Kamera Zubehör: Objektive, Gimbals, Stative, ... Forum



Videografie: Sigma Contemporary & Sigma Art



Akkus, Stative, Optiken, Kabel, ... (für Licht und Ton gibt es jeweils ein eigenes Unterforum)
Antworten
Päddi
Beiträge: 1

Videografie: Sigma Contemporary & Sigma Art

Beitrag von Päddi » Do 06 Dez, 2018 12:28

Liebe Community,

ich will mir gerade ein Kamerasetting aufbauen. Ich besitze eine Sony Alpha 6500 und möchte mir drei Festbrennweiten und 1 Zoomobjektiv zulegen.
Wobei es hier ausschließlich um die Festbrennweiten gehen soll. Ich bin etwas angetan von den Sigma Contemporary-Objektiven.
Diese sind:
- 16mm; f/1.4
- 30mm; f/1.4
- 56mm; f/1.4
Mit Berechnung des Crops meiner APSC-Cam komme ich auf perfekte Brennweiten für Weitwinkel, Porträt und leichtem Tele.
Zudem funktioniert der Autofokus gut (wichtig für Gimbalfahrten), sie sind klein und leicht, bzw. besitzen eine hervorragende Bildqualität und liefern ein schönes Bokeh bei den Blendenwerten natürlich kein Wunder. Außerdem sind sie im Gegensatz zu den Art-Objektiven sehr viel günstiger.

Dem entgegen stehen die qualitätiv hochwertigeren Art-Objektive. Ich habe mir einen Metabones Speedbooster gekauft, aus dem einfachen Grund den Crop zu
negieren, bzw. noch mehr aus der Blende herauszuholen. Die Art-Objektive sind natürlich auch etwas teurer.
Hierbei habe ich mir folgende Objektive rausgesucht:
- 24mm; f/1.4
- 50mm; f/1.4 / oder das einfach Canon 50mm 1.8 tut es sicher auch erstmal
- 85mm; f/1.4 oder 1.8
Ich würde hier wie gesagt alles adaptieren über den Speedbooster. Sicherlich habe ich dann durch den Speedbooster noch etwas mehr Bokeh, die Objektive sind aber auch
schwerer und natürlich teurer. Mit dem Speedbooster finde ich die Möglichkeit auf Canon-Objektive zu adaptieren ganz cool.

Soo, jetzt meine Frage. Ich tendiere momentan ganz klar zu den Contemporary-Objektiven. Aus dem Grund, dass sie kleiner, kompakter und günstiger sind.
Der Autofokus wird (denke ich) ohne Adapter auch besser sein. Wie denkt die Community?
Habt ihr schon Erfahrungen mit den Contemporary-Objektiven gemacht? Redet mir die jemand aus, gibt es nochmal ne geile Qualität bei den Art-Objektiven.
Ich freue mich über Rückmeldungen :-)

Danke, Patrick




pillepalle
Beiträge: 777

Re: Videografie: Sigma Contemporary & Sigma Art

Beitrag von pillepalle » Do 06 Dez, 2018 17:29

Ich hab das 24er und 50er Art. Sind beide recht gut. Meine persönliche Meinung zu Sigma ist gemischt, aber in Punkto Preis/Leistung sind die ganz weit vorne. Der Vorteil der Vollformat Optiken wäre der, daß Du sie auch mit einfachem Adapter (ohne Glas) verwenden könntest und dann quasi doppelt so viele Brennweiten hättest. Also mit drei Optiken quasi ein 17er, 24er, 35er, 50er, 60er und 85er. Mit den APS-C Optiken hättest Du nur 3 Brennweiten.

VG




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Sensor 1x1 oder warum ein Smartphone niemals eine sehr gute Kamera sein kann
von Frank Glencairn - Fr 7:49
» DJI teasert neuen Gimbal als leichter und smarter - für spiegellose Systemkameras?
von Mediamind - Fr 7:44
» Top Gun: Maverick (2020) - offizieller Trailer
von Framerate25 - Fr 6:59
» Feedback please
von roki100 - Fr 0:28
» Ob es bald HDR Cinema Cameras von BM gibt?
von carstenkurz - Do 23:17
» P2 MXF Metadaten Problem
von RianLing - Do 23:12
» Fujinon XF 16-80mm F4 R OIS WR von Fujifilm ab September für 849,- Euro UVP. verfügbar
von Jörg - Do 22:45
» Steadycam Neewer
von hellcow - Do 22:15
» Dokumentarfilmer ergreifen Verfassungsbeschwerde gegen DSGVO
von Alf302 - Do 21:35
» SmallHD Ultrabright 503 + Sony L-Kit
von rideck - Do 20:50
» IT - Chapter Two - offizieller Teaser Trailer
von Funless - Do 20:00
» AI simuliert menschliche Stimmen täuschend echt
von Talker Gott - Do 18:38
» warum ist meine curve rot?
von roki100 - Do 17:28
» Warum will hier jeder die Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K?
von roki100 - Do 16:25
» Magix Video Pro X 11 mit "Infusion Engine"
von mash_gh4 - Do 14:56
» DJI stellt leichten Ronin-SC (Compact) Einhand-Gimbal für spiegellose Kameras bis 2 kg vor
von Axel - Do 14:39
» Neu: Weltweit schnellster USB-C Hub Sony MRW-S3 und robuste Sony SF-M TOUGH SD-Karten
von slashCAM - Do 13:45
» Welche Einstellungen verwenden? Cine1 etc.. (Sony A7II)
von Forchi - Do 13:18
» Verkaufe Miktek ProCast SST USB Mikrofon/Audio Interface
von hock jürgen - Do 10:29
» Sony stellt Sony Alpha 7R IV mit 61 MP, Eye-AF für Video und 4K 8 Bit Video vor
von Kamerafreund - Do 9:55
» [BIETE] ANDYCINE Kontrollmonitor A6 PLUS
von ksingle - Do 9:40
» Fragen zur FZ2000
von Fabia - Do 9:22
» Meinung zur GoPro TradeUp-Aktion
von Auf Achse - Do 8:08
» BMPCC immer noch unschlagbar?
von Rick SSon - Mi 23:22
» Tilta stellt Gravity G2 und G2X Einhand-Gimbal mit 3,6 kg Traglast vor
von Rick SSon - Mi 23:21
» Premiere Pro ruckelt extrem
von mweitmann - Mi 20:25
» Framerates "nachträglich" ändern
von ChristophMZ - Mi 19:52
» Final Cut benötigt plötzlich enorm viel Arbeitsspeicher
von R S K - Mi 19:52
» 2 Stunden Gratis Resolve Training
von nedag - Mi 19:29
» Kamerawagen (Track)
von Framerate25 - Mi 19:27
» Vorschaubilder der Videospur flackern
von Framerate25 - Mi 19:21
» Adobe Premiere Pro Update 13.1.3 bringt Verbesserungen und Bugfixes
von Alf302 - Mi 18:59
» Fahraufnahmen
von Auf Achse - Mi 17:09
» Austausch von TV Aufnahmen in DaVinci Resolve 16
von Fassbrause - Mi 16:38
» Ein sehr kritischer Blick auf RED MINI Mags
von nic - Mi 14:02
 
neuester Artikel
 
Sensor 1x1 oder warum ein Smartphone niemals eine sehr gute Kamera sein kann

Neben dem Smartphone noch eine Kamera im Urlaub mitschleppen? Diese Frage wollen wir einmal wieder zum Anlass nehmen, etwas Grundwissen zu Sensoren zu vermitteln... weiterlesen>>

Sachtler Flowtech vs Gitzo Systematic - High-End Stative im Praxis-Vergleich - Teil 2

Im zweiten Teil unseres Stativ-Shootouts dreht sich alles um die Themen: Torsionssteiffigkeit, Arbeitshöhen (oder besser: Tiefen!), Traglast, Gewicht, Preis und natürlich präsentieren wir auch unser Fazit inkl. Endstand. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Ed Sheerans Motion Capturing Madness

Ed Sheerans neues Video "Ed Sheeran - Cross Me (feat. Chance The Rapper & PnB Rock)" als Motion Capturing Showcase.