Kamera Zubehör: Objektive, Gimbals, Stative, ... Forum



Leichte Tasche mit Klettverschluss



Akkus, Stative, Optiken, Kabel, ... (für Licht und Ton gibt es jeweils ein eigenes Unterforum)
Antworten
etch
Beiträge: 244

Leichte Tasche mit Klettverschluss

Beitrag von etch » Mi 07 Feb, 2018 20:06

Ich suche eine leichte Tasche, dessen Bodentiefe so etwa innen 13-16cm sein soll und die Bodenlänge innen so 30-35cm. Höhe innen ca. 20-25cm. KO-Kriterium ist ein Hauptverschluss per "überhängendem" Klett. Gewicht bis ca. 1kg, lieber weniger. Kennt wer so was?
Panasonic 2xHC-X929, HC-V727, HC-V707




SeenByAlex
Beiträge: 150

Re: Leichte Tasche mit Klettverschluss

Beitrag von SeenByAlex » Do 08 Feb, 2018 08:59

Hallo etch, du hast leider nicht geschrieben, wofür du die Tasche brauchst, aber ich nehme an es geht um Foto und/oder Filmequipment? Falls ja, hab ich vielleicht was für dich :) Entspricht nicht ganz deinen Spezifikationen, aber ich bin mit den Tenba Messenger Taschen sehr zufrieden:

https://www.tenba.com/de/collections/messenger.aspx

Sind sehr durchdacht, haben viele kleine Taschen für Kleinkrams, sind leicht, sehen gut aus und es gibt sie in allen möglichen Größen. Sie haben zwar einen Hauptverschluss per (sehr leisegängigen) Klett, der zusätzlich noch durch Magnete abgesichert wird - lassen sich aber genialerweise auch an der Oberseite zusätzlich ganz normal per Reisverschluss öffnen.




etch
Beiträge: 244

Re: Leichte Tasche mit Klettverschluss

Beitrag von etch » Do 08 Feb, 2018 23:09

Danke dir, ich kenne Tenba, habe auch schon eine ältere größere Messenger. In diesem Fall passt mir aber Tenba nicht ganz, kurz zu schwer und wegen suboptimal auch zu teuer. DNA habe ich mir angesehen. Den Verwendungszweck kann ich nicht so einfach beschreiben, es geht um mehrere Verwendungen. Entscheidend ist die Größe. Da ich einige Taschen habe, bin ich auch darauf aus, dass es mir dann wie gewünscht passt.

Ich formuliere es mal anders, die Tamrac Apache 4 ist mir von der Bodenfläche gerade zu klein, ebenso die Kata Nimble 3 (habe beide). Die Thinktank Retrospective 6 oder 10 ist mir zu schwer und mit fast 200€ zu teuer. Ich will keine Einsätze, denn die bedeuten mehr Gewicht und Dicke. Die Cullmann Boston Maxima 500+ ist mir mit innen 18cm doch zu dick.

Ich erinnere mich an irgendwelche für mich eher unbekannten Camcorder-Taschen am Handy gesehen zu haben, die ich leider nicht mehr finde. Vielleicht ein englischer Name? Die waren fast ok. Preis um die 100€. Viel mehr als 100€ will ich nicht ausgeben. Ich weiß, auch, dass es ziemlich schwierig ist was passendes zu finden. Am ehesten passt vielleicht sogar eine Tamrac Apache 6, habe ich schon, aber da steckt meine Reisekamera mit 2 Objektiven drinnen und die will ich nicht immer umpacken.
Panasonic 2xHC-X929, HC-V727, HC-V707




Frank Glencairn
Beiträge: 7965

Re: Leichte Tasche mit Klettverschluss

Beitrag von Frank Glencairn » Fr 09 Feb, 2018 01:26

Seriously?

Du heulst wegen lächerlichen 400 Gramm (Thinktank vs. Apache) mehr oder weniger rum, und das Auspacken deiner "Reisekamera" ist dir auch schon zuviel?

Du wurdest soeben für den "Spoiled Brat Award of the Month" nominiert

:D




etch
Beiträge: 244

Re: Leichte Tasche mit Klettverschluss

Beitrag von etch » Fr 09 Feb, 2018 02:16

Sicher, ganz ernst, du weißt ja nicht, was ich sonst alles tragen muss. Es ist ja auch nur eine Frage und wenn du keine bessere Antwort kennst, auch ok. Wenn du Stunden an die 10kg oder mehr tragen musst, bis du über jedes unnötige Gramm froh. Es gibt viele Gründe, zB auch Handgepäcksgeschränkungen. Ich habe ja schon geschrieben, es gibt unterschiedliche Anwendungen. Ich will auch nicht hören, nimm einen Rucksack. Es geht nur um die gestellte Frage.
Panasonic 2xHC-X929, HC-V727, HC-V707




Frank Glencairn
Beiträge: 7965

Re: Leichte Tasche mit Klettverschluss

Beitrag von Frank Glencairn » Fr 09 Feb, 2018 02:28

etch hat geschrieben:
Fr 09 Feb, 2018 02:16
Wenn du Stunden an die 10kg oder mehr tragen musst,...
Mein Bauch wiegt schon mehr :-)




Sammy D
Beiträge: 1005

Re: Leichte Tasche mit Klettverschluss

Beitrag von Sammy D » Fr 09 Feb, 2018 07:40

Bei den alten Crumpler-Taschen hat man viel Auswahl gehabt: entweder die Messenger oder die groesseren Kamerataschen. Die tauchen ab und an gebraucht oder neu aus Restbestaenden noch im Netz auf.

Frank Glencairn hat geschrieben:
Fr 09 Feb, 2018 02:28
...
Mein Bauch wiegt schon mehr :-)
Wie viel zahlst du da Uebergepaeck? :P




etch
Beiträge: 244

Re: Leichte Tasche mit Klettverschluss

Beitrag von etch » Fr 09 Feb, 2018 20:16

Wo findet man Innenmaße zu alten (Crumpler)-Taschen. Zumindest ich tue mich schon manchmal bei aktuellen Taschen schwer Maße zu finden.
Panasonic 2xHC-X929, HC-V727, HC-V707




LIVEPIXEL
Beiträge: 153

Re: Leichte Tasche mit Klettverschluss

Beitrag von LIVEPIXEL » Sa 10 Feb, 2018 01:13

lowepro passport sling, leichter geht wohl nicht!?
Netter Gruß
*************




Darth Schneider
Beiträge: 2084

Re: Leichte Tasche mit Klettverschluss

Beitrag von Darth Schneider » Sa 10 Feb, 2018 07:49

Ich habe noch eine Crumpler Tasche, allerdings finde ich die nicht so optimal, kein Reissverschluss, nur zwei Schnappverschlüsse, auf der Seite oben könnte es rein regnen wenn’s möchte. Ausserdem ist sie zu klein, eine kleine Kamera und ein Video Mic, schon ist die praktisch voll.
Ich nutze nur noch Lowepro Bags, die sind günstig und sehr gut, und auch leicht, wenn dir das so wichtig ist. Es gibt alle Arten von Grössen und Formen und sie haben richtige Verschlüsse und sind wasserdicht, ausserdem sind die Kameras auch wirklich gut geschützt da drin.
Diese Crumpler Taschen sehen zwar cool aus aber ich finde die waren nicht so der Hit. Lowepro hat die besseren Designs und viel mehr durchdachte Inneneinteilung.
P.S. Je leichter eine Tasche desto ungeschützter ist dann auch deine Kamera.
Gruss Boris




etch
Beiträge: 244

Re: Leichte Tasche mit Klettverschluss

Beitrag von etch » Sa 10 Feb, 2018 17:30

LIVEPIXEL hat geschrieben:
Sa 10 Feb, 2018 01:13
lowepro passport sling, leichter geht wohl nicht!?
Die entspricht nicht meinen Vorgaben, Klett + Bodeenfläche. Das ist ko-Kriterium! Sonst hätte ich schon längst eine.
Panasonic 2xHC-X929, HC-V727, HC-V707




etch
Beiträge: 244

Re: Leichte Tasche mit Klettverschluss

Beitrag von etch » Sa 10 Feb, 2018 17:32

Darth Schneider hat geschrieben:
Sa 10 Feb, 2018 07:49
Ich habe noch eine Crumpler Tasche, allerdings finde ich die nicht so optimal, kein Reissverschluss, nur zwei Schnappverschlüsse, auf der Seite oben könnte es rein regnen wenn’s möchte. Ausserdem ist sie zu klein, eine kleine Kamera und ein Video Mic, schon ist die praktisch voll.
Ich nutze nur noch Lowepro Bags, die sind günstig und sehr gut, und auch leicht, wenn dir das so wichtig ist. Es gibt alle Arten von Grössen und Formen und sie haben richtige Verschlüsse und sind wasserdicht, ausserdem sind die Kameras auch wirklich gut geschützt da drin.
Diese Crumpler Taschen sehen zwar cool aus aber ich finde die waren nicht so der Hit. Lowepro hat die besseren Designs und viel mehr durchdachte Inneneinteilung.
P.S. Je leichter eine Tasche desto ungeschützter ist dann auch deine Kamera.
Gruss Boris
Danke dir, ist ja alles schön was du schreibst, aber zuerst gibt es meine ko-Kriterien, die sind Klettverschluss und die Bodenfläche. Wenn ich davon abgehe, hätte ich einige Taschen.
Panasonic 2xHC-X929, HC-V727, HC-V707




LIVEPIXEL
Beiträge: 153

Re: Leichte Tasche mit Klettverschluss

Beitrag von LIVEPIXEL » Sa 10 Feb, 2018 17:50

Hm... Kompromisse bei Foto und Video kommt das öfter vor!

Oder hol dir halt eine Tamrac Rally 7 da passt auch ein Laptop rein und Du hast auch einen Klettverschluss!
Netter Gruß
*************




etch
Beiträge: 244

Re: Leichte Tasche mit Klettverschluss

Beitrag von etch » Sa 10 Feb, 2018 19:04

Rally 7: Tiefe innen 12cm (zu klein), Länge innen 41cm (viel zu lang).

Kleiner als 13x30 unten geht gar nicht. Ein wenig mehr wäre gewünscht, aber nicht viel mehr.
Panasonic 2xHC-X929, HC-V727, HC-V707




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Fuji X-T3 RAW Bearbeitung Odyssee
von Frank B. - Di 9:21
» Darstellung von Warnkleidung durch A7iii und GH5s
von cantsin - Di 9:19
» Erster 8K-Sender NHK BS8K startet mit Austrahlung des 70mm Klassikers 2001
von Darth Schneider - Di 8:39
» Sony produziert Kinofilm mit Sony A7SII und Vantage Hawk 65 Anamorphoten
von Darth Schneider - Di 8:22
» Polaroid mal anders.....
von domain - Di 7:58
» Godzilla: King of the Monsters - offizieller Trailer
von Darth Schneider - Di 6:18
» Gimbal Kaufberatung Ronin s oder Crane oder was?
von Selomanol - Di 1:47
» korrupte MXF Datei wiederherstellen.
von FNAG - Di 0:50
» Nikon Z6 - die beste 4K Vollformat 10 Bit Spiegellose für Video? Hauttöne, LOG vs LUT, AF, inkl. Canon EOS R Vergleich
von pillepalle - Mo 23:11
» Arbeitsbereiche in Premiere Pro CC 2018 exportieren
von oidvoda - Mo 21:24
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von iasi - Mo 21:07
» Zeitschrift VIDEO 2/1999 mit Test der DV-Recorder gesucht
von xandix - Mo 21:01
» [BIETE] Feelworld F6 Andycine A6 4k Fieldmonitor HDMI wie smallHD Focus
von rush - Mo 20:56
» Künstliche Intelligenz hilft beim Rotoskopieren - Kognat Rotobot
von Axel - Mo 20:39
» Kamera oder Camcorder zum Filmen auf Reise
von ThoBech - Mo 20:28
» iMovie mp4 Full HD Video asynchron in Windows
von R S K - Mo 20:12
» Viltrox EF-M2 - Würdige Speedbooster-Alternative zum Sparpreis
von Skeptiker - Mo 19:07
» Atomos Ninja V, Seriendefekt am 3,5 mm Input?
von Mediamind - Mo 18:31
» Person des öffentlichen Lebens
von Tee - Mo 18:20
» Monster-Flunder - MSI P65 Creator 8RF-451 Notebook im 4K-Schnitt-Performance Test
von bteam - Mo 17:07
» YouTube Rewind 2018: Was waren die Top-10 Trending YouTube-Videos in 2018?
von slashCAM - Mo 15:45
» Stativ für O-Töne von großen Menschen
von soundofciao - Mo 15:34
» Neues Spitzenmodell Nvidia Titan RTX: 24 GB für 2.700 Euro und 8K Editing in Echtzeit
von RUKfilms - Mo 15:29
» Flaschenhals bei Premiere Pro ????
von blueplanet - Mo 15:05
» Blackmagic warnt vor gefälschten DaVinci Resolve Studio Dongles
von slashCAM - Mo 13:30
» Wie gut ist der Canon EOS C200 Dual Pixel AF bei komplett offener f2.0 für Lowlight und Action?
von Yournized - Mo 12:32
» 7 Jahre alten Schnittrechner aufrüsten sinnvoll?
von DAF - Mo 12:09
» Gehalt für fest angestellte Mediengestalter?
von caiman - Mo 12:08
» Objektive mit Bildstabilsator für BMPCC4K
von funkytown - Mo 10:42
» Neue L-Mount Alliance: Leica + Panasonic + Sigma kooperieren // Photokina 2018
von dosaris - Mo 9:59
» "Death Kiss" - Der Beginn einer Bronsonploitation Welle?
von Funless - Mo 9:53
» Welche Software statt Final Cut X? Oder bei FCX bleiben?
von rainermann - Mo 9:48
» Welchen Gimbal für Sony RX100 M4
von Sammy D - Mo 8:38
» Arbeitet jemand mit dem LG 27UK650?
von cantsin - Mo 0:32
» Emotionaler Anouk Album Trailer
von klusterdegenerierung - So 22:36
 
neuester Artikel
 
Monster-Flunder - MSI P65 Creator 8RF-451 Notebook im 4K-Schnitt-Performance Test

Wir konnten uns ein besonders potentes Windows Notebook in der Redaktion näher ansehen, das sich zur 4K-Videobearbeitung eignet und trotz seiner Leistungsdaten ziemlich flach und leicht bleibt: Das MSI P65 Creator 8RF-451. weiterlesen>>

Nikon Z6 - die beste 4K Vollformat 10 Bit Spiegellose für Video?

Wir haben uns die Nikon Z6 in der 4K 10 Bit N-LOG-LUT Videopraxis genauer angeschaut und erste Erfahrungen mit der Sensorstabilisierung, der Hauttonwiedergabe (inkl. Farbkorrektur in DaVinci Resolve 12.5), dem Autofokus (Facetracking) dem Handling und der Verarbeitungsqualität gesammelt - inkl. Canon EOS R Vergleich weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Flasher - Material (Official Video)

Fängt ein bißchen lahm an das Musikvideo, aber schaltet nach einigen Sekunden in eine Art Turbomodus, bevor es völlig durchdreht und sich auf der YouTube-Metaebene austobt.