Forumsregeln
Hinweis: Hier kannst Du eigene Filmprojekte vorstellen und Feedback, Kritik und Anregungen von der slashCAM-Community bekommen. Bedenke jedoch, daß in diesem Fachforum ein gewisses Niveau erwartet wird -- überlege Dir daher vorher, ob Dein Film den prüfenden Blicken von zT. recht erfahrenen Filmleuten standhält... wenn ja, wirst Du sicher viele hilfreiche Tips bekommen.
An alle, die zu den vorgestellten Projekten etwas sagen möchten: bitte nur sachliche und konstruktive Kritik -- nicht persönlich werden...

Meine Projekte Forum



art vs film "7 moments of oblivion" trailer



Eigene Filmprojekte könnt Ihr hier vorstellen, um Feedback, Kritik und Anregungen zu bekommen.
Antworten
srone
Beiträge: 10095

art vs film "7 moments of oblivion" trailer

Beitrag von srone » Mi 13 Okt, 2021 12:18

hier der link zum trailer unseres aktuellen films:

7 moments of oblivion

https://www.youtube.com/watch?v=nf7x9_iJEBU&t=9s

lg

srone
ten thousand posts later...




7River
Beiträge: 2120

Re: art vs film "7 moments of oblivion" trailer

Beitrag von 7River » Mi 13 Okt, 2021 18:32

Welches Genre hat der Film? Wie ist die Lauflänge?
„Wissen Sie, Ryback, aussehen tut's köstlich. Aber riechen tut's wie Schweinefraß. Ich hab' Ihren Scheiß lang genug geduldet. Nur weil der Captain die Art liebt, wie Sie kochen. Aber dieses eine Mal ist er nicht hier und wird Ihnen nicht helfen können.“




srone
Beiträge: 10095

Re: art vs film "7 moments of oblivion" trailer

Beitrag von srone » Do 14 Okt, 2021 14:23

mit art vs film bewegn wir uns zwischen kunst und kurzfilm, daher ist die frage nach dem genre schwierig zu beantworten, aber drama tifft es wohl am besten. die lauflänge des ganzen films ist ca 30min.

lg

srone
ten thousand posts later...




Jörg
Beiträge: 9273

Re: art vs film "7 moments of oblivion" trailer

Beitrag von Jörg » Do 14 Okt, 2021 15:24

solche Momente bewegen mich jeden Tag...;-((
manchmal mehr als 7.
Das ticket gönne ich mir.




Frank Glencairn
Beiträge: 14891

Re: art vs film "7 moments of oblivion" trailer

Beitrag von Frank Glencairn » Fr 15 Okt, 2021 01:17

Stummfilm, oder ist das nur im Trailer so?




Darth Schneider
Beiträge: 9077

Re: art vs film "7 moments of oblivion" trailer

Beitrag von Darth Schneider » Fr 15 Okt, 2021 07:07

Irgendwie cool, so schön anders, aber ich weiss überhaupt nicht worum der Film dann handeln soll…
Aber vielleicht ist das ja auch nicht das Goal…
Also Art vs. Film sehr ich im Trailer nicht wirklich.
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




Jörg
Beiträge: 9273

Re: art vs film "7 moments of oblivion" trailer

Beitrag von Jörg » Fr 15 Okt, 2021 10:17

aber ich weiss überhaupt nicht worum der Film dann handeln soll…
anschauen?
Stummfilm, oder ist das nur im Trailer so?
hier ist audio vorhanden.
Zuletzt geändert von Jörg am Fr 15 Okt, 2021 10:36, insgesamt 1-mal geändert.




Darth Schneider
Beiträge: 9077

Re: art vs film "7 moments of oblivion" trailer

Beitrag von Darth Schneider » Fr 15 Okt, 2021 10:21

Werde ich. ;)
Ich dachte der kommt erst.
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




Frank Glencairn
Beiträge: 14891

Re: art vs film "7 moments of oblivion" trailer

Beitrag von Frank Glencairn » Fr 15 Okt, 2021 11:14

Jörg hat geschrieben:
Fr 15 Okt, 2021 10:17


hier ist audio vorhanden.
Ich meinte keine Dialoge




srone
Beiträge: 10095

Re: art vs film "7 moments of oblivion" trailer

Beitrag von srone » Fr 15 Okt, 2021 12:32

Frank Glencairn hat geschrieben:
Fr 15 Okt, 2021 01:17
Stummfilm, oder ist das nur im Trailer so?
dialoge gibt es keine, wir hatten das mal versucht und uns, da wir keine schauspieler sind, dagegen entschieden.

lg

srone
ten thousand posts later...




joerg-emil
Beiträge: 432

Re: art vs film "7 moments of oblivion" trailer

Beitrag von joerg-emil » Mi 03 Nov, 2021 22:06

Puh mein Lieber,

da hast du mich ziemlich ratlos hinterlassen. Zuerst habe ich gedacht, hier geht es um eine demente Frau die mit Ritualen (durchnummerierte Kleidung) an die gemeinsame Vergangenheit mit ihrem Freund/Mann erinnert werden soll. Die milchigen Bilder für die Vergangenheit und die realen für das was gerade passiert. Aber das passt dann irgendwann nicht mehr. Auch die Musik wird zwischenzeitlich sehr bedrohlich, als ob gerade etwas Schlimmes passiert, was es aber gar nicht tut. Was haben die Szenen zu bedeuten, Grab/Religion, Joggen, Kaffeetrinken mit Keksspiel, Badeinsel, Moped und ein schlüpfriges Diner? Zum Schluss noch das Treffen mit der „Freundin“, wessen auch immer. Ich muss sagen, da bin ich nicht mitgekommen, sorry.

Von den Aufnahmen her super, ein bisschen zu dominant finde ich die Drohnenflüge, da wäre für meine Begriffe weniger mehr. Die Darsteller würden vom Aussehen her in jeden Tatort passen, sehr charaktervoll, schade, dass sie nicht gesprochen haben, es wäre auf jeden Fall einen Versuch wert.

Dennoch danke für die für mich merkwürdige halbe Stunde! Da steckt viel Herzblut drin, und das hat sich auch übertragen.

Gruß joerg-emil
www.emilsvideo.de
Magix Video ProX
Panasonic Lumix DMC G70




srone
Beiträge: 10095

Re: art vs film "7 moments of oblivion" trailer

Beitrag von srone » Mi 03 Nov, 2021 22:37

joerg-emil hat geschrieben:
Mi 03 Nov, 2021 22:06
Puh mein Lieber,

da hast du mich ziemlich ratlos hinterlassen. Zuerst habe ich gedacht, hier geht es um eine demente Frau die mit Ritualen (durchnummerierte Kleidung) an die gemeinsame Vergangenheit mit ihrem Freund/Mann erinnert werden soll. Die milchigen Bilder für die Vergangenheit und die realen für das was gerade passiert. Aber das passt dann irgendwann nicht mehr. Auch die Musik wird zwischenzeitlich sehr bedrohlich, als ob gerade etwas Schlimmes passiert, was es aber gar nicht tut. Was haben die Szenen zu bedeuten, Grab/Religion, Joggen, Kaffeetrinken mit Keksspiel, Badeinsel, Moped und ein schlüpfriges Diner? Zum Schluss noch das Treffen mit der „Freundin“, wessen auch immer. Ich muss sagen, da bin ich nicht mitgekommen, sorry.

Von den Aufnahmen her super, ein bisschen zu dominant finde ich die Drohnenflüge, da wäre für meine Begriffe weniger mehr. Die Darsteller würden vom Aussehen her in jeden Tatort passen, sehr charaktervoll, schade, dass sie nicht gesprochen haben, es wäre auf jeden Fall einen Versuch wert.

Dennoch danke für die für mich merkwürdige halbe Stunde! Da steckt viel Herzblut drin, und das hat sich auch übertragen.

Gruß joerg-emil
danke, wir sind nur 2 und eben auch die darsteller...;-)))

lg

srone
ten thousand posts later...




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» A7 IV Überhitzung: 15 Minuten 19 Sekunden
von Mediamind - So 12:14
» Ich und meine C70
von vladi - So 12:08
» !!BIETE!! Fotga VCT-U14 Schnellspanner
von klusterdegenerierung - So 11:57
» Equipment im Auto lassen
von Darth Schneider - So 11:41
» Ridley Scott's "Raised by Wolves" - Trailer
von Funless - So 11:34
» Was schaust Du gerade?
von klusterdegenerierung - So 11:29
» Disney kombiniert CGI mit KI für filmtaugliche Gesichtsanimationen
von slashCAM - So 11:03
» Gesucht - ein simpler (!) externer Mediaplayer
von Jörg - So 10:02
» DIY - Rüssel MEMS Mikrofon(e)
von ruessel - So 9:58
» Rode Wirelesss Go II - die beste 2-Kanal-Funkstrecke für Indies inkl. Pro-Funktionen?
von helgaaah - So 9:55
» MOZA Slypod + Gimbal - Roboter
von iasi - So 9:53
» CinemaDNG Raw-Videoaufnahme jetzt mit Android-Smartphones
von iasi - So 8:19
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von klusterdegenerierung - So 0:42
» Was hörst Du gerade?
von roki100 - So 0:37
» Nervöser Bildstabi EOS R6 mit Tamron 24-70 2.8
von Franky3000 - So 0:27
» Eure Erfahrung mit magic mask?
von klusterdegenerierung - Sa 21:15
» Premiere Pro - generiertes JPG anders als Clip
von ArchajA - Sa 21:15
» Panasonic Bildprofile
von cantsin - Sa 19:40
» Gimbals - Übersicht und object tracking
von Kuraz - Sa 19:18
» "Crystal F - Rote Augen" Musikvideo
von Mantas - Sa 17:38
» Canon: Neuer 18" 4K-HDR-Referenzmonitor DP-V1830 mit 4x12G-SDI
von tom - Sa 17:16
» Adobe zeigt KI-Tools zur Mimik-Veränderung in Videos - Project Morpheus
von -paleface- - Sa 17:11
» Sonys professionelle "Alpha"-Drohne Airpeak S1 wird ab 24. Dezember ausgeliefert
von TonBild - Sa 17:00
» Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.
von roki100 - Sa 15:01
» Musikvideo: Kein Geld, aber viel Freiheit
von ruessel - Sa 14:43
» Produktion: Mehr Mut zum Risiko
von ruessel - Sa 12:24
» Tentacle Sync Track E Audiorecoder mit Timecode wird ausgeliefert
von rush - Sa 11:08
» MOZA Aircross 2 - Frage zur Befestigung
von ksingle - Sa 11:03
» Neue Schoeps CMC1 Varianten
von pillepalle - Sa 8:32
» Mitakon Speedmaster 90mm f/1.5 - neues, manuelles Vollformat-Objektiv
von moowy_mäkka - Sa 1:31
» So funktioniert der iPhone 13 Cinematic Mode
von roki100 - Fr 23:20
» Linsen (Vintage, Anamorphic & Co.)
von roki100 - Fr 22:01
» Verkaufe Hollyland Mars 400s Kamera Videotransmitter
von FeSeHa - Fr 21:03
» Verkaufe Zhiyun Weebill 2 Pro Package
von FeSeHa - Fr 21:02
» Wird sich mein Computer bei M.2-SSD-Benutzung nicht mehr überhitzen?
von TomStg - Fr 19:52
 
neuester Artikel
 
Film Grain in Resolve simulieren

Realistischer Film Grain hat immer wieder Saison. Allerdings muss man für eine Simulation nicht gleich mehrere hundert Euro ausgeben. Mit etwas Handarbeit kann man in Resolve auch kostenlos ein virtuelles Filmentwicklungslabor einrichten... weiterlesen>>

Rode Wirelesss Go II

Mit der digitalen Wireless Go II Funkstrecke hat Rode seiner Einsteiger-Funkstrecke eine 2-Kanal Option an die Seite gestellt, die neben der bekannten Nutzung als drahtloses Clip-On Mikro oder Lavalier-System jetzt auch über eine interne (Backup) Aufnahmefunktion, einen erweiterten Funktionsradius und die Option den Empfänger via USB-C auch an mobilen Geräten als Audio-Streaming-Lösung zu betreiben
weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...