Kamera Zubehör: Objektive, Gimbals, Stative, ... Forum



Kamerastabilisator beim einsatz eines Gimbals



Akkus, Stative, Optiken, Kabel, ... (für Licht und Ton gibt es jeweils ein eigenes Unterforum)
Antworten
vobe49
Beiträge: 484

Kamerastabilisator beim einsatz eines Gimbals

Beitrag von vobe49 » Di 17 Jul, 2018 10:47

Hallo zusammen,
habe mir das Feiyoutech a1000 Gimbal gekauft - Setze es ein für meine Sony Alpha 6300 mit Sony 10 … 18 mm. Funktioniert tadellos und macht (im Gegensatz zu einem Gimbal, das ich vor 2 Jahren mal kurz getestet habe) keinerlei Zicken. Testen muss ich noch, ob das a1000 auch mit meiner Sony RX10 Mark 3 funktioniert; sollte es eigentlich, da gemäß Beschreibung Kameras bis 1,7 Kg gehen sollen.

Frage nun: muss man beim Einsatz den Kamera-Stabilisator abschalten oder ist das egeal.

Was ich aber schon gemerkt habe: der Einsatz eines ND-Filters wird wohl oftmals unverzichtbar sein, weil man bei 4K 25 FPS in der Bewegung den Shutter unbedingt auf 1/50 sec. einstellen sollte, um weiche Bewegungen zu bekommen. Ansonsten ist das FY ein sehr ordentliches Teil im unschlagbarem Preis/Leistungsverhältnis.




Jörg
Beiträge: 6349

Re: Kamerastabilisator beim einsatz eines Gimbals

Beitrag von Jörg » Di 17 Jul, 2018 11:56

Testen muss ich noch, ob das a1000 auch mit meiner Sony RX10 Mark 3 funktioniert;
interessiert mich auch, wäre schön, wenn du über das Ergebnis berichtest.
Muss das Teil nach jedem Abnehmen neu kalibriert werden?




vobe49
Beiträge: 484

Re: Kamerastabilisator beim einsatz eines Gimbals

Beitrag von vobe49 » Di 17 Jul, 2018 13:56

...zumindest die Balance der Kamera zur Seite und nach vorn/hinten muss jedes mal neu eingestellt werden. Das dauert aber nur ein paar Sekunden - geht also außerordentlich flott. Die anderen Achsen kann man so belassen.
Zwei Dinge haben mir nicht gefallen: zum Einen klemmte anfangs die Schraube, mit der man die verschiebbare Kamera-Halteplatte feststellt. Sie ließ sich nur durch hin- und herruckeln der Platte wieder lösen. Hier hat eine winzige Menge Fett das Problem gelöst. Etwas fummelig ist die Schraube, mit der man die Kamera an der Platte festmacht; deren Bügel ist sehr klein und fummelig. Auch hier gibt es eine Lösung: Platte am besten ganz rausziehen, an die Kamera anschrauben und dann wieder in die Schiene schieben.
Bestätigen kann ich eine auch eine Aussage in einem YT-Bericht, wonach man die Platte mit einem Schraubendreher festziehen sollte, damit sie sicher hält.

Die Stabilisierung ist - soweit ich das bei meinen wenigen bisherigen Versuchen feststellen konnte - sehr ordentlich. Das Gimbal spielt auch nicht verrückt, wenn man die Kamera berührt; im Gegenteil: man kann die Kamera schnell auch mit der Hand auf ein Objekt ausrichten.
Was beeindruckend ist: mit dem Jogregler lassen sich butterweiche waagerechte und senkrechte Schwenks machen. Auch kann das Gimbal über ein mitgeliefertes Kabel mit der Kamera verbunden werden. Man kann das Gimbal in programmierbaren Zeiten einen Schwenk machen lassen und dabei intervallmäßig Fotos für einen Zeitraffer aufnehmen. Gibt einen tollen Effekt.

Ganz leicht ist das Teil im Übrigen nicht, es wiegt ohne Kamera 1030 Gramm.

Ich gebe dir in Kürze Bescheid, wie es mit der deutlich schwereren Sony RX10 M3 aussieht.
Gruß vobe49




vobe49
Beiträge: 484

Re: Kamerastabilisator beim einsatz eines Gimbals

Beitrag von vobe49 » Di 17 Jul, 2018 14:26

Kleiner Nachtrag nach einem ersten Versuch mit der deutlich schwereren Sony RX10 M3:

Auch diese etwa 1200 g schwere Kamera lässt sich mit dem Feiyoutech a1000 stabilisieren, nur dauert die vorausgehende Einstellung deutlich länger als bei der kleinen Alpha 6300 und es macht sich dann natürlich auch schon nach kurzer Zeit das deutlich höhere Gewicht von insgesamt 2300 g bemerkbar. Die Stabilisierung ist aber im Betrieb auch hier dann ok. Wegen des doch recht hohen Gewichtes werde wohl da meist wohl die kleinere und leichtere Alpha 6300 drauf setzen, vor allem auch deshalb, weil ich das 10 … 18 mm Weitwinkel dran habe, was in der Bewegung (nach meinem Geschmack) sehr interessante Effekte ermöglicht.

Ich muss mal sehen, ob ich später mal noch ein kleines Beispielvideo einstellen kann; bin z. Z. etwas im Zeitdruck.




Jörg
Beiträge: 6349

Re: Kamerastabilisator beim einsatz eines Gimbals

Beitrag von Jörg » Di 17 Jul, 2018 16:42

Das ging ja fix, danke für s Bescheidsagen.
Ich werde mir das Teil erstmal leihen und testen.




Roland Schulz
Beiträge: 3565

Re: Kamerastabilisator beim einsatz eines Gimbals

Beitrag von Roland Schulz » Di 17 Jul, 2018 18:10

Wie sieht‘s bei Feiyu aktuell mit dem Lock Mode aus?! Muss man da immer noch eine Taste (Trigger) festhalten oder kann man das mit ner aktuellen Firmware dauerhaft einschalten?




vobe49
Beiträge: 484

Re: Kamerastabilisator beim einsatz eines Gimbals

Beitrag von vobe49 » Mi 18 Jul, 2018 06:34

...muss ich - wie so vieles - noch ausprobieren. Ich habe auch noch nicht geprüft, ob die neueste Firmware aufgesetzt ist und die App konnte ich mir auch noch nicht genau anschauen. Bis zum nächsten Urlaub ist ja noch Zeit … :-)




vobe49
Beiträge: 484

Re: Kamerastabilisator beim einsatz eines Gimbals

Beitrag von vobe49 » Sa 21 Jul, 2018 11:55

Kleiner Nachtrag nochmal: hier ein kleines 1,5 min-Video, das mit dem Feiyutech a1000 im Laufen stabilisiert worden ist.

Gruß vobe49

Viele Reisevideos von mir hier: https://www.youtube.com/results?search_ ... ker+Begert




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Wie viel muss man für 4K RAW ausgeben?
von Jost - Mi 14:36
» und wenn sie nicht gestorben sind...
von Jack43 - Mi 14:29
» Das Sterben der Stand-Alone Compositing Programme - Fusion und Natron vor dem Aus
von CameraRick - Mi 13:46
» RED kündigt kompakte 8K RED Ranger Kamera exklusiv für Verleih an
von slashCAM - Mi 13:27
» dji material hakt trotz starkem rechner - gibt es eine hard oder soft lösung zur unterstützung des rechners?
von dienstag_01 - Mi 13:15
» Professionelles 4K-Schnittsystem gesucht
von MK - Mi 13:06
» Neue Sony Alpha 6400 sowie Firmware Updates für Alpha 9 und 7III-Modelle
von Frank B. - Mi 12:43
» Multicam Sequenz Qualität
von srone - Mi 12:29
» Magix video deluxe Installation
von Heiko1974 - Mi 11:48
» Manfrotto 536K mit 504 HD
von Pianist - Mi 11:41
» Targus QuadHD USB-C Docking Station für 4 Monitore
von slashCAM - Mi 10:37
» DJI Osmo Pocket ist verfügbar und bekommt neuen Zeitlupen-Modus (Firmware-Update)
von kmw - Mi 10:32
» Bringt 2019 RAW für alle?
von Darth Schneider - Mi 10:31
» Polaroid mal anders.....
von ruessel - Mi 9:42
» Lektüre für Star Wars Fans und Filmbegeisterte
von Darth Schneider - Mi 7:00
» George R. R. Martins „Nightflyers“ - ab Herbst auf Netflix
von motiongroup - Di 20:52
» Wie steht es um eure privaten Filme?
von Starshine Pictures - Di 19:23
» Kostenloser VLC Mediaplayer erreicht 3 Milliarden Downloads und wird bald AirPlay unterstützen // CES 2019
von Banana_Joe_2000 - Di 19:10
» 100 milestone films in the art and craft of cinematography of the 20th century
von iasi - Di 17:58
» Neuer LG 4K Monitor
von klusterdegenerierung - Di 17:44
» Aputure gibt Verfügbarkeit für wasserdichtes Amaran MW Akku-Kopflicht bekannt // CES 2019
von Frank B. - Di 16:53
» Kessler KWIK Long Plate (Swiss Arca style)
von martin8425 - Di 16:43
» Zacuto Axis Mini neuwertig
von martin8425 - Di 16:39
» Zacuto VCT Universal Baseplate + Arri Rosette + Stativplatte
von martin8425 - Di 16:34
» Zacuto Z-Drive und Tornado Grip neuwertig
von martin8425 - Di 16:28
» Lexar: Erste 1 TB SDXC-Speicherkarte verfügbar // CES 2019
von Jan - Di 14:29
» Biete Alexa Mini mit Zubehör 1 Jahr alt
von editz - Di 11:51
» Moderner Schnitt im ARD
von klusterdegenerierung - Di 11:48
» ony A7iii, Welches Objektiv zum Filmen?
von cantsin - Di 11:27
» Sound Devices MixPre-3/6: Audio-Recorder, Mixer und USB-Interface in einem // NAB 2017
von Auf Achse - Di 9:25
» Aquaman - offizieller Trailer
von Skeptiker - Di 8:28
» Kyno 1.5 - Eure Erfahrungen mit dem Tool?
von freezer - Di 3:24
» Wie REC 2100 HLG nach REC 709 Farbraum umwandeln?
von cantsin - Di 0:26
» Kamera folgt einem Objekt in der exakten Bewegung
von dienstag_01 - Mo 23:30
» Subclips im Mediapool
von Jörg - Mo 22:29
 
neuester Artikel
 
Das Sterben der Stand-Alone Compositing Programme - Fusion und Natron vor dem Aus

Natrons Schicksal scheint besiegelt und auch Fusion soll wahrscheinlich nicht mehr als Stand-Alone Version weiterentwickelt werden. Wohin werden Profi-Compositoren nun wechseln? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Sketches

Ein neues Set Spielereien, die wie aus den Träumen eines Motion Designers destilliert scheinen: wenn man es nämlich so gewöhnt ist, digitale Bilder mit der Maus zu manipulieren, dass sie sich quasi wie ein Interface zur Realität anfühlt.