Forumsregeln
Hinweis: Hier kannst Du eigene Filmprojekte vorstellen und Feedback, Kritik und Anregungen von der slashCAM-Community bekommen. Bedenke jedoch, daß in diesem Fachforum ein gewisses Niveau erwartet wird -- überlege Dir daher vorher, ob Dein Film den prüfenden Blicken von zT. recht erfahrenen Filmleuten standhält... wenn ja, wirst Du sicher viele hilfreiche Tips bekommen.
An alle, die zu den vorgestellten Projekten etwas sagen möchten: bitte nur sachliche und konstruktive Kritik -- nicht persönlich werden...

Meine Projekte Forum



Neuer Kurzfilm: ER HÖRE MICH



Eigene Filmprojekte könnt Ihr hier vorstellen, um Feedback, Kritik und Anregungen zu bekommen.
Antworten
Phil1000
Beiträge: 24

Neuer Kurzfilm: ER HÖRE MICH

Beitrag von Phil1000 » Sa 10 Sep, 2022 08:20

Hallo zusammen,

vor einigen Jahren postete ich hier unseren letzten Kurzfilm ECHT und ich habe mich über die damaligen Reaktionen gefreut.

Nun haben wir im vergangenen Jahr unseren neuen Kurzfilm ER HÖRE MICH fertiggestellt. Seit ein paar Wochen ist der Film auch online verfügbar und ich freue mich über Rückmeldungen. Auch wenn ich weiß, dass 32 Minuten fürs Netz natürlich eine gewisse Strecke sind.



Hier ein paar Fakten zum Dreh:
6 Drehtage
Blackmagic Pocket Cinema 4K
Schnitt in Premiere Pro
Grading in DaVinci Resolve
Ich selbst habe Regie und Drehbuch übernommen.

Falls es weitere Fragen gibt, meldet Euch gern.

Viele Grüße und ein schönes Wochenende Euch,

Phil




7River
Beiträge: 2809

Re: Neuer Kurzfilm: ER HÖRE MICH

Beitrag von 7River » Sa 10 Sep, 2022 14:11

Also technisch ist das einer der besten Kurzfilme, die ich gesehen habe. Schauspiel, Dialoge und Kamera sind sensationell. Auch ein wirklich sauberes Bild dieser BlackMagic-Kamera. Da sehen selbst einige Filme von ARD und ZDF alt aus.

Mit dem Titel verbindet man was Göttliches. Jedenfalls ich. Ähnlich wie die 80er-Jahre-Serie „Ein Engel auf Erden“. Als die Leute ihre Instruktionen bekamen, erinnerte mich das auch an die Serie. Eine höhere Organisation, die Menschen hilft, indem sie einfach nur zuhört, welche alltäglichen Probleme sie beschäftigen. Wo die dann rauchten und zu Mittag aßen, war klar, dass das sterbliche Menschen waren.

Vielleicht muss ich das Gesehene erst noch mal alles sacken lassen.
„Wissen Sie, Ryback, aussehen tut's köstlich. Aber riechen tut's wie Schweinefraß. Ich hab' Ihren Scheiß lang genug geduldet. Nur weil der Captain die Art liebt, wie Sie kochen. Aber dieses eine Mal ist er nicht hier und wird Ihnen nicht helfen können.“




pillepalle
Beiträge: 6002

Re: Neuer Kurzfilm: ER HÖRE MICH

Beitrag von pillepalle » Sa 10 Sep, 2022 15:02

Kompliment. Wirklich gut umgesetzt. Für meinen Geschmack hätte er aber auch 10 Minuten kürzer sein können :)

Auch technisch wirklich gut gemacht. Bis auf so ein paar Kleinigkeiten. In der ersten Autoszene sind zwei Schnitte die mir nicht gefallen, darunter ein Smooth-Cut der nicht wirklich smooth ist. Auch das Licht im Auto ist mir viel zu hart und wirft unschöne Schatten. Weniger Wackelkamera in manchen Situationen hätte mir persönlich auch besser gefallen. Aber wie gesagt. Das ist meckern auf hohem Niveau. Der Gesamteinruck ist wirklich klasse.

VG
I can't explain and I don't even try.




Darth Schneider
Beiträge: 12855

Re: Neuer Kurzfilm: ER HÖRE MICH

Beitrag von Darth Schneider » So 11 Sep, 2022 04:37

Toll gemacht, wahrscheinlich der beste Kurzfilm den ich bisher hier auf SlashCAM überhaupt gesehen habe. Die Schauspieler sind super, die Geschichte ist spannend und die Kamera und der Schnitt muss sich gar nicht verstecken vor dem an Content was im Fernsehen so läuft, so wie Tatort und Co…;))
Respekt !
Gruss Boris




Phil1000
Beiträge: 24

Re: Neuer Kurzfilm: ER HÖRE MICH

Beitrag von Phil1000 » Mo 19 Sep, 2022 08:48

Ich danke Euch für die spannenden Rückmeldungen! Die Kritikpunkte, wie die harten Schatten im Auto oder die Länge des Films kann ich nachvollziehen.
Auch die Gedanken zum Inhalt freuen mich.
Vielen Dank!




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Sennheiser MKH416 P48 Mikrofon mit Rycote Windschutzsystem
von Pianist - Do 17:54
» Blackmagic Davinci Resolve für iPad - Mehr Details sowie Preise und Verfügbarkeit
von Bilderspiele - Do 17:50
» Filmic Pro 7: Professionelle Kamera-App für Andoid und iOS mit neuen Funktionen und Abomodell
von nicecam - Do 17:49
» Nvidia RTX 6000 mit 48 GB Speicher und 8 Pin Stromanschluss kostet 7349 Dollar
von medienonkel - Do 16:47
» Blackmagic DaVinci Resolve für iPad Pro: Ultramobiler Videoschnitt mit Farbkorrektur
von rob - Do 15:51
» Wer hat uns das Schwenkdisplay eingebrockt?
von klusterdegenerierung - Do 15:42
» Warum nicht schon längst ein "Drehmos" Sensor?
von klusterdegenerierung - Do 15:37
» Foto- vs. Filmobjektive.
von Jott - Do 13:11
» zoom h3 vr und und Kamera
von ruessel - Do 12:15
» FFmpeg direkt im Browser nutzen - FFMPEG.WASM
von slashCAM - Do 10:40
» Nach dem Trailer zu urteilen, könnte das doch was werden — Für Games
von Map die Karte - Do 5:35
» Nach dem Trailer zu urteilen, könnte das doch was werden — Für Serien nicht Filme
von Map die Karte - Do 5:34
» Nach dem Trailer zu urteilen, könnte der doch was werden
von Map die Karte - Do 5:32
» Bald nur noch Sehschlitze
von Bildlauf - Mi 23:25
» Was schaust Du gerade?
von iasi - Mi 22:58
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von klusterdegenerierung - Mi 20:59
» Follow Focus CAME-TV MA-W1 Wireless
von MatthiasGottung - Mi 19:48
» DJI Phantom 2 mit DJI H3-3D Gimbal Monitor
von MatthiasGottung - Mi 19:05
» Metabones von Canon EF - Sony NEX Smart Adapter II
von MatthiasGottung - Mi 18:27
» DJI Ronin 1 - inkl Transportkoffer - Ringgrip - Zusatzakku etc
von MatthiasGottung - Mi 18:00
» ARRI Alexa 35 mit 17 Blendenstufen - Neue Dynamik-Referenz?
von iasi - Mi 17:52
» !!BIETE!! DJI Action 2 Display Combo
von klusterdegenerierung - Mi 17:24
» Tischmikrofone 4 x the t.bone Table Stand 3 x JTS GM-5218 1 1 x t.bone GM 5212
von MatthiasGottung - Mi 17:19
» Hab ein UrsaMini Strom Problem
von -paleface- - Mi 16:00
» Steadycam Glidecam Weste mit Arm
von Pasiphae84 - Mi 15:59
» Panasonic GH6 und Atomos Shogun Connect in der (Cloud)Praxis: Proxy-Upload mit LTE-Handy vom Set?
von R S K - Mi 14:29
» Die wilden Neunziger (That '90s Show) — Gregg Mettler/Terry Turner/Bonnie Turner/Lindsey Turner
von TheGadgetFilms - Mi 14:16
» Festplatte versehentlich formatiert - wie retten?
von j.t.jefferson - Mi 14:15
» EZFX Remote Head für Kameras bis 6 kg
von Pasiphae84 - Mi 14:11
» EZFX Jib Kamerakran mit Extension auf 4 m
von Pasiphae84 - Mi 13:51
» Rode stellt kompaktes VideoMicro II für Kameras und Smartphones für 92,- Euro vor
von slashCAM - Mi 12:21
» BRAW für Z CAM E2-Serie + Unterstützung in Resolve
von Clemens Schiesko - Mi 10:53
» Blackmagic: Video Assist 3.9, RAW 2.8 und Desktop Video 12.4.1 Updates
von slashCAM - Mi 10:24
» DUNE !
von Axel - Mi 8:29
» Asus ProArt Studiobook (Pro): Mobile Workstation mit OLED Display und Xeon-CPU
von wolfgang - Mi 6:56
 
neuester Artikel
 
Test: Resolve auf dem iPad

Wir haben soeben unseren Beta-Zugang zu Blackmagic Designs DaVinci Resolve for iPad erhalten und wollen hier einen ersten Überblick sowie unsere ersten Eindrücke vom ultramobilen Tablet-Videoschnitt und Farbkorrektur-Workflow schildern. Zum Einsatz kam neben der (bemerkenswert stabilen) Betaversion von DaVinci Resolve 18 for iPad Apples aktuelles iPad Pro 12.9 (6. Generation) WiFi Cellular inkl. 1 TB SSD sowie der aktuell Apple Pencil (2. Generation) weiterlesen>>

Uncanny Valley überwunden

Kürzlich hat Roope Rainisto ein KI-Dreambooth Modell für "Realistische Fotos" präsentiert. Und dabei ist uns klar geworden, dass wir mittlerweile einen Kipppunkt bei der Erzeugung realistischer Fotos mittels Künstlicher Intelligenz überschritten haben... weiterlesen>>