Kamera Zubehör: Objektive, Gimbals, Stative, ... Forum



Kann mich nicht für ein Objektiv entscheiden..



Akkus, Stative, Optiken, Kabel, ... (für Licht und Ton gibt es jeweils ein eigenes Unterforum)
Antworten
a7sb123
Beiträge: 13

Kann mich nicht für ein Objektiv entscheiden..

Beitrag von a7sb123 » So 15 Apr, 2018 23:02

Habe die Sony A7S seit einem Jahr und bin mit der Objektivauswahl echt nicht zufrieden..Denke ich werde im Herbst die neue Black Magic Pocket Kamera kaufen.
Aber egal zu meiner Frage:
Brauche für nächsten monat ein neues Objektiv. Habe zurzeit nur ein 50mm aber brauche ein zoom objektiv...

Problem: Die 16-35mm Objektive haben eine Blende von F4 und das ist mir zu wenig! Da ich in Discotheken und so filme.

Habe überlegt mir ein Walimex 35mm 1,5F zu kaufen, aber dann habe ich wieder eine Festbrennewite..wollte gerne 16-35mm haben, oder halt bis 70mm aber die quali leidet ja meist bei solche größeren zomms..

Habt ihr eine Idee? Wollte auch nicht soviel ausgeben.. unter 1000€ wenns geht ( plus minus) das Objektiv von Zeiss 16-35mm mit ner blende von 2.8 kostet ja 2k..ist mir zu teuer..Schade dass walimex keine zooms anbietet!!

Oder irgendwie ein Canon objektiv mit adapter oder so?

Also Kurz gefasst: Da ich oft auf reisen bin und viel in discotheken filme, brauche ich ein lichtstarkes zoom objektiv. (oder zwei festbrennweiten was meint ihr? Aber zoom ist natprlich besser..)=




Evlmnkey
Beiträge: 22

Re: Kann mich nicht für ein Objektiv entscheiden..

Beitrag von Evlmnkey » So 15 Apr, 2018 23:11

Das Sigma 18-35 f/1.8 kennst du? Das ist eigentlich so der Dauerbrenner solang die Kamera keinen FF-Sensor hat.

Musst du natürlich adaptieren, aber mit einem gebrauchen Speedbooster hast du so die absolute MFT Lowlight Standardkombi für ca. 1k - 1,2k.




a7sb123
Beiträge: 13

Re: Kann mich nicht für ein Objektiv entscheiden..

Beitrag von a7sb123 » So 15 Apr, 2018 23:25

Kenne ich, ist aber nicht für Vollformat geeignet??




a7sb123
Beiträge: 13

Re: Kann mich nicht für ein Objektiv entscheiden..

Beitrag von a7sb123 » So 15 Apr, 2018 23:26

und was ist ein speedbooster?^^




cantsin
Beiträge: 4288

Re: Kann mich nicht für ein Objektiv entscheiden..

Beitrag von cantsin » So 15 Apr, 2018 23:36

Wenn Du bereits im Herbst eine andere Kamera anschaffen willst, solltest Du ein passendes Sony-Zoomobjektiv leihen statt kaufen.




MrMeeseeks
Beiträge: 278

Re: Kann mich nicht für ein Objektiv entscheiden..

Beitrag von MrMeeseeks » Mo 16 Apr, 2018 01:25

Wenn du schon eine Sony a7s hast dann macht eine Blende mehr oder weniger kaum einen Unterschied. Nehm das f4 Zoom für wesentlich weniger Geld, außerdem hast du es dann einfacher den Fokus zu treffen und zu halten.




rush
Beiträge: 8109

Re: Kann mich nicht für ein Objektiv entscheiden..

Beitrag von rush » Mo 16 Apr, 2018 07:35

Evlmnkey hat geschrieben:
So 15 Apr, 2018 23:11
Das Sigma 18-35 f/1.8 kennst du? Das ist eigentlich so der Dauerbrenner solang die Kamera keinen FF-Sensor hat.

Musst du natürlich adaptieren, aber mit einem gebrauchen Speedbooster hast du so die absolute MFT Lowlight Standardkombi für ca. 1k - 1,2k.
Aps-c objektiv an vollformat? da hilft dann auch kein speedy....
Klappt nur, wenn man die a7s auch sinnvoll im s35 mode betreiben könnte so wie etwa bei der a7rII... da macht das sigma 18-35 1.8 dann zum filmen in der Tat Sinn und Spaß - ganz ohne speedy.

Weiß aber nicht ob die a7s das kann und falls ja wie dort die videoquali wäre...
keep ya head up




Funless
Beiträge: 1976

Re: Kann mich nicht für ein Objektiv entscheiden..

Beitrag von Funless » Mo 16 Apr, 2018 08:19

rush hat geschrieben:
Mo 16 Apr, 2018 07:35
Weiß aber nicht ob die a7s das kann und falls ja wie dort die videoquali wäre...
Ja kann sie und Videoqualität hat weniger RS Effekte.
MfG
Funless

Bruce Lee hat geschrieben:"To learn to die, is to be liberated from it"




a7sb123
Beiträge: 13

Re: Kann mich nicht für ein Objektiv entscheiden..

Beitrag von a7sb123 » Mo 16 Apr, 2018 09:15

Vielen Dank für die Antworten. Doch ich bin gerade etwas verwirrt. Das Sigma objektiv

https://www.amazon.de/gp/aw/d/B00DBL03G ... ref=plSrch

Ist doch nicht für Vollformate geeignet nur für apsc und kleinere Sensoren.

Aber @rush an der Sony a7s kann man einstellen : APS-C/Super 35mm Ein oder Aus, meinst du das?

Aber hier" Da APS-C-Sensoren nur rund die Hälfte der Fläche eines Vollformat-Sensors besitzen, fangen sie auch nur rund die Hälfte des Lichtes ein. Deshalb ist die Bildqualität bereits rein physikalisch betrachtet immer geringer als bei Vollformat."

Wäre ja eigentlich nicht so schlau oder? Da ich ja in dunklen räumen(disco) Filme..und metabones Speedy sind ja mega teuer!
Zuletzt geändert von a7sb123 am Mo 16 Apr, 2018 09:31, insgesamt 2-mal geändert.




a7sb123
Beiträge: 13

Re: Kann mich nicht für ein Objektiv entscheiden..

Beitrag von a7sb123 » Mo 16 Apr, 2018 09:30

MrMeeseeks hat geschrieben:
Mo 16 Apr, 2018 01:25
Wenn du schon eine Sony a7s hast dann macht eine Blende mehr oder weniger kaum einen Unterschied. Nehm das f4 Zoom für wesentlich weniger Geld, außerdem hast du es dann einfacher den Fokus zu treffen und zu halten.
Meinst du das hier?

https://www.amazon.de/gp/aw/d/B00NVA7J1 ... ref=plSrch




a7sb123
Beiträge: 13

Re: Kann mich nicht für ein Objektiv entscheiden..

Beitrag von a7sb123 » Mo 16 Apr, 2018 09:32

rush hat geschrieben:
Mo 16 Apr, 2018 07:35
Evlmnkey hat geschrieben:
So 15 Apr, 2018 23:11
Das Sigma 18-35 f/1.8 kennst du? Das ist eigentlich so der Dauerbrenner solang die Kamera keinen FF-Sensor hat.

Musst du natürlich adaptieren, aber mit einem gebrauchen Speedbooster hast du so die absolute MFT Lowlight Standardkombi für ca. 1k - 1,2k.
Aps-c objektiv an vollformat? da hilft dann auch kein speedy....
Klappt nur, wenn man die a7s auch sinnvoll im s35 mode betreiben könnte so wie etwa bei der a7rII... da macht das sigma 18-35 1.8 dann zum filmen in der Tat Sinn und Spaß - ganz ohne speedy.

Weiß aber nicht ob die a7s das kann und falls ja wie dort die videoquali wäre...
Siehe Antwort, weiter oben, habe vergessen dich zu markieren




Evlmnkey
Beiträge: 22

Re: Kann mich nicht für ein Objektiv entscheiden..

Beitrag von Evlmnkey » Mo 16 Apr, 2018 10:49

Ich hatte mich tatsächlich verlesen und dachte du möchtest schonmal eine Objektivempfehlung für die 4k Pocket. Sorry!

Das ganze an die Sony zu adaptieren ginge zwar, ist aber ein eher seltsamer Hack und in deinem Fall selbst als Übergangslösung nicht zielführend weil du einen anderen Speedbooster bräuchtest. (Anderer Mount).




TomStg
Beiträge: 1739

Re: Kann mich nicht für ein Objektiv entscheiden. R

Beitrag von TomStg » Mo 16 Apr, 2018 13:21

Mit einer A7s filmt man bei wenig Licht natürlich nicht im APS-C-Modus, sondern im Vollformat. Dafür scheidet das Sigma 18-35/1,8 aus - Speedbooster-Gemurkse ist was für die MFT-Fraktion, aber nicht für richtige Kameras.
Der oben genannte Objektivtip mit dem 16-35/4 Vollformat mit OSS bei Amazon ist genau der richtige. Sollte man mit der A7s wirklich noch mehr Lichtperformance brauchen und nicht zuviel Geld ausgeben wollen, käme noch das Sony 50/1,8 in Frage. Hat zwar mehr Brennweite, aber an einem Vollformatsensor durchaus brauchbar und recht günstig.
https://www.amazon.de/Sony-SEL-50F18F-V ... B01DLMD5O6




Gebro
Beiträge: 60

Re: Kann mich nicht für ein Objektiv entscheiden..

Beitrag von Gebro » Mo 16 Apr, 2018 16:08

a7sb123 hat geschrieben:
Mo 16 Apr, 2018 09:15
Aber hier" Da APS-C-Sensoren nur rund die Hälfte der Fläche eines Vollformat-Sensors besitzen, fangen sie auch nur rund die Hälfte des Lichtes ein. Deshalb ist die Bildqualität bereits rein physikalisch betrachtet immer geringer als bei Vollformat."
Keine Ahnung wo du das gelesen hast, aber das ist üblicher bullshit der null checker, denn die Blende ist ein fester Wert und hat mal so rein gar nichts mit der Sensorgröße zu tun. Bedeutet, ein Sigma 18-35mm F1.8 bringt dir bereits an einem passiv Adapter fette 2 Blenden+ mehr Licht auf den APS-C Bereich des A7S Sensors als das Sony 16-35mm F4.0 auf den kompletten Bereich des A7S Sensors. Des weiteren solltest Du bedenken, das man generell keine e-mount Objektive auf der BMP4K (welche du dir ja noch kaufen willst) nutzen kann. Wenn Du also vor hast, später mal mit einer richtigen Kamera (wie z.B. der BMP4K) in professionellem 4K/60p raw zu filmen und jetzt e-mount Objektive kaufst, kannst du diese Gläser an der BMP4K nicht verwenden (auch nicht adaptieren). Daher wäre eine flexible Adapterlösungen durchaus eine Überlegung Wert. Die 0,71x Viltrox booster kosten z.B. deutlich weniger als die metabones (e-mount ca. 140,- EUR / mft ca. 160,- EUR) und stehen dem Original in der Abbildungsleistung nicht nach. Das Sigma 18-35mm F1.8 wäre hier meine Empfehlung für deinen genannten Einsatzbereich. das ist wirklich ein top Glas und würde mit den Viltrox Adaptern sowohl auf der Sony, als auch an der BM sehr gut funktionieren. Durch den 0,71x boost Faktor würde das Sigma an der BMP4K sogar zum F1.2 was die Lichtstärke angeht! Alternativ könntest Du mit dem Viltrox im Vergleich zum ebenfalls hier empfohlenen ca. 200,- EUR teurem nativen Sony e-mount 50mm F1.8 auch das ca, 110,- EUR preiswerte Canon 50mm F1.8 STM adaptieren, welches durch den booster ebenfalls zum lichtstarken F1.2 mutieren würde ;)




MrMeeseeks
Beiträge: 278

Re: Kann mich nicht für ein Objektiv entscheiden..

Beitrag von MrMeeseeks » Mo 16 Apr, 2018 16:37

Gebro hat geschrieben:
Mo 16 Apr, 2018 16:08
a7sb123 hat geschrieben:
Mo 16 Apr, 2018 09:15
Aber hier" Da APS-C-Sensoren nur rund die Hälfte der Fläche eines Vollformat-Sensors besitzen, fangen sie auch nur rund die Hälfte des Lichtes ein. Deshalb ist die Bildqualität bereits rein physikalisch betrachtet immer geringer als bei Vollformat."
Keine Ahnung wo du das gelesen hast, aber das ist üblicher bullshit der null checker, denn die Blende ist ein fester Wert und hat mal so rein gar nichts mit der Sensorgröße zu tun. Bedeutet, ein Sigma 18-35mm F1.8 bringt dir bereits an einem passiv Adapter fette 2 Blenden+ mehr Licht auf den APS-C Bereich des A7S Sensors als das Sony 16-35mm F4.0 auf den kompletten Bereich des A7S Sensors. Des weiteren solltest Du bedenken, das man generell keine e-mount Objektive auf der BMP4K (welche du dir ja noch kaufen willst) nutzen kann. Wenn Du also vor hast, später mal mit einer richtigen Kamera (wie z.B. der BMP4K) in professionellem 4K/60p raw zu filmen und jetzt e-mount Objektive kaufst, kannst du diese Gläser an der BMP4K nicht verwenden (auch nicht adaptieren). Daher wäre eine flexible Adapterlösungen durchaus eine Überlegung Wert. Die 0,71x Viltrox booster kosten z.B. deutlich weniger als die metabones (e-mount ca. 140,- EUR / mft ca. 160,- EUR) und stehen dem Original in der Abbildungsleistung nicht nach. Das Sigma 18-35mm F1.8 wäre hier meine Empfehlung für deinen genannten Einsatzbereich. das ist wirklich ein top Glas und würde mit den Viltrox Adaptern sowohl auf der Sony, als auch an der BM sehr gut funktionieren. Durch den 0,71x boost Faktor würde das Sigma an der BMP4K sogar zum F1.2 was die Lichtstärke angeht! Alternativ könntest Du mit dem Viltrox im Vergleich zum ebenfalls hier empfohlenen ca. 200,- EUR teurem nativen Sony e-mount 50mm F1.8 auch das ca, 110,- EUR preiswerte Canon 50mm F1.8 STM adaptieren, welches durch den booster ebenfalls zum lichtstarken F1.2 mutieren würde ;)

Oje du redest echt am Thema vorbei. Dass er die Bmpcc4k kauft hat er nur nebenbei erwähnt, die hat nichts mit der Frage zu tun.

Er braucht jetzt ein Objektiv für seine Sony A7s. Die von dir zitierte Aussage zum APS-C Modus scheinst du auch nicht ganz verstanden zu haben.

Er fragt ob die Lowlight-Fähigkeiten im APS-C Modus eingeschränkt werden...und ja das werden sie. Etwa 1-2 Blenden. Vor allem im höheren ISO-Bereich wird es schnell matschig im APS-C Mode. Ein lichtstarkes Objektiv im APS-C Modus hätte also keinen Vorteil, abgesehen von einem weniger stark ausgeprägten Rolling Shutter.

Der große Vorteile der A7s Reihe ist dass man nicht wirklich die 1.8 Blenden brauch, Tiefenunschärfe ist dank dem großen Sensor ohnehin leicht zu erreichen und oft sogar störend.

Also an den Threadersteller...nehm irgendein f4 Objektiv, die sind günstiger und leichter.

Wenn du es ganz besonders leicht haben möchtest, das Sony 10-18 leuchtet sogar den vollen Sensor der A7s aus bei 16 oder 18mm. Und wenn du bessere Rolling-Shutter Werte brauchst, schaltest du einfach in den APS-C Mode und hast trotzdem die 10mm (15mm KB). Einen Stabi hat es auch.




Gebro
Beiträge: 60

Re: Kann mich nicht für ein Objektiv entscheiden..

Beitrag von Gebro » Mo 16 Apr, 2018 18:26

MrMeeseeks lese mal bitte:
a7sb123 hat geschrieben:
So 15 Apr, 2018 23:02
...Denke ich werde im Herbst die neue Black Magic Pocket Kamera kaufen.
Wenn er doch jetzt schon weiß, das er sich im Herbst eine BMP4K zulegen wird und die Optik nicht teurer wie 1K EUR werden darf/soll (plus minus) wäre es doch wohl sträflicher Leichtsinnt nicht darauf hinweisen, das ein e-mount Objektive darauf nicht funktioniert und die Kohle wohl kaum für 2! Lichtstarke zoom Objektive ausreicht.
a7sb123 hat geschrieben:
So 15 Apr, 2018 23:02
...Habe zurzeit nur ein 50mm aber brauche ein zoom objektiv...
Muss wohl nicht näher erläuter werden.
a7sb123 hat geschrieben:
So 15 Apr, 2018 23:02
...Problem: Die 16-35mm Objektive haben eine Blende von F4 und das ist mir zu wenig! Da ich in Discotheken und so filme.
Er will kein Objektiv mit Blende F4.0!
a7sb123 hat geschrieben:
So 15 Apr, 2018 23:02
...wollte gerne 16-35mm haben

Mit dem Sigma 18-35mm und dem Viltrox kommt er mit der A7S auf gerundete 19mm-37mm kleinbildäquivalenten Bildwinkel was schon recht nahe an der Zielvorgabe liegt.
a7sb123 hat geschrieben:
So 15 Apr, 2018 23:02
...Wollte auch nicht soviel ausgeben.. unter 1000€ wenns geht ( plus minus) das Objektiv von Zeiss 16-35mm mit ner blende von 2.8 kostet ja 2k..ist mir zu teuer
Rechnen wir einmal mit aktuellen Amazon Preisen die von mir genannte Kombo: Sigma 18-35mm F1.8 EF mount ca. 730,- EUR + Viltrox EF/e-mount ca. 120,- EUR + Viltrox EF/mft ca. 160,- EUR = ca. 1.010,- EUR. Das liegt gut im budget und kann flexibel an beiden Systemen genutzt werden.




rush
Beiträge: 8109

Re: Kann mich nicht für ein Objektiv entscheiden..

Beitrag von rush » Mo 16 Apr, 2018 18:31

Gebro hat geschrieben:
Mo 16 Apr, 2018 18:26

Mit dem Sigma 18-35mm und dem Viltrox kommt er auf gerundete 19mm-37mm kleinbildäquivalenten Bildwinkel was schon recht nahe an der Zielvorgabe liegt und durch die offenblendige Lichtleistung von bis zu F1.2 wird es auch sicher keine Lichtprobeme in der Disco geben.

Wie willst du das Objektiv mit kleinem Bildkreis denn an die Kamera mit großen Sensor bekommen? Du bräuchtest da eher einen umgekehrten Speedbooster der kein Licht gewinnt, sondern sogar noch welches "verliert"! Das wäre aber in dem Fall iwie sinnfrei.

Ansonsten müsste er die Kamera halt im APS-C Mode betreiben, aber da weiß ich nicht wie sich die a7s da qualitativ schlägt im Vergleich zum Kleinbild-Videomode, der ja deren sweetspot ist.
keep ya head up




Gebro
Beiträge: 60

Re: Kann mich nicht für ein Objektiv entscheiden..

Beitrag von Gebro » Mo 16 Apr, 2018 18:39

Das es um den APS-C mode geht sollte eigentlich klar sein (wurde doch schon zuvor angesprochen). Primäres Ziel ist es doch, die Kamera für low light Disco Aufnahmen zu verwenden. Meinst du ernshaft, das die Aufnahmen anschließend auf Linienpaare in den Bildecken untersucht werden? Wenn die Bildqualität im APS-C mode wirklich so schlimm ist, warum hat Sony dieses feature dann überhaupt implementiert?




rush
Beiträge: 8109

Re: Kann mich nicht für ein Objektiv entscheiden..

Beitrag von rush » Mo 16 Apr, 2018 18:50

Gebro hat geschrieben:
Mo 16 Apr, 2018 18:39
Das es um den APS-C mode geht sollte eigentlich klar sein (wurde doch schon zuvor angesprochen). Primäres Ziel ist es doch, die Kamera für low light Disco Aufnahmen zu verwenden. Meinst du ernshaft, das die Aufnahmen anschließend auf Linienpaare in den Bildecken untersucht werden? Wenn die Bildqualität im APS-C mode wirklich so schlimm ist, warum hat Sony dieses feature dann überhaupt implementiert?
Ist das immer so klar? Wäre da vorsichtig... Selbst unter "Filmschaffenden" ist bei der Diskussuion von S35&Vollformat nicht immer ganz eindeutig wovon die Rede ist, da bewegtes S-35mm natürlich wenig mit Kleinbild 35mm zu tun hat aber fast genauso aussieht von der Schreibweise her und viele das gern verwürfeln... Daher kann man schon darauf hinweisen, auch wenn es im Thread ja angeklungen ist... habe das 18-35er ja deswegen auch in den Raum geworfen weil ich es an der a7rII im aps-c mode auch nutze für die Filmerei.

Die A7rII etwa kann ja auch in APS-C/S35 (sweet-spot) und im vollen Kleinbildraster aufnehmen... letzteren würde ich aber bei wenig Licht respektive höheren ISOS's keineswegs wählen, geschweige denn empfehlen!

Ergo könnte es ja sein das bei der A7s Mode im Umkehrschluss der Crop-Mode eher "schwächelt" wenn man die ISO's hochschraubt... aber mit dem Clear Image Zoom könnte es vielleicht hinhauen... wenn die A7s der ersten Generation das schon kann.
keep ya head up




MrMeeseeks
Beiträge: 278

Re: Kann mich nicht für ein Objektiv entscheiden..

Beitrag von MrMeeseeks » Mo 16 Apr, 2018 18:58

Gebro hat geschrieben:
Mo 16 Apr, 2018 18:26

a7sb123 hat geschrieben:
So 15 Apr, 2018 23:02
...Problem: Die 16-35mm Objektive haben eine Blende von F4 und das ist mir zu wenig! Da ich in Discotheken und so filme.
Er will kein Objektiv mit Blende F4.0!
Er möchte beraten werden und das tue ich auch. Da ihm nicht ersichtlich ist wie unnötig eine größere Blende ist, übernehme ich da gerne die Aufklärung.

Er hat die BMPCC4k nur nebenbei erwähnt und mit keiner Silbe dass er für die kommende Kamera auch ein Objektiv sucht...er will es jetzt. Ihm da zu einem Objektiv zu raten welches nicht den vollen Bildkreis ausleuchtet ergibt einfach keinen Sinn.

Außerdem ist ein Sigma mit 18-35 (27-52,5) kein Objektiv welches er sucht. Da fehlen 11mm! im Weitwinkel-Bereich. Und ein 50mm Objektiv hat er ja schon, warum also die Überschneidung?

Und fragst du ernsthaft wieso Sony das APS-C Mode Feature integriert hat?




Gebro
Beiträge: 60

Re: Kann mich nicht für ein Objektiv entscheiden..

Beitrag von Gebro » Mo 16 Apr, 2018 18:59

rush hat geschrieben:
Mo 16 Apr, 2018 18:50
Ist das immer so klar? Wäre da vorsichtig...
Gebro hat geschrieben:
Mo 16 Apr, 2018 16:08
ein Sigma 18-35mm F1.8 bringt dir bereits an einem passiv Adapter fette 2 Blenden+ mehr Licht auf den APS-C Bereich des A7S Sensors als das Sony 16-35mm F4.0 auf den kompletten Bereich des A7S Sensors.
...dachte, das wäre damit klar ;)




TomStg
Beiträge: 1739

Re: Kann mich nicht für ein Objektiv entscheiden..

Beitrag von TomStg » Mo 16 Apr, 2018 19:08

Gebro hat geschrieben:
Mo 16 Apr, 2018 18:39
Primäres Ziel ist es doch, die Kamera für low light Disco Aufnahmen zu verwenden.
Eben deshalb scheidet an der A7s der APS-C-Modus aus. Damit würde man erheblich an Lichtstärke verschenken. Und deshalb ist auch jedes APS-C-Objektiv für diese Fälle ungeeignet, weil man an der Kamera den Bildkreis des Vollformats bedienen muss.

Und aus demselben Grund ist ein Speedbooster an der A7s der größte Blödsinn, für den man Geld ausgeben kann. Dazu kommt, dass ein Speedbooster ganz sicher kein Allheilmittel ist. Denn dessen zusätzliche Linse reduziert unter dem Strich die Gesamtleistung jedes Objektivs. Der Booster ist genauso ne optische Krücke wie eine Vorsatzlinse im Makrobereich.Wenn also irgendmöglich verzichtet man auf den Booster - auf jeden Fall an einer A7s.
Zuletzt geändert von TomStg am Mo 16 Apr, 2018 19:12, insgesamt 1-mal geändert.




Gebro
Beiträge: 60

Re: Kann mich nicht für ein Objektiv entscheiden..

Beitrag von Gebro » Mo 16 Apr, 2018 19:10

MrMeeseeks hat geschrieben:
Mo 16 Apr, 2018 18:58
Außerdem ist ein Sigma mit 18-35 (27-52,5) kein Objektiv welches er sucht. Da fehlen 11mm! im Weitwinkel-Bereich. Und ein 50mm Objektiv hat er ja schon, warum also die Überschneidung?
18 x 1,5 x 0,71 = 19,2 gerundet 19

35 x 1,5 x 0,71 = 37,2 gerundet 37
Gebro hat geschrieben:
Mo 16 Apr, 2018 18:26
Mit dem Sigma 18-35mm und dem Viltrox kommt er mit der A7S auf gerundete 19mm-37mm kleinbildäquivalenten Bildwinkel was schon recht nahe an der Zielvorgabe liegt.
Taschenrechner hilft ;)
MrMeeseeks hat geschrieben:
Mo 16 Apr, 2018 18:58
Und fragst du ernsthaft wieso Sony das APS-C Mode Feature integriert hat?
Wenn ich nen Hybridauto Kaufe und der E-Motor nur Zierde ist, würde ich doch auch nach dem Sinn des ganzen fragen :)




Gebro
Beiträge: 60

Re: Kann mich nicht für ein Objektiv entscheiden..

Beitrag von Gebro » Mo 16 Apr, 2018 19:13

TomStg hat geschrieben:
Mo 16 Apr, 2018 19:08
Eben deshalb scheidet an der A7s der APS-C-Modus aus. Damit würde man erheblich an Lichtstärke verschenken. Und deshalb ist auch jedes APS-C-Objektiv für diese Fälle ungeeignet, weil man an der Kamera den Bildkreis des Vollformats bedienen muss.
Gebro hat geschrieben:
Mo 16 Apr, 2018 16:08
a7sb123 hat geschrieben:
Mo 16 Apr, 2018 09:15
Aber hier" Da APS-C-Sensoren nur rund die Hälfte der Fläche eines Vollformat-Sensors besitzen, fangen sie auch nur rund die Hälfte des Lichtes ein. Deshalb ist die Bildqualität bereits rein physikalisch betrachtet immer geringer als bei Vollformat."
Keine Ahnung wo du das gelesen hast, aber das ist üblicher bullshit der null checker, denn die Blende ist ein fester Wert und hat mal so rein gar nichts mit der Sensorgröße zu tun. Bedeutet, ein Sigma 18-35mm F1.8 bringt dir bereits an einem passiv Adapter fette 2 Blenden+ mehr Licht auf den APS-C Bereich des A7S Sensors als das Sony 16-35mm F4.0 auf den kompletten Bereich des A7S Sensors.
Tom: Das mit der Physik hast du noch nicht richtig verstanden, aber das wird schon noch ;)

Hier mal kindgerecht erklärt:




rush
Beiträge: 8109

Re: Kann mich nicht für ein Objektiv entscheiden..

Beitrag von rush » Mo 16 Apr, 2018 19:16

Gebro hat geschrieben:
Mo 16 Apr, 2018 19:10

Wenn ich nen Hybridauto Kaufe und der E-Motor nur Zierde ist, würde ich doch auch nach dem Sinn des ganzen fragen :)
Was allerdings ein seeeeehr schlecht gewähltes Beispiel ist - genau das macht die "Luxus-Klasse" doch... Emotoren zusätzlich zu den dicken Dieseln verfplanzen die die dicken Fuhren jedoch allein nur ein paar km antreiben können... dafür bekommt man dann noch einen Öko-Bonus - vielen Dank.
keep ya head up




Evlmnkey
Beiträge: 22

Re: Kann mich nicht für ein Objektiv entscheiden..

Beitrag von Evlmnkey » Mo 16 Apr, 2018 19:17

Wow, that escalated quickly.

Wie sieht es denn der Threadersteller? Soll das objektiv auch an der Blackmagic taugen oder ist das (aus welchen Gründen auch immer) egal?




Gebro
Beiträge: 60

Re: Kann mich nicht für ein Objektiv entscheiden..

Beitrag von Gebro » Mo 16 Apr, 2018 19:45

Evlmnkey hat geschrieben:
Mo 16 Apr, 2018 19:17
Wow, that escalated quickly.

Wie sieht es denn der Threadersteller? Soll das objektiv auch an der Blackmagic taugen oder ist das (aus welchen Gründen auch immer) egal?
Alles gut und hier voll im normal gepflegtem Rahmen, so don't panic :)

Der thread Ersteller wird sich schon noch melden.

Gib ja Leute, die machen bei dem Wetter etwas sinvolles, deshalb bin ich auch erstmal raus, den Grill anschmeissen ;)




Evlmnkey
Beiträge: 22

Re: Kann mich nicht für ein Objektiv entscheiden..

Beitrag von Evlmnkey » Mo 16 Apr, 2018 19:54

::silently cries in Hamburg::




a7sb123
Beiträge: 13

Re: Kann mich nicht für ein Objektiv entscheiden..

Beitrag von a7sb123 » Mo 16 Apr, 2018 20:13

Okay, jetzt bin ich total verwirrt und weiß nicht was sache ist haha :D aber erstmal DANKE für die Antworten. Habe mich wohl nicht deutlich ausgedrückt, sry!

Also das mit der Cinema Pocket Kamera war nur so nebenbei erwähnt worden, am besten ihr vergisst es! Also das Objektiv was ich jetzt holen werde, soll nicht an die neue kamera!!(Cinema pocket)
Brauche einfach für die nächsten Monate ein vernünftiges, lichtstarkes Objektiv. Wie gesagt, ich filme hauptsächlich in Discotheken ( ganz normal innen, und so open air partys)

Und eigentlich wäre ja das Objektiv von Sigma 16-35mm ja OPTIMAL! Aber habe ja die Sony A7S und weiß jetzt immernoch nicht ob das nun qualitativ das Bild schlechter macht oder nicht...
Das 50mm Objektiv würde ich dann verkaufen um das neue Objektiv zu kaufen.

Also wenn ihr meint, dass das Sigma Objektiv nicht passen würde und ihr mir das nicht ratet, dann würde ich zur not einfach ein 35mm nehmen...z.B von Walimex?(obwohl ich ja gerne einen Zoom hätte, aber die sehr guten sind ja so teuer..)

Wäre hier nicht die F4 Blende, würde ich das Objektiv sofort bestellen...aber in Discotheken wohl eher zu wenig...


Walimex 35mm


Oder halt das geile Sigma Objektiv..was aber leider nicht für vollformat gerechnet ist :(((




Gebro
Beiträge: 60

Re: Kann mich nicht für ein Objektiv entscheiden..

Beitrag von Gebro » Mo 16 Apr, 2018 20:32

Dann bleibe besser bei nativem e-mount Glas. Evtl. lohnt es ja auch mal drüber nachzudenken ein Objektiv erst zu mieten? Wenn es dir passt, kannste das ja immer noch kaufen.




TomStg
Beiträge: 1739

Re: Kann mich nicht für ein Objektiv entscheiden..

Beitrag von TomStg » Mo 16 Apr, 2018 21:10

Gebro hat geschrieben:
Mo 16 Apr, 2018 19:13
Tom: Das mit der Physik hast du noch nicht richtig verstanden, aber das wird schon noch ;)
Herzchen, wenn jemand ein Verständnisproblem hat, dann Du.
Aber das wird schon noch - oder doch nicht? Dein Beispiel geht am Thema vorbei.

Nimm einfach mal ne Vollformat-Kamera in Hand und spiel ein bisschen damit. Dann habe ich Hoffnung, dass Du selbst simpelste Gegebenheiten verstehst. Die große Fläche des Vollformats bei der A7s zusammen mit den wenigen aber grossen Sensorpixeln hat schon seine Gründe, warum diese Kamera so extrem leistungsstark ist bei wenig Licht und jede APS-C-Kamera weit hinter sich lässt.

Und nochmals für unsere Kleinen:
Der Speedbooster rückte in den Vordergrund, um gefrusteten GH4-Besitzern ein wenig mehr Performance bzgl Low-Light-Performance und etwas weniger Crop des MFT-Sensors zu bescheren. Niemand außer der MFT-Fraktion braucht einen Speedbooster wirklich.




Gebro
Beiträge: 60

Re: Kann mich nicht für ein Objektiv entscheiden..

Beitrag von Gebro » Mo 16 Apr, 2018 21:27

TomStg hat geschrieben:
Mo 16 Apr, 2018 21:10
Gebro hat geschrieben:
Mo 16 Apr, 2018 19:13
Tom: Das mit der Physik hast du noch nicht richtig verstanden, aber das wird schon noch ;)
Herzchen, wenn jemand ein Verständnisproblem hat, dann Du.
Aber das wird schon noch - oder doch nicht? Dein Beispiel geht am Thema vorbei.

Nimm einfach mal ne Vollformat-Kamera in Hand und spiel ein bisschen damit. Dann habe ich Hoffnung, dass Du selbst simpelste Gegebenheiten verstehst.
Schätzelein das habe ich doch bereits. Ich bin mit analoger Kleinbildfotografie groß geworden, danach auf Kleinbild digital umgestiegen und dann über APS-C bei mft gelandet, weil mir die anderen Systeme zu schwer geworden sind. Glaube mir, die Unterschiede sind nicht annäherd so groß, wie oftmals behauptet wird. Bzgl. dem "mehr Licht" Unsinn haste das Videobeispiel oben aber schon verstanden oder? "Das" sind nämlich die simpelsten Gegebenheiten ;) Das niemand einen speedbooster braucht, hört man komischer Weise immer nur von jenen, die keinen nutzen können. Jeder andere, macht z.B. gerne aus einem 110,- EUR Canon 50mm F1.8 Objektiv ein 71mm F1.2 ;)




TomStg
Beiträge: 1739

Re: Kann mich nicht für ein Objektiv entscheiden..

Beitrag von TomStg » Mo 16 Apr, 2018 21:34

Hoffnungslos!

Fummel Du mal weiter mit Deinen MFT-Zeug, aber versuche nicht, A7s-Besitzern unpassende Tips zu geben.

@a7sb123
Das Walimex pro 35/1,5 mit Sony E-Mount wäre eine brauchbare Alternative für Deine Zwecke. Aber bedenke: Dieses Objektiv musst Du manuell scharfstellen. Bei schlechter Beleuchtung, weit offener Blende, großem Sensor und bewegtem Motiv ist das nicht einfach.




Gebro
Beiträge: 60

Re: Kann mich nicht für ein Objektiv entscheiden..

Beitrag von Gebro » Mo 16 Apr, 2018 21:38

TomStg hat geschrieben:
Mo 16 Apr, 2018 19:08
Der Booster ist genauso ne optische Krücke wie eine Vorsatzlinse im Makrobereich
kann ich nicht bestätigen. Eigenen Erfahrungen zeigen da was anderes. Bereits ein stop unter Offenblende ist die Qualität der Objektive mit booster oftmals besser als ohne und man hat trotzdem den größeren Bildwinkel hat. Hast du Beispiele, die deine krasse Aussage bestätigen können?
Zuletzt geändert von Gebro am Mo 16 Apr, 2018 22:27, insgesamt 1-mal geändert.




MrMeeseeks
Beiträge: 278

Re: Kann mich nicht für ein Objektiv entscheiden..

Beitrag von MrMeeseeks » Mo 16 Apr, 2018 22:18

Gebro hat geschrieben:
Mo 16 Apr, 2018 19:10
MrMeeseeks hat geschrieben:
Mo 16 Apr, 2018 18:58
Außerdem ist ein Sigma mit 18-35 (27-52,5) kein Objektiv welches er sucht. Da fehlen 11mm! im Weitwinkel-Bereich. Und ein 50mm Objektiv hat er ja schon, warum also die Überschneidung?
18 x 1,5 x 0,71 = 19,2 gerundet 19

35 x 1,5 x 0,71 = 37,2 gerundet 37
Gebro hat geschrieben:
Mo 16 Apr, 2018 18:26
Mit dem Sigma 18-35mm und dem Viltrox kommt er mit der A7S auf gerundete 19mm-37mm kleinbildäquivalenten Bildwinkel was schon recht nahe an der Zielvorgabe liegt.
Taschenrechner hilft ;)
MrMeeseeks hat geschrieben:
Mo 16 Apr, 2018 18:58
Und fragst du ernsthaft wieso Sony das APS-C Mode Feature integriert hat?
Wenn ich nen Hybridauto Kaufe und der E-Motor nur Zierde ist, würde ich doch auch nach dem Sinn des ganzen fragen :)
Meine Güte was schreibst du denn für einen Blödsinn. So funktionieren Speedbooster nicht. Lies dich doch erst einmal in das Thema ein.

Ein Sigma 18-35 ist für das APS-C Format gerechnet, bei der Sony A7s wird es also nur in diesem Modus ohne Vignette funktionieren.

Um es zu vereinfachen. Speedbooster funktionieren nur einwandfrei wenn....der Sensor kleiner ist als der Bildkreis für den das Objektiv gerechnet wurde.

Du gibts hier Tipps in Form von A7s APS-C Mode + Speedbooster+Sigma 18-35... das ist so ein Quark, da kann man doch gleich das Sigma 18-35 auf die A7s klatschen ohne Speedbooster und ohne APS-C Mode, ergibt das gleiche..jede Menge Vignettierung.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Software gegen Verwackeln
von Frank Glencairn - Di 7:23
» TV ist quasi tot
von Starshine Pictures - Di 4:25
» Black Magic Pocket BMPCC - Bild wirkt 'dunkel'
von cantsin - Di 2:30
» Technik vs Talent: Was ist die Zukunft der Kinematographie?
von macaw - Di 0:39
» Biete Canom C100 mk1 ohne DAF
von brianmayclone - Mo 20:56
» Max. Anzahl von Akkus im Handgepäck (Flug)
von Jalue - Mo 20:42
» Partner für Selbstständigkeit in Aschaffenburg gesucht!!!
von Timo0203 - Mo 20:38
» Resolve 15 - export als individuelle Clips nicht möglich
von cantsin - Mo 20:25
» Zhiyun Crane 2 Vs DJI Ronin S
von Axel - Mo 18:10
» Suche Dohnenpilot in Mannheim und Umgebung
von Jonu - Mo 15:59
» What Else
von cantsin - Mo 15:19
» ZDF/Arte und der Magnitski-Fall
von dienstag_01 - Mo 15:06
» Ton- und Bildsynchronisation
von Jott - Mo 13:27
» Netflix erstmals Spitzenreiter bei Nominierungen für Fernsehpreis Emmy
von Drushba - Mo 12:51
» Blackmagic überrascht mit eGPU: Thunderbolt 3 und Radeon Pro 580 für 695 Euro
von Mediamind - Mo 9:10
» Polaroid mal anders.....
von ruessel - Mo 8:44
» The Red Dunes of Praia de Vale do Lobo
von hellcow - Mo 0:35
» V-Mount vs Np-F Akku
von Alexandergrobber - So 21:41
» BDXL M-Disc 100GB als Archiv Backup Erfahrungen
von Jott - So 20:11
» Markenrecht - wie weit darf ich gehen?
von pixelschubser2006 - So 18:14
» Lumix G9 + 5 Objektive, wie neu, Kauf 20.06.18
von FarVisions - So 17:38
» Kratzer auf Sony SPK-X1 Gehäuselinse
von Sony18 - So 17:05
» Neues YouTube Copyright Match Tool soll unerlaubte Re-Uploads erkennen
von slashCAM - So 9:48
» YouTube mal wieder
von motiongroup - So 9:14
» Apple: Aktualisierte MacBook Pro mit Intel Coffee Lake-Prozessoren (4-/6-core)
von rush - Sa 23:42
» [BIETE] Samyang 35mm 1.4 FE Sony AF A7 Autofocus f/1.4 Rokinon Objektiv
von rush - Sa 21:28
» 50p zu 50i - Material der a7s nachträglich interlacen
von WoWu - Sa 21:07
» Drei Ingmar Bergman Filme auf Tele 5
von rush - Sa 20:58
» Wo gute Gema-Freie Musik günstig kaufen?
von linorise - Sa 19:15
» Dioptrienausgleich richtig einstellen
von Roland Schulz - Sa 18:16
» Bewegungsanalyse für die Schule Kameraset, Hilfe
von TheBubble - Sa 17:54
» SONY FS5 inkl. RAW, 80h, Zustand A
von christophmichaelis - Sa 15:49
» GH4 - Falsche Format-Einstellungen?
von quedular - Sa 15:26
» Verfahren der Bildstabilisation Teil 1: Mechanische, digitale und optische Bildstabilisierung
von TheGadgetFilms - Sa 15:09
» Fehler beim Exportieren als Datei MP4 !!
von R S K - Sa 12:44
 
neuester Artikel
 
Verfahren der Bildstabilisation Teil 1: Mechanische, digitale und optische Bildstabilisierung

Bildstabilisation lässt sich heutzutage auf sehr unterschiedliche Art und Weise bewirken. Wir beleuchten die gängigsten Verfahren und diskutieren deren Vor- und Nachteile. weiterlesen>>

DJI Ronin-S und Panasonic GH5S - wie gut ist der Einhand-Gimbal Ronin-S im leichten Setup? Teil 2

Im zweiten Teil unseres Ronin-S Test schauen wir uns das Handling mit leichteren Systemkameras wir der Panasonic GH5S u.a. an. Wie unterscheidet sich das Handling hier vom EOS C200-Setup? Wie lassen sich die Kameras am Gimbal steuern und wie funktioniert das Fokus-Wheel am DJI Ronin-S? Und was sind 360° Flashlight-Roles? Inkl. Überraschung bei GH5S + Sigma 18-35 f 1.8 + Focal Reducer am Ronin-S ... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
What Else

Ein Kaffeeautomat als -- unfreiwilliger -- Berufsaussteiger: ausgefallener, naivistischer Zeichenstil und ein ungewöhnlicher Protagonist...