21:47
Mein neuer Feelworld Ultra-bright FW279S war schon im Einsatz - am einem Magicarm bombenfest.

Ohne Rig gibt es entweder den Tip von Guido
https://www.amazon.de/EBTOOLS-Schraube- ... B07MHTTYML
Günstig, klein, hält sicher, aber nur beschränkt einstellbar
oder
https://www.amazon.de/Manfrotto-Kugelko ... B07HGQH3MB
Teurer, größer, hält sicher, unbeschränkt ohne Werkzeug einstellbar
Der obere hat imho die Nachteile, dass
- die Friktion/Widerstand zum Neigen nicht vernünftig einstellbar ist
- er halt bauartbedingt nicht drehbar ist
(und übrigens hab ich meine um 1/3 des Ama*on-Preises direkt eim gelben Mann auf Aliexpr*ss bestellt ;)

Der untere von Manfrotto ist sicher von der Haltbarkeit/Belastbarkeit her amtlich, aber
- 1/3 des Preises vom Monitor her ist ne Ansage
- das Gewicht ist bei leichten Setups nicht zu vernachlässigen

Ob/warum der Magic-Arm die X-Kontakte am/im Blitzschuh weniger gefährden soll als andere Halter ähnlicher Bauart = ??? (versteh ich nicht)
Da wird ne Platte in den Blitzschuh geschoben, und nach oben (weg von den Kontakten) geklemmt. Und das auch beim Magic-Arm mit unterem Halter für den Blitzschuh.
Jörg hat geschrieben:
Di 23 Jul, 2019 21:31
...
Der Arm, den du verlikt hast, kannte ich nicht, den probiere ich aus, würde für den schnellen Einsatz ohne rig ja prima passen, danke dafür, ist bestellt.
Hier ist der Klemmmechanismus für den Blitzschuh auch vollständig (inkl. der Rändelschrauben) aus Metall.

Ich denke bzw. sagt meine Erfahrung, dass so kleine Teile immer in irgend einer Form ein Kompromiss sind. Bei dem von mir verlinkten ist ein Schwachpunkt im Originalzustand, dass die untere Verbindung Kugelkopf im Arm<>Blitzschuhhalter über eine 1/4"-20 Schraube geht.
Das ist praktisch und platzsparend. Man sollte aber das Gewinde einmal lösen, und mit Schraubensicherungsmittel wieder zusammen bauen & ordentlich festziehen (2 Tropfen Superkleber-Gel tun´s auch - Gewinde vorher mit Q-Tipp & Alkohol reinigen/entfetten). Dann hält das Teil aber super.

Noch eine andere Lösung für die Experimentierfreudigen. Die zwei Teile um insgesamt < € 15,- kaufen:

https://www.ebay.de/itm/MENGS-BH-05-MIN ... Sw-0Fc9JW5

und

https://www.ebay.de/itm/1-4-Zoll-Gewind ... Sw9yddKFWM

Mit Schraubensicherungsmittel/Superkleber selbst zusammen bauen. Die Kugelköpfe habe ich selbst. Die halten verlässlich.
Grüße DAF




DAF
Beiträge: 308

Re: Freeworld Ultra-Bright

Beitrag von DAF » Mi 24 Jul, 2019 07:47

RedWineMogul hat geschrieben:
Mi 24 Jul, 2019 07:21
Ich hab mir von Smallrig den Monitor Mount für den Hotshoe bzw. Coldshoe am Rig geholt, durch die Löcher in der Feststellschraube lässt sich das mit einem Inbus und Hebelwirkung richtig fest ziehen.
https://www.smallrig.com/smallrig-swive ... e2346.html.
Die gibt´s wie oben von Tom ja schon verlinkt auf Ama*on um € 15,-

Oder hier um € 5,-
https://de.aliexpress.com/item/32948790 ... 4c4dFFAVXI
Grüße DAF




Axel
Beiträge: 12458

Re: Freeworld Ultra-Bright

Beitrag von Axel » Mi 24 Jul, 2019 07:56

RedWineMogul hat geschrieben:
Mi 24 Jul, 2019 07:21
Ich hab mir von Smallrig den Monitor Mount für den Hotshoe bzw. Coldshoe am Rig geholt, durch die Löcher in der Feststellschraube lässt sich das mit einem Inbus und Hebelwirkung richtig fest ziehen.
https://www.smallrig.com/smallrig-swive ... e2346.html.
Merkwürdig. Ich suche seit Tagen nach einem möglichst leichten, kleinen „Kugelkopf“ oder „Magic Arm“, um meinen SmallHD Focus (den hab ich nun mal schon) seitlich an dem von mir bestellten Ronin SC (scheint rechts einen Coldshoe zu haben zum Befestigen des Smartphone-Holders, denn den kann man ja alternativ auf die Kamera stecken für “Active Track”) anzubringen, aber dieser Vorschlag tauchte nicht auf. Danke für den Link. Smallrig ist gut, sollte Smartrig heißen...
Na und? Im Fernsehen wird ja auch alles wiederholt ...




TomStg
Beiträge: 1977

Re: Freeworld Ultra-Bright

Beitrag von TomStg » Mi 24 Jul, 2019 11:32

DAF hat geschrieben:
Mi 24 Jul, 2019 07:43
Ob/warum der Magic-Arm die X-Kontakte am/im Blitzschuh weniger gefährden soll als andere Halter ähnlicher Bauart = ??? (versteh ich nicht)
Da wird ne Platte in den Blitzschuh geschoben, und nach oben (weg von den Kontakten) geklemmt. Und das auch beim Magic-Arm mit unterem Halter für den Blitzschuh.
Falls man den Magicarm auf der einen Seite am Blitzschuh befestigt, ist dieser damit natürlich genauso gefährdet.
Aber in der Regel kommt der Magicarm bei einem Rig zum Einsatz, wo beide Seiten des Magicarms in Gewindebohrungen geschraubt werden.




DAF
Beiträge: 308

Re: Freeworld Ultra-Bright

Beitrag von DAF » Mi 24 Jul, 2019 11:48

Jörg hat geschrieben:
Di 23 Jul, 2019 19:44
In Ergänzung dieses Artikel speziell zum Feelworld

posting.php?mode=reply&f=35&t=145947

Die eigenen Artikel immer nur loben ist zwar beliebt, aber nicht immer sinnvoll...

Wer dei beigelegten Kugelkopf mit dem Kaltschuhfuss wirklich benutzen möchte, sei gewarnt:
Ich verstehe Jörg´s Thread so, dass es um die Befestigung am Cold-/Hot-Shoe geht.

Den kleinen Smallrig-Arm kannst auch direkt mit der 1/4"-20 UNC am Rig befestigen. So z.B.:
smallrig_arm.jpg
Grüße DAF

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




Jörg
Beiträge: 7153

Re: Freeworld Ultra-Bright

Beitrag von Jörg » Mi 24 Jul, 2019 12:24

Der Coldshoeteil war nur eine Warnung, hat mich gestern verblüfft, w i e wenig Stabilität das Ding liefert.,
reiner Reflex, das Unheil zu vermeiden.

Ansonsten alles rein hier, was mit dem Monitor zu tun hat ;-)), ( wird ja eh so kommen ...)




rainermann
Beiträge: 1395

Re: Freeworld Ultra-Bright

Beitrag von rainermann » Mi 24 Jul, 2019 15:57

DAF hat geschrieben:
Mi 24 Jul, 2019 07:47
RedWineMogul hat geschrieben:
Mi 24 Jul, 2019 07:21
Ich hab mir von Smallrig den Monitor Mount für den Hotshoe bzw. Coldshoe am Rig geholt, durch die Löcher in der Feststellschraube lässt sich das mit einem Inbus und Hebelwirkung richtig fest ziehen.
https://www.smallrig.com/smallrig-swive ... e2346.html.
Die gibt´s wie oben von Tom ja schon verlinkt auf Ama*on um € 15,-

Oder hier um € 5,-
https://de.aliexpress.com/item/32948790 ... 4c4dFFAVXI
Der von Smallrig, von RedWineMogul gepostet, scheint aber im Gegensatz zum Billigteil dreh- UND schwenkbar zu sein. Sehe ich das richtig?! Suche nämlich so ein Teil, nachdem Kunden immer wieder mal schnell auf den Monitor schauen wollen. Dann könnte ich den einfach rüberdrehen, anstatt ständig Schraube auf, neu einrichten, alles fällt zusammen, neu einrichten, mich leise ärgern, Schraube zu.
Kann man beim Smallrig-Teil die Blitzschuh-Platte auch abschrauben, falls man das Ding doch mal woanders montieren möchte?




DAF
Beiträge: 308

Re: Freeworld Ultra-Bright

Beitrag von DAF » Mi 24 Jul, 2019 16:09

rainermann hat geschrieben:
Mi 24 Jul, 2019 15:57
... scheint aber im Gegensatz zum Billigteil dreh- UND schwenkbar zu sein. Sehe ich das richtig?! ...
Nöö, also zumindest die China-Teile (Link oben) die ich habe, sind auch dreh- & schwenkbar (wenn du damit quasi Pan & Tilt meinst).
Def. anders sind (wie abgebildet) die Schrauben. Die haben im Gegensatz zu Smallrig keine Bohrungen.
Grüße DAF




RedWineMogul
Beiträge: 97

Re: Freeworld Ultra-Bright

Beitrag von RedWineMogul » Mi 24 Jul, 2019 21:34

rainermann hat geschrieben:
Mi 24 Jul, 2019 15:57
DAF hat geschrieben:
Mi 24 Jul, 2019 07:47


Die gibt´s wie oben von Tom ja schon verlinkt auf Ama*on um € 15,-

Oder hier um € 5,-
https://de.aliexpress.com/item/32948790 ... 4c4dFFAVXI
Der von Smallrig, von RedWineMogul gepostet, scheint aber im Gegensatz zum Billigteil dreh- UND schwenkbar zu sein. Sehe ich das richtig?!
Ja, das Teil ist dreh- und schwenkbar.
Gekauft hab ich das bei eBay zu einem günstigeren Preis als bei smallrig direkt.
https://www.ebay.de/itm/SmallRig-BSE234 ... SwKJlc~xGd




rainermann
Beiträge: 1395

Re: Freeworld Ultra-Bright

Beitrag von rainermann » Mi 24 Jul, 2019 23:08

RedWineMogul hat geschrieben:
Mi 24 Jul, 2019 21:34
rainermann hat geschrieben:
Mi 24 Jul, 2019 15:57

Der von Smallrig, von RedWineMogul gepostet, scheint aber im Gegensatz zum Billigteil dreh- UND schwenkbar zu sein. Sehe ich das richtig?!
Ja, das Teil ist dreh- und schwenkbar.
Gekauft hab ich das bei eBay zu einem günstigeren Preis als bei smallrig direkt.
https://www.ebay.de/itm/SmallRig-BSE234 ... SwKJlc~xGd
Ich jetzt auch :) Danke für den Tip!




Jörg
Beiträge: 7153

Re: Freeworld Ultra-Bright

Beitrag von Jörg » Fr 26 Jul, 2019 12:28

Der von DAF oben empfohlene Halter

https://www.ebay.de/itm/SmallRig-Doppel ... SwhN5bqXaB

ist angekommen, hat die ersten Bewährungsproben bestanden.
Hält ( bisher ) sicher, ist leicht zu verstellen.
Die Qualität ist, wie bei allen von mir erworbenen parts aus China, sehr hochwertig.

Der zum Recycling vorgesehene Zubehörkugelkopf ist von dem unsicheren Coldshoehalter befreit, und kann als Minikugelkopf weiterleben ;-))




Jörg
Beiträge: 7153

Re: Freeworld Ultra-Bright

Beitrag von Jörg » Sa 27 Jul, 2019 10:34

ich zitiere mich mal selbst
hat die ersten Bewährungsproben bestanden.
und zurück gerudert...
Auch dieser Kopf ist NICHT sicher an einem -> hotshoe !! zu befestigen.
Er hat zwar eine Stunde mit kleinem Akku gehalten, nach Ersatz durch einen schwereren 970er wurde die Handhabung jäh zum Jonglierakt für fortgeschrittene ;-)
Sowohl Kamera als auch Monitor haben überlebt, mein Entschluss steht fest:

Diesen Monitor einzig und allein am Rig zu nutzen




cantsin
Beiträge: 5992

Re: Freeworld Ultra-Bright

Beitrag von cantsin » Sa 27 Jul, 2019 11:02

Jörg hat geschrieben:
Sa 27 Jul, 2019 10:34
Diesen Monitor einzig und allein am Rig zu nutzen
Oder an einem Cage?!?




Jörg
Beiträge: 7153

Re: Freeworld Ultra-Bright

Beitrag von Jörg » Sa 27 Jul, 2019 11:04

danke cantsin, natürlich meine ich cage, diese Hitze....




rush
Beiträge: 9348

Re: Freeworld Ultra-Bright

Beitrag von rush » Sa 27 Jul, 2019 14:42

Ich werde ihn mir wahrscheinlich auch mal ansehen, also den Monitor... in nächster Zeit steht die ein oder andere kleinere private Produktionen im Outdoorbereich an und da wird er sicherlich hilfreich sein.

Werde den Monitor aber nicht an die Kamera bammeln sondern in ein tragbares Cage mit Stativaufnahme hängen (muss ich mir mal noch was basteln/überlegen) - für quasi "Regie-Monitoring" / zur Beurteilung der Szenen nach der Aufnahme.
keep ya head up




Jörg
Beiträge: 7153

Re: Freeworld Ultra-Bright

Beitrag von Jörg » Sa 27 Jul, 2019 15:43

für quasi "Regie-Monitoring" / zur Beurteilung der Szenen nach der Aufnahme.
bevor du losschlägst, hier ist das Sichten bei angeschlossenem Monitor NICHT möglich.
Jedenfalls bekomme ich das nicht hin, der Bildschirm bleibt blau.
Mal sehen, was die Anderen dazu sagen, vielleicht ein Camtypisches Verhalten, vielleicht Nutzerfehler.




freezer
Beiträge: 1593

Re: Freeworld Ultra-Bright

Beitrag von freezer » Sa 27 Jul, 2019 16:13

@ Jörg
Könnte dieser Kaltschuh weiterhelfen?
https://www.smallrig.com/smallrig-cold- ... -2260.html
LAUFBILDkommission
Robert Niessner - Graz - Austria
Blackmagic Cinema Blog
www.laufbildkommission.wordpress.com




Jörg
Beiträge: 7153

Re: Freeworld Ultra-Bright

Beitrag von Jörg » Sa 27 Jul, 2019 17:02

danke Robert für den tip:
ich denke, dass dieser Halter zumindest fester hält, als die Handschraubverfahren.
Wobei diese am Kaltschuh ja auch gut funktionieren.
ich habe halt schlechte Erfahrungen am Hotshoe, muss man ja nichtm unbedingt den Haltern die schuld geben.
Ich werde das cage als sichere Option wählen, und da auch noch mal den kaltschuh ausprobieren.




rush
Beiträge: 9348

Re: Freeworld Ultra-Bright

Beitrag von rush » Sa 27 Jul, 2019 17:02

Jörg hat geschrieben:
Sa 27 Jul, 2019 15:43
für quasi "Regie-Monitoring" / zur Beurteilung der Szenen nach der Aufnahme.
bevor du losschlägst, hier ist das Sichten bei angeschlossenem Monitor NICHT möglich.
Jedenfalls bekomme ich das nicht hin, der Bildschirm bleibt blau.
Mal sehen, was die Anderen dazu sagen, vielleicht ein Camtypisches Verhalten, vielleicht Nutzerfehler.
Wie meinst Du das?
Der Monitor wird doch ein Bild anzeigen wenn er per HDMI ein Bild zugespielt bekommt? Ob das nun aus einer aufzeichnenenden oder sich im Playback befindlichen Kamera kommt sollte dabei doch relativ egal sein... Oder wie war das gemeint?
keep ya head up




Jörg
Beiträge: 7153

Re: Freeworld Ultra-Bright

Beitrag von Jörg » Sa 27 Jul, 2019 17:07

Ich zumindest bekomme kein Signal im playback auf den Monitor...
EDIT
keine Ahnung WAS es war, jetzt funktioniert playback sowohl in FHD als aoch in UHD, sorry.




rush
Beiträge: 9348

Re: Freeworld Ultra-Bright

Beitrag von rush » Sa 27 Jul, 2019 17:43

Yo hätte mich sonst auch gewundert... Das es manchmal zu Problemen bei diversen Ausgangssettings kommen kann ist aber vorstellbar - je nachdem wie Kamera und Monitor das miteinander aushandeln.

Aber schön zu hören wenn es problemlos funzt
keep ya head up




TomStg
Beiträge: 1977

Re: Freeworld Ultra-Bright

Beitrag von TomStg » Sa 27 Jul, 2019 17:53

Jörg hat geschrieben:
Sa 27 Jul, 2019 17:07
Ich zumindest bekomme kein Signal im playback auf den Monitor...
EDIT
keine Ahnung WAS es war, jetzt funktioniert playback sowohl in FHD als aoch in UHD, sorry.
Benutzt Du den HDMI-Eingang oder SDI?




Jörg
Beiträge: 7153

Re: Freeworld Ultra-Bright

Beitrag von Jörg » Sa 27 Jul, 2019 18:20

Ich habe die Version HDMI, für SDI habe ich keine Verwendung.
Wahrscheinlich habe ich beim Menü durchblättern, oder beim AN/ABstecken etwas verändert.




rush
Beiträge: 9348

Re: Freeworld Ultra-Bright

Beitrag von rush » So 28 Jul, 2019 10:43

Möglich...

PS. Kannst du den Titel des Threads eigentlich noch ändern?
Das Ding heißt doch Feelworld und nicht Freeworld ;-)
keep ya head up




Jörg
Beiträge: 7153

Re: Freeworld Ultra-Bright

Beitrag von Jörg » So 28 Jul, 2019 10:48

Geht wohl nicht, habe ich bereits versucht.
Vielleicht kann es das slashcam team?
Ich frag mal....




rush
Beiträge: 9348

Re: Freeworld Ultra-Bright

Beitrag von rush » So 28 Jul, 2019 13:59

Konnte das Teil heut entgegen nehmen... erster Eindruck ist ganz gut.

Menü wie zu erwarten China-Lame... das können smallHD oder auch Swit einfach spürbar besser.

Cool wäre es gewesen wenn man bspw. die Helligkeit auf die Soft-Buttons hätte mappen können - benötige ich häufiger als Audio.
Allgemein wären mehr Funktionstasten schöner.
Das Fokus-Peaking ist mir gefühlt zu grob - da ich es aber für meine Zwecke am "Regiemonitor" eh nicht benötige: kein Beinbruch.
Gleiches gilt für die digitale Vergrößerung... mehr als 4fach (erste Stufe) ist - zumindest für HD Signale kaum zu gebrauchen ;)

Ansonsten ist die BQ in Ordnung und die Helligkeit sollte in der Tat outdoor taugen. Welche Settings fahrt ihr da so im sonnigen Outdoorbetrieb? Man kann sich ja neben den wenigen Presets nur ein User-Setting bauen - was ja idealerweise bei sehr hellen Bedingungen zum tragen käme... aber da muss ich mal schauen wie Helligkeit/Kontrast und Co miteinander harmonieren ohne den Bildeindruck zu sehr zu verfälschen.
Und hatte den Hobel schonmal jemand länger bei voller Hitze über einen längeren Zeitraum laufen? Das Teil wird ja ordentlich warm...

Schade das er auch nur ein Gewinde an der Unterseite hat - für jemanden der ihn ggfs. anderswo montieren möchte möglicherweise ein Manko.

Der Monitor nimmt darüber hinaus auch problemlos ein per HDMI-Funk ankommendes 1080er Videosignal entgegen - egal ob im Record oder Playback-Modus. Genau das ist der von mir präferierte Einsatzzweck des Monitors. Auf'm Lichtstativ entweder per Kabel oder halt per Funk befeuert - läuft.
keep ya head up




rob
Administrator
Administrator
Beiträge: 1047

Re: Freeworld Ultra-Bright

Beitrag von rob » Mo 29 Jul, 2019 11:03

Jörg hat geschrieben:
So 28 Jul, 2019 10:48
Geht wohl nicht, habe ich bereits versucht.
Vielleicht kann es das slashcam team?
Ich frag mal....
Forenthread Überschrift korrigiert

Viele Grüße

Rob/
slashCAM




Jörg
Beiträge: 7153

Re: Feelworld Ultra-Bright

Beitrag von Jörg » Mo 29 Jul, 2019 11:09

danke




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Netflix als Innovations-Motor in der Filmtechnik
von mash_gh4 - So 1:25
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Erfahrung
von roki100 - So 1:14
» Fernseher: Kopfhörerausgang zum Verstärker - nix passiert
von carstenkurz - So 0:59
» Externe HDD für Videoschnitt?
von vaio - So 0:54
» Für Zielgruppe „Ar***l*cher über 45“: BMW präsentiert zweispurigen SUV
von Frank B. - So 0:50
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - So 0:19
» PAL Video als NTSC DVD und BD rendern
von chaosstudio - Sa 23:42
» Welche Grafikkarte
von scotland - Sa 23:06
» INTEL i9-9900k vs AMD Ryzen 9 3900x
von rush - Sa 22:30
» Welche Neat Video Lizenz ist für mich sinnvoll?
von Peppermintpost - Sa 19:33
» Blindvergleich: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K versus 4K - Wer erkennt den Unterschied?
von roki100 - Sa 16:38
» Alte BM Pocket vs. Pocket 4K
von roki100 - Sa 16:09
» Werden REDs RAW Patente für ungültig erklärt?
von iasi - Sa 14:58
» The Mandalorian - offizieller Trailer
von 7River - Sa 12:48
» LF Cine Objektive Superior Primes von Nitecore: Rebranded NISI, Bokehlux, Kinefinity Objektive?
von nic - Sa 11:24
» JOKER - Teaser Trailer
von Frank Glencairn - Sa 11:18
» Video-Kamera-Aufnahme mit Vorschau
von K.-D. Schmidt - Sa 9:09
» Rot ist eigentlich nicht meine Farbe
von Alf302 - Sa 3:49
» Mal runterkommen
von klusterdegenerierung - Sa 1:06
» Wem der "4 Experten" sollte ich glauben?
von gutentag3000 - Fr 23:47
» Nigerianische Teenager produzieren SF-Kurzfilm mit einfachsten Mitteln
von Jan - Fr 18:14
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K - ÖFFNEN
von roki100 - Fr 17:01
» Audiomoitoring mit Rode Wireless Go
von Mediamind - Fr 16:24
» HP Z440 CPU ersetzen! Geht oder Geht nicht!?
von LIVEPIXEL - Fr 14:36
» z6 - solls wirklich meine neue cam werden?
von Mediamind - Fr 13:54
» Verkaufe HP Omen 4K Notebook (ideal für 4k Videoschnitt)
von jackson007 - Fr 13:39
» Verkaufe Canon C200 inkl. Zubehör!
von jackson007 - Fr 13:35
» Drei neue Monitore von Phillips, darunter ein großes 55 Zoll 4K Modell mit DisplayHDR1000
von slashCAM - Fr 13:30
» Final Cut Pro X importprobleme VHS Kassetten
von Jott - Fr 12:50
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K mit S35 Sensor und Canon EF Mount vorgestellt
von markusG - Fr 10:38
» !BIETE! GTX660 für 10€
von klusterdegenerierung - Fr 9:36
» !Verschenke! DELL 2411U
von klusterdegenerierung - Fr 9:34
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von rush - Fr 3:40
» Projekt fps vs. Timeline fps
von Jott - Do 22:46
» Ich will auch so aussehen!!!!!!
von Benutzername - Do 22:33
 
neuester Artikel
 
Blindvergleich: BMD PCC6K versus 4K

Heute mal ein kleines Quiz: Für den slashCAM Praxistest zur neuen Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K haben wir auch Vergleichsshots mit der Pocket 4K aufgenommen. Vorab hier also mal ein kleines Kamera-Quiz in Form eines Blindvergleichs. Wer kann die Pocket 6K von der 4K unterscheiden? Und welches Bild gefällt euch besser? Viel Spaß beim Knobeln! weiterlesen>>

Large Format Preisbrecher? Kinefinity MAVO LF

Eine RAW Kamera mit 6K Vollformat Sensor und hohen Frameraten unter 20.000 Euro ist auch im Jahre 2019 noch keine Selbstverständlichkeit. Von dieser Tatsache will die MAVO LF profitieren, die all dies ab ca. 16.000 Euro bietet. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
The 7 Habits of Highly Effective Artists

Wir hatten den Vortrag von Andrew Price auf der Blender Conference 2016 schon wieder vergessen, finden ihn aber derart gelungen, dass wir ihn an dieser Stelle noch einmal jedem/r ans Herz legen wollen, der/die beim Filmemachen etwas erreichen will.