Kamera Zubehör: Objektive, Gimbals, Stative, ... Forum



Kamerastabilisator beim einsatz eines Gimbals



Akkus, Stative, Optiken, Kabel, ... (für Licht und Ton gibt es jeweils ein eigenes Unterforum)
Antworten
vobe49
Beiträge: 504

Kamerastabilisator beim einsatz eines Gimbals

Beitrag von vobe49 » Di 17 Jul, 2018 10:47

Hallo zusammen,
habe mir das Feiyoutech a1000 Gimbal gekauft - Setze es ein für meine Sony Alpha 6300 mit Sony 10 … 18 mm. Funktioniert tadellos und macht (im Gegensatz zu einem Gimbal, das ich vor 2 Jahren mal kurz getestet habe) keinerlei Zicken. Testen muss ich noch, ob das a1000 auch mit meiner Sony RX10 Mark 3 funktioniert; sollte es eigentlich, da gemäß Beschreibung Kameras bis 1,7 Kg gehen sollen.

Frage nun: muss man beim Einsatz den Kamera-Stabilisator abschalten oder ist das egeal.

Was ich aber schon gemerkt habe: der Einsatz eines ND-Filters wird wohl oftmals unverzichtbar sein, weil man bei 4K 25 FPS in der Bewegung den Shutter unbedingt auf 1/50 sec. einstellen sollte, um weiche Bewegungen zu bekommen. Ansonsten ist das FY ein sehr ordentliches Teil im unschlagbarem Preis/Leistungsverhältnis.




Jörg
Beiträge: 6568

Re: Kamerastabilisator beim einsatz eines Gimbals

Beitrag von Jörg » Di 17 Jul, 2018 11:56

Testen muss ich noch, ob das a1000 auch mit meiner Sony RX10 Mark 3 funktioniert;
interessiert mich auch, wäre schön, wenn du über das Ergebnis berichtest.
Muss das Teil nach jedem Abnehmen neu kalibriert werden?




vobe49
Beiträge: 504

Re: Kamerastabilisator beim einsatz eines Gimbals

Beitrag von vobe49 » Di 17 Jul, 2018 13:56

...zumindest die Balance der Kamera zur Seite und nach vorn/hinten muss jedes mal neu eingestellt werden. Das dauert aber nur ein paar Sekunden - geht also außerordentlich flott. Die anderen Achsen kann man so belassen.
Zwei Dinge haben mir nicht gefallen: zum Einen klemmte anfangs die Schraube, mit der man die verschiebbare Kamera-Halteplatte feststellt. Sie ließ sich nur durch hin- und herruckeln der Platte wieder lösen. Hier hat eine winzige Menge Fett das Problem gelöst. Etwas fummelig ist die Schraube, mit der man die Kamera an der Platte festmacht; deren Bügel ist sehr klein und fummelig. Auch hier gibt es eine Lösung: Platte am besten ganz rausziehen, an die Kamera anschrauben und dann wieder in die Schiene schieben.
Bestätigen kann ich eine auch eine Aussage in einem YT-Bericht, wonach man die Platte mit einem Schraubendreher festziehen sollte, damit sie sicher hält.

Die Stabilisierung ist - soweit ich das bei meinen wenigen bisherigen Versuchen feststellen konnte - sehr ordentlich. Das Gimbal spielt auch nicht verrückt, wenn man die Kamera berührt; im Gegenteil: man kann die Kamera schnell auch mit der Hand auf ein Objekt ausrichten.
Was beeindruckend ist: mit dem Jogregler lassen sich butterweiche waagerechte und senkrechte Schwenks machen. Auch kann das Gimbal über ein mitgeliefertes Kabel mit der Kamera verbunden werden. Man kann das Gimbal in programmierbaren Zeiten einen Schwenk machen lassen und dabei intervallmäßig Fotos für einen Zeitraffer aufnehmen. Gibt einen tollen Effekt.

Ganz leicht ist das Teil im Übrigen nicht, es wiegt ohne Kamera 1030 Gramm.

Ich gebe dir in Kürze Bescheid, wie es mit der deutlich schwereren Sony RX10 M3 aussieht.
Gruß vobe49




vobe49
Beiträge: 504

Re: Kamerastabilisator beim einsatz eines Gimbals

Beitrag von vobe49 » Di 17 Jul, 2018 14:26

Kleiner Nachtrag nach einem ersten Versuch mit der deutlich schwereren Sony RX10 M3:

Auch diese etwa 1200 g schwere Kamera lässt sich mit dem Feiyoutech a1000 stabilisieren, nur dauert die vorausgehende Einstellung deutlich länger als bei der kleinen Alpha 6300 und es macht sich dann natürlich auch schon nach kurzer Zeit das deutlich höhere Gewicht von insgesamt 2300 g bemerkbar. Die Stabilisierung ist aber im Betrieb auch hier dann ok. Wegen des doch recht hohen Gewichtes werde wohl da meist wohl die kleinere und leichtere Alpha 6300 drauf setzen, vor allem auch deshalb, weil ich das 10 … 18 mm Weitwinkel dran habe, was in der Bewegung (nach meinem Geschmack) sehr interessante Effekte ermöglicht.

Ich muss mal sehen, ob ich später mal noch ein kleines Beispielvideo einstellen kann; bin z. Z. etwas im Zeitdruck.




Jörg
Beiträge: 6568

Re: Kamerastabilisator beim einsatz eines Gimbals

Beitrag von Jörg » Di 17 Jul, 2018 16:42

Das ging ja fix, danke für s Bescheidsagen.
Ich werde mir das Teil erstmal leihen und testen.




Roland Schulz
Beiträge: 3565

Re: Kamerastabilisator beim einsatz eines Gimbals

Beitrag von Roland Schulz » Di 17 Jul, 2018 18:10

Wie sieht‘s bei Feiyu aktuell mit dem Lock Mode aus?! Muss man da immer noch eine Taste (Trigger) festhalten oder kann man das mit ner aktuellen Firmware dauerhaft einschalten?




vobe49
Beiträge: 504

Re: Kamerastabilisator beim einsatz eines Gimbals

Beitrag von vobe49 » Mi 18 Jul, 2018 06:34

...muss ich - wie so vieles - noch ausprobieren. Ich habe auch noch nicht geprüft, ob die neueste Firmware aufgesetzt ist und die App konnte ich mir auch noch nicht genau anschauen. Bis zum nächsten Urlaub ist ja noch Zeit … :-)




vobe49
Beiträge: 504

Re: Kamerastabilisator beim einsatz eines Gimbals

Beitrag von vobe49 » Sa 21 Jul, 2018 11:55

Kleiner Nachtrag nochmal: hier ein kleines 1,5 min-Video, das mit dem Feiyutech a1000 im Laufen stabilisiert worden ist.

Gruß vobe49

Viele Reisevideos von mir hier: https://www.youtube.com/results?search_ ... ker+Begert




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» SmallHD FOCUS 7 Bolt: 1.000 nits heller 7" Funkmonitor
von slashCAM - So 8:14
» Kaufberatung 4K Camcorder für Natur- und Tieraufnahmen
von Jott - So 7:57
» Final Cut Pro X Update 10.4.6 bringt automatische Konvertierung alter Formate
von Frank Glencairn - So 7:45
» PINA in 3D
von Darth Schneider - So 6:52
» Digitale Medien als Sicherheit und Möglichkeit - Regie
von Darth Schneider - So 6:40
» Einfallslos? Quentin Tarantinos „Once Upon a Time in Hollywood“ Film-Poster (hochkant)
von pillepalle - So 2:54
» Blackmagic Fusion. Zeig deine Kunst! :)
von roki100 - So 2:34
» Kabelloses Audio an MKH8060
von pillepalle - So 2:08
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von Frank Glencairn - Sa 22:58
» Diverse Ebay Verkäufe
von klusterdegenerierung - Sa 21:41
» David Lynch Masterclass ist online - was lange währt, wird endlich gut?
von CandyNinjas - Sa 19:54
» Neuer Metabones Speedbooster speziell für die Pocket 4k
von AndySeeon - Sa 19:18
» Zacuto Axis Mini neuwertig
von martin8425 - Sa 17:32
» Zacuto VCT Universal Baseplate + Arri Rosette + Stativplatte
von martin8425 - Sa 17:31
» Canon EOS R im 4K Video Test: 10 Bit LOG, Dual Pixel AF, Hauttöne. Bedienung, inkl. Nikon Z6 Vergleich
von Drushba - Sa 16:28
» Tangent Wave2 - Erfahrungsbericht?
von Fader8 - Sa 14:43
» Neue iMacs mit bis zu 8 Kernen und AMD Vega-Grafik
von motiongroup - Sa 13:45
» Wo Sachtler System FSB 8 T FT MS als Endkunde bestellen ?
von Bischofsheimer - Sa 8:51
» Suche µController Programmierer/In (Arduino, Raspberry o.ä.)
von DAF - Sa 8:08
» GOT (bts)
von DWUA b - Sa 7:33
» Nikon Z6 und Ninja V - wie UHD/60?
von Milesurfer - Sa 7:12
» Welchen Fernseher habt ihr?
von emu - Sa 7:11
» Panasonic Lumix S1 - Sensor-Bildqualität der Vorabversion
von kmw - Sa 6:54
» Video und Audio passen nicht zusammen
von carstenkurz - Sa 0:51
» Erfahrungen mit der Pocket 4k - der "after RTFM!"- Thread
von freezer - Fr 23:28
» Apollo 11 in 8k
von Auf Achse - Fr 17:16
» Meike 25mm T2.2 = tatsächlich baugleich mit Veydra?!
von Sammy D - Fr 14:45
» DJI Osmo Pocket ist verfügbar und bekommt neuen Zeitlupen-Modus (Firmware-Update)
von domain - Fr 14:19
» Lichtstarkes 24mm KB äquivalent für die BMPCC 4k
von Onkel Danny - Fr 12:18
» Rauschzeit
von Bildlauf - Fr 11:41
» VR-Headsets bekommen höhere Auflösung -- HP Reverb und Oculus Rift S
von Frank Glencairn - Fr 11:21
» Wie Premiere richtig am Macbook mit eGPU betreiben?
von dernapfkuchen - Fr 10:54
» High-End Gitzo Systematic 3 Stativ für Video umrüsten: Modulares Leichtgewicht mit 25kg (!) Traglast
von Tscheckoff - Fr 10:23
» verlinktes Originalmaterial ausspielen
von dienstag_01 - Fr 9:24
» Acer EI491CR 49": ultrabreiter Monitor mit 90% DCI-P3 und 144Hz
von slashCAM - Fr 8:36
 
neuester Artikel
 
High-End Gitzo Systematic 3 Stativ für Video umrüsten: Modulares Leichtgewicht mit 25kg (!) Traglast

Gitzo dürfte den meisten vor allem als Premium-Hersteller von hochwertigen Foto-Stativen vertraut sein. Weniger bekannt ist, dass sich die Gitzo Systematic Stative auch mit 75/100mm Halbschalen für Videoköpfe umbauen lassen - wir haben das Gitzo Systematic 3 auf Video umgebaut - hier unsere Eindrücke vom ersten Hands-On mit dem leichten Video-Gitzo mit 25 kg Traglast weiterlesen>>

2,5K Auflösungstest der Canon EOS-M mit Magic Lantern

Mittlerweile läuft Magic Lantern mit der EOS-M hinreichend stabil, um damit 2,5K RAW-Clips zu erstellen. Daher haben wir mal einen ersten Auflösungstest in 2,5K gewagt... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
YGT - Sinking Ship

Computergenerierte Visuals mit ziemlich analog anmutendem Reiz, was sicher auch an der gezeigten Welt liegt, die sehr an Fantasy-Vorstellungen mit surrealen Einschlägen erinnert -- ein paar Infos zur Entstehung hier.