Wurzelkaries
Beiträge: 1113

Kickstarter Projekt LukiLink

Beitrag von Wurzelkaries » Mi 23 Aug, 2017 20:15

Hi.

Mir ist grad ein Kickstarter Projekt über den Weg gelaufen. Ich finde das ne gute Idee und nützlich. Gekauft habe ich schon mal eines. Bin gespannt ob das Projekt finanziert wird und wie es dann funktioniert.




klusterdegenerierung
Beiträge: 11285

Re: Kickstarter Projekt LukiLink

Beitrag von klusterdegenerierung » Mi 23 Aug, 2017 20:59

@Frank Glencairn & Lukas,
Mensch Jungs warum erzählt ihr uns nix davon? ;-)
Auf sowas warten wir doch alle schon seit Jahren! Das soll mal einer verstehen.

Zum FS100 Video, nimmt er den Stream der Cam auf Handy und auf Cam auf, oder nur auf Handy, also triggert das Ding?
Wenn ich jetzt 80 Flocken überweise, bekomme ich das Ding dann, oder geht ihr euch einen trinken, weil dann komm ich auch? ;-)

Super Teil!
"disliken und nicht abonnieren vergessen"




Wurzelkaries
Beiträge: 1113

Re: Kickstarter Projekt LukiLink

Beitrag von Wurzelkaries » Mi 23 Aug, 2017 21:13

Hi kluster.

Funzt nur wenn das Projekt finanziert wurde. Wenn nicht, gibt es auch nix.




klusterdegenerierung
Beiträge: 11285

Re: Kickstarter Projekt LukiLink

Beitrag von klusterdegenerierung » Mi 23 Aug, 2017 21:52

Wurzelkaries hat geschrieben:
Mi 23 Aug, 2017 21:13
Hi kluster.

Funzt nur wenn das Projekt finanziert wurde. Wenn nicht, gibt es auch nix.
Moinsen Stefan, und bekommt man die Kohle dann zurück? ;-)
"disliken und nicht abonnieren vergessen"




Wurzelkaries
Beiträge: 1113

Re: Kickstarter Projekt LukiLink

Beitrag von Wurzelkaries » Mi 23 Aug, 2017 22:04

Hi.

Wird erst abgebucht, wenn das Projekt steht.




Frank Glencairn
Beiträge: 8012

Re: Kickstarter Projekt LukiLink

Beitrag von Frank Glencairn » Mi 23 Aug, 2017 22:24

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Mi 23 Aug, 2017 20:59


Zum FS100 Video, nimmt er den Stream der Cam auf Handy und auf Cam auf, oder nur auf Handy, also triggert das Ding?
Wenn ich jetzt 80 Flocken überweise, bekomme ich das Ding dann, oder geht ihr euch einen trinken, weil dann komm ich auch? ;-)

Super Teil!
Wir saufen uns alle die Hucke voll :D

Wenn die Cam gleichzeitig aufnehmen und über HDMI ausgeben kann, geht beides.




klusterdegenerierung
Beiträge: 11285

Re: Kickstarter Projekt LukiLink

Beitrag von klusterdegenerierung » Mi 23 Aug, 2017 22:35

Wurzelkaries hat geschrieben:
Mi 23 Aug, 2017 22:04
Hi.

Wird erst abgebucht, wenn das Projekt steht.
Wie, das heißt wenn ich jetzt kaufe, wird erst in ein paar Monaten abgebucht?
"disliken und nicht abonnieren vergessen"




Frank Glencairn
Beiträge: 8012

Re: Kickstarter Projekt LukiLink

Beitrag von Frank Glencairn » Mi 23 Aug, 2017 22:43

Du kannst es noch nicht "kaufen" - im eigentlichen Sinne.

Kickstarter bedeutet, daß ne Menge Leute quasi sagen, ich würde das gerne kaufen, deshalb mach ich ne Kaufzusage (pledge).
Wenn genug solche Kaufzusagen zusamen kommen, um das Produkt zu produzieren (in unserem Fall mindestens 90.000$), wird produziert und ausgeliefert. Wenn nicht, dann nicht.

Wir haben jetzt am ersten Tag bereits Kaufzusagen von knapp 17.000,- erreicht, das sind 18% unseres Zieles - das ganze läuft noch weitere 23 Tage.
Zuletzt geändert von Frank Glencairn am Mi 23 Aug, 2017 22:59, insgesamt 1-mal geändert.




Wurzelkaries
Beiträge: 1113

Re: Kickstarter Projekt LukiLink

Beitrag von Wurzelkaries » Mi 23 Aug, 2017 22:44

In 24 Tagen wenn bis dahin die 90.000 € erreicht sind. Aber Kluster.... ich denke das wird schon vorher der Fall sein. Ich wette nach 20 Tagen voll oder drüber.... sonst spendier ich ein Bier. Oder zwei.




Wurzelkaries
Beiträge: 1113

Re: Kickstarter Projekt LukiLink

Beitrag von Wurzelkaries » Mi 23 Aug, 2017 22:46

Frank Glencairn hat geschrieben:
Mi 23 Aug, 2017 22:43
Du kannst es noch nicht "kaufen" - im eigentlichen Sinne.

Kickstarter bedeutet, daß ne Menge Leute quasi sagen, ich würde das gerne kaufen, deshalb mach ich ne Kaufzusage (pledge).
Wen genug solche Kaufzusagen zusamen kommen, um das Produkt zu produzieren (in unserem Fall mindestens 90.000$), wird produziert und ausgeliefert. Wenn nicht, dann nicht.

Wir haben jetzt am ersten Tag bereits Kaufzusagen von knapp 17.000,- erreicht, das sind 18% unseres Zieles - das ganze läuft noch weitere 23 Tage.
Und das ist der Hammer




klusterdegenerierung
Beiträge: 11285

Re: Kickstarter Projekt LukiLink

Beitrag von klusterdegenerierung » Mi 23 Aug, 2017 23:04

So, bin auch Unterstützer. :-)
"disliken und nicht abonnieren vergessen"




Wurzelkaries
Beiträge: 1113

Re: Kickstarter Projekt LukiLink

Beitrag von Wurzelkaries » Mi 23 Aug, 2017 23:07

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Mi 23 Aug, 2017 23:04
So, bin auch Unterstützer. :-)
Siehste geht doch. Ich freu mich auf das Teil




klusterdegenerierung
Beiträge: 11285

Re: Kickstarter Projekt LukiLink

Beitrag von klusterdegenerierung » Mi 23 Aug, 2017 23:18

Jau ich auch.
Ich sitze gerade wie gebannt vor der Zahl der Unterstützer und stelle fest, das es pro 5min min 3 Leute sind!!!
Wenn das so weiter geht hat Lukas die Kohle am Freitag zusammen!! :-)
"disliken und nicht abonnieren vergessen"




Wurzelkaries
Beiträge: 1113

Re: Kickstarter Projekt LukiLink

Beitrag von Wurzelkaries » Mi 23 Aug, 2017 23:23

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Mi 23 Aug, 2017 23:18
Jau ich auch.
Ich sitze gerade wie gebannt vor der Zahl der Unterstützer und stelle fest, das es pro 5min min 3 Leute sind!!!
Wenn das so weiter geht hat Lukas die Kohle am Freitag zusammen!! :-)
So einfach wird es wohl nicht werden




Alf_300
Beiträge: 7438

Re: Kickstarter Projekt LukiLink

Beitrag von Alf_300 » Do 24 Aug, 2017 01:40

Wie schnell sowas wieder verschwindet hat man an Fury gesehen.

HDMI to USB ist nämlich nichts anderes als ein HDCP knacker,
der falls er wirklich funktioniert schneller verboten oder aufgekauft und in der Versenkung verschwunden ist als angechlossen ist.




Axel
Beiträge: 12267

Re: Kickstarter Projekt LukiLink

Beitrag von Axel » Do 24 Aug, 2017 06:46

Ich bin eigentlich froh, dass die Meldung *eine Woche* zu spät für mich kam, sonst hätte ich gewartet, da ich ebenfalls lange nach sowas gesucht habe. Stattdessen habe ich nun den smallHD Focus (obwohl ich eigentlich nie wieder einen Fieldmonitor kaufen wollte). Der tut exakt, was er soll, und darüber hinaus speist er Monitor und Kamera (wie lange die Smartphone-Akkus halten, bleibt abzuwarten). Besonders charmant ist der Pages-Touchscreen. Man kann jedes "Tool" auf einer Extra-Seite haben, und man kann in den Seiten blättern wie auf einem Smartphone. Zum Beispiel: Seite 1 nur mit Grids und Log-Korrektur-Lut. Seite 2 mit Histogramm und Zebra, Seite 3 mit Falschfarben (z.B. Arri-Style IRE). Es ist sehr viel schneller und intuitiver, so in übersichtlichen Seiten zu blättern als einzeln Assistenten und Ansichten an- und abzuwählen (was natürlich trotzdem geht). Man kann auch durch Spreizen von Daumen und Zeigefinger in ein Bild einzoomen. Abgesehen davon: ja, man kann das Bild erkennen, wenn die Sonne draufscheint. Sah in Reviews nie so richtig überzeugend aus. Und was Micro-HDMI betrifft: der ist so tief im Gehäuse versenkt, der kann auf Monitor-Seite nun wirklich nicht abknicken.
Na und? Im Fernsehen wird ja auch alles wiederholt ...




klusterdegenerierung
Beiträge: 11285

Re: Kickstarter Projekt LukiLink

Beitrag von klusterdegenerierung » Do 24 Aug, 2017 07:50

Sicher, aber für den Preis hätte ich mehr eher den BMD 4K Recorder gekauft!
"disliken und nicht abonnieren vergessen"




klusterdegenerierung
Beiträge: 11285

Re: Kickstarter Projekt LukiLink

Beitrag von klusterdegenerierung » Do 24 Aug, 2017 07:51

Alf_300 hat geschrieben:
Do 24 Aug, 2017 01:40
Wie schnell sowas wieder verschwindet hat man an Fury gesehen.

HDMI to USB ist nämlich nichts anderes als ein HDCP knacker,
der falls er wirklich funktioniert schneller verboten oder aufgekauft und in der Versenkung verschwunden ist als angechlossen ist.
Dann wären USB Monitore ja auch verboten.
"disliken und nicht abonnieren vergessen"




Jott
Beiträge: 14720

Re: Kickstarter Projekt LukiLink

Beitrag von Jott » Do 24 Aug, 2017 09:14

Nett und simpel, eigentlich ein must have. Die Latenz im Beispielvideo würde aber arg nerven. Liegt das an der Kamera (in diesem Fall an der armen FS100 mit der Fingerabdrucksammlung auf dem Display), am Smartphone oder an beidem in Summe?




Largo
Beiträge: 115

Re: Kickstarter Projekt LukiLink

Beitrag von Largo » Do 24 Aug, 2017 09:42

mhh, da gibt es wohl noch Aufklärungsbedarf bezüglich Kickstarter und Co

... Es handelt sich nicht um einen regulären Produktkauf, sondern man investiert in das Unternehmen, und je nach Investitionshöhe erhält man, wenn alles klappt, die zugesagte Rendite (Produkt).

Aber wie immer bei Investitionen: Es gibt Risiken, gerade bei Technik Projekten.

Manche sehr sehr erfolgreich finanzierte Projekte sind gescheitert, die Produkte nie auf dem Markt erschienen. Oftmals passiert dies auf den letzten Metern. Bei manchen der gescheiterten Projekten haben die investoren Ihr Geld zurück erhalten, bei manchen nur teilweise, aber oft war das Geld futsch.

Ironischerweise sind manche Projekte auch an ihrem Erfolg gescheitert: Die bestellte Menge war so gross, dass man neue Fertigungsanlagen hätte bauen müssen. Ein Problem sind auch Lizenz- und Patentkosten, welche des öftern erst nach der Finanzierung geklärt werden.

Es ist super, dass man so gute Ideen und Projekte unterstützen kann. Aber eben, es ist nicht mit dem regulären Produktkauf vergleichbar, ein Risiko bleibt.




klusterdegenerierung
Beiträge: 11285

Re: Kickstarter Projekt LukiLink

Beitrag von klusterdegenerierung » Do 24 Aug, 2017 09:45

Jott hat geschrieben:
Do 24 Aug, 2017 09:14
an der armen FS100 mit der Fingerabdrucksammlung auf dem Display
Also manchmal fasse ich mich bei Deinen Kommentaren echt an den Kopf!
Wen interessiert das denn und wenn er da vorher mit bein Mudfestival war, wen juckts?
"disliken und nicht abonnieren vergessen"




Frank Glencairn
Beiträge: 8012

Re: Kickstarter Projekt LukiLink

Beitrag von Frank Glencairn » Do 24 Aug, 2017 09:58

Soll ich bei einem Touchscreen vorher Handschuhe anziehen?




-paleface-
Beiträge: 2166

Re: Kickstarter Projekt LukiLink

Beitrag von -paleface- » Do 24 Aug, 2017 09:58

Interessantes Teil.
Vor ca. 3 Jahren wollte ich mit einem Kollegen etwas ähnliches rein auf die Gh4 zugeschnitten machen.
Panasonic hat uns allerdings ein Strich durch die Rechnung gemacht und damit gedroht das es eine Patentsverletzung wäre.

Weit sind wir also nicht gekommen. Wobei wir kein kleine Zwischenbox hatten sondern rein über eine App arbeiten wollten.

Aber euer Teil sieht gut aus! :-)
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




Axel
Beiträge: 12267

Re: Kickstarter Projekt LukiLink

Beitrag von Axel » Do 24 Aug, 2017 10:16

Axel hat geschrieben:
Do 24 Aug, 2017 06:46
Stattdessen habe ich nun den smallHD Focus ...
klusterdegenerierung hat geschrieben:
Do 24 Aug, 2017 07:50
Sicher, aber für den Preis hätte ich mehr eher den BMD 4K Recorder gekauft!
Da musst du schon noch ein paar Euro drauflegen.

Nachdem ich in dem Yedlin-Video gesehen und bewiesen bekommen habe, dass Kompression in der Tat in Bezug auf Qualität das größte Problem darstellt, lieh ich mir von meinem Kumpel den Shogun und nahm ProRes damit auf. Ich konnte aber im XAVC-Video der A6500 keine deutlichen Unterschiede (wie die Blockartefakte bei Yedlin) erkennen, sodass das - für mich und mein Setup - kein Vorteil ist, sondern wegen des höheren Gewichts (ohne Akku wiegt der Focus 106 Gramm, der - ansonsten in vieler Hinsicht von den Specs her hervorragende - VideoAssist 4k aber 800 Gramm) eher ein Nachteil. Ich brauchte eine Lösung, um mit der A6500 und dem Zhiyun Crane draußen aufnehmen zu können, wo bekanntlich das Sony-Display in UHD zu dunkel wird. Ich berichtete ja schon davon, dass ich eine gebrauchte Cinemizer-POV-Brille mit einem Deadpixel für kleines Geld gekauft hatte. Mein Smartphone als Monitor wäre mir ideal erschienen. Der smallHD hat aber weitere Vorteile. Ich kann zum Beispiel Peaking anzeigen lassen, obwohl entweder hyperfokale Distanz oder Autofokus benutzt werden und damit während der Aufnahme kontrollieren. Man müsste für sich eine Tabelle erstellen, in der die Features der jeweiligen Lösungen verglichen werden. Und so, wie ich es sehe, bleibt da beim LukiLink nur das Allernötigste übrig.
Na und? Im Fernsehen wird ja auch alles wiederholt ...




Jott
Beiträge: 14720

Re: Kickstarter Projekt LukiLink

Beitrag von Jott » Do 24 Aug, 2017 10:34

Frank Glencairn hat geschrieben:
Do 24 Aug, 2017 09:58
Soll ich bei einem Touchscreen vorher Handschuhe anziehen?
Für ein Promotion-Video hätte ich ihn wohl mal abgewischt! :-)




DV_Chris
Beiträge: 3009

Re: Kickstarter Projekt LukiLink

Beitrag von DV_Chris » Do 24 Aug, 2017 12:04

Alf_300 hat geschrieben:
Do 24 Aug, 2017 01:40
Wie schnell sowas wieder verschwindet hat man an Fury gesehen.

HDMI to USB ist nämlich nichts anderes als ein HDCP knacker,
der falls er wirklich funktioniert schneller verboten oder aufgekauft und in der Versenkung verschwunden ist als angechlossen ist.
Was ist dann mit den unzähligen USB3 Capture Lösungen?




Frank Glencairn
Beiträge: 8012

Re: Kickstarter Projekt LukiLink

Beitrag von Frank Glencairn » Do 24 Aug, 2017 12:23

Kameras haben kein HDCP - wozu auch? Du hast ja automatisch das Urheberrecht an dem was du filmst.




Valentino
Beiträge: 4576

Re: Kickstarter Projekt LukiLink

Beitrag von Valentino » Do 24 Aug, 2017 12:26

Ausnahmen sind hier aber Kameras aus dem Verleih, den bei denen wird HDCP erst deaktiviert nach dem die Rechnung bezahlt wurde ;-)




ksingle
Beiträge: 968

Re: Kickstarter Projekt LukiLink

Beitrag von ksingle » Do 24 Aug, 2017 17:22

@ Frank & Lukas

Ich drücke euch beiden ganz fest die Daumen!!!
Auf jeden Fall eine sinnvolle Ergänzung für meinen Video-Fundus.

Viel Erfolg und beste Grüße aus Köln a.R.
Jürgen
https://PRYSMA.de • Webagentur Köln
https://PILOTBASE.de • Branchenverzeichnis Drohnen-Fotografen

Zuletzt geändert von ksingle am Fr 25 Aug, 2017 07:31, insgesamt 2-mal geändert.




WoWu
Beiträge: 14786

Re: Kickstarter Projekt LukiLink

Beitrag von WoWu » Do 24 Aug, 2017 17:44

Gibt es eigentlich überhaupt schon ein “proove of concept“?
Gute Grüße, Wolfgang

E-Book:
www.provideome.de

Zuletzt geändert von WoWu am Do 24 Aug, 2017 20:22, insgesamt 1-mal geändert.




Jott
Beiträge: 14720

Re: Kickstarter Projekt LukiLink

Beitrag von Jott » Do 24 Aug, 2017 17:57

Die Demovideos mit dem Prototypen sind doch der proof of concept, oder meinst du, der Frank hat das nur hingetrickst?




klusterdegenerierung
Beiträge: 11285

Re: Kickstarter Projekt LukiLink

Beitrag von klusterdegenerierung » Do 24 Aug, 2017 19:58

Wahnsinn, schon 34T Ocken zusammen!!
"disliken und nicht abonnieren vergessen"




WoWu
Beiträge: 14786

Re: Kickstarter Projekt LukiLink

Beitrag von WoWu » Do 24 Aug, 2017 20:07

tja, schade nur, dass es keine Informationen gibt. z.B. wie sie mit einem 10Gbit HDMI-stream eigentlich umgehen.
Welche Kompression ihn so klein macht, dass man mehr als 20 sec speichern kann ... und vieles mehr denn solche HDMI to USB Adapter allein machen ja noch nicht die Arbeit.
Die gibt’s beim Chinesen ja für ein paar EUR. nur die machen eben noch nix.
Gute Grüße, Wolfgang

E-Book:
www.provideome.de




klusterdegenerierung
Beiträge: 11285

Re: Kickstarter Projekt LukiLink

Beitrag von klusterdegenerierung » Do 24 Aug, 2017 20:23

Bei welchem Chinesen genau und warum kennen den hier alle anderen auch nicht?
Meckern geht echt immer, aber mal sagen cool wenigsten ein Anfang, scheint für einige arg schwer zu sein!
"disliken und nicht abonnieren vergessen"




WoWu
Beiträge: 14786

Re: Kickstarter Projekt LukiLink

Beitrag von WoWu » Do 24 Aug, 2017 20:29

Da brauchst Du bloß bei Ebay mal nach HDMI TO USB zu suchen.
Nur ist es damit ja nicht getan, die Arbeit fängt ja erst danach an.

Außerdem mecker ich ja gar nicht sondern stelle nur eine Frage, die bei jedem externen Recorder (von jedem von Euch wahrscheinlich) gestellt wird.
Wenn man aber blind wie ein Huhn auf Werbevideos abfährt, schein hier jeder das Gehirn abzuschalten.
Du bist doch sonst der erste, der Kompressionsfragen stellt ?
Aber aus der Euphorie heraus, diesmal wohl nicht.

Also .... welche Kompression ?
WelcheSpeicjergrösse ?
Wie wird das PullDown gemacht ?
Usw.usw.

Atoms hat all solche Fragen beantwortet.
Hier will jemand Kohle einsammeln und stellt dafür ein nichtssagenden Video ins Netzt.
Gute Grüße, Wolfgang

E-Book:
www.provideome.de

Zuletzt geändert von WoWu am Do 24 Aug, 2017 20:34, insgesamt 1-mal geändert.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Deutscher Look
von dosaris - So 12:29
» FCP ersetzt Clips an falscher Stelle
von Jott - So 12:28
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von Jörg - So 12:02
» Nvidia und RED demonstrieren 8K Editing in Echtzeit
von Frank Glencairn - So 11:50
» Laufschrift (Abspann) mit Pinnacle Studio 21/22?
von Jasper - So 10:30
» Fuji XT2, mit Batteriegriff für 670 Euro
von KaremAlbash - So 10:14
» Blackmagic veröffentlicht 2-stündigen Trainingsfilm "DaVinci Resolve 15: The Art of Color Grading"
von iasi - So 10:01
» canon dv3i mc Cassette fährt nicht heraus
von Frank B. - So 7:30
» unbekanntes Symbol auf canon dv3i mc
von Frank B. - So 7:20
» LG gram: ultraleichtes 17" Notebook mit Thunderbolt 3
von Xergon - Sa 23:34
» Atomos Ninja V im ersten Praxistest im Interview Setup mit Panasonic GH5S // IBC 2018
von DV_Chris - Sa 22:57
» Wie mach ich das mit footage?
von klusterdegenerierung - Sa 22:14
» DaVinci Resolve 15.2.2 Update - ausschließlich Fixes...
von klusterdegenerierung - Sa 22:10
» Atomos Ninja V, Seriendefekt am 3,5 mm Input?
von Skeptiker - Sa 21:08
» Biete Metabones Speedbooster Ultra 0,71 EF-E
von christophmichaelis - Sa 20:51
» DJI Osmo Pocket: Mini-Einhand-Gimbal mit integrierter Kamera
von cantsin - Sa 20:15
» Vegas 15 Pro Edit für 22 €
von Frank B. - Sa 20:00
» Mini DV Kameras nach Afrika bzw. Ostländer verkaufen
von Frank B. - Sa 19:50
» Polaroid mal anders.....
von ruessel - Sa 17:05
» Venedig: Marinemuseum
von dosaris - Sa 16:48
» Zubehör Panasonic AG-DVC30 u.a. zu verkaufen
von cidercyber - Sa 15:45
» Auch IMAX erklärt VR-Testlauf für gescheitert
von Frank Glencairn - Sa 14:56
» "Schlechte", stark komprimierte Bilddateien / Scans besser machen, Qualität erhöhen?
von Fassbrause - Sa 14:29
» Apple: Kein Unterstützung mehr von Cineform und DNxHD Codecs in zukünftigem macOS
von motiongroup - Sa 12:19
» Suche Sony XDCA - FS7
von christophmichaelis - Sa 11:53
» SLR Magic MicroPrime - hat jemand Erfahrungen mit dem Objektiv?
von Frank Glencairn - Sa 11:45
» Captive State - offizieller Trailer
von Funless - Sa 11:07
» Audiobearbeitung
von andreas97 - Sa 9:56
» Meyer Optik Görlitz wird weitergeführt
von MK - Sa 8:02
» Neues Spitzenmodell Nvidia Titan RTX: 24 GB für 2.700 Euro und 8K Editing in Echtzeit
von Frank Glencairn - Sa 7:57
» Neue L-Mount Alliance: Leica + Panasonic + Sigma kooperieren // Photokina 2018
von Darth Schneider - Sa 7:39
» Film aus Avid Media Composer auf DVD brennen
von Madhavi - Sa 6:26
» Adrianas Pakt
von handiro - Fr 21:17
» Canon EOS R im 4K Video Test: 10 Bit LOG, Dual Pixel AF, Hauttöne. Bedienung, inkl. Nikon Z6 Vergleich
von Jan - Fr 19:34
» Hilfe, was lief schief?! Panasonic FZ2000 4K Video
von Jan - Fr 19:27
 
neuester Artikel
 
Kommentierte Gerüchte zu Panasonics S1(R) und weiterer L-Mount Kamera

Es gibt schon eine Menge Gerüchte zu Panasonics S1R und einer weiteren L-Mount Cinekamera. Diese wollen wir einmal kurz kommentieren... weiterlesen>>

Monster-Flunder - MSI P65 Creator 8RF-451 Notebook im 4K-Schnitt-Performance Test

Wir konnten uns ein besonders potentes Windows Notebook in der Redaktion näher ansehen, das sich zur 4K-Videobearbeitung eignet und trotz seiner Leistungsdaten ziemlich flach und leicht bleibt: Das MSI P65 Creator 8RF-451. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Flasher - Material (Official Video)

Fängt ein bißchen lahm an das Musikvideo, aber schaltet nach einigen Sekunden in eine Art Turbomodus, bevor es völlig durchdreht und sich auf der YouTube-Metaebene austobt.