Kamera Zubehör: Objektive, Gimbals, Stative, ... Forum



Leichte Tasche mit Klettverschluss



Akkus, Stative, Optiken, Kabel, ... (für Licht und Ton gibt es jeweils ein eigenes Unterforum)
Antworten
etch
Beiträge: 244

Leichte Tasche mit Klettverschluss

Beitrag von etch » Mi 07 Feb, 2018 20:06

Ich suche eine leichte Tasche, dessen Bodentiefe so etwa innen 13-16cm sein soll und die Bodenlänge innen so 30-35cm. Höhe innen ca. 20-25cm. KO-Kriterium ist ein Hauptverschluss per "überhängendem" Klett. Gewicht bis ca. 1kg, lieber weniger. Kennt wer so was?
Panasonic 2xHC-X929, HC-V727, HC-V707




SeenByAlex
Beiträge: 150

Re: Leichte Tasche mit Klettverschluss

Beitrag von SeenByAlex » Do 08 Feb, 2018 08:59

Hallo etch, du hast leider nicht geschrieben, wofür du die Tasche brauchst, aber ich nehme an es geht um Foto und/oder Filmequipment? Falls ja, hab ich vielleicht was für dich :) Entspricht nicht ganz deinen Spezifikationen, aber ich bin mit den Tenba Messenger Taschen sehr zufrieden:

https://www.tenba.com/de/collections/messenger.aspx

Sind sehr durchdacht, haben viele kleine Taschen für Kleinkrams, sind leicht, sehen gut aus und es gibt sie in allen möglichen Größen. Sie haben zwar einen Hauptverschluss per (sehr leisegängigen) Klett, der zusätzlich noch durch Magnete abgesichert wird - lassen sich aber genialerweise auch an der Oberseite zusätzlich ganz normal per Reisverschluss öffnen.




etch
Beiträge: 244

Re: Leichte Tasche mit Klettverschluss

Beitrag von etch » Do 08 Feb, 2018 23:09

Danke dir, ich kenne Tenba, habe auch schon eine ältere größere Messenger. In diesem Fall passt mir aber Tenba nicht ganz, kurz zu schwer und wegen suboptimal auch zu teuer. DNA habe ich mir angesehen. Den Verwendungszweck kann ich nicht so einfach beschreiben, es geht um mehrere Verwendungen. Entscheidend ist die Größe. Da ich einige Taschen habe, bin ich auch darauf aus, dass es mir dann wie gewünscht passt.

Ich formuliere es mal anders, die Tamrac Apache 4 ist mir von der Bodenfläche gerade zu klein, ebenso die Kata Nimble 3 (habe beide). Die Thinktank Retrospective 6 oder 10 ist mir zu schwer und mit fast 200€ zu teuer. Ich will keine Einsätze, denn die bedeuten mehr Gewicht und Dicke. Die Cullmann Boston Maxima 500+ ist mir mit innen 18cm doch zu dick.

Ich erinnere mich an irgendwelche für mich eher unbekannten Camcorder-Taschen am Handy gesehen zu haben, die ich leider nicht mehr finde. Vielleicht ein englischer Name? Die waren fast ok. Preis um die 100€. Viel mehr als 100€ will ich nicht ausgeben. Ich weiß, auch, dass es ziemlich schwierig ist was passendes zu finden. Am ehesten passt vielleicht sogar eine Tamrac Apache 6, habe ich schon, aber da steckt meine Reisekamera mit 2 Objektiven drinnen und die will ich nicht immer umpacken.
Panasonic 2xHC-X929, HC-V727, HC-V707




Frank Glencairn
Beiträge: 8488

Re: Leichte Tasche mit Klettverschluss

Beitrag von Frank Glencairn » Fr 09 Feb, 2018 01:26

Seriously?

Du heulst wegen lächerlichen 400 Gramm (Thinktank vs. Apache) mehr oder weniger rum, und das Auspacken deiner "Reisekamera" ist dir auch schon zuviel?

Du wurdest soeben für den "Spoiled Brat Award of the Month" nominiert

:D




etch
Beiträge: 244

Re: Leichte Tasche mit Klettverschluss

Beitrag von etch » Fr 09 Feb, 2018 02:16

Sicher, ganz ernst, du weißt ja nicht, was ich sonst alles tragen muss. Es ist ja auch nur eine Frage und wenn du keine bessere Antwort kennst, auch ok. Wenn du Stunden an die 10kg oder mehr tragen musst, bis du über jedes unnötige Gramm froh. Es gibt viele Gründe, zB auch Handgepäcksgeschränkungen. Ich habe ja schon geschrieben, es gibt unterschiedliche Anwendungen. Ich will auch nicht hören, nimm einen Rucksack. Es geht nur um die gestellte Frage.
Panasonic 2xHC-X929, HC-V727, HC-V707




Frank Glencairn
Beiträge: 8488

Re: Leichte Tasche mit Klettverschluss

Beitrag von Frank Glencairn » Fr 09 Feb, 2018 02:28

etch hat geschrieben:
Fr 09 Feb, 2018 02:16
Wenn du Stunden an die 10kg oder mehr tragen musst,...
Mein Bauch wiegt schon mehr :-)




Sammy D
Beiträge: 1162

Re: Leichte Tasche mit Klettverschluss

Beitrag von Sammy D » Fr 09 Feb, 2018 07:40

Bei den alten Crumpler-Taschen hat man viel Auswahl gehabt: entweder die Messenger oder die groesseren Kamerataschen. Die tauchen ab und an gebraucht oder neu aus Restbestaenden noch im Netz auf.

Frank Glencairn hat geschrieben:
Fr 09 Feb, 2018 02:28
...
Mein Bauch wiegt schon mehr :-)
Wie viel zahlst du da Uebergepaeck? :P




etch
Beiträge: 244

Re: Leichte Tasche mit Klettverschluss

Beitrag von etch » Fr 09 Feb, 2018 20:16

Wo findet man Innenmaße zu alten (Crumpler)-Taschen. Zumindest ich tue mich schon manchmal bei aktuellen Taschen schwer Maße zu finden.
Panasonic 2xHC-X929, HC-V727, HC-V707




LIVEPIXEL
Beiträge: 156

Re: Leichte Tasche mit Klettverschluss

Beitrag von LIVEPIXEL » Sa 10 Feb, 2018 01:13

lowepro passport sling, leichter geht wohl nicht!?
Netter Gruß
*************




Darth Schneider
Beiträge: 2705

Re: Leichte Tasche mit Klettverschluss

Beitrag von Darth Schneider » Sa 10 Feb, 2018 07:49

Ich habe noch eine Crumpler Tasche, allerdings finde ich die nicht so optimal, kein Reissverschluss, nur zwei Schnappverschlüsse, auf der Seite oben könnte es rein regnen wenn’s möchte. Ausserdem ist sie zu klein, eine kleine Kamera und ein Video Mic, schon ist die praktisch voll.
Ich nutze nur noch Lowepro Bags, die sind günstig und sehr gut, und auch leicht, wenn dir das so wichtig ist. Es gibt alle Arten von Grössen und Formen und sie haben richtige Verschlüsse und sind wasserdicht, ausserdem sind die Kameras auch wirklich gut geschützt da drin.
Diese Crumpler Taschen sehen zwar cool aus aber ich finde die waren nicht so der Hit. Lowepro hat die besseren Designs und viel mehr durchdachte Inneneinteilung.
P.S. Je leichter eine Tasche desto ungeschützter ist dann auch deine Kamera.
Gruss Boris




etch
Beiträge: 244

Re: Leichte Tasche mit Klettverschluss

Beitrag von etch » Sa 10 Feb, 2018 17:30

LIVEPIXEL hat geschrieben:
Sa 10 Feb, 2018 01:13
lowepro passport sling, leichter geht wohl nicht!?
Die entspricht nicht meinen Vorgaben, Klett + Bodeenfläche. Das ist ko-Kriterium! Sonst hätte ich schon längst eine.
Panasonic 2xHC-X929, HC-V727, HC-V707




etch
Beiträge: 244

Re: Leichte Tasche mit Klettverschluss

Beitrag von etch » Sa 10 Feb, 2018 17:32

Darth Schneider hat geschrieben:
Sa 10 Feb, 2018 07:49
Ich habe noch eine Crumpler Tasche, allerdings finde ich die nicht so optimal, kein Reissverschluss, nur zwei Schnappverschlüsse, auf der Seite oben könnte es rein regnen wenn’s möchte. Ausserdem ist sie zu klein, eine kleine Kamera und ein Video Mic, schon ist die praktisch voll.
Ich nutze nur noch Lowepro Bags, die sind günstig und sehr gut, und auch leicht, wenn dir das so wichtig ist. Es gibt alle Arten von Grössen und Formen und sie haben richtige Verschlüsse und sind wasserdicht, ausserdem sind die Kameras auch wirklich gut geschützt da drin.
Diese Crumpler Taschen sehen zwar cool aus aber ich finde die waren nicht so der Hit. Lowepro hat die besseren Designs und viel mehr durchdachte Inneneinteilung.
P.S. Je leichter eine Tasche desto ungeschützter ist dann auch deine Kamera.
Gruss Boris
Danke dir, ist ja alles schön was du schreibst, aber zuerst gibt es meine ko-Kriterien, die sind Klettverschluss und die Bodenfläche. Wenn ich davon abgehe, hätte ich einige Taschen.
Panasonic 2xHC-X929, HC-V727, HC-V707




LIVEPIXEL
Beiträge: 156

Re: Leichte Tasche mit Klettverschluss

Beitrag von LIVEPIXEL » Sa 10 Feb, 2018 17:50

Hm... Kompromisse bei Foto und Video kommt das öfter vor!

Oder hol dir halt eine Tamrac Rally 7 da passt auch ein Laptop rein und Du hast auch einen Klettverschluss!
Netter Gruß
*************




etch
Beiträge: 244

Re: Leichte Tasche mit Klettverschluss

Beitrag von etch » Sa 10 Feb, 2018 19:04

Rally 7: Tiefe innen 12cm (zu klein), Länge innen 41cm (viel zu lang).

Kleiner als 13x30 unten geht gar nicht. Ein wenig mehr wäre gewünscht, aber nicht viel mehr.
Panasonic 2xHC-X929, HC-V727, HC-V707




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Neue iMacs mit bis zu 8 Kernen und AMD Vega-Grafik
von 7nic - Sa 11:01
» Kaufberatung 4K Camcorder für Natur- und Tieraufnahmen
von Willibärt - Sa 10:56
» Neuer Metabones Speedbooster speziell für die Pocket 4k
von Axel - Sa 10:29
» David Lynch Masterclass ist online - was lange währt, wird endlich gut?
von CandyNinjas - Sa 10:09
» Wo Sachtler System FSB 8 T FT MS als Endkunde bestellen ?
von Bischofsheimer - Sa 8:51
» Final Cut Pro X Update 10.4.6 bringt automatische Konvertierung alter Formate
von slashCAM - Sa 8:33
» Suche µController Programmierer/In (Arduino, Raspberry o.ä.)
von DAF - Sa 8:08
» Einfallslos? Quentin Tarantinos „Once Upon a Time in Hollywood“ Film-Poster (hochkant)
von Darth Schneider - Sa 7:47
» GOT (bts)
von DWUA b - Sa 7:33
» Nikon Z6 und Ninja V - wie UHD/60?
von Milesurfer - Sa 7:12
» Welchen Fernseher habt ihr?
von emu - Sa 7:11
» Canon EOS R im 4K Video Test: 10 Bit LOG, Dual Pixel AF, Hauttöne. Bedienung, inkl. Nikon Z6 Vergleich
von Starshine Pictures - Sa 7:05
» Panasonic Lumix S1 - Sensor-Bildqualität der Vorabversion
von kmw - Sa 6:54
» Video und Audio passen nicht zusammen
von carstenkurz - Sa 0:51
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von freezer - Fr 23:53
» Erfahrungen mit der Pocket 4k - der "after RTFM!"- Thread
von freezer - Fr 23:28
» Apollo 11 in 8k
von Auf Achse - Fr 17:16
» Blackmagic Fusion. Zeig deine Kunst! :)
von roki100 - Fr 16:25
» Meike 25mm T2.2 = tatsächlich baugleich mit Veydra?!
von Sammy D - Fr 14:45
» DJI Osmo Pocket ist verfügbar und bekommt neuen Zeitlupen-Modus (Firmware-Update)
von domain - Fr 14:19
» Lichtstarkes 24mm KB äquivalent für die BMPCC 4k
von Onkel Danny - Fr 12:18
» Rauschzeit
von Bildlauf - Fr 11:41
» VR-Headsets bekommen höhere Auflösung -- HP Reverb und Oculus Rift S
von Frank Glencairn - Fr 11:21
» Wie Premiere richtig am Macbook mit eGPU betreiben?
von dernapfkuchen - Fr 10:54
» High-End Gitzo Systematic 3 Stativ für Video umrüsten: Modulares Leichtgewicht mit 25kg (!) Traglast
von Tscheckoff - Fr 10:23
» verlinktes Originalmaterial ausspielen
von dienstag_01 - Fr 9:24
» Acer EI491CR 49": ultrabreiter Monitor mit 90% DCI-P3 und 144Hz
von slashCAM - Fr 8:36
» John Wick: Chapter 3 - Parabellum - offizieller Trailer
von motiongroup - Fr 7:08
» Hochkant Video: Lena Meyer-Landrut Dont Lie to Me - clever selbstreferentiell und mit perfekter Zielgruppenadressierung
von ffm - Do 22:53
» Suche: Freefly Movi
von PanaTo - Do 21:19
» Ton übersteuert, obwohl Pegel ok
von Blackbox - Do 19:57
» NEAT Projects Professional
von dosaris - Do 18:17
» "Babystativ"
von Jack43 - Do 16:23
» Abstimmung EU Parlament/Uploadfilter/"Wer das Internet kaputt macht"
von Frank Glencairn - Do 14:57
» Bin ich farbenblind?
von speven stielberg - Do 14:49
 
neuester Artikel
 
High-End Gitzo Systematic 3 Stativ für Video umrüsten: Modulares Leichtgewicht mit 25kg (!) Traglast

Gitzo dürfte den meisten vor allem als Premium-Hersteller von hochwertigen Foto-Stativen vertraut sein. Weniger bekannt ist, dass sich die Gitzo Systematic Stative auch mit 75/100mm Halbschalen für Videoköpfe umbauen lassen - wir haben das Gitzo Systematic 3 auf Video umgebaut - hier unsere Eindrücke vom ersten Hands-On mit dem leichten Video-Gitzo mit 25 kg Traglast weiterlesen>>

2,5K Auflösungstest der Canon EOS-M mit Magic Lantern

Mittlerweile läuft Magic Lantern mit der EOS-M hinreichend stabil, um damit 2,5K RAW-Clips zu erstellen. Daher haben wir mal einen ersten Auflösungstest in 2,5K gewagt... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
YGT - Sinking Ship

Computergenerierte Visuals mit ziemlich analog anmutendem Reiz, was sicher auch an der gezeigten Welt liegt, die sehr an Fantasy-Vorstellungen mit surrealen Einschlägen erinnert -- ein paar Infos zur Entstehung hier.