rush
Beiträge: 9597

"Lukilink" in Drahtlos: ACCSOON CINEEYE überträgt HDMI Video an Handys via WLAN

Beitrag von rush » Mo 10 Jun, 2019 16:42

Was Lukilink offenbar nie so richtig in den Griff bekommen hat (oder mittlerweile doch?!) - wurde nun durch eine quasi drahtlose Version von einem chinesischen Unternehmen in anderer, quasi erweiteter Form vorgestellt.
Funktionieren soll es unter IOS offenbar recht gut - bei Android hängt es wie so oft wohl vom Gerät und der Softwareversion ab...

Kurz: Das Teil schickt HDMI Signale aus der Kamera übers 5GHz WLAN Netz an entsprechende Endgeräte (auch mehrere gleichzeitig) wie Smartphones/Tablets... dort kann man diverse Tools/Helferlein einblenden. Lag wohl geringfügig ist vorhanden - für ein drahtloses Sichtbild sollte es aber womöglich taugen.

CVP listet das Teil aktuell für 218 Pfund (incl Steuern) was hierzulande pi Mal Daumen 250€ brutto bedeuten sollte.



Darüber hinaus haben sie gleich noch einen 3 Achs-Gimbal "A1-Pro" vorgestellt der jenes "Wireless Video" Feature direkt verbaut hat. Klingt so schlecht nicht.



Hersteller-Seite:
http://en.accsoon.com/prod_view.aspx?Ty ... Id=t3:86:3
keep ya head up




Skeptiker
Beiträge: 4940

Re: "Lukilink" in Drahtlos: ACCSOON CINEEYE überträgt HDMI Video an Handys via WLAN

Beitrag von Skeptiker » Mo 10 Jun, 2019 20:22

Was Apple's iPad betrifft, so soll das ja ein eigenes Betriebssystem erhalten (iPadOS) und per USB-Anschluss (oder drahtlos) sogar als externer Bildschirm zu einem MacBook fungieren - endlich (anscheinend nach Verkaufs-Rückgängen) ... wie lange hat diese Aufwertung der iPads nun gedauert ...

Sidecar
https://www.mactechnews.de/news/article ... 72545.html

Zudem sollen auch externe Speicher künftig am iPad gemounted werden können.

Von "externem Kamera-Bildschirm per HDMI" ist allerdings nirgends die Rede.




rush
Beiträge: 9597

Re: "Lukilink" in Drahtlos: ACCSOON CINEEYE überträgt HDMI Video an Handys via WLAN

Beitrag von rush » Mo 10 Jun, 2019 22:00

@Skeptiker... interessant - aber was hat das mit dem hier verlinkten System zu tun? *am kopf kratz
keep ya head up




roki100
Beiträge: 2219

Re: "Lukilink" in Drahtlos: ACCSOON CINEEYE überträgt HDMI Video an Handys via WLAN

Beitrag von roki100 » Mo 10 Jun, 2019 22:07

Ich finde schade dass bei dem WLAN HDMI Gerät keine LANC Steuerung dabei ist.
Es ist etwas riesig, aber ansonsten tolles teil. Die App verfügt LUT, Fokus Peaking...Funktionen und alles drum und dran.

Das Gimbal ist auch toll und die Bedienung scheint die selbe zu sein, wie bei Zhiyun Crane (2) ?




Skeptiker
Beiträge: 4940

Re: "Lukilink" in Drahtlos: ACCSOON CINEEYE überträgt HDMI Video an Handys via WLAN

Beitrag von Skeptiker » Mo 10 Jun, 2019 22:43

rush hat geschrieben:
Mo 10 Jun, 2019 22:00
@Skeptiker... interessant - aber was hat das mit dem hier verlinkten System zu tun? *am kopf kratz
Na ja, ich dachte mir, vielleicht gibt es ja irgendeinen Workaround, um am iPad statt eines USB-Bildschirm-Signals aus dem MacBook (ich nehme an, USB-C) ein konvertiertes HDMI-Out-Signal der Kamera einlesen und anzeigen zu können.




rush
Beiträge: 9597

Re: "Lukilink" in Drahtlos: ACCSOON CINEEYE überträgt HDMI Video an Handys via WLAN

Beitrag von rush » Mo 10 Jun, 2019 22:58

Nur geht es hier doch viel eher um Apple-unabhängige Ausgabegeräte (Sprich eher Kameras)... klar könnte man auch einen HDMi-Out einer Grafikkarte per WLAN "irgendwo hin" beamen. Aber das Ziel dieser Anwendung ist es doch (zumindest habe ich es so aufgefasst) für bezahlbares Geld Videoinhalte drahtlos an (mehrere) mobile Geräte weiterzuleiten.. sei es bspw. an den Regisseur am Ipad, parallel an den Fokus-Puller mit Funkschärfe am Android Smartphone als auch den Kunden am ios/Android Tablet.

Vielleicht habe ich aber auch einfach noch immer nicht ganz verstanden was Dein Wunsch bzw. Anwendungszweck wäre. Es ist ja auch schon spät.
keep ya head up




Skeptiker
Beiträge: 4940

Re: "Lukilink" in Drahtlos: ACCSOON CINEEYE überträgt HDMI Video an Handys via WLAN

Beitrag von Skeptiker » Mo 10 Jun, 2019 23:39

rush hat geschrieben:
Mo 10 Jun, 2019 22:58

... Vielleicht habe ich aber auch einfach noch immer nicht ganz verstanden was Dein Wunsch bzw. Anwendungszweck wäre. Es ist ja auch schon spät.
Ich habe selbst vielleicht noch nicht so ganz begriffen, worum es bei CCSOON CINEEYE geht ...

Aber mein Wunsch an so ein Tablet oder iPad wäre eigentlich:

Verwendbar als externer Kamera-Monitor
Verwendbar als MacBook/Notebook-Bildschirm-Erweiterung (oder -Spiegel)
Verwendbar als Copter-Monitor (z. B. für Parrot Anafi) - das geht ja auch.

Am liebsten neben drahtlos auch mit Kabel.




roki100
Beiträge: 2219

Re: "Lukilink" in Drahtlos: ACCSOON CINEEYE überträgt HDMI Video an Handys via WLAN

Beitrag von roki100 » Di 11 Jun, 2019 00:43

Skeptiker hat geschrieben:
Mo 10 Jun, 2019 22:43
rush hat geschrieben:
Mo 10 Jun, 2019 22:00
@Skeptiker... interessant - aber was hat das mit dem hier verlinkten System zu tun? *am kopf kratz
Na ja, ich dachte mir, vielleicht gibt es ja irgendeinen Workaround, um am iPad statt eines USB-Bildschirm-Signals aus dem MacBook (ich nehme an, USB-C) ein konvertiertes HDMI-Out-Signal der Kamera einlesen und anzeigen zu können.
Es wird wahrscheinlich nicht mit 25, 24 oder 23.98 FPS funktionieren?




pillepalle
Beiträge: 1110

Re: "Lukilink" in Drahtlos: ACCSOON CINEEYE überträgt HDMI Video an Handys via WLAN

Beitrag von pillepalle » Di 11 Jun, 2019 02:30

Ich glaube ja das preiswerte Lösungen aufgrund der Latenz ohnehin wenig zum Focuspullen taugen. Da sieht man ja mehr die Vergangenheit als die Gegenwart :)

Ist zwar etwas Off-Topic aber ich hatte in dem Zusammenhang (Wireless Monitoring) mal die Snapbridge App von Nikon ausprobiert. Mir ging es eigentlich eher darum das z.B. der Boom Operator zwischendurch mal ein Bild vom Bildausschnitt auf dem Smartphone sehen kann. Die App funktioniert eigentlich sehr gut, sowohl über Bluetooth als auch über Wlan, und scheint auch recht wenig Strom zu verbrauchen. Aber im Filmmodus ist die App wohl leider eher als Fernsteuerung gedacht, denn man kann nach Herstellen der Verbindung die Kamera dann nur noch über das Smartphone steuern... für das was ich machen möchte natürlich wenig sinnvoll. Und im Foto Modus könnte ich zwar zwischendurch mal ein Bild ans Smartphone senden, nur stimmt dann der Ausschnitt nicht, weil ich dort ein anderes Seitenverhältnis habe.

VG




rush
Beiträge: 9597

Re: "Lukilink" in Drahtlos: ACCSOON CINEEYE überträgt HDMI Video an Handys via WLAN

Beitrag von rush » Di 11 Jun, 2019 09:17

pillepalle hat geschrieben:
Di 11 Jun, 2019 02:30
Ich glaube ja das preiswerte Lösungen aufgrund der Latenz ohnehin wenig zum Focuspullen taugen. Da sieht man ja mehr die Vergangenheit als die Gegenwart :)

VG
Davon ist auszugehen.

Was mich auch stören würde ist der Verlust des HDMI Signals... Idealerweise haben solche Videofunkstrecken neben einem HDMI In noch einen durchgeschleiften HDMI Out um bspw an der Kamera noch einen Monitor zu feeden sofern dieser keine Loop Through hat... Denn wenn ich mir vorstelle so ein Teil an der A7rII zu nutzen würde ich bei Aufnahme als Operator gar nichts mehr sehen da die älteren Sonys ja kein Videobild auf dem LCD ausgeben wenn das Signal per HDMI rausgeht (bei internen 4k Recording).
keep ya head up




roki100
Beiträge: 2219

Re: "Lukilink" in Drahtlos: ACCSOON CINEEYE überträgt HDMI Video an Handys via WLAN

Beitrag von roki100 » Do 20 Jun, 2019 18:56

benutzt jemand schon das ding und kann etwas darüber berichten?

Und wo kann ich es in DE bestellen? Es gibt nur ein Lieferant bei Amazon aus China namens "JYPhoto". :(




roki100
Beiträge: 2219

Re: "Lukilink" in Drahtlos: ACCSOON CINEEYE überträgt HDMI Video an Handys via WLAN

Beitrag von roki100 » Sa 22 Jun, 2019 01:45

naja, da muss ich leider noch warten. Ich finde nix in DE.




Darth Schneider
Beiträge: 3541

Re: "Lukilink" in Drahtlos: ACCSOON CINEEYE überträgt HDMI Video an Handys via WLAN

Beitrag von Darth Schneider » Sa 22 Jun, 2019 07:50

Aber heute wo es doch all diese günstigen Cages gibt mit Kabelsicherungen spricht doch eigentlich nichts gegen einen kabelgebundenen Lilliput für 100 €.
Wenn man alleine filmt nützt doch das kabellose Antennen Ding doch eh nichts, solange das iPad nicht neben dem Kameramann herfliegen kann.
Und wenn die Verbindung dann ständig ausfällt wegen irgendwelcher Störungen...wird’s auch nicht besser, dann verliert der Kunde dann womöglich die Nerven.
Gruss Boris
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams




roki100
Beiträge: 2219

Re: "Lukilink" in Drahtlos: ACCSOON CINEEYE überträgt HDMI Video an Handys via WLAN

Beitrag von roki100 » Sa 22 Jun, 2019 15:24

Sehe ich auch so, nur eben praktisch wenn man sein Smartphone, Tablett als Bildschirm nutzen kann. Darum geht es ja.




Jott
Beiträge: 16329

Re: "Lukilink" in Drahtlos: ACCSOON CINEEYE überträgt HDMI Video an Handys via WLAN

Beitrag von Jott » Sa 22 Jun, 2019 16:24

Wenn bis zu drei iPads/iPhones beschickt werden können (habe ich das richtig verstanden?), ist das schon eine hilfreiche und vor allem saubillige Sache für viele Situationen. Ein Kunde kann mitgucken, ohne dem Kameramann ins Genick zu atmen, an der Tonangel kann man direkt sehen, ob das Mikro safe ist ... viele Möglichkeiten, wenn's funktioniert wie beschrieben.

Dämlich allerdings wie so oft und leider meistens ein no go: fester Akku mit nur ein paar Stunden Laufzeit. Hallo?




dosaris
Beiträge: 882

Re: "Lukilink" in Drahtlos: ACCSOON CINEEYE überträgt HDMI Video an Handys via WLAN

Beitrag von dosaris » Sa 22 Jun, 2019 16:58

rush hat geschrieben:
Mo 10 Jun, 2019 16:42
... von einem chinesischen Unternehmen in anderer, quasi erweiteter Form vorgestellt....
Hersteller-Seite:
http://en.accsoon.com/prod_view.aspx?Ty ... Id=t3:86:3
virustotal meldet zu dieser Seite 2 positive triggerungen mit phishing-attacks.
Also scripting deaktivieren, aber dann bekommt man keine weitere Infos.
Deswegen hatte ich auch nicht heraus gefunden, in welcher Auflösung übertragen wird.
da steht lediglich, dass 1920x1080 ausgegeben wird. Aber das kann ja auch skaliert sein.




roki100
Beiträge: 2219

Re: "Lukilink" in Drahtlos: ACCSOON CINEEYE überträgt HDMI Video an Handys via WLAN

Beitrag von roki100 » So 23 Jun, 2019 00:38

Jott hat geschrieben:
Sa 22 Jun, 2019 16:24
Wenn bis zu drei iPads/iPhones beschickt werden können (habe ich das richtig verstanden?)
Richtig. Allerdings stimmt das mit 100m Reichweite nicht wirklich.

4 Stunden Akku ist doch gut? Man kann das teil nebenbei auch aufladen?




Jott
Beiträge: 16329

Re: "Lukilink" in Drahtlos: ACCSOON CINEEYE überträgt HDMI Video an Handys via WLAN

Beitrag von Jott » So 23 Jun, 2019 00:53

Bei einem ernsthaften Drehtag von acht bis zehn Stunden hat man andere Sorgen, als irgendwelches Zeug aufzuladen außer Wechselakkus.

Daher gerne auch eine Version entwickeln, bei der man ganz normale Sony- oder Canon-Akkus andocken kann. Ist doch keine Raketenwissenschaft.




roki100
Beiträge: 2219

Re: "Lukilink" in Drahtlos: ACCSOON CINEEYE überträgt HDMI Video an Handys via WLAN

Beitrag von roki100 » So 23 Jun, 2019 00:58

Jott hat geschrieben:
So 23 Jun, 2019 00:53
Bei einem ernsthaften Drehtag von acht bis zehn Stunden hat man andere Sorgen, als irgendwelches Zeug aufzuladen außer Wechselakkus.
Du kannst doch per USB-C und Powerbank hinten dran kleben/montieren aufladen. Es gab so ein flaches schönes Powerbank bei Conrad, mit 4000 mAh. Einfach mit USB-C Verbinden und so lassen und schon hast du mindestens 8 Stunden Akku. Fraglich nur ob Akkulaufzeit von Smartphone, Tablett länger hält.
Daher gerne auch eine Version entwickeln, bei der man ganz normale Sony- oder Canon-Akkus andocken kann. Ist doch keine Raketenwissenschaft.
Ist wahrscheinlich komplizierter und teuerer als USB-C + Powerbank. ;)




Jott
Beiträge: 16329

Re: "Lukilink" in Drahtlos: ACCSOON CINEEYE überträgt HDMI Video an Handys via WLAN

Beitrag von Jott » So 23 Jun, 2019 01:01

Ansichtssache. Es gibt genug Gründe, so was ganz bestimmt nicht zu wollen, das muss man auch nicht diskutieren. Wen‘s nicht juckt, der darf natürlich gerne zuschlagen.




roki100
Beiträge: 2219

Re: "Lukilink" in Drahtlos: ACCSOON CINEEYE überträgt HDMI Video an Handys via WLAN

Beitrag von roki100 » So 23 Jun, 2019 01:43

Mich stört dass das Ding so groß ist.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Frame.io plant Cloud-basierte Echtzeit-Workflows von der Kamera bis zum Schnitt
von Fizbi - Do 1:50
» Welcher Objektiv zum Filmen??
von GaToR-BN - Do 0:11
» Fuji X-Pro3 vorgestellt.... Titangehäuse, FUJIFILM Farben, 4K-Video (16:9 oder 17:9)
von Jörg - Mi 23:01
» GH5 10bit 4:2:2 Export
von dienstag_01 - Mi 23:00
» Sony und Nikon locken mit Cashback-Aktionen
von Frank B. - Mi 22:13
» Upgrade Edius 8 Workgroup auf 9 Workgroup - nix geht!
von Bruno Peter - Mi 21:53
» 100 Jahre UFA
von DWUA y - Mi 21:36
» RØDE NTG5: Neues Broadcast-Richtmikrofon mit neuartigem akustischem Design
von Frank Glencairn - Mi 21:17
» Fresnel Vorsatz mit extrem kleinem Öffnungswinkel und Bowens Anschluß gesucht
von DAF - Mi 21:03
» Olympus OM-D E-M5 Mark III MFT-Kamera -- jetzt mit Cinema4K-Video
von acrossthewire - Mi 20:17
» Northern Norway - How You've Never Seen it | Sony a7III | Mavic Pro 2
von Auf Achse - Mi 19:46
» Canon EOS C500 Mark II - 6K Vollbild ohne Schwächen?
von Drushba - Mi 19:45
» [STELLENANGEBOT] Mitarbeiter(in) in der Videoproduktion
von Pianist - Mi 18:04
» Nvidia GTX 1660 Super kommt am 29.Oktober mit 336 MB/s Speicher unter 250 Euro
von Tscheckoff - Mi 17:55
» Alte Premiere Pro und After Effects-Versionen?
von JanHe - Mi 16:43
» Basically Everything Coming to Disney+
von iasi - Mi 16:36
» RED halbiert den Preis des Hydrogen One 3D-Smartphones
von iasi - Mi 14:30
» RØDE verstärkt Wireless GO System um Lavalier Mikro
von nopod - Mi 12:20
» Patch für VDL (2020 Akt.Vers.)
von fubal147 - Mi 12:06
» Z Cam E2G, E2C, E2-6F, E2-S6, E2-F8
von iasi - Mi 11:12
» Welcher Monitor für Premiere Pro + Photoshop?
von Jörg - Mi 9:58
» Razer Blade 15 Studio: Mobile Workstation mit Quadro RTX 5000 GPU und 16 GB VRAM
von Fader8 - Mi 8:36
» All-I (GH5) in FCPX: Originaldateien löschen?
von Jott - Mi 7:14
» The Rise of Skywalker
von Frank Glencairn - Mi 4:56
» Manfrotto MVTTWINMC Karbon-Stativ (75er / 100er Schale) - NEU aus Nitrotech Kit (inkl. Tasche)
von Tscheckoff - Di 22:29
» Blackmagic Pocket BMPCC - SD-Karten
von roki100 - Di 20:34
» Lavaliermikros leiser machen?
von dosaris - Di 16:22
» Die echten Fake-Kameras und -Objektive in Toy Story 4
von canti - Di 16:10
» Reicht RTX 2060 Super + Ryzen 5 3600 für die nächsten Jahre?
von JanHe - Di 15:40
» Die Panasonic S1H in der Praxis: Autofokus, Ergonomie, Akkuleistung, Lüfter und Fazit - Teil 2
von Mediamind - Di 15:35
» Aufnahmedatum (Medium erstellt) bei MOV-Dateien
von carstenkurz - Di 15:23
» FS5: Shutter bleibt nicht auf 180° Angle!
von CrankCrack - Di 13:41
» Tutorial Clip: Wes Anderson Shotanalyse -- von Reißschwenks bis zu Slowmotion
von slashCAM - Di 13:30
» Philips 346B1: Curved 34" Monitor mit integrierter USB-C Dockingstation
von slashCAM - Di 12:24
» Patch für VPX 11
von fubal147 - Di 11:55
 
neuester Artikel
 
Canon EOS C500 Mark II

Canons neuer Vollformat-Wurf klingt wie eine eierlegende Wollmilchsau: 10 Bit XF-AVC plus interne 6K RAW Aufzeichnung in einem kompakten ASIC Design mit professionellen Bedienelementen, ND-Filter sowie Dual-Pixel Autofokus. Da will man natürlich erst recht wissen, wie es um die Qualität der Sensorauslesung bestellt ist... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Deep in the Guatemalan Jungle with my FPV Drones

Hals- oder vielleicht besser gesagt rotorbrecherische Flugaufnahmen gibt es hier zu bestaunen -- extrem gekonnt lässt der offensichtlich Racing-geschulte Pilot seine kleine Drohne durch die Luft wirbeln (Danke ans Forum für den Hinsweis).