Kamera Zubehör: Objektive, Gimbals, Stative, ... Forum



Wo kriege ich einen DJI Ronin S her?



Akkus, Stative, Optiken, Kabel, ... (für Licht und Ton gibt es jeweils ein eigenes Unterforum)
Antworten
Pianist
Beiträge: 5903

Wo kriege ich einen DJI Ronin S her?

Beitrag von Pianist » Di 23 Okt, 2018 10:43

Schönen guten Tag an alle Mitlesenden!

Hat jemand eine Idee, wo ich kurzfristig einen DJI Ronin S herbekommen könnte? In allen mir bekannten Shops ist die Rede von Lieferzeiten zwischen vier und sechs Wochen. Ich hasse es wie die Pest, wenn Produkte nicht verfügbar sind, wenn man sie braucht...

Matthias
Filme über Menschen, Politik und Technik.




pillepalle
Beiträge: 1185

Re: Wo kriege ich einen DJI Ronin S her?

Beitrag von pillepalle » Di 23 Okt, 2018 10:45

In der Bucht ist gerade ein quasi neuer für 690,-€ drin.

https://www.ebay.de/itm/Dji-Ronin-S-Dre ... ctupt=true

Hatte ich mir vorgestern angeschaut, aber ohne Rechnung und MwSt lohnt sich das für mich nicht wirklich... hatte mir deshalb zum Trost erstmal einen Tilta Nucleus M bestellt :)

VG




Pianist
Beiträge: 5903

Re: Wo kriege ich einen DJI Ronin S her?

Beitrag von Pianist » Di 23 Okt, 2018 12:24

Gäbe es denn eine vernünftige Alternative? Ich würde sowas gerne mit meiner kleinen Canon XC10 einsetzen, habe aber ohnehin Bedenken, dass die vielleicht hinten zu weit herausragt und das dann nicht passt...

Ansonsten könnte ich meine Sony Alpha 7 der ersten Generation einsetzen, aber die kann keine 1920 mal 1080 mit 25 Bildern, oder weiß jemand, ob man die Firmware updaten kann? Dann ginge vielleicht auch ein Zhiyun Crane 2 oder dergleichen. Die Bildqualität des bisher genutzten Osmo-Systems fällt mir einfach zu weit ab...

Matthias
Filme über Menschen, Politik und Technik.




pillepalle
Beiträge: 1185

Re: Wo kriege ich einen DJI Ronin S her?

Beitrag von pillepalle » Di 23 Okt, 2018 12:33

Da scheint ohnehin schon eben jemand anders zugeschlagen zu haben. Bin jetzt auch nicht der größte Gimbal Experte, aber Du kannst die Balance doch mit zusätzlichen Gewichten verändern. Dazu muß Dein System und Du die allerdings auch tragen können (wollen).

VG




Roland Schulz
Beiträge: 3565

Re: Wo kriege ich einen DJI Ronin S her?

Beitrag von Roland Schulz » Di 23 Okt, 2018 13:14

Pianist hat geschrieben:
Di 23 Okt, 2018 12:24
Ansonsten könnte ich meine Sony Alpha 7 der ersten Generation einsetzen, aber die kann keine 1920 mal 1080 mit 25 Bildern, oder weiß jemand, ob man die Firmware updaten kann? Dann ginge vielleicht auch ein Zhiyun Crane 2 oder dergleichen. Die Bildqualität des bisher genutzten Osmo-Systems fällt mir einfach zu weit ab...

Matthias
Warum kann die a7M1 kein FullHD mit 25p?? Die kann das sogar mit bis zu 50/60p!! Da liegt insgesamt allerdings nur AVCHD 2.0 bis 28Mbps zugrunde.
Bildprofile waren glaube ich noch zero/zero wenn ich nicht irre...

Die Sony a7 Kameras lassen sich einwandfrei auf nem Ronin-S balancieren, hab selbst einen für meine a7M3. Steuerung über den Gimbal ist allerdings immer noch in den frühen Kinderschuhen und nicht der Erwähnung wert zumal man nen zusätzliches Kabel braucht was DJI versäumt hat beizulegen (riesen Streitpunkt im DJI Forum, zu Recht!).
Die Algorithmen finde ich auch noch suboptimal wobei man sich mit leichter, manueller Anpassung doch ganz gut helfen kann. Insgesamt stehen die ein bisschen hinter dem Mond bei DJI. Der Dutch Turn funktioniert immer noch nur horizontal, Moza kann das seit längerem bereits auch "die Treppe rauf oder runter".

Trotz einiger Einschränkungen mein bester Gimbal nach Zhiyun Crane V1 und Moza Air, zudem bis auf Kleinigkeiten sehr gut verarbeitet! Das Ding hat auf jeden Fall Potential, nur braucht DJI für meinen Geschmack verhältnismäßig lange für die Verbesserungen.

Die XC10 sollte zumindest ohne Sucher auch problemlos draufpassen. Mit Sucher wird es Einschränkungen geben beim Runterschwenken ohne Offset (Griff bereits nach vorne).




Pianist
Beiträge: 5903

Re: Wo kriege ich einen DJI Ronin S her?

Beitrag von Pianist » Di 23 Okt, 2018 13:26

Ich habe gerade mal probiert: Ja, die Alpha 7 der ersten Generation kann tatsächlich 1920 mal 1080 mit 25P, allerdings finde ich das Bild zu schwachbrüstig. Es ist irgendwie ziemlich krisselig bzw. rauschig. Also zum Filmen würde ich die nicht nehmen. Dann schon eher meine Nikon D750. Die wiegt allerdings mit einem 24-mm-Objektiv sogar 100 Gramm mehr (1160 g) als die XC 10 (1060 g).

Was für einen (derzeit verfügbaren) Einhand-Gimbal könnte man denn für die XC 10 nehmen?

Nachtrag: Habe gesehen, dass beim Zhiyun Tech Crane V2 sogar die XC10 genannt wird, dann sollte das klappen. Aber was sind das für Akkus, die da benötigt werden?

Matthias
Filme über Menschen, Politik und Technik.




Roland Schulz
Beiträge: 3565

Re: Wo kriege ich einen DJI Ronin S her?

Beitrag von Roland Schulz » Di 23 Okt, 2018 13:40

Pianist hat geschrieben:
Di 23 Okt, 2018 13:26
Ich habe gerade mal probiert: Ja, die Alpha 7 der ersten Generation kann tatsächlich 1920 mal 1080 mit 25P, allerdings finde ich das Bild zu schwachbrüstig. Es ist irgendwie ziemlich krisselig bzw. rauschig. Also zum Filmen würde ich die nicht nehmen. Dann schon eher meine Nikon D750. Die wiegt allerdings mit einem 24-mm-Objektiv sogar 100 Gramm mehr (1160 g) als die XC 10 (1060 g).

Was für einen (derzeit verfügbaren) Einhand-Gimbal könnte man denn für die XC 10 nehmen?

Matthias
Die a7M1 macht glaube ich noch Lineskipping, der Sensor war auch nicht wirklich dolle von daher das "durchschnittliche" Bild. Ernsthaft Video ab der a6300 oder in FF a7M3!
Wenn ne 35mm Kamera nur 100g schwerer ist als ne Kamera mit 1" Sensor ist doch alles im Lack ;-)!!

Die XC10 kenne ich zu wenig, aber warum nicht einfach nen Ronin-S kaufen wenn die Tendenz ohnehin in die Richtung zeigt?! Einfach bei DJI bestellen, hab ich auch gemacht, Rechnung kommt alles korrekt dazu! Bis die einschlägigen Händler was kriegen sind ein paar Monde ins Land gegangen, aber Vollmonde!!




Pianist
Beiträge: 5903

Re: Wo kriege ich einen DJI Ronin S her?

Beitrag von Pianist » Di 23 Okt, 2018 13:46

Roland Schulz hat geschrieben:
Di 23 Okt, 2018 13:40
Einfach bei DJI bestellen, hab ich auch gemacht, Rechnung kommt alles korrekt dazu! Bis die einschlägigen Händler was kriegen sind ein paar Monde ins Land gegangen, aber Vollmonde!!
Und das geht dann schneller? Ich könnte wohl auch einen Zhiyun Tech Crane V2 nehmen, da spräche wohl nichts gegen. Erster Einsatz wäre übernächste Woche...

Matthias
Filme über Menschen, Politik und Technik.




DAF
Beiträge: 339

Re: Wo kriege ich einen DJI Ronin S her?

Beitrag von DAF » Di 23 Okt, 2018 13:54

Ich hatte mich vor 5 Monaten mal wg. nem Gimbal für ne spezielle Aufgabe schlau gemacht, und kam dabei auch auf den Crane Plus. Hab ihn nie gekauft, weil das Projekt nicht zustande kam. Finde ihn aber nach wie vor ne Überlegung, zumal er mit so um die € 320,- (Bucht) nicht all zu viel kostet. Wen´s interessiert, das war damals meine Frage an den Support & die Antwort:

Hello,

I´m looking for a gimbal to take several shots of persons/people in a special way. I often use the cam in a rather low position facing upwards and (!) a few degrees diagonally. So I need a gimbal with the following features:

1. It has to work with the handle bar held horizontally still being able to control the tilt via joystick in the handle to tilt the cam upwards.
2. In that position the pan should follow the laterally movement of the gimbal.
3. AND: It must be possible to turn the Cam diagonally (like the Crane Plus does in POV mode with the handle-bar held horizontally)

Is that possible with the Crane Plus or another of your products - and assured?!?

Thanks for an answer replying all parts of my questions.

Regards
________________________________________
Antwort:

Hi,

Crane Plus can do pan following & POV in up side down mode. Hope it can meet your requrement.
Grüße DAF

Gesucht: Ekranoplan-Pilot/In für Linienverkehr auf der Donau




Roland Schulz
Beiträge: 3565

Re: Wo kriege ich einen DJI Ronin S her?

Beitrag von Roland Schulz » Di 23 Okt, 2018 14:13

Pianist hat geschrieben:
Di 23 Okt, 2018 13:46
Roland Schulz hat geschrieben:
Di 23 Okt, 2018 13:40
Einfach bei DJI bestellen, hab ich auch gemacht, Rechnung kommt alles korrekt dazu! Bis die einschlägigen Händler was kriegen sind ein paar Monde ins Land gegangen, aber Vollmonde!!
Und das geht dann schneller? Ich könnte wohl auch einen Zhiyun Tech Crane V2 nehmen, da spräche wohl nichts gegen. Erster Einsatz wäre übernächste Woche...

Matthias
Crane V2 fiel bei mir wegen der Größe aus - mit Griff runter wird der nicht kürzer und passt somit in kaum ne Tasche.
Mein Ronin-S hatte damals glaube ich ne kürzer angegebene Lieferzeit (3-5 Tage) und kam auch tatsächlich nach 5 Tagen incl. Wochenende.

Aber wie gesagt, perfekt ist das alles noch nicht, irgendwelche Macken haben die alle.




Pianist
Beiträge: 5903

Re: Wo kriege ich einen DJI Ronin S her?

Beitrag von Pianist » Di 23 Okt, 2018 14:38

Was ist denn eigentlich der Unterschied zwischen einem Crane V2 und einem Crane plus?

Matthias
Filme über Menschen, Politik und Technik.




Funless
Beiträge: 3232

Re: Wo kriege ich einen DJI Ronin S her?

Beitrag von Funless » Di 23 Okt, 2018 14:40

Pianist hat geschrieben:
Di 23 Okt, 2018 14:38
Was ist denn eigentlich der Unterschied zwischen einem Crane V2 und einem Crane plus?

Matthias
Vielleicht beantwortet das deine Frage.

MfG
Funless

Cliff Booth hat geschrieben:Everybody who kills anybody accidentally goes to jail. That‘s called manslaughter.




VIDEALISTEN
Beiträge: 2

Re: Wo kriege ich einen DJI Ronin S her?

Beitrag von VIDEALISTEN » Di 23 Okt, 2018 17:30

Hi Matthias,
ich habe meinen bei ToneArt bestellt, Lieferzeit war mit 2-4 Wochen angegeben, war nach 7 Werktagen da.

LG




Pianist
Beiträge: 5903

Re: Wo kriege ich einen DJI Ronin S her?

Beitrag von Pianist » Fr 26 Okt, 2018 18:55

Update von mir: Ich habe bei Amazon einen Crane v2 bestellt, der heute geliefert wurde. Allerdings ist mir jetzt folgendes aufgefallen: In der Überschrift steht eindeutig "Crane v2", allerdings zeigen die Fotos einen Crane der ersten Generation. Und genau den habe ich auch bekommen. Nun frage ich mich: Soll ich den behalten, oder gibt es gute Gründe, ihn zurückzuschicken, weil die neue Version viel mehr kann oder besser ist als der Erste?

Konkret geht es um diesen hier.

Offensichtlich wäre dies hier der richtige Crane 2. Oder kann es sein, dass "Crane 2" und "Crane v2" sowieso verschiedene Dinge sind? Ich dachte, das "v" steht einfach für "Version".

Die neue Version scheint man daran zu erkennen, dass da ein Focus-Rad in den Griff integriert ist, und dass die verschiedenen Justierungen nicht mit Schrauben, sondern Hebeln fixiert werden.

Matthias
Filme über Menschen, Politik und Technik.




Roland Schulz
Beiträge: 3565

Re: Wo kriege ich einen DJI Ronin S her?

Beitrag von Roland Schulz » Fr 26 Okt, 2018 19:24

Der Crane V2 ist der „verbesserte“ v1 (Schiebe- statt Schwenkjoystick...)!

Der mit dem Fokusrad ist der Crane 2 ohne v.




Pianist
Beiträge: 5903

Re: Wo kriege ich einen DJI Ronin S her?

Beitrag von Pianist » Fr 26 Okt, 2018 19:42

Also "crane 2" und "crane v2" sind echt zwei verschiedene Geräte? Das sind ja dann extrem sinnvolle (weil total vor Verwechselung geschützte) Bezeichnungen...

Ist denn in der mechanischen Einstellbarkeit zwischen beiden Geräten ein Unterschied? Ich habe gerade eine Stunde lang versucht, meine Canon XC10 auszubalancieren, es ist mir nicht gelungen. Der Schwerpunkt liegt zu weit hinten. Ich bringe die Kamera nicht weit genug nach vorne. Dabei steht die auf der Liste des Herstellers. Meine Nikon D750 mit 24mm-Objektiv funktioniert. Ich mache morgen mal ein paar Probeaufnahmen.

Gäbe es denn einen Hersteller, der einen ausreichend tragfähigen Gimbal hat, wo man die Feinjustierung nicht nur durch Lösen und Feststellen von Schrauben macht, sondern vielleicht mit einem Zahnradgetriebe? Das stelle ich mir komfortabler vor...

Matthias
Filme über Menschen, Politik und Technik.




Roland Schulz
Beiträge: 3565

Re: Wo kriege ich einen DJI Ronin S her?

Beitrag von Roland Schulz » Fr 26 Okt, 2018 19:46

Der Crane 2 trägt mehr und bietet mehr Platz.
Na ja, also das mit dem Balancieren ohne Zahnstangen haben schon Generationen vor Dir hingekriegt ;-)!
Schraub ggf. mal nen kleinen Dreibeiner unten drunter - mochte ich bis zum Ronin-S auch nicht - ist aber echt gut!!




Pianist
Beiträge: 5903

Re: Wo kriege ich einen DJI Ronin S her?

Beitrag von Pianist » Fr 26 Okt, 2018 21:29

Also schicke ich den Crane v2 zurück und bestelle einen Crane 2...

Matthias
Filme über Menschen, Politik und Technik.




Roland Schulz
Beiträge: 3565

Re: Wo kriege ich einen DJI Ronin S her?

Beitrag von Roland Schulz » Fr 26 Okt, 2018 22:14

...machet ;-)!!
Ist allerdings unhandlich zu verstauen, der Griff geht nicht ab.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» PCIe 4.0-SSDs - Gleiche Technik unter diversen Namen
von cantsin - Mi 7:43
» Filmausschnitte in eigener Produktion verwenden
von Jalue - Mi 6:26
» Z Cam E2G, E2C, E2-6F, E2-S6, E2-F8
von hellcow - Mi 2:09
» Reparatur Externes Display FS5..
von Oli Krause - Mi 0:43
» Sony a6400 + Zubehör
von hellcow - Di 23:43
» Suche Sony Vollformat Objektiv für hauptsächlich Immobilienvideos
von Jott - Di 23:07
» Rundfunkbeitragsreform gescheitert
von acrossthewire - Di 22:16
» The Color of Film
von Frank Glencairn - Di 21:24
» Grass Valley wird verkauft: Was passiert mit Edius?
von Frank B. - Di 21:20
» Sony FS5 App zum Sichten der Clips
von Oli Krause - Di 20:47
» Sigma fp -- 4K RAW-Kamera demnächst für 1899 Dollar verfügbar
von klusterdegenerierung - Di 20:35
» Easy Superzoom Effekt?
von klusterdegenerierung - Di 20:32
» Neue Firmware-Updates für Panasonic LUMIX S1(R) und GH5(S) / G9
von -paleface- - Di 19:21
» Neuer WEEBILL-S Gimbal von ZHIYUN: u.a.mit latenzarmer Videovorschau
von GaToR-BN - Di 15:15
» Martin Scorsese’s „The Irishman"
von rob - Di 13:05
» DSLR Cam 1DC oder BM…?
von Leopold Jessner - Di 11:10
» Razor Raptor 27: 10-Bit WQHD-Monitor mit 95% DCI-P3 und USB-C
von slashCAM - Di 10:12
» Canon XF705 - Teil 2: Sensor-Bildqualität und Bewertung
von Funless - Di 10:09
» Shoulder/Brust Rig
von roki100 - Di 9:09
» REDs Compressed RAW Patent bleibt gültig - Wie geht es jetzt weiter?
von roki100 - Di 8:32
» The Cage Fight
von Darth Schneider - Di 8:19
» Videoclips für Web und DVD: 50 oder 60 fps
von Darth Schneider - Di 7:54
» Panasonic S1: Kein All-Intra mit V-Log Upgrade??
von rush - Di 7:04
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - Di 2:08
» Ip Man 4 Final Chinese Trailer (Donnie Yen, Scott Adkins)
von roki100 - Mo 23:41
» Ausrüstungsverkauf Lenovo Thinkpad X1 Extreme, Resolve Studio, Sachtler, Objektive, Ton etc.
von Jörg - Mo 22:16
» Video-Autofokus Gesichtserkennung nutzen in OneMan-Show?
von Jott - Mo 17:42
» Datenträger analog/digital
von Framerate25 - Mo 17:21
» Canon Legria GX10
von vobe49 - Mo 16:56
» Externes Mikro rauscht. Panasonic HC X1
von Mediamind - Mo 15:01
» Meine erste Vollformatkamera - Bitte um Empfehlungen
von Dhira - Mo 13:40
» Was hält so ein Messing-Gewinde aus? Oder „wie bescheuert sind wir...?“
von Framerate25 - Mo 13:33
» DJI Mavic Mini im Praxistest - die führerscheinfreie Einsteigerdrohne - gut genug für Pros?
von Gabriel_Natas - Mo 13:02
» Barstow, California heute Abend um 22,25Uhr auf 3SAT
von pillepalle - Mo 12:54
» Z-Axis Stabilisator für Einhand Gimbals
von Konsument - Mo 11:58
 
neuester Artikel
 
REDs Compressed RAW Patent bleibt gültig

Compressed RAW-Aufzeichnung in der Kamera - Wer hats erfunden? Jedenfalls nicht die Schweizer. Vielmehr gebührt - jetzt juristisch bestätigt- weiterhin RED die Ehre. Und damit auch das Recht für weitere Lizenzforderungen? weiterlesen>>

DJI Mavic Mini im Praxistest

Die neue nur 250g leichte DJI Mavic Mini benötigt weder Kennzeichen noch Drohnenführerschein. Wir haben die neue ultraleichte Einsteigerdrohne getestet und wollten wissen: Ist die Mavic Mini gut genug für Pros? Worauf sollte man bei der Mavic Mini achten? Und kann man sie wirklich ohne Einschränkungen überall fliegen? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Deep in the Guatemalan Jungle with my FPV Drones

Hals- oder vielleicht besser gesagt rotorbrecherische Flugaufnahmen gibt es hier zu bestaunen -- extrem gekonnt lässt der offensichtlich Racing-geschulte Pilot seine kleine Drohne durch die Luft wirbeln (Danke ans Forum für den Hinsweis).