Kamera Zubehör: Objektive, Gimbals, Stative, ... Forum



SD-Karte ScanDisk Ultra - 80 oder 90 MB/s ??



Akkus, Stative, Optiken, Kabel, ... (für Licht und Ton gibt es jeweils ein eigenes Unterforum)
Antworten
ruessel
Beiträge: 4975

SD-Karte ScanDisk Ultra - 80 oder 90 MB/s ??

Beitrag von ruessel » Do 21 Jun, 2018 16:10

Mein Neuerwerb gebrauchte Olympus X-E1 ist angekommen, ohne SD Karte...... Ich steh im MM vor den ganzen SD Karten. Satte 64GB mit "Speed up to 80 MBs - 533x" oder schlappe 32GB mit "Speed up to 90 MBs - 600x" - beide Karten kosten das selbe. Nur bei der schnelleren SD Karte prangt ein goldenes 4K Logo auf der Verpackung.

Ich fand das nun albern (80 zu 90MBs) und habe die größere Kapazität zum gleichen Preis genommen. Nun Frage ich mich, gibt es Leute die unbedingt 10% mehr Leistung benötigen? Oder sind da noch andere "versteckten" Eigenschafen bei der teuren Karte vorhanden? Bin in dem Thema nicht drin....

Bild Bild
Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu




Roland Schulz
Beiträge: 2879

Re: SD-Karte ScanDisk Ultra - 80 oder 90 MB/s ??

Beitrag von Roland Schulz » Do 21 Jun, 2018 16:28

Die goldene Karte hat eine merklich höhere Schreibleistung! Die Ultra kann zudem kein 4K bei 100Mbps, sondern nur 60Mbps.
Die 80/90MB/s beziehen sich auf die Leseleistung.




ruessel
Beiträge: 4975

Re: SD-Karte ScanDisk Ultra - 80 oder 90 MB/s ??

Beitrag von ruessel » Do 21 Jun, 2018 16:36

wieder was gelernt. Danke!

Für meinen ollen Olympus 4.8K Foto wirds reichen......
Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu




rush
Beiträge: 8111

Re: SD-Karte ScanDisk Ultra - 80 oder 90 MB/s ??

Beitrag von rush » Fr 22 Jun, 2018 10:29

Joar zum fotografieren ohne Dauerfeuer taugen beide mehr als aus!

Allerdings sind beide noch im "älteren" SD 2.0 Standard, da SDHC... gibts heute kaum noch, außer natürlich in den großen Elektronikmärkten zum Abverkauf.

Die silberne Karte ist zudem technisch eingeschränkter... UHS-1 Class 1... sie könnte es zwar u.U. technisch schaffen 4k 100Mbps wegzuschreiben - allerdings lehnen bereits viele Kameras solche Karten als "unzureichend" ab... zumindest die Sony's würden da meckern und es nicht gestatten 4k aufzunehmen... UHS-1 Class 3 (die 3 im Glas bei der goldenen) sollte es dann schon mindestens sein... idealerweise noch in der SDXC Ausführung!
Gleiches gilt für hohe Schreibraten in RAW bei Dauerfeuer... da hilft es den Puffer der Kameras flotter zu entleeren.
keep ya head up




ruessel
Beiträge: 4975

Re: SD-Karte ScanDisk Ultra - 80 oder 90 MB/s ??

Beitrag von ruessel » Fr 22 Jun, 2018 10:56

Ja, für meine RAW Pocket habe ich auch eine völlig andere Karte, das war mir klar. Aber hier bei den Wald&Wiesenkarten war ich unsicher, nur 10 MBs mehr konnte ja nicht 100% Aufpreis ausmachen.
Mal schauen ob 64 GB für 24,- auch einwandfrei in der X-E1 (ohne Bayersensor) läuft, ich warte noch auf dm Adapter um meine alten PEN FT Objektive (1963) aufschrauben zu können.
Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu




Roland Schulz
Beiträge: 2879

Re: SD-Karte ScanDisk Ultra - 80 oder 90 MB/s ??

Beitrag von Roland Schulz » Fr 22 Jun, 2018 12:21

Wie gesagt, es sind nur 10MB Delta beim Lesen, die Schreibrate ist ne ganz andere!




Jan
Beiträge: 9032

Re: SD-Karte ScanDisk Ultra - 80 oder 90 MB/s ??

Beitrag von Jan » Fr 22 Jun, 2018 12:56

Ich finde das ist ehrlich gesagt eine große Frechheit von San Disk, inzwischen haben die langsamen Ultra-Karten schon einen 100 Megabyte/Sekunde-Aufkleber vorn drauf. Da fallen regelmäßig viele Kunden darauf rein. Vorn immer schön die maximale Lesegeschwindigkeit angeben und die Schreibgeschwindigkeit, um die es geht, schön verschleiern. Die Ultra schreibt nämlich dauerhaft nur 10 MB pro Sekunde, deswegen auch UHS I Class 10, in der Praxis teilweise so bis 25 MB pro Sekunde. Auf den Extreme-Karten gibt dann San Disk auf einmal hinten auf der Karte die Schreibgeschwindigkeit an, die liegt dann bei Extreme-Karten je nach Typ bei 40,60 oder 90 MB/Sekunde.
Wer es nicht einfach erklären kann, hat es auch noch nicht verstanden.

Albert Einstein (1879-1955)




Skeptiker
Beiträge: 4098

Re: SD-Karte ScanDisk Ultra - 80 oder 90 MB/s ??

Beitrag von Skeptiker » Fr 22 Jun, 2018 13:40

ruessel hat geschrieben:
Do 21 Jun, 2018 16:10
Mein Neuerwerb gebrauchte Olympus X-E1 ist angekommen ..
Ich wollte gleich mal einen Blick auf die Kamera werfen, aber beim Googeln taucht nur eine Fuj X-E1 auf (mit X-Trans- statt Bayer-Maske), keine Olympus !?




ruessel
Beiträge: 4975

Re: SD-Karte ScanDisk Ultra - 80 oder 90 MB/s ??

Beitrag von ruessel » Fr 22 Jun, 2018 14:17

Asche auf mein Haupt..... ist natürlich eine Fuji. Habe in den letzten Tagen zu lange mit der Olympus FT geknipst.

Also, an der Fuji X-E1 sollen die uralten Olympus Objektive drauf.
Bild
Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu




Jost
Beiträge: 1058

Re: SD-Karte ScanDisk Ultra - 80 oder 90 MB/s ??

Beitrag von Jost » Sa 23 Jun, 2018 12:58

ruessel hat geschrieben:
Do 21 Jun, 2018 16:10
Mein Neuerwerb gebrauchte Olympus X-E1 ist angekommen, ohne SD Karte...... Ich steh im MM vor den ganzen SD Karten. Satte 64GB mit "Speed up to 80 MBs - 533x" oder schlappe 32GB mit "Speed up to 90 MBs - 600x" - beide Karten kosten das selbe. Nur bei der schnelleren SD Karte prangt ein goldenes 4K Logo auf der Verpackung.

Ich fand das nun albern (80 zu 90MBs) und habe die größere Kapazität zum gleichen Preis genommen. Nun Frage ich mich, gibt es Leute die unbedingt 10% mehr Leistung benötigen? Oder sind da noch andere "versteckten" Eigenschafen bei der teuren Karte vorhanden? Bin in dem Thema nicht drin....

Bild Bild
Schmeiß die Karte einfach mal in den Kartenleser und kopiere eine richtig große Datei auf die Karte. Unter W10 wird Dir automatisch die Schreibleistung angezeigt. Eine kleine SanDisk Extrem für 4K-Kopter oder 4K-GoPros schreibt dauerhaft mit etwa 21 MB/s, das sind rund 160 Mbit/s.
Mit der Ultra bist Du aber wahrscheinlich über den Tisch gezogen worden.
Bild




ruessel
Beiträge: 4975

Re: SD-Karte ScanDisk Ultra - 80 oder 90 MB/s ??

Beitrag von ruessel » Sa 23 Jun, 2018 15:54

Mit der Ultra bist Du aber wahrscheinlich über den Tisch gezogen worden.
Nein, ist doch nur für Foto.
Ich habe es mal mit einer 500 MB Datei probiert, kleinster Wert war unter Win10 14,9 MB/s
Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu




beiti
Beiträge: 4743

Re: SD-Karte ScanDisk Ultra - 80 oder 90 MB/s ??

Beitrag von beiti » So 24 Jun, 2018 09:47

Jan hat geschrieben:
Fr 22 Jun, 2018 12:56
Ich finde das ist ehrlich gesagt eine große Frechheit von San Disk [...] Vorn immer schön die maximale Lesegeschwindigkeit angeben und die Schreibgeschwindigkeit, um die es geht, schön verschleiern.
Aber damit beißt sich SanDisk doch in den eigenen Hintern, denn durch die bloße Angabe der Lese-Rate wissen viele Kunden die Vorteile der teureren Karten gar nicht zu schätzen. (Dass die ganzen widersprüchlichen Geschwindigkeits-Klassen mittlerweile ein undurchschaubarer Dschungel sind, kommt leider noch dazu.)
Interessantes rund um die Foto- und Videotechnik - fotovideotec.de




Roland Schulz
Beiträge: 2879

Re: SD-Karte ScanDisk Ultra - 80 oder 90 MB/s ??

Beitrag von Roland Schulz » So 24 Jun, 2018 10:38

Das macht wirklich keinen Sinn mehr mit der Leserate da aktuell bereits die Billigkarten die UHS-I Systemgrenze nahezu erreichen und kaum Unterschiede auszumachen sind. Bei der Schreibleistung sieht das ganz anders aus, da gäbe es unterschiede und dabei teilweise sogar in der Kamera. Meine a7III fühlt sich zumindest beim Knipsen viel spntaner an wenn man mal ein paar Shoots hintereinander macht und dann sofort in der Wiedergabe rumzoomt und scrollt. Hätte mir vorher einer gesagt dass da eine 300MB/s UHS-II Karte was bringt wäre ich skeptisch gewesen. Hab dann aber aus ner Laune raus so eine Karte gekauft (SanDisk Extreme Pro 128 UHS-II) und muss sagen dass der Unterschied gravierend ist!




dienstag_01
Beiträge: 8473

Re: SD-Karte ScanDisk Ultra - 80 oder 90 MB/s ??

Beitrag von dienstag_01 » So 24 Jun, 2018 10:49

ruessel hat geschrieben:
Sa 23 Jun, 2018 15:54
Mit der Ultra bist Du aber wahrscheinlich über den Tisch gezogen worden.
Nein, ist doch nur für Foto.
Ich habe es mal mit einer 500 MB Datei probiert, kleinster Wert war unter Win10 14,9 MB/s
Finde ich lustig, dass immer noch die Mär durch die Köpfe spukt, dass für Foto geringere Datenraten benötigt werden, als für Video. Wenn man mal ein paar Fotos hintereinander schießt und dazu noch RAW gewählt hat, merkt man schnell, wie naiv das ist.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» GH5 vs FS5
von mash_gh4 - Do 11:51
» TV ist quasi tot
von dienstag_01 - Do 11:45
» Intel Sechs-Core i9 im neuen Macbook Pro 2018 gedrosselt?
von SeenByAlex - Do 10:50
» Sony RX100 - was kann Sie wirklich
von Bruno Peter - Do 10:20
» Magic Leap One: Erscheinungsdatum der Mixed Reality Brille wird etwas konkreter
von slashCAM - Do 10:09
» 50p zu 50i - Material der a7s nachträglich interlacen
von Kamerafreund - Do 7:32
» Premiere CC2018 ->VOB Bearbeiten- dem Wahnsinn nahe!
von Skeptiker - Mi 23:49
» Technik vs Talent: Was ist die Zukunft der Kinematographie?
von iasi - Mi 22:18
» Netflix erstmals Spitzenreiter bei Nominierungen für Fernsehpreis Emmy
von dienstag_01 - Mi 21:28
» DJI Osmo Mobile2 - IPhone 7 + NDs klappt das?
von sanftmut - Mi 17:18
» Ton- und Bildsynchronisation
von TomStg - Mi 17:00
» Davinci Upgrade im laufenden Projekt
von Kamerafreund - Mi 16:51
» Umfrage: Wie oft filmst du mit deinem Smartphone?
von Kranich - Mi 16:32
» Blackmagic überrascht mit eGPU: Thunderbolt 3 und Radeon Pro 580 für 695 Euro
von RUKfilms - Mi 16:16
» Premiere Pro CC Fehler beim Importieren
von therealbigten - Mi 15:45
» Satelity by Michal Sobierajski & Suwal
von slashCAM - Mi 15:40
» Netflix "Dark" Nebel
von Frank Glencairn - Mi 15:29
» Motion Designer zur Festanstellung gesucht!
von timdamrau - Mi 14:10
» Umfassendes Panasonic AU-EVA1 eBook von Barry Green zum freien Download verfügbar
von Roland Schulz - Mi 12:54
» Encore CS6, nach erstellen Ton auf Blu Ray zu spät
von dienstag_01 - Mi 12:47
» Verkaufe + + + Sony FS700 mit 4K RAW Output!
von blueplanet - Mi 8:27
» GH5 mit Timelapse, gibt es einen Trick?
von blueplanet - Mi 8:13
» Kamerastabilisator beim einsatz eines Gimbals
von vobe49 - Mi 6:34
» Apple: Aktualisierte MacBook Pro mit Intel Coffee Lake-Prozessoren (4-/6-core)
von macwalle - Di 23:26
» ACHTUNG A7III MC-11 Benutzer!!
von klusterdegenerierung - Di 20:23
» Adobe After Effects: Layer multiplizieren
von TomStg - Di 17:20
» Verfahren der Bildstabilisation Teil 2: Statische und bewegte Kamera
von Jott - Di 13:28
» "Tage des Rechts" in Hannover für Kameraleute und Interessierte
von slashCAM - Di 12:39
» Bluray Authoring, Alternative zu Toast
von bArtMan - Di 12:31
» Xbox One unterstützt HDR per Dolby Vision
von slashCAM - Di 12:12
» Software gegen Verwackeln
von Bruno Peter - Di 11:54
» ++Biete++ MacPro 3.5 Ghz 6-Core Intel Xeon E5, 64GB RAM, 256 SSD, AMD D500
von panalone - Di 11:08
» Welches Grafiktablett soll ich mir kaufen XP-Pen Artist 22E Pro Drawing Pen Display oder XP-Pen DECO 02 ?
von wabu - Di 11:08
» Suche Matte Box (4x5,65)
von -paleface- - Di 11:05
» Feuer bei SmallHD führt zu Verzögerungen bei Lieferungen
von wolfgang - Di 10:56
 
neuester Artikel
 
Verfahren der Bildstabilisation Teil 2: Statische und bewegte Kamera

Im ersten Teil unserer Artikelserie haben wir uns in der Theorie damit befasst, welche Arten der Bildstabilisierung es gibt. Doch nun wollen wir das ganze auch einmal aus der praktischen Sicht betrachten weiterlesen>>

Verfahren der Bildstabilisation Teil 1: Mechanische, digitale und optische Bildstabilisierung

Bildstabilisation lässt sich heutzutage auf sehr unterschiedliche Art und Weise bewirken. Wir beleuchten die gängigsten Verfahren und diskutieren deren Vor- und Nachteile. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Satelity by Michal Sobierajski & Suwal

Polnisches Musikvideo ohne erkennbaren Plot aber mit dezidiertem Weltraum-Thema; die Kamera dreht sich sogar um eine ihrer Achsen wie es der Himmelskörper Art ist.