Forumsregeln
Hinweis: Hier kannst Du eigene Filmprojekte vorstellen und Feedback, Kritik und Anregungen von der slashCAM-Community bekommen. Bedenke jedoch, daß in diesem Fachforum ein gewisses Niveau erwartet wird -- überlege Dir daher vorher, ob Dein Film den prüfenden Blicken von zT. recht erfahrenen Filmleuten standhält... wenn ja, wirst Du sicher viele hilfreiche Tips bekommen.
An alle, die zu den vorgestellten Projekten etwas sagen möchten: bitte nur sachliche und konstruktive Kritik -- nicht persönlich werden...

Meine Projekte Forum



Artlist SFX Challenge clip



Eigene Filmprojekte könnt Ihr hier vorstellen, um Feedback, Kritik und Anregungen zu bekommen.
Antworten
WildberryFilm
Beiträge: 44

Artlist SFX Challenge clip

Beitrag von WildberryFilm » Mo 03 Mai, 2021 23:17

Ich hoffe ich geh euch nicht langsam auf die Nerven.
Hat hier noch jemand bei der Challenge mitgemacht?
Es ging ja um Sounddesign, da bin ich nicht so der fitteste drin, daher die Frage an die Profis, was hätte ich besser machen können?
Wie mischt man richtig ab, wenn man weiß, dass sich viele den Clip auf dem Handy anschauen, aber man viele tiefe Töne dabei hat, bin ein wenig ratlos..für den, den es interessiert, es musste auch ein timelinebreakdown nur mit Effekten gemacht werden, kann ich zur Not auch noch posten...danke schonmal

https://vimeo.com/544719985

Grüße
Sebastian




pillepalle
Beiträge: 4003

Re: Artlist SFX Challenge clip

Beitrag von pillepalle » Di 04 Mai, 2021 00:16

Ich bin auch kein Profi aber mir sind folgende Dinge aufgefallen: Der Übergang der ersten Atmo zur zweiten passt noch nicht/ist zu abrupt. Da hätte ich einen Übergang/fade mit Roomtone, oder eine Art L- bzw. J-Cut besser gefunden. Und der Soundeffekt der fallenden Blume auf die Ladeschale passt nicht zur Bewegung (die Blume schlägt an mindestens 2 Stellen auf) und eigentlich auch von der Art nicht. Es fehlen auch viele Kleinigkeiten. Z.B. am Ende fehlen die Schritte der Frau, das Quietschen der Tür, usw. Der Rest wirkt einigermaßen glaubwürdig bzw passt ganz gut. Ich fände das für eine Werbung ganz gut. Für einen Film wäre mir alles viel zu künstlich (von allem zu viel).

VG





:)
Eigene Gedanken müsste man haben...




WildberryFilm
Beiträge: 44

Re: Artlist SFX Challenge clip

Beitrag von WildberryFilm » Di 04 Mai, 2021 08:07

Moin Pille,
Danke dir, dass du ihn dir so genau angeschaut hast. Beim Fall der Blume war mir das garnicht aufgefallen, da hast du absolut recht. Bei den anderen Dingen, hmm, stock ich ein wenig und frage mich ob das Geschmacksfragen sind oder ob ich da wirklich auf dem Holzweg bin. Den Übergang z.b. am Anfang habe ich extra so hart gemacht, und am Ende die Schritte und die Tür, hab ich ehrlich gesagt nicht mal versucht, weil für mich ganz klar war, dass ich an der Stelle keinen Sound mehr haben will. Aber vielleicht hätte ich es mal versuchen sollen und schauen ob es besser gewesen wäre. Wenn du jetzt das Gefühl hast, dass da etwas fehlt ist das ja schonmal kein gutes Zeichen..vielen Dank auf jeden Fall!




pillepalle
Beiträge: 4003

Re: Artlist SFX Challenge clip

Beitrag von pillepalle » Di 04 Mai, 2021 08:43

Klar, Film ist natürlich immer eine Geschmacksfrage. Aber hier ging es ja um den Sound bzw die Foleys und Special Effects. Die Geräusche sollen ja sozusagen den Film unterstützen und Dinge glaubwürdiger machen. Und die Aufgabe war ja, auf den Ton zu achten :)

Du beginnst den Film mit Schritten die man hört und am Ende hört man sie nicht mehr. Genauso wie man z.B. nicht hört die Frau die Vase auf die Fensterbank/den Tisch stellt. Ein paar Geräusche sind eben sehr präsent, andere fehlen gänzlich. Das man bei Zeitlupen nicht unbedingt Ton braucht finde ich auch (hattest ja auch viele drinnen). Aber bei den Dingen die in Realtempo ablaufen, würde ich sie normalerweise schon erwarten, wenn auch leise.

Was den harten Übergang bei der Atmo betrifft kann man natürlich auch unterschiedlicher Meinung sein. In meinen Augen hat man ja schon das Bild in dem die Szenerie wechselt. Muss einen der Ton dann auch noch der Ton daran erinnern, dass es sich um einen Schnitt handelt bzw die Frau von draußen nach drinnen geht? Für die Geschichte hätte mir das Bild dazu gereicht. Aber vielleicht sehen das die Leute vom Wettbewerb ja anders.

VG
Eigene Gedanken müsste man haben...




WildberryFilm
Beiträge: 44

Re: Artlist SFX Challenge clip

Beitrag von WildberryFilm » Di 04 Mai, 2021 13:33

Du hattest absolut recht. Ich hab mich nochmal rangesetzt und deine Punkte ergänzt und finde es auch stimmiger. Vielen lieben Dank!!!!




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - Fr 2:34
» Win 10 pro config
von roki100 - Fr 2:18
» (DIY) diffusion filter for bmpcc 6k pro
von roki100 - Fr 1:51
» Drehbuch gesucht
von iasi - Do 23:38
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - Do 23:11
» Moire bei diesem Muster?? BMPCC6Kpro
von Bergspetzl - Do 22:38
» The Colorist Guide to DaVinci Resolve 17 - Gutes Grading-Wissen kostenlos
von thsbln - Do 21:58
» Lego Musikvideo und "Fake" Trailer
von Darth Schneider - Do 21:39
» USB-C Audiointerface für Mobiltelefone?
von DAF - Do 21:01
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von ruessel - Do 17:54
» Neue Firmware für DJI Mini 2 bringt Unterstützung für den DJI Smart Controller
von slashCAM - Do 15:39
» Aus ALG2 in die Selbständigkeit - Ratschläge gesucht
von Mediamind - Do 14:35
» Kyno nach Signiant-Übernahme EOL? Angeblich nicht
von freezer - Do 7:07
» Who‘s There? - Sehr kurzer Horror Kurzfilm gedreht auf der BMPCC 6K
von Soeren - Mi 23:20
» >Der LED Licht Thread<
von Frank Glencairn - Mi 22:23
» Casting-Tipps für die Low Budget Produktion
von newz6user - Mi 21:39
» Suche VX1000 (oder anderen Camcorder) mit Fisheye-Objektiv zur Ausleihe
von eddigurdo - Mi 19:27
» Laptop 14zoll Kaufempfehlung Videobearbeitung
von markusG - Mi 17:08
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering
von ruessel - Mi 16:26
» 9 Jahre mit der original BMCC
von roki100 - Mi 15:56
» Z Cam E2G, E2C, E2-6F, E2-S6, E2-F8
von Clemens Schiesko - Mi 13:07
» BIETE: BMPCC 4K mit viel Zubehör
von RedWineMogul - Mi 12:14
» Trotz Chip-Knappheit und Chia-Farming: Entwarnung bei SSD-Preisen?
von slashCAM - Mi 11:42
» !!BIETE!! Walimex 85mm T1.5 VDSLR Prime EF
von klusterdegenerierung - Mi 11:03
» SUCHE VCT Schulterstütze
von klusterdegenerierung - Mi 10:57
» DIY 3D Motion Floating
von ruessel - Mi 6:09
» SCIENTIFIC & TECHNICAL AWARDS 2021 der Academy of Motion Picture Arts and Science
von roki100 - Mi 1:26
» Panasonic S1H II - erste Gerüchte über 8K und integrierten eND-Filter
von norbi - Di 22:59
» Scripting in Resolve/Fusion
von Frank Glencairn - Di 20:07
» LG UltraFine OLED Pro 32" 4K Monitor mit 99% DCI-P3 und AdobeRGB
von Axel - Di 19:07
» Stufenlose Graufilter
von Mediamind - Di 17:37
» Herausragende Bewerbungen für den slashCAM Lesertest der Nikon Z6 II
von slashCAM - Di 17:00
» A7 II Videoaufnahmen - Probleme mit der Videoqualität
von cantsin - Di 14:25
» Sort by focal length?
von mash_gh4 - Di 8:12
» Sony Fs7 Mk I sowie Zubehör
von elephantastic - Di 0:11
 
neuester Artikel
 
Casting Tipps für Low Budget Filme

Dieser Artikel war bei uns in Arbeit, als Corona die Notwendigkeit für Castings (nicht nur) im Low-Budget Filmbereich plötzlich implodieren ließ. Doch wer jetzt wieder mit einem eigenen Film loslegen will, könnte die folgenden Tipps vielleicht ganz praktisch finden... weiterlesen>>

Sony A1 in der Praxis

Bei seinem A1 Vollformatflaggschiff hat Sony beeindruckende Spezifikationen - sowohl für Foto als auch für Video - in einem Kameragehäuse vereint: 50 MP CMOS Sensor, 10 Bit 8K Log-Video und 30 B/s Serienaufnahme sprechen eine klare Sprache. Wir haben uns die Kamera in der Videopraxis genauer angeschaut. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...