Kamera Zubehör: Objektive, Gimbals, Stative, ... Forum



Welches ist der beste EVF?



Akkus, Stative, Optiken, Kabel, ... (für Licht und Ton gibt es jeweils ein eigenes Unterforum)
Antworten
-paleface-
Beiträge: 1986

Welches ist der beste EVF?

Beitrag von -paleface- » So 06 Nov, 2016 14:47

Hallo,
ich suche zur Zeit nach einen guten EVF.

Der von der URSA soll ja mega gut sein, ist aber nicht universell benutzbar.
Hat kein Loop Output und kein HDMI in.

Es zieht mich daher zur Zeit zu dem "SpectraHD 4 EVF".
Zudem liegt der Preislich auch unter 1000€ und scheint mit 720p Bildschirm Auflösung sehr solide zu sein.

Oder habt ihr noch eine Empfehlung?
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




ksingle
Beiträge: 935

Re: Welches ist der beste EVF?

Beitrag von ksingle » Mo 07 Nov, 2016 10:04

Ich biete gerade seit einigen Tagen diesen hier an:

Meiner ist so gut wie neu und hat zusätzlich noch eine zweite Linse
für einen erweiterten Dioptrinbereich. Loopthrough und HDMI-Anschlüsse.
Ein Profilteil, welches weltweit beste Kritiken hat.
Alles in Originalverpackung.
Bei Interesse bitte Kontakt über die Mail in meinem Profil
https://PRYSMA.de • Webagentur Köln
https://PILOTBASE.de • Branchenverzeichnis Drohnen-Fotografen

Zuletzt geändert von ksingle am Mo 07 Nov, 2016 10:19, insgesamt 1-mal geändert.




Bergspetzl
Beiträge: 1327

Re: Welches ist der beste EVF?

Beitrag von Bergspetzl » Mo 07 Nov, 2016 10:16

Wo hat der denn großes hdmi? Der hat typ-b (mini hdmi).

Der Sucher und Bildschirm sind 'ok', nicht mehr ganz up2date, aber recht solide verarbeitet und viele porofioptionen im menü.




sethko
Beiträge: 132

Re: Welches ist der beste EVF?

Beitrag von sethko » Mo 07 Nov, 2016 13:07

Vom Alphatron ist mir wegen Qualitätsproblemen abgeraten worden. (hab den nie gesehen)
Ich hatte den F&V und bin gewechselt zum 502 von smallHD.
Der ist wirklich super. (sagen alle)
Etwas günstiger ist der 501 ohne SDI.
Grüße




ksingle
Beiträge: 935

Re: Welches ist der beste EVF?

Beitrag von ksingle » Mo 07 Nov, 2016 13:23

Das sind ja wirklich qualifizierte Hinweise von Menschen, die die Geräte
nicht einmal in den Händen gehalten haben .-)

Ich habe die allerbesten Empfehlungen für den ALPHATRON und kenne ihn
aus eigener Erfahrung.

Mein Urteil: Klasse!
https://PRYSMA.de • Webagentur Köln
https://PILOTBASE.de • Branchenverzeichnis Drohnen-Fotografen




Bergspetzl
Beiträge: 1327

Re: Welches ist der beste EVF?

Beitrag von Bergspetzl » Mo 07 Nov, 2016 13:26

zur verarbeitungsqualität kann ich nur zwei dinge sagen:

der tube ist nicht ungeschränkt hitzebeständig. nach 5 minuten vor offener flamme deformiert er sich auf jeden fall (aufgeklappt -> userfail :) )

Wie bei allen vf sollte sonneneinstrahlung vermieden werden. die Lupe ist noch mehr Brennglas als nur eine glasscheibe.

Ansonsten ist er eigentlich tiptop verarbeitet, und lässt sich komplett zerlegen. keine plastik oder steck-sch*ße wie heute leider viel zeugs, sondern wartungsfreundlich.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




-paleface-
Beiträge: 1986

Re: Welches ist der beste EVF?

Beitrag von -paleface- » Mo 07 Nov, 2016 15:30

Der Alphatron war für mich raus weil er eine geringere Auflösung zu einem teureren Preis bot.

Da steht die Auflösung von 960 x 640 versus 1280x720 bei der Konkurrenz.

Warum verkaufst du den denn?
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




Largo
Beiträge: 107

Re: Welches ist der beste EVF?

Beitrag von Largo » Mo 07 Nov, 2016 17:12

Der Alphatron wirkt, trotz der geringeren Auflösung. Oft schärfer wie viele seiner Konkurrenten mit höherer Auflösung. Dies hängt u.a. mit der verwendeten Lupe/Glas zusammen.
Um die Schärfe zu beurteilen reicht das. Ja, es gibt unterdessen auch schärfere EVF. Aber in der gleichen Preisliga oftmals mit viel weniger Funktionen. (Wobei sich natürlich die Frage stellt ob du diese überhaupt brauchst)




-paleface-
Beiträge: 1986

Re: Welches ist der beste EVF?

Beitrag von -paleface- » Mo 07 Nov, 2016 19:04

Müsste man vermutlich einfach mal durch einen durchschauen...

Bei der Ursa sind es halt schon 1080p im EVF, was schon beachtlich klingt.

Dafür kann man aber wieder rum die Augenmuschel nicht abmachen und das Teil als normalen Monitor nutzen.
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




Bergspetzl
Beiträge: 1327

Re: Welches ist der beste EVF?

Beitrag von Bergspetzl » Mo 07 Nov, 2016 19:13

...er ist ein wenig wie der evf der sony ex3.




sethko
Beiträge: 132

Re: Welches ist der beste EVF?

Beitrag von sethko » Mo 07 Nov, 2016 21:12

ksingle hat geschrieben:Das sind ja wirklich qualifizierte Hinweise von Menschen, die die Geräte
nicht einmal in den Händen gehalten haben .-)

Ich habe die allerbesten Empfehlungen für den ALPHATRON und kenne ihn
aus eigener Erfahrung.

Mein Urteil: Klasse!
Ich hab mich da auf das Urteil eines kompetenten und vertrauenswürdigen Händlers verlassen. Nefal..tv haben ihn wegen zu vieler Rückläufer aus dem Programm genommen.

Letztendlich bin ich mit dem 502 zufrieden - und alle Kollegen die damit arbeiten auch.




thorin
Beiträge: 4

Re: Welches ist der beste EVF?

Beitrag von thorin » Mi 30 Aug, 2017 06:16

Mir ist der F&V super




ksingle
Beiträge: 935

Re: Welches ist der beste EVF?

Beitrag von ksingle » Mi 30 Aug, 2017 08:54

Habe einen fast unbenutzten ALPHATRON inkl. zweitem Diopter (für Kurzsichtige) in Originakverpackung abzugeben. 3 Monate Garantie inkl.
Funktioniert auch prima im hochgeklappten Zustand an Gimbals (s. Foto)

Bei Interesse kurze Nachricht als PM (im Profil zu finden)
https://PRYSMA.de • Webagentur Köln
https://PILOTBASE.de • Branchenverzeichnis Drohnen-Fotografen

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




7nic
Beiträge: 1474

Re: Welches ist der beste EVF?

Beitrag von 7nic » Mi 30 Aug, 2017 13:01

Der Alphatron ist rein zum "Framen" auf der Schulter ganz okay.

Aber leider sehr klobig. Und um die Schärfeebene erahnen zu können, muss man mit starkem Peaking arbeiten. Was natürlich den Bildeindruck ändert.

Momentan finde ich den "Zacuto Gratical Eye" ganz interessant. Klein, leicht und nicht an einen Hersteller gebunden wie die RED-, BMD-, Arri-, Sony- usw. Sucher, die natürlich für die entsprechenden Kameras erste Wahl sind...
Nur scheinbar hat ein Ding eine Farbe, nur scheinbar ist es süß oder bitter; in Wirklichkeit gibt es nur Atome im leeren Raum. - Demokrit

neuzeit.tv ll nicolas-geissler.de




Lord Nick
Beiträge: 48

Re: Welches ist der beste EVF?

Beitrag von Lord Nick » Fr 17 Nov, 2017 15:46

Ich lasse diesen Thread mal wieder aufleben, da ich vor dem gleichen Problem stehe.

Genauer gesagt hoffe ich auf eure Erfahrungen.

Der Alphatron (der übrigens nicht mehr hergestellt wird?!) ist nicht so mein Ding, zumindest zu seinem damaligen Neupreis nicht. Irgendwie ist er mir fast schon zu scharf, sodass ich ohne 100% Peaking nicht wirklich eine Unschärfe entdecken kann. Ausserdem wäre ich bei ihm auf die Zweite Linse angewiesen und bin mir nicht sicher, ob man die noch bekommt.

Der Zacuto Gratical I sieht Online Hammer aus, wenn auch sehr sehr sehr teuer. Trotzdem, wenn jemand ihn benutzt hat würds mich freuen was davon zu hören.

Wie siehts mit dem Zacuto z-finder-pro aus? Gibts inzwischen für knapp 900€.. Allerdings scheint er ungefähr so groß zu sein wie mein FS700-body, das ist heftig.

Gleiches beim Cineroid EVF4CHe. Dafür sehr günstig.
Taugt der denn überhaupt was?

Bleibt noch der SmallHD 501/502 plus sidefinder kit. Konnte ihn noch nicht ausprobieren, kenne das System aber von Sony und bin sehr angetan. Preislich ist er auch noch iO.


Aber waren das jetzt wirklich alle? Ist der EVF-Markt so klein, weil wir Trottel ja irgendwas kaufen müssen, auch wenn wir nichts wirklich perfekt finden?
Oder kennt ihr noch Alternativen?




Konsument
Beiträge: 40

Re: Welches ist der beste EVF?

Beitrag von Konsument » Fr 17 Nov, 2017 16:20

Kinotehnik LCDVFe




rush
Beiträge: 8109

Re: Welches ist der beste EVF?

Beitrag von rush » Fr 17 Nov, 2017 18:20

Lord Nick hat geschrieben:
Fr 17 Nov, 2017 15:46

Wie siehts mit dem Zacuto z-finder-pro aus? Gibts inzwischen für knapp 900€..
Fand den nicht sooo überragend... hatte ihn eine Weile an der PMW-F3 und auch an Nikon DSLR's... Damals war die Auswahl aber auch noch "dünner" an Alternativen und ich bin gebraucht halbwegs erschwinglich an einen rangekommen. Würde ich mir aber heute nicht mehr kaufen.
Dann vllt. schon eher was in Richtung SmallHD mit Sidefinder oder 'nen "kleineren" Gratical.

Finde den Markt leider auch eher "überschauber" - vermutlich sind die Preise deswegen auch noch immer entsprechend hoch für solche Dinger...
keep ya head up




-paleface-
Beiträge: 1986

Re: Welches ist der beste EVF?

Beitrag von -paleface- » Fr 17 Nov, 2017 20:00

Ich hatte mich damals für den Ursa EVF entschieden da es da ein gutes Umbaukit gibt.
Falls ich den in der Zukunft doch mal für eine andere Kamera nutzen möchte.
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




Sammy D
Beiträge: 882

Re: Welches ist der beste EVF?

Beitrag von Sammy D » Fr 17 Nov, 2017 20:04

Den Z-Finder-Pro mag ich ganz gern, da er sehr klein und handlich ist. Jedoch laeuft er nicht mit einem Signal ueber 30fps. Weitere Nachteile: nur ein Mounting Point, kein SDI. Hab ich vor zwei Jahren gebraucht von Calumet fuer 450 bekommen.

Ich benutze jetzt den SmallHD mit Sidefinder. Perfekt als Standalone-Monitor oder eben mit Lupe.

Vorteile:
- gestochenen scharfen Bild, gute Farbwiedergabe
- klein und handlich
- viele, viele Mounting Points (u.a. Nato-Rail)
- Optionale Locks fuer HDMI (z.B. Smallrig) ohne sperrigen Cage.
- LUTs
- Screenshots mit Overlays
- SDI/HDMI-Cross-Conversion (nur 502)
etc.

Nachteile:
- hoher Stromverbrauch
- kein separater Stromeingang; man muss einen regulierten sauteuren, Akkudummy kaufen
- kein battery lock
- nur ein ungenaues Steuerkreuz zur Navigation durch die Funktionseiten; schnell mal was zuschalten ist nicht; ist aber Gewoehnungssache...
- die separate Fernsteuerung bei geschlossenem Sidefinder ist hanebuechen




Lord Nick
Beiträge: 48

Re: Welches ist der beste EVF?

Beitrag von Lord Nick » Mo 20 Nov, 2017 11:06

Vielen Dank schonmal!

Hat jemand den Kinotehnik evf schonmal in der Hand gehabt?

@-paleface-
was für ein Umbaukit hattest du denn da gefunden? Den EVF der Ursa mini find ich spitze




-paleface-
Beiträge: 1986

Re: Welches ist der beste EVF?

Beitrag von -paleface- » Mo 20 Nov, 2017 12:35

Lord Nick hat geschrieben:
Mo 20 Nov, 2017 11:06
Vielen Dank schonmal!

Hat jemand den Kinotehnik evf schonmal in der Hand gehabt?

@-paleface-
was für ein Umbaukit hattest du denn da gefunden? Den EVF der Ursa mini find ich spitze
Von Wooden Camera.
Ich hab das nicht benutzt. Aber gut zu wissen das es sowas gibt.

www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» TV ist quasi tot
von Drushba - Di 18:55
» Premiere Pro CC Fehler beim Importieren
von Alf_300 - Di 18:45
» Kamerastabilisator beim einsatz eines Gimbals
von Roland Schulz - Di 18:10
» Blackmagic überrascht mit eGPU: Thunderbolt 3 und Radeon Pro 580 für 695 Euro
von Mantis - Di 18:09
» Adobe After Effects: Layer multiplizieren
von TomStg - Di 17:20
» Technik vs Talent: Was ist die Zukunft der Kinematographie?
von 7nic - Di 16:43
» Sony FS700 mit 4K RAW Output!
von ideafilm - Di 15:10
» Verfahren der Bildstabilisation Teil 2: Statische und bewegte Kamera
von Jott - Di 13:28
» "Tage des Rechts" in Hannover für Kameraleute und Interessierte
von slashCAM - Di 12:39
» Bluray Authoring, Alternative zu Toast
von bArtMan - Di 12:31
» Xbox One unterstützt HDR per Dolby Vision
von slashCAM - Di 12:12
» Software gegen Verwackeln
von Bruno Peter - Di 11:54
» ++Biete++ MacPro 3.5 Ghz 6-Core Intel Xeon E5, 64GB RAM, 256 SSD, AMD D500
von panalone - Di 11:08
» Welches Grafiktablett soll ich mir kaufen XP-Pen Artist 22E Pro Drawing Pen Display oder XP-Pen DECO 02 ?
von wabu - Di 11:08
» Suche Matte Box (4x5,65)
von -paleface- - Di 11:05
» Feuer bei SmallHD führt zu Verzögerungen bei Lieferungen
von wolfgang - Di 10:56
» GH5 mit Timelapse, gibt es einen Trick?
von Sammy D - Di 10:04
» (VERKAUFE) Apple Mac Pro 6.1,12-Core 2,7 Ghz, 64GB RAM, 2 x D500
von FinalCutFreak - Di 9:25
» Black Magic Pocket BMPCC - Bild wirkt 'dunkel'
von cantsin - Di 2:30
» Biete Canom C100 mk1 ohne DAF
von brianmayclone - Mo 20:56
» Max. Anzahl von Akkus im Handgepäck (Flug)
von Jalue - Mo 20:42
» Partner für Selbstständigkeit in Aschaffenburg gesucht!!!
von Timo0203 - Mo 20:38
» Resolve 15 - export als individuelle Clips nicht möglich
von cantsin - Mo 20:25
» Zhiyun Crane 2 Vs DJI Ronin S
von Axel - Mo 18:10
» Suche Dohnenpilot in Mannheim und Umgebung
von Jonu - Mo 15:59
» What Else
von cantsin - Mo 15:19
» ZDF/Arte und der Magnitski-Fall
von dienstag_01 - Mo 15:06
» Ton- und Bildsynchronisation
von Jott - Mo 13:27
» Netflix erstmals Spitzenreiter bei Nominierungen für Fernsehpreis Emmy
von Drushba - Mo 12:51
» Polaroid mal anders.....
von ruessel - Mo 8:44
» The Red Dunes of Praia de Vale do Lobo
von hellcow - Mo 0:35
» V-Mount vs Np-F Akku
von Alexandergrobber - So 21:41
» BDXL M-Disc 100GB als Archiv Backup Erfahrungen
von Jott - So 20:11
» Markenrecht - wie weit darf ich gehen?
von pixelschubser2006 - So 18:14
» Lumix G9 + 5 Objektive, wie neu, Kauf 20.06.18
von FarVisions - So 17:38
 
neuester Artikel
 
Verfahren der Bildstabilisation Teil 2: Statische und bewegte Kamera

Im ersten Teil unserer Artikelserie haben wir uns in der Theorie damit befasst, welche Arten der Bildstabilisierung es gibt. Doch nun wollen wir das ganze auch einmal aus der praktischen Sicht betrachten weiterlesen>>

Verfahren der Bildstabilisation Teil 1: Mechanische, digitale und optische Bildstabilisierung

Bildstabilisation lässt sich heutzutage auf sehr unterschiedliche Art und Weise bewirken. Wir beleuchten die gängigsten Verfahren und diskutieren deren Vor- und Nachteile. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
What Else

Ein Kaffeeautomat als -- unfreiwilliger -- Berufsaussteiger: ausgefallener, naivistischer Zeichenstil und ein ungewöhnlicher Protagonist...