Kamera Zubehör: Objektive, Gimbals, Stative, ... Forum



Canon Tamron 17-50 2,8 (mit Stabi) an Metabones MFT 0,71?



Akkus, Stative, Optiken, Kabel, ... (für Licht und Ton gibt es jeweils ein eigenes Unterforum)
Antworten
gutentag3000
Beiträge: 49

Canon Tamron 17-50 2,8 (mit Stabi) an Metabones MFT 0,71?

Beitrag von gutentag3000 » Di 17 Okt, 2017 21:05

Wie die Überschrfit schon sagt: ich möchte mein Tamron an der GH5 benutzen und überlege, den Metabones Adapter zu kaufen, lese aber überall, dass das Tamron angeblich nicht funktoniert. Hat es schon jemand versucht? Das Objektiv hat nach hinten kein "tiefes Ende", das an den Adapter stoßen könnte.

Achso: und ein Canon 10-22 hab ich auch noch, das mit der verkürzten Brennweite (7 mm) gut an der GH5 laufen könnte. Die Frage ist: passt dieses EFS Objektiv an den Speedbooster 0.71? Die Optik mit ihrem hinteren "Böppel" an den Adapter?




Skeptiker
Beiträge: 4421

Re: Canon Tamron 17-50 2,8 (mit Stabi) an Metabones MFT 0,71?

Beitrag von Skeptiker » Mi 18 Okt, 2017 09:17

Du wartest vermutlich auf die Antwort eines Praktikers, der das Objektiv samt Speed Booster mal eben an seine GH5 montieren kann.

Falls der nicht auftaucht, hier eine kleine Rechnung:

Dein Tamron ist für APS-C Format ausgelegt - Tamron gibt die maximale Sensorgrösse mit 24 x 16mm an (das ist 3:2).

Jetzt brauchst Du noch 2 weitere Angaben:

a) Dein Speed Booster verkleinert das Bild um Faktor 0.71
b) MFT (4:3) hat im Prinzip das Format 17.3 x 13 mm (man konnte hier auf slashCAM zur GH5 allerdings lesen, dass bei Video teils nicht die komplette Sensorbreite genutzt wird, sondern ein leicht reduzierter Bereich von um die 5000 Pixeln, wenn ich mich recht erinnere).

Also:

24 (23.08) mm x 0.71 = 17.04 (16.4) mm (statt 17.3)
16 (17.31) mm x 0.71 = 11.36 (12.3) mm (statt 13)

Rote Werte, falls 24x16mm-Bildkreis (3:2-Sensorformat) auf identischen Bildkreis (Durchmesser = Sensordiagonale von 28.84 mm), aber 4:3-Sensorformat (entprechend MFT-Seitenverhältnis) umgerechnet wird.

Fazit: Der "grüne" Bildbereich des Objektivs wird mit Speed Booster 0.71 etwas zu stark verkleinert für MFT. Das könnte leichte Abschattung oder Qualitätsverlust an den Bildkanten bedeuten. Aber es könnte auch gerade noch gut gehen.
Zuletzt geändert von Skeptiker am Fr 20 Okt, 2017 13:01, insgesamt 2-mal geändert.




gutentag3000
Beiträge: 49

Re: Canon Tamron 17-50 2,8 (mit Stabi) an Metabones MFT 0,71?

Beitrag von gutentag3000 » Mi 18 Okt, 2017 21:44

> Fazit: Der "grüne" Bildbereich des Objektivs wird mit Speed Booster 0.71 etwas zu stark verkleinert für MFT. Das könnte leichte Abschattung oder Qualitätsverlust an den Bildkanten bedeuten. Aber es könnte auch gerade noch gut gehen.

Danke, das klingt interessant.

Die Rechnung wird beim 10-22 dann wohl ähnlich aussehen, oder?




Skeptiker
Beiträge: 4421

Re: Canon Tamron 17-50 2,8 (mit Stabi) an Metabones MFT 0,71?

Beitrag von Skeptiker » Mi 18 Okt, 2017 23:20

gutentag3000 hat geschrieben:
Mi 18 Okt, 2017 21:44
Die Rechnung wird beim 10-22 dann wohl ähnlich aussehen, oder?
Ja.

Wenn ich als Beispiel einer Canon APS-C Cam die EOS 7D Mark II nehme:

Sensor: 22.4 mm x 15.0 mm

Das ist etwas kleiner als die von Tamron für ihre APS-C Objektive angegebene max. Sensorgrösse von 24 mm x 16 mm.

Wenn Dein Canon APS-C-Objektiv ähnliche Reserven bietet, also einen etwas grösseren Bildkreis als die 22.4 mm x 15.0 mm des Sensors ausleuchtet (entspricht Sensor-Diagonale bzw. Bildkreis-Durchmesser von knapp 27 mm), dann ist die Rechnung die gleiche.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von cantsin - Mi 1:19
» GH5 & Atomos Ninja V
von DAF - Mi 0:58
» Hohenschönhausen
von wabu - Di 23:14
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K in der Praxis: Hauttöne, Focal Reducer, Vergleich zur GH5S uvm.
von Roland Schulz - Di 22:14
» Codecs: Eilig TV-taugliches Material verschicken.
von rdcl - Di 21:31
» Software gegen Verwackeln
von wabu - Di 20:18
» Interview Schnitt
von pillepalle - Di 20:03
» Neue Sony Alpha 7 (R) III Firmware 2.0 macht Probleme
von rush - Di 19:50
» Nikon-Objektiv an Kamera mit PL-Mount
von pillepalle - Di 18:44
» Deinterlacing Plugin/Programm
von matze22 - Di 18:44
» Bmpcc4k SSD Halter
von MrMeeseeks - Di 17:51
» Audionamix Instant Dialogue Cleaner: säubert Sprachaufnahmen von Hintergrundlärm
von Panamatom - Di 17:34
» Adobe Premiere Rush CC -- neue App für den mobilen Videoschnitt erhältlich
von rush - Di 16:23
» PeerTube: eine freie P2P-Alternative zu YouTube
von slashCAM - Di 14:36
» Smartphone als externer Monitor für Sony a7s
von Jommnn - Di 12:59
» GH5 Fehlermeldung bei Backupaufzeichnung 4K 400 mbps?
von TheGadgetFilms - Di 12:30
» Neues von den Robotern
von cantsin - Di 12:14
» Günstige Unterwasserkamera 4K 24 fps
von Surfy - Di 11:37
» DOF / Tiefenschärfe
von Skeptiker - Di 11:09
» Suche Sony-Funkmikrofon ECM-W1M
von medialex - Di 10:50
» RAM und Festplatten Frage
von Frank Glencairn - Di 9:52
» Reisen in der EU: Lissabon - Belém
von 3Dvideos - Di 9:38
» Im Reich der Wasseramsel...
von handiro - Di 8:47
» Neu: Fujifilm X-T3 zeichnet 4K/60fps intern mit 10bit auf // Photokina 2018
von Frank B. - Di 8:46
» Portraitfilme - Oldtimer und ihre Fahrer
von domain - Di 8:09
» Spyder Pod Auto-Saugnapfstativ von Digital Juice
von blacktopfieber - Mo 21:53
» Panasonic Full Frame Kamera
von roki100 - Mo 21:46
» Bildbesprechungen und Gedanken zu Licht
von pillepalle - Mo 21:00
» Apple iPhone Xs - Bildqualität beim Filmen in 4K
von scrooge - Mo 20:05
» Adobe CC Update 2018 für Premiere Pro CC/After Effects CC ab sofort verfügbar
von slashCAM - Mo 19:39
» Zoom F4/8 3D Ambi - Nach UHD Bild nun auch HD Sound ??
von FASN - Mo 19:16
» DJI Mavic 2 Pro und Mavic 2 Zoom: Zoom oder Hasselblad Kamera // IFA 2018
von rush - Mo 18:44
» Neuer Schnittrechner für 4k 50p Editing?
von rush - Mo 18:36
» Ximea xiB-64 Hochgeschwindigkeitskamera: 5K mit 300 fps
von CandyNinjas - Mo 16:07
» HI8 casetten digitalisieren
von mor61 - Mo 16:05
 
neuester Artikel
 
Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K in der Praxis: Hauttöne, Focal Reducer, Vergleich zur GH5S uvm.

In unserem ersten Praxistest mit der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K geht es um Hauttöne, allgemeines Handling, RAW-Recording, das Arbeiten mit Focal Reducern, Akkulaufzeiten und auch einen von vielen gewünschten Vergleich zur Panasonic GH5S (inkl. Atomos Ninja V Monitor-Recorder) können wir anbieten weiterlesen>>

Apple iPhone Xs - Bildqualität beim Filmen in 4K

Spitzen-Smartphones haben den Ruf eine ähnliche Filmqualität zu liefern, wie "echte" 4K-Kameras. Das wollten wir uns mit dem nagelneuen iPhone Xs einmal näher ansehen... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Code Elektro - SHINOBI (Official Video)

Ein Mix aus typischen SciFi-Bildern und -Bausteinen fügt sich hier zu einem erzählenden Musikvideo zusammen, eine Art CGI / Echtbild-Anime -- Hintergrundinfos zur Produktion hier.