Kamera Zubehör: Objektive, Gimbals, Stative, ... Forum



Videografie: Sigma Contemporary & Sigma Art



Akkus, Stative, Optiken, Kabel, ... (für Licht und Ton gibt es jeweils ein eigenes Unterforum)
Antworten
Päddi
Beiträge: 1

Videografie: Sigma Contemporary & Sigma Art

Beitrag von Päddi » Do 06 Dez, 2018 12:28

Liebe Community,

ich will mir gerade ein Kamerasetting aufbauen. Ich besitze eine Sony Alpha 6500 und möchte mir drei Festbrennweiten und 1 Zoomobjektiv zulegen.
Wobei es hier ausschließlich um die Festbrennweiten gehen soll. Ich bin etwas angetan von den Sigma Contemporary-Objektiven.
Diese sind:
- 16mm; f/1.4
- 30mm; f/1.4
- 56mm; f/1.4
Mit Berechnung des Crops meiner APSC-Cam komme ich auf perfekte Brennweiten für Weitwinkel, Porträt und leichtem Tele.
Zudem funktioniert der Autofokus gut (wichtig für Gimbalfahrten), sie sind klein und leicht, bzw. besitzen eine hervorragende Bildqualität und liefern ein schönes Bokeh bei den Blendenwerten natürlich kein Wunder. Außerdem sind sie im Gegensatz zu den Art-Objektiven sehr viel günstiger.

Dem entgegen stehen die qualitätiv hochwertigeren Art-Objektive. Ich habe mir einen Metabones Speedbooster gekauft, aus dem einfachen Grund den Crop zu
negieren, bzw. noch mehr aus der Blende herauszuholen. Die Art-Objektive sind natürlich auch etwas teurer.
Hierbei habe ich mir folgende Objektive rausgesucht:
- 24mm; f/1.4
- 50mm; f/1.4 / oder das einfach Canon 50mm 1.8 tut es sicher auch erstmal
- 85mm; f/1.4 oder 1.8
Ich würde hier wie gesagt alles adaptieren über den Speedbooster. Sicherlich habe ich dann durch den Speedbooster noch etwas mehr Bokeh, die Objektive sind aber auch
schwerer und natürlich teurer. Mit dem Speedbooster finde ich die Möglichkeit auf Canon-Objektive zu adaptieren ganz cool.

Soo, jetzt meine Frage. Ich tendiere momentan ganz klar zu den Contemporary-Objektiven. Aus dem Grund, dass sie kleiner, kompakter und günstiger sind.
Der Autofokus wird (denke ich) ohne Adapter auch besser sein. Wie denkt die Community?
Habt ihr schon Erfahrungen mit den Contemporary-Objektiven gemacht? Redet mir die jemand aus, gibt es nochmal ne geile Qualität bei den Art-Objektiven.
Ich freue mich über Rückmeldungen :-)

Danke, Patrick




pillepalle
Beiträge: 314

Re: Videografie: Sigma Contemporary & Sigma Art

Beitrag von pillepalle » Do 06 Dez, 2018 17:29

Ich hab das 24er und 50er Art. Sind beide recht gut. Meine persönliche Meinung zu Sigma ist gemischt, aber in Punkto Preis/Leistung sind die ganz weit vorne. Der Vorteil der Vollformat Optiken wäre der, daß Du sie auch mit einfachem Adapter (ohne Glas) verwenden könntest und dann quasi doppelt so viele Brennweiten hättest. Also mit drei Optiken quasi ein 17er, 24er, 35er, 50er, 60er und 85er. Mit den APS-C Optiken hättest Du nur 3 Brennweiten.

VG




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Format-Tausendsassa - FUJIFILM X-T3 Bildqualität bei der 4K-Videoaufnahme
von Schwermetall - Mi 12:24
» Berater gesucht für Digitalisierungsprojekt
von blueplanet - Mi 12:15
» XQD Karten lassen sich nicht formatieren
von Hwag - Mi 12:15
» Flaschenhals bei Premiere Pro ????
von blueplanet - Mi 11:56
» Premiere CS6 impotiert keine 4k-Files von der GH4
von Jörg - Mi 11:37
» Deutscher Look
von dosaris - Mi 11:19
» Automatische Dateigrößenbegrenzung deaktivierbar?
von Jott - Mi 10:50
» Sony bringt spezielle ATOM X SSDmini für Atomos-Rekorder
von ksingle - Mi 10:36
» Polaroid mal anders.....
von ruessel - Mi 10:32
» Halb Papst - halb Maschine // LASERPOPE auf Kickstarter
von Sammy D - Mi 10:20
» LG 32QK500-W: Günstiger Einsteiger 31.5" Monitor mit 10-Bit Panel
von slashCAM - Mi 10:03
» Blackmagic Fusion. Zeig deine Kunst! :)
von Huitzilopochtli - Mi 9:47
» Atomos Ninja V, Seriendefekt am 3,5 mm Input?
von Kamerafreund - Mi 9:30
» Youtube App Firestick Ton/Bild Asyncron
von Wilsondrake - Mi 9:07
» Kompressions Probleme h264
von Jost - Mi 8:58
» Bedienungsanleitung für TBC von Electronic Design
von Alf_300 - Mi 2:41
» JVC GY HD201e Start
von Camiguin - Di 20:57
» Objektivempfehlung für BMPCC/BMPCC4K
von AndySeeon - Di 19:05
» Zubehör Panasonic AG-DVC30 u.a. zu verkaufen
von cidercyber - Di 18:43
» Fujifilm: Firmware 2.00 für X-T3 und X-H1 mit Hybrid Log Gamma, besserer Stabilisierung uvm.
von Jörg - Di 17:47
» Sony a7s und Atomos Ninja V - Hauptplatine der Kamera durchgebrannt
von Kamerafreund - Di 17:28
» Manfrotto 504HD... wirklich so mies???
von pillepalle - Di 16:39
» Videoschnitt in Hamburg
von TheGadgetFilms - Di 14:58
» Hover 2 Kameradrohne -- führt Tracking Shots selbständig aus
von -paleface- - Di 13:53
» FCP ersetzt Clips an falscher Stelle
von R S K - Di 12:36
» Wie ändert man die Framerate eines Projektes?
von GaToR-BN - Di 12:20
» DJI Osmo Pocket ist verfügbar und bekommt neuen Zeitlupen-Modus (Firmware-Update)
von Skeptiker - Di 11:55
» Walimex/Samyang/Rokinon 85mm 1.4 Canon-EF
von thsbln - Di 11:20
» Tokina AT-X 11-16mm f/2,8 Pro DX Canon EF
von thsbln - Di 11:17
» Shure SE215 High End in-ear-Kopfhörer
von thsbln - Di 11:14
» Auch IMAX erklärt VR-Testlauf für gescheitert
von Jott - Di 10:56
» Technik Oscar u.a. für Adobe After Effects und Photoshop
von macaw - Mo 23:29
» fashionfilm GH5!!! GENIAL
von GaToR-BN - Mo 22:11
» Nvidia und RED demonstrieren 8K Editing in Echtzeit
von iasi - Mo 21:19
» Welche CPU ist optimal für DaVinci Resolve 15?
von iasi - Mo 21:07
 
neuester Artikel
 
Format-Tausendsassa - FUJIFILM X-T3 Bildqualität bei der 4K-Videoaufnahme

Die FUJI X-T3 begeistert auf dem Papier mit zahlreichen 10 Bit Aufzeichungsoptionen. Und in der Praxis mit einer sehr sauberen Signalverarbeitung... weiterlesen>>

Kommentierte Gerüchte zu Panasonics S1(R) und weiterer L-Mount Kamera

Es gibt schon eine Menge Gerüchte zu Panasonics S1R und einer weiteren L-Mount Cinekamera. Diese wollen wir einmal kurz kommentieren... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
ΔNOMΔLY

In Island zeigen sich die Elemente gerne mal von ihrer ungnädigen Seite -- hier kommt es gar zu weitgreifenden Anomalien... Unter anderem Drohnen-Footage effektvoll präsentiert.