Forumsregeln
Hinweis: Hier kannst Du eigene Filmprojekte vorstellen und Feedback, Kritik und Anregungen von der slashCAM-Community bekommen. Bedenke jedoch, daß in diesem Fachforum ein gewisses Niveau erwartet wird -- überlege Dir daher vorher, ob Dein Film den prüfenden Blicken von zT. recht erfahrenen Filmleuten standhält... wenn ja, wirst Du sicher viele hilfreiche Tips bekommen.
An alle, die zu den vorgestellten Projekten etwas sagen möchten: bitte nur sachliche und konstruktive Kritik -- nicht persönlich werden...

Meine Projekte Forum



Kichikus Welt 2.0



Eigene Filmprojekte könnt Ihr hier vorstellen, um Feedback, Kritik und Anregungen zu bekommen.
Antworten
kichiku
Beiträge: 485

Re: Kichikus Welt 2.0

Beitrag von kichiku » Fr 31 Aug, 2018 16:43

Drushba hat geschrieben:
Fr 31 Aug, 2018 16:39
Sauber. Hast Du bei ersten Spot ab und zu mit zwei C300 II gedreht?
hi und nein, wir hatten für die interviews eine gh5 dabei und ich muss sagen sie hat sich sehr gut eingefügt. war überhaubt kein problem sie mit der c300 zu matchen...




klusterdegenerierung
Beiträge: 17860

Re: Kichikus Welt 2.0

Beitrag von klusterdegenerierung » Fr 31 Aug, 2018 17:32

Wieder mal top!!
Die ersten beiden gefallen mir besonders gut.

Schön das Du uns immer auf dem Laufenden hältst!
Hast Du schon was mit der C200 in 8Bit/10Bit was gemacht?
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




kichiku
Beiträge: 485

Re: Kichikus Welt 2.0

Beitrag von kichiku » Fr 31 Aug, 2018 17:41

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Fr 31 Aug, 2018 17:32
Wieder mal top!!
Die ersten beiden gefallen mir besonders gut.

Schön das Du uns immer auf dem Laufenden hältst!
Hast Du schon was mit der C200 in 8Bit/10Bit was gemacht?
das freut mich, und immer gerne... ich bin doch, wie manche hier, mit regie.de, hackermovies und eben slashcam aufgewachsen und mag es immer noch sehr...
bin natürlich nicht mehr so viel und aktiv hier unterwegs, aber immer mal wieder... gute sache finde ich.

und nein leider noch nie mit der c200 gedreht...

schönste grüße




klusterdegenerierung
Beiträge: 17860

Re: Kichikus Welt 2.0

Beitrag von klusterdegenerierung » Fr 31 Aug, 2018 17:49

kichiku hat geschrieben:
Fr 31 Aug, 2018 17:41
und nein leider noch nie mit der c200 gedreht...
Bist Du denn persönlch interessiert daran? Würde mich freuen, denn wenn meine FS700 in Rente ginge,
dann würde es bestimmt die C200 statt eine FS5II.

Da wäre mir Deine Meinung schon sehr wichtig, da Du ja quasi mit den "C`s" groß geworden bist! :-)
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




kichiku
Beiträge: 485

Re: Kichikus Welt 2.0

Beitrag von kichiku » Fr 31 Aug, 2018 17:59

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Fr 31 Aug, 2018 17:49
kichiku hat geschrieben:
Fr 31 Aug, 2018 17:41
und nein leider noch nie mit der c200 gedreht...
Bist Du denn persönlch interessiert daran? Würde mich freuen, denn wenn meine FS700 in Rente ginge,
dann würde es bestimmt die C200 statt eine FS5II.

Da wäre mir Deine Meinung schon sehr wichtig, da Du ja quasi mit den "C`s" groß geworden bist! :-)
hey und wenn ich ehrlich bin, nicht so richtig... für meine jobs mittleren budgets, dokumentationen etc... kann ich super meine c300 mk2 benutzten und wenn mehr benötigt wird, dann gerne die amira oder alexa mini etc...
lustiger weise habe ich erst ein mal mit einer red gearbeitet... würde mich da immer für die arri entscheiden. einfach aus dem bauch heraus...

auf was ich wirklich gespannt bin ist die c300 mk3

sonst ist die c200 sicherlich eine sehr gute kamera, weil eben intern raw... was bestimmt ganz geil ist, aber auch da habe ich noch nie mit gearbeitet... also mit raw dateien... war noch nie gefragt und finde ich persöhnlich nicht so wichtig.
da gibt es so viele dinge die mir für ein projekt wichtiger sind...

aber jedem das seine

grüße




klusterdegenerierung
Beiträge: 17860

Re: Kichikus Welt 2.0

Beitrag von klusterdegenerierung » Fr 31 Aug, 2018 18:09

kichiku hat geschrieben:
Fr 31 Aug, 2018 17:59
da gibt es so viele dinge die mir für ein projekt wichtiger sind...aber jedem das seine
Klar, aber wenn man sich eine kaufen möchte und nicht leiht, bzw zugewiesen bekommt,
dann ist es schon nice aus Erfahrungen zu schöpfen! :-)
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




kichiku
Beiträge: 485

Re: Kichikus Welt 2.0

Beitrag von kichiku » Fr 31 Aug, 2018 19:01

hi und ich denke mal, mit der c200 kannst du nicht viel falsch machen..
das einzige wo ich mir bei der kamera nicht so sicher bin ist eben entweder 8 bit oder raw...
leider kein 10bit, was schon ganz gut wäre...




kichiku
Beiträge: 485

Re: Kichikus Welt 2.0

Beitrag von kichiku » Di 11 Dez, 2018 14:14

hi an alle und weiter gehts:

wie jedes jahr, hatten wir wieder für kasalla ein musikvideo gedreht:

relativ kleines team, ein relativ harter nachtdreh und gedreht auf der amira mit der wunderschönen arri ultraprime 16 und 12mm...

die letzten zwei jahre hatte ich auch immer wieder an unserem ersten spielfilm " kanun"gearbeitet, der jetzt fertig ist und der premiere auf den hofer filmtage 2018 hatte... vielleicht war ja sogar von euch da?
gedreht auf meiner c300 mk2, fast alles improvisiert und no budget, ausser liebe und leidenschaft von allen beteiligten. hier der erste schnelle festivaltrailer:


dann hatten wir für the intersphere ihr neues musikvideo gedreht:
low budget, nur mark und ich am start, aber dafür ein ganz geiles lied und die aufgabe war es halt ein performing video zu drehen...


Als letztes habe ich Murat Aslan bei seinem Buchprojekt "Sido hinter der Maske" immer mal wieder begleitet:


vielleicht gefällt es euch ja, vielleicht nicht, auf jeden Fall danke fürs schauen und schönste grüße

chris




klusterdegenerierung
Beiträge: 17860

Re: Kichikus Welt 2.0

Beitrag von klusterdegenerierung » Di 11 Dez, 2018 14:31

Hey Chris, wie immer saubere gute Leistung, Glückwunsch dazu und auch dazu solche Jobs überhaupt machen zu können bzw. zu bekommen!

LG Guido
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




kichiku
Beiträge: 485

Re: Kichikus Welt 2.0

Beitrag von kichiku » Di 11 Dez, 2018 14:56

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Di 11 Dez, 2018 14:31
Hey Chris, wie immer saubere gute Leistung, Glückwunsch dazu und auch dazu solche Jobs überhaupt machen zu können bzw. zu bekommen!

LG Guido
hey guido und danke natürlich. klar bin ich glücklich solche jobs zu bekommen, aber ich arbeite und drehe auch nicht erst seit gestern...
geht aber natürlich immer noch besser. die wirklich guten und anspruchsvollen jobs zu bekommen ist die kunst :-)

aber alles cool und dir schönste grüße

chris




klusterdegenerierung
Beiträge: 17860

Re: Kichikus Welt 2.0

Beitrag von klusterdegenerierung » Di 11 Dez, 2018 17:11

Haha,
dann bin ich genauso weit weg von Deinen Jobs, wie Du von den noch anspruchsvolleren! :-))
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




kichiku
Beiträge: 485

Re: Kichikus Welt 2.0

Beitrag von kichiku » Di 11 Dez, 2018 19:31

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Di 11 Dez, 2018 17:11
Haha,
dann bin ich genauso weit weg von Deinen Jobs, wie Du von den noch anspruchsvolleren! :-))
Hahaha man ist nie zufrieden mit dem was man hat... 😊




kichiku
Beiträge: 485

Re: Kichikus Welt 2.0

Beitrag von kichiku » Sa 02 Feb, 2019 15:13

Sehr schöner Job für Hornbach gewesen.
Wir hatten mit der Amira in 4K gedreht, fast alles aus der Hand...

Die HORNBACH WERKSTÜCK Edition 002: Der Utsuri Table.
Designt in Japan von Yo Shimada. Gebaut von Dir.

Regie: Bentele Becker Bewegtbild (Jan Becker und Ulrich Bentele)
Kamera: Chris Caliman
Ton und Drone: Martin Wo
Grading: Sarah Salzmann

Agentur: Heimat


Hat mir sehr viel Spaß gemacht und ist gut geworden...

Vielleicht gefällt der kleine Film euch ja?

Grüße





klusterdegenerierung
Beiträge: 17860

Re: Kichikus Welt 2.0

Beitrag von klusterdegenerierung » Sa 02 Feb, 2019 15:20

Hey Chris, was für ein geiler Job!
Tolle Aufnahmen und schöne Story, Du bist zu beneiden, das hätte ich auch gerne gemacht!!!

Wie lange warst Du in Köbe und was hast Du an Equip mit schleppen müßen, bzw verwendet!
Glückwunsch und Neid von mir. ;-)
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




kichiku
Beiträge: 485

Re: Kichikus Welt 2.0

Beitrag von kichiku » Sa 02 Feb, 2019 15:28

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Sa 02 Feb, 2019 15:20
Hey Chris, was für ein geiler Job!
Tolle Aufnahmen und schöne Story, Du bist zu beneiden, das hätte ich auch gerne gemacht!!!

Wie lange warst Du in Köbe und was hast Du an Equip mit schleppen müßen, bzw verwendet!
Glückwunsch und Neid von mir. ;-)
Hey, wir hatten die Amira, fast immer die 21mm Zeiss, Easyrig und Funkvideoauspielung dabei... das wars fast schon... bei den packshots hatten wir noch ein wenig Licht und Aufheller dabei, aber eigentlich fast alles avaible light... sehr schöner Job gewesen und Kobe/Osaka ist halt auch ganz schön gut... freut mich das Dir der Film gefallen hat... 👌🏽 Grüße

Ps. Wir waren 4 Tage in Kobe




klusterdegenerierung
Beiträge: 17860

Re: Kichikus Welt 2.0

Beitrag von klusterdegenerierung » Sa 02 Feb, 2019 15:54

Womit habt ihr die Drohnen shots gemacht?
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




kichiku
Beiträge: 485

Re: Kichikus Welt 2.0

Beitrag von kichiku » Sa 02 Feb, 2019 16:22

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Sa 02 Feb, 2019 15:54
Womit habt ihr die Drohnen shots gemacht?
Ich glaube Martin hatte die DJI Mavic 2 Pro dabei gehabt...

Grüße




nic
Beiträge: 2025

Re: Kichikus Welt 2.0

Beitrag von nic » Sa 02 Feb, 2019 17:00

Schönes Ding. Welche 21mm Zeiss?




kichiku
Beiträge: 485

Re: Kichikus Welt 2.0

Beitrag von kichiku » Sa 02 Feb, 2019 17:07

7nic hat geschrieben:
Sa 02 Feb, 2019 17:00
Schönes Ding. Welche 21mm Zeiss?
Das Zeiss 21mm CP2...
schön leicht und günstig und für unsere Zwecke mehr als ausreichend gewesen...

Grüße




cantsin
Beiträge: 8040

Re: Kichikus Welt 2.0

Beitrag von cantsin » Sa 02 Feb, 2019 17:16

Könnte man bei uns in der Hochschule als Beispiel zeigen, wie Werbung interessant und informativ gemacht werden kann - statt der üblichen Umwelt-Vermüllung und -Verprollung. Ausserdem ist der Designer wirklich gut und wäre wahrscheinlich auch ein begnadeter Produkdesign-Dozent!

(Als Gegen-Negativbeispiel sollte man sich übrigens unbedingt die aktuelle Netflix-Doku über das "FYRE"-Festival ansehen - und wie da in monumentalem Ausmaß Influencer-Deppenmarketing als Betrugsmasche eingesetzt wurde.)




nic
Beiträge: 2025

Re: Kichikus Welt 2.0

Beitrag von nic » Sa 02 Feb, 2019 17:19

kichiku hat geschrieben:
Sa 02 Feb, 2019 17:07
7nic hat geschrieben:
Sa 02 Feb, 2019 17:00
Schönes Ding. Welche 21mm Zeiss?
Das Zeiss 21mm CP2...
schön leicht und günstig und für unsere Zwecke mehr als ausreichend gewesen...

Grüße
Ist das dein Equipment oder habt ihr das geliehen?




kichiku
Beiträge: 485

Re: Kichikus Welt 2.0

Beitrag von kichiku » Sa 02 Feb, 2019 17:27

hallo und @cantsin, ich finde auch das das eine schöne werbung ist, halt "Hornbach", typisch "Heimat".
und fande die doku über das fyre festival sehr interessant und musste dann auch mal hier und da lachen... weiß gar nicht ob es do soviel um influencer marketing ging, natürlich auch ein bischen, aber eher um betrug und überschetzung...

aber schon ganz geil...

und @7nic, nein ist nicht mein equipment... wir haben ganz easy von dino hier aus berlin geliehen...

grüße




nic
Beiträge: 2025

Re: Kichikus Welt 2.0

Beitrag von nic » Sa 02 Feb, 2019 17:43

Wurdest du von Heimat direkt gebucht oder lief das komplett über eine Produktionsfirma?




klusterdegenerierung
Beiträge: 17860

Re: Kichikus Welt 2.0

Beitrag von klusterdegenerierung » Sa 02 Feb, 2019 20:52

kichiku hat geschrieben:
Sa 02 Feb, 2019 15:28
Easyrig und Funkvideoauspielung dabei...
Hast Du mit dem easyrig eine ruhigere Hand, oder hälst Du damit nur länger durch?
Ich frage weil ich mal einen Pro7ner darauf angesprochen hatte und er meinte sie hätten das nur weil andere Kollegen schon ihre 2. Schulter bekommen hätten, ok bei den Trümmer EBs. ;-)
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Frank B.
Beiträge: 9318

Re: Kichikus Welt 2.0

Beitrag von Frank B. » So 03 Feb, 2019 04:11

Der Clip ist gut geworden, der Tisch wäre mir allerdings zu niedrig. :)




kichiku
Beiträge: 485

Re: Kichikus Welt 2.0

Beitrag von kichiku » So 03 Feb, 2019 09:34

Guten Morgen, also ich benutzte nur ein Easyrig, sobald die Kamera etwas schwerer wird... Meine Canon C300 Mk2 kann ich auch 10 Std. Auf der Schulter tragen, ich übertreibe jetzt natürlich ein wenig, und sie wird mir nicht zu schwer, aber die Amira/Alexa ist dann doch schon ein Stückchen schwerer und da ist dann ein Easyrig echt ganz gut... Dadürch wird natürlich dann auch die Kameraführung weicher und entspannter... schon gut und wichtig.

Grüße

Ps. Ich wurde wie fast immer vom Regisseur vorgeschlagen...




klusterdegenerierung
Beiträge: 17860

Re: Kichikus Welt 2.0

Beitrag von klusterdegenerierung » So 03 Feb, 2019 10:20

kichiku hat geschrieben:
So 03 Feb, 2019 09:34
Ps. Ich wurde wie fast immer vom Regisseur vorgeschlagen...
Na guck, so wirds gemacht, Qualität setzt sich durch! :-)
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




kichiku
Beiträge: 485

Re: Kichikus Welt 2.0

Beitrag von kichiku » Mi 04 Sep, 2019 08:47

hi und hier nochmals ein neuer kleiner film von mir als kameramann für den neuen audi e-tron.
das war ein schönes projekt mit einem ganz wunderbaren team.
die fahraufnahmen, car to car sind mit der c300 mk2 gedreht, alles andere mit der amira...

hat super viel spaß gemacht und viel spaß



und bevor ich es vergesse, wir haben das letztes Jahr fünf Folgen für Art Work gedreht.
Auch ein Projekt was mit sehr viel Spaß gemacht hat. Gedreht mit zwei Kameras (Canon C300 MK2).



und wer mehr Folgen Art Work sehen möchte, einfach hier schauen: https://www.zdf.de/kultur/art-work




klusterdegenerierung
Beiträge: 17860

Re: Kichikus Welt 2.0

Beitrag von klusterdegenerierung » Mi 04 Sep, 2019 09:23

Hallo Chris,
interessantes Projekt, mal was anderes würde ich sagen.
Einzwei Berg runter Einstellungen waren mir persönlich zu viel und der Fokus auf das Auto war gegenüber dem Hintergrund/Umfeld nicht so groß, dadurch habe ich in den Frames viel hinundher geschaut.

Mir gefällts! :-) Danke fürs teilen!

Artwork finde ich sehr geil.
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




klusterdegenerierung
Beiträge: 17860

Re: Kichikus Welt 2.0

Beitrag von klusterdegenerierung » Mi 04 Sep, 2019 15:35

:-))))
viewtopic.php?f=17&t=146483&p=1005707#p1005707
3Dvideos hat geschrieben:
Mi 04 Sep, 2019 15:17
Der Film war overcharged: zu viele Themen, zu viele Orte. Außerdem war das Video zu lang.
Mamet hatte 1987 bereits zur KISS-Methode geraten: keep it simple, tell your story straight.
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




suchor
Beiträge: 267

Re: Kichikus Welt 2.0

Beitrag von suchor » Mi 04 Sep, 2019 19:14

Art Work finde ich richtig gut👍
Darf ich fragen wie ihr das mit dem Ton realisiert habt?
Danke und LG
Stefan




kichiku
Beiträge: 485

Re: Kichikus Welt 2.0

Beitrag von kichiku » Do 05 Sep, 2019 10:46

hey, und muss ja nicht alles jedem gefallen... alles fein und ich sag ja selber nicht, das zb. der audi film jetzt ein kunstwerk ist...
da sitzten so viele köpfe mit drinnen, die alle etwas zu sagen haben und so weiter und so weiter...
aber egal, hat trotzdem sehr viel spaß gemacht und immer gerne wieder.
suchor hat geschrieben:
Mi 04 Sep, 2019 19:14
Art Work finde ich richtig gut👍
Darf ich fragen wie ihr das mit dem Ton realisiert habt?
Danke und LG
Stefan
Und zu Art Work, weil wir ja zwei protas hatten und zwei kameras, hatten wir für die protas zwei undercoverfunkmikrofone benutzt, und noch eine angel zur sicherheit.
das alles ging auf einen rekorder und wir hatten beide an unseren kameras "lock its" für den timecode...
nichts besonderes und heutzutage fast schon standart...

schöne grüße

chris




handiro
Beiträge: 3256

Re: Kichikus Welt 2.0

Beitrag von handiro » Fr 06 Sep, 2019 00:37

meine Themen sind abgründige Zustände und Fehler :-)))
Klasse Jobs Chris. Bedaure noch immer, dass Du nicht mit mir drehen konntest damals....
Good-Cheap-Fast....Pick Any 2




kichiku
Beiträge: 485

Re: Kichikus Welt 2.0

Beitrag von kichiku » Sa 28 Sep, 2019 16:40

Hi, die beiden Audi e-tron Roadtrip Folgen aus Oslo und Berlin sind jetzt auch online.
Oslo gefällt mit fast am besten.

Schönes entspanntes Projekt gewesen. Gefilmt mit der Arri Amira, Zeiss CP.2 Festbrennweiten, Die Car2Car Szenen mit der Canon c300 Mk2...

Viel Spaß







klusterdegenerierung
Beiträge: 17860

Re: Kichikus Welt 2.0

Beitrag von klusterdegenerierung » Sa 28 Sep, 2019 18:13

Jooohh!!!
Sau geil, gefällt mir richtig gut und wenn ich es in Vergleich ziehen sollte, wesentlich besser als der andere Clip.

Tolle Bilder mit Vordergrund macht Bild gesund usw, schöne EInstellungen, auch die Fahrten haben mir besser gefallen und die Dixons waren natürlich auch voll relaxed.
Cooles Projekt, sack neidisch ich bin! Wenn Du mal nen Assi brauchst, gerne! :-)

Daumen hoch, wiedermal saubere Leistung!
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» >Der LED Licht Thread<
von DAF - Sa 7:07
» Neuer Bürostuhl
von Darth Schneider - Sa 5:12
» Erfahrung mit Discogs gesucht
von Bluboy - Sa 3:18
» Apple Mac Book Pro- Reicht das Teil den Schnitt
von MrMeeseeks - Sa 1:30
» Atomos Shogun 7 Update: ProRes RAW Aufnahme mit Sonys FX9 jetzt verfügbar
von klusterdegenerierung - Sa 0:17
» Erfahrungen mit Viltrox-Objektiven an Fuji X?
von cantsin - Fr 22:52
» Neue HP DreamColor HP Z25xs G3 und Z27xs G3Monitore mit DisplayHDR 600 und 2x USB-C
von jakob123 - Fr 22:44
» Sony Alpha 6400 S-Log
von klusterdegenerierung - Fr 21:50
» Sony A7S III erste Erfahrungen, Bugs, Problemlösungen,...
von Mediamind - Fr 21:15
» Fujifilm X-S10 mit IBIS und 10bit extern vorgestellt für unter 1000 Euro
von fth - Fr 21:03
» DSLR RINGLICHT von LEDGO
von Twenty Two - Fr 20:31
» Adobe Premiere Pro: Kein Audio nach Video-Export
von TomStg - Fr 20:16
» Tonqualität vs. Preis - 5 Mikros im DSLM-Setup Vergleich (Teil 1, 0 bis 250 Euro)
von klusterdegenerierung - Fr 20:10
» 10 Millionen Dollar für Blockbuster-Produktion im Smartphone Hochkant-Format
von TonBild - Fr 16:43
» Moonrise Kingdom (Farbe, digital, 16mm Film)
von ruessel - Fr 15:13
» Nach einem Jahr mit der OG BMPCC finde ich das Bild nicht mehr schön.
von Mantas - Fr 15:09
» Nvidia mit brachialem Grafikkarten-Update - Neue Ampere GPU für den Videoschnitt
von Frank Glencairn - Fr 14:57
» Schenker Laptop- Bitte um Konfigurationstipps
von MrMeeseeks - Fr 13:53
» Star Trek: Discovery - 3.Staffel
von iasi - Fr 12:14
» iMac Audio Kanäle zuordnen
von funkytown - Fr 12:10
» Ohrwurm 2020
von ruessel - Fr 10:52
» Das etwas andere Musikvideo: 100 Jahre Theremin
von StanleyK2 - Fr 10:25
» ** BIETE ** Panasonic GH5 + Zubehör
von ksingle - Fr 9:06
» Cache Rendering - gut zu wissen
von klusterdegenerierung - Fr 8:49
» Mevo Start Livestreaming Kamera wird per neuer App zur Webcam
von DAF - Fr 7:52
» Adobe Premiere Elements 2021 verfügbar mit neuen Effekt-Funktionen
von Bluboy - Fr 7:51
» SAE ja oder nein - Digital Film & VFX Diploma?
von Darth Schneider - Fr 5:50
» Grass Valley: Neue Infos zur IP-Kamera LDX 100
von ruessel - Fr 3:24
» Fraunhofer Institut zeigt 50% besseren HEVC Nachfolger VVC auf der // IBC 2018
von mash_gh4 - Fr 0:29
» Was schaust Du gerade?
von klusterdegenerierung - Do 23:09
» Adobe CC Update: Audio Transkription per KI und neue GPU-Beschleunigung für Premiere Pro
von patfish - Do 21:22
» Hilfe für Auskunft über eine cleane HDMI-Ausgabe an einer Kamera
von Jan - Do 17:42
» Canon Cashback Aktion EOS 5/C100/XC10
von Jan - Do 17:26
» Sigma FP - Body only - Restgarantie!
von Rawberry - Do 17:01
» A Million Ways to die in the West.
von didah - Do 16:59
 
neuester Artikel
 
Mikros im Vergleich: Welche Tonqualität für welches Geld?

Willkommen zu Teil 2 unserer kleinen Mikrofon-Übersicht nach Preisklassen: Weiter geht es mit der 500,- Euro Preisklasse, für die man bereits recht viel für sein Geld bekommt ... weiterlesen>>

Mikros im Vergleich: Welche Tonqualität für welches Geld?

Wir haben uns die topaktuellen Mikros Sennheiser MKE 200, Rode VideoMic NTG, Rode NTG5 sowie als Referenz unser Sennheiser MKH-416 angehört und wollten wissen, welche Tonqualität man in den Preisklassen 0, 100, 250, 500 und 1.000 Euro erhält, wenn man die Mikros an hochwertigen DSLM-Setups betreibt. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...