Kamera Zubehör: Objektive, Gimbals, Stative, ... Forum



SD-Karte ScanDisk Ultra - 80 oder 90 MB/s ??



Akkus, Stative, Optiken, Kabel, ... (für Licht und Ton gibt es jeweils ein eigenes Unterforum)
Antworten
ruessel
Beiträge: 5031

SD-Karte ScanDisk Ultra - 80 oder 90 MB/s ??

Beitrag von ruessel » Do 21 Jun, 2018 16:10

Mein Neuerwerb gebrauchte Olympus X-E1 ist angekommen, ohne SD Karte...... Ich steh im MM vor den ganzen SD Karten. Satte 64GB mit "Speed up to 80 MBs - 533x" oder schlappe 32GB mit "Speed up to 90 MBs - 600x" - beide Karten kosten das selbe. Nur bei der schnelleren SD Karte prangt ein goldenes 4K Logo auf der Verpackung.

Ich fand das nun albern (80 zu 90MBs) und habe die größere Kapazität zum gleichen Preis genommen. Nun Frage ich mich, gibt es Leute die unbedingt 10% mehr Leistung benötigen? Oder sind da noch andere "versteckten" Eigenschafen bei der teuren Karte vorhanden? Bin in dem Thema nicht drin....

Bild Bild
Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu




Roland Schulz
Beiträge: 3255

Re: SD-Karte ScanDisk Ultra - 80 oder 90 MB/s ??

Beitrag von Roland Schulz » Do 21 Jun, 2018 16:28

Die goldene Karte hat eine merklich höhere Schreibleistung! Die Ultra kann zudem kein 4K bei 100Mbps, sondern nur 60Mbps.
Die 80/90MB/s beziehen sich auf die Leseleistung.




ruessel
Beiträge: 5031

Re: SD-Karte ScanDisk Ultra - 80 oder 90 MB/s ??

Beitrag von ruessel » Do 21 Jun, 2018 16:36

wieder was gelernt. Danke!

Für meinen ollen Olympus 4.8K Foto wirds reichen......
Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu




rush
Beiträge: 8324

Re: SD-Karte ScanDisk Ultra - 80 oder 90 MB/s ??

Beitrag von rush » Fr 22 Jun, 2018 10:29

Joar zum fotografieren ohne Dauerfeuer taugen beide mehr als aus!

Allerdings sind beide noch im "älteren" SD 2.0 Standard, da SDHC... gibts heute kaum noch, außer natürlich in den großen Elektronikmärkten zum Abverkauf.

Die silberne Karte ist zudem technisch eingeschränkter... UHS-1 Class 1... sie könnte es zwar u.U. technisch schaffen 4k 100Mbps wegzuschreiben - allerdings lehnen bereits viele Kameras solche Karten als "unzureichend" ab... zumindest die Sony's würden da meckern und es nicht gestatten 4k aufzunehmen... UHS-1 Class 3 (die 3 im Glas bei der goldenen) sollte es dann schon mindestens sein... idealerweise noch in der SDXC Ausführung!
Gleiches gilt für hohe Schreibraten in RAW bei Dauerfeuer... da hilft es den Puffer der Kameras flotter zu entleeren.
keep ya head up




ruessel
Beiträge: 5031

Re: SD-Karte ScanDisk Ultra - 80 oder 90 MB/s ??

Beitrag von ruessel » Fr 22 Jun, 2018 10:56

Ja, für meine RAW Pocket habe ich auch eine völlig andere Karte, das war mir klar. Aber hier bei den Wald&Wiesenkarten war ich unsicher, nur 10 MBs mehr konnte ja nicht 100% Aufpreis ausmachen.
Mal schauen ob 64 GB für 24,- auch einwandfrei in der X-E1 (ohne Bayersensor) läuft, ich warte noch auf dm Adapter um meine alten PEN FT Objektive (1963) aufschrauben zu können.
Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu




Roland Schulz
Beiträge: 3255

Re: SD-Karte ScanDisk Ultra - 80 oder 90 MB/s ??

Beitrag von Roland Schulz » Fr 22 Jun, 2018 12:21

Wie gesagt, es sind nur 10MB Delta beim Lesen, die Schreibrate ist ne ganz andere!




Jan
Beiträge: 9122

Re: SD-Karte ScanDisk Ultra - 80 oder 90 MB/s ??

Beitrag von Jan » Fr 22 Jun, 2018 12:56

Ich finde das ist ehrlich gesagt eine große Frechheit von San Disk, inzwischen haben die langsamen Ultra-Karten schon einen 100 Megabyte/Sekunde-Aufkleber vorn drauf. Da fallen regelmäßig viele Kunden darauf rein. Vorn immer schön die maximale Lesegeschwindigkeit angeben und die Schreibgeschwindigkeit, um die es geht, schön verschleiern. Die Ultra schreibt nämlich dauerhaft nur 10 MB pro Sekunde, deswegen auch UHS I Class 10, in der Praxis teilweise so bis 25 MB pro Sekunde. Auf den Extreme-Karten gibt dann San Disk auf einmal hinten auf der Karte die Schreibgeschwindigkeit an, die liegt dann bei Extreme-Karten je nach Typ bei 40,60 oder 90 MB/Sekunde.
Der Westen gewann die Welt nicht durch die Überlegenheit seiner Ideen, Werte oder Religion, sondern eher durch die Anwendung organisierter Gewalt. Westliche Menschen vergessen das oft - die Anderen nicht.

Oliver Stone - Regisseur, Produzent und Autor




Skeptiker
Beiträge: 4366

Re: SD-Karte ScanDisk Ultra - 80 oder 90 MB/s ??

Beitrag von Skeptiker » Fr 22 Jun, 2018 13:40

ruessel hat geschrieben:
Do 21 Jun, 2018 16:10
Mein Neuerwerb gebrauchte Olympus X-E1 ist angekommen ..
Ich wollte gleich mal einen Blick auf die Kamera werfen, aber beim Googeln taucht nur eine Fuj X-E1 auf (mit X-Trans- statt Bayer-Maske), keine Olympus !?




ruessel
Beiträge: 5031

Re: SD-Karte ScanDisk Ultra - 80 oder 90 MB/s ??

Beitrag von ruessel » Fr 22 Jun, 2018 14:17

Asche auf mein Haupt..... ist natürlich eine Fuji. Habe in den letzten Tagen zu lange mit der Olympus FT geknipst.

Also, an der Fuji X-E1 sollen die uralten Olympus Objektive drauf.
Bild
Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu




Jost
Beiträge: 1100

Re: SD-Karte ScanDisk Ultra - 80 oder 90 MB/s ??

Beitrag von Jost » Sa 23 Jun, 2018 12:58

ruessel hat geschrieben:
Do 21 Jun, 2018 16:10
Mein Neuerwerb gebrauchte Olympus X-E1 ist angekommen, ohne SD Karte...... Ich steh im MM vor den ganzen SD Karten. Satte 64GB mit "Speed up to 80 MBs - 533x" oder schlappe 32GB mit "Speed up to 90 MBs - 600x" - beide Karten kosten das selbe. Nur bei der schnelleren SD Karte prangt ein goldenes 4K Logo auf der Verpackung.

Ich fand das nun albern (80 zu 90MBs) und habe die größere Kapazität zum gleichen Preis genommen. Nun Frage ich mich, gibt es Leute die unbedingt 10% mehr Leistung benötigen? Oder sind da noch andere "versteckten" Eigenschafen bei der teuren Karte vorhanden? Bin in dem Thema nicht drin....

Bild Bild
Schmeiß die Karte einfach mal in den Kartenleser und kopiere eine richtig große Datei auf die Karte. Unter W10 wird Dir automatisch die Schreibleistung angezeigt. Eine kleine SanDisk Extrem für 4K-Kopter oder 4K-GoPros schreibt dauerhaft mit etwa 21 MB/s, das sind rund 160 Mbit/s.
Mit der Ultra bist Du aber wahrscheinlich über den Tisch gezogen worden.
Bild




ruessel
Beiträge: 5031

Re: SD-Karte ScanDisk Ultra - 80 oder 90 MB/s ??

Beitrag von ruessel » Sa 23 Jun, 2018 15:54

Mit der Ultra bist Du aber wahrscheinlich über den Tisch gezogen worden.
Nein, ist doch nur für Foto.
Ich habe es mal mit einer 500 MB Datei probiert, kleinster Wert war unter Win10 14,9 MB/s
Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu




beiti
Beiträge: 4770

Re: SD-Karte ScanDisk Ultra - 80 oder 90 MB/s ??

Beitrag von beiti » So 24 Jun, 2018 09:47

Jan hat geschrieben:
Fr 22 Jun, 2018 12:56
Ich finde das ist ehrlich gesagt eine große Frechheit von San Disk [...] Vorn immer schön die maximale Lesegeschwindigkeit angeben und die Schreibgeschwindigkeit, um die es geht, schön verschleiern.
Aber damit beißt sich SanDisk doch in den eigenen Hintern, denn durch die bloße Angabe der Lese-Rate wissen viele Kunden die Vorteile der teureren Karten gar nicht zu schätzen. (Dass die ganzen widersprüchlichen Geschwindigkeits-Klassen mittlerweile ein undurchschaubarer Dschungel sind, kommt leider noch dazu.)
Interessantes rund um die Foto- und Videotechnik - fotovideotec.de
Alles über Satellitenempfang - satellitenempfang.info




Roland Schulz
Beiträge: 3255

Re: SD-Karte ScanDisk Ultra - 80 oder 90 MB/s ??

Beitrag von Roland Schulz » So 24 Jun, 2018 10:38

Das macht wirklich keinen Sinn mehr mit der Leserate da aktuell bereits die Billigkarten die UHS-I Systemgrenze nahezu erreichen und kaum Unterschiede auszumachen sind. Bei der Schreibleistung sieht das ganz anders aus, da gäbe es unterschiede und dabei teilweise sogar in der Kamera. Meine a7III fühlt sich zumindest beim Knipsen viel spntaner an wenn man mal ein paar Shoots hintereinander macht und dann sofort in der Wiedergabe rumzoomt und scrollt. Hätte mir vorher einer gesagt dass da eine 300MB/s UHS-II Karte was bringt wäre ich skeptisch gewesen. Hab dann aber aus ner Laune raus so eine Karte gekauft (SanDisk Extreme Pro 128 UHS-II) und muss sagen dass der Unterschied gravierend ist!




dienstag_01
Beiträge: 8600

Re: SD-Karte ScanDisk Ultra - 80 oder 90 MB/s ??

Beitrag von dienstag_01 » So 24 Jun, 2018 10:49

ruessel hat geschrieben:
Sa 23 Jun, 2018 15:54
Mit der Ultra bist Du aber wahrscheinlich über den Tisch gezogen worden.
Nein, ist doch nur für Foto.
Ich habe es mal mit einer 500 MB Datei probiert, kleinster Wert war unter Win10 14,9 MB/s
Finde ich lustig, dass immer noch die Mär durch die Köpfe spukt, dass für Foto geringere Datenraten benötigt werden, als für Video. Wenn man mal ein paar Fotos hintereinander schießt und dazu noch RAW gewählt hat, merkt man schnell, wie naiv das ist.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» "Copyright Notice" für Verkauf-DVDs wichtig?
von rabe131 - Mi 10:41
» Leica S3: Mittelformatkamera nutzt volle Sensorfläche für 4K Video // Photokina 2018
von Frank B. - Mi 10:22
» AJA HDR Image Analyzer // IBC 2018
von slashCAM - Mi 10:18
» Import Inspire2 cdng Clips in FCP
von R S K - Mi 10:14
» DJI Mavic 2 Pro und Mavic 2 Zoom: Zoom oder Hasselblad Kamera // IFA 2018
von Roland Schulz - Mi 9:41
» a1000 Handheld oder a2000 Handheld Gimbal zu empfehlen?
von Roland Schulz - Mi 9:35
» Apple MacBook Pro 2018 im 4K Schnitt Performance Test: ARRI, RED, VariCam Material in FCPX, Premiere Pro und Resolve
von Jott - Mi 9:04
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von Roland Schulz - Mi 8:49
» Rode Stereo-VideoMic incl. Windschutz
von herzomax - Mi 7:26
» BMPCC immer noch unschlagbar?
von cantsin - Mi 0:55
» Panasonic Lumix S1 -- spiegellose Vollformat-Kameras offiziell angekündigt mit 4K/60p // Photokina 2018
von cantsin - Mi 0:45
» Atomos Ninja V im ersten Praxistest im Interview Setup mit Panasonic GH5S // IBC 2018
von Skeptiker - Di 23:30
» DNxHD SQ oder HQ?
von Jost - Di 23:00
» Objektiv für Panasonic Lumix G6, Für Nachtaufnahmen - Was ist Eure Empfehlung?
von beiti - Di 22:44
» GFX 100Megapixels Concept -- auch Fujifilm plant 4K-fähige Mittelformat-Kamera // Photokina 2018
von rush - Di 21:40
» Von Resolve zu Resolve Studio?
von scrooge - Di 21:10
» Exklusiv: weitere Fotos der Panasonic Lumix S1(R) von der // Photokina 2018
von pillepalle - Di 17:44
» Neue L-Mount Alliance: Leica + Panasonic + Sigma kooperieren // Photokina 2018
von Skeptiker - Di 17:29
» Venedig - ein weiterer Film
von Andreas_Kiel - Di 16:28
» Neue Firmware für GH5, Gh5s,... angekündigt
von -paleface- - Di 16:05
» SLR Magic Anamorphot 40 1.33 COMPACT
von andieymi - Di 15:26
» Bildstreifen horizontal und vertikal SONY AVCHD-Handycam (Sony HDR-XR550)
von Jott - Di 14:55
» Ausgabedatei in Davinci Resolve viel zu groß
von cantsin - Di 13:41
» "Camera" für Chromakey
von Sammy D - Di 12:37
» Geht jemand zur NEWI Hausmesse?
von klusterdegenerierung - Di 12:35
» Cinema Grade: Color Grading auf eine völlig neue Art // IBC 2018
von Axel - Di 12:15
» Kaufberatung Videooptik für Canon 5D Mark IV
von cantsin - Di 11:55
» Hilfe! Timelapse 4 B/s in RAW
von Benny92 - Di 11:54
» DOF / Tiefenschärfe
von klusterdegenerierung - Di 11:37
» Blackmagic RAW - Qualität im Vergleich zu CinemaDNG // IBC 2018
von Rick SSon - Di 10:56
» externen Ton in Video einbinden
von Rabattaktion - Di 9:28
» Medien bleiben Offline in Resolve
von bmxstyle - Di 8:35
» HC-X1 Tasche
von gnnyman - Di 8:07
» Anschluss Vorschaumonitor
von Skeptiker - Di 0:09
» [BIETE] Zoom H2 Recorder Aufnahmegerät Digital Recorder
von rush - Mo 23:45
 
neuester Artikel
 
Atomos Ninja V im ersten Praxistest im Interview Setup mit Panasonic GH5S // IBC 2018

Wir haben die IBC 2018 erneut genutzt, um bei unseren Interviews vor Ort neues Equipment zu testen. Diesmal haben wir den Atomos Ninja V in unser GH5S basiertes Interview-Rig integriert. Hier unsere ersten Erfahrungen in Sachen: 5 Screen, neues Menülayout, Akkulaufzeit, Montage-Optionen, u.a. weiterlesen>>

Blackmagic RAW - Qualität im Vergleich zu CinemaDNG // IBC 2018

Blackmagic RAW (BRAW) sollte in der Qualität eigentlich CinemaDNG in nichts nachstehen. Warum der Vergleich jedoch von Anfang an hinkt, zeigt unsere Kurzanalyse... Denn was heißt hier eigentlich RAW? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Mamoon

Auch ein Weg, mehr Materialität in digitale Filmaufnahmen zu bringen: auf Styroporwürfel projiziert erhält man sowohl eine Art Korn-Look als auch eine zusätzliche Räumlichkeit. Erinnert an sehr frühes Kino. (Behind the scenes)