Forumsregeln
Hinweis: Hier kannst Du eigene Filmprojekte vorstellen und Feedback, Kritik und Anregungen von der slashCAM-Community bekommen. Bedenke jedoch, daß in diesem Fachforum ein gewisses Niveau erwartet wird -- überlege Dir daher vorher, ob Dein Film den prüfenden Blicken von zT. recht erfahrenen Filmleuten standhält... wenn ja, wirst Du sicher viele hilfreiche Tips bekommen.
An alle, die zu den vorgestellten Projekten etwas sagen möchten: bitte nur sachliche und konstruktive Kritik -- nicht persönlich werden...

Meine Projekte Forum



Halbes Material für einen Corporate Thema ist als GELÖST markiert



Eigene Filmprojekte könnt Ihr hier vorstellen, um Feedback, Kritik und Anregungen zu bekommen.
Antworten
WildberryFilm
Beiträge: 44

Halbes Material für einen Corporate

Beitrag von WildberryFilm » Sa 01 Mai, 2021 21:14

https://vimeo.com/543416552

Heyhey ihr lieben. Letztes Jahr mitten im Filmdreh habe ich den Dreh abbrechen müssen wegen..ihr wisst schon. Seitdem gab es keine Möglichkeit mehr zum weitermachen. Deshalb habe ich mal diesen kleinen Trailer zum (hoffentlich) irgendwann mal kommenden Corporate geschnitten. Was haltet ihr davon?
LG
Sebastian




Bluboy
Beiträge: 1813

Re: Halbes Material für einen Corporate

Beitrag von Bluboy » Sa 01 Mai, 2021 21:21

Ganz Toll




klusterdegenerierung
Beiträge: 19994

Re: Halbes Material für einen Corporate

Beitrag von klusterdegenerierung » Sa 01 Mai, 2021 21:26

Klasse, besonders wenn man für Kunden in Slowmo drehen kann und keine peinliche pseudo Kinomucke nutzen muß!
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Cinemator
Beiträge: 611

Re: Halbes Material für einen Corporate

Beitrag von Cinemator » Sa 01 Mai, 2021 21:58

Gefällt mir außerordentlich gut. Wirklich klasse gemacht. Für mich persönlich manchmal etwas zu schnell geschnitten, bißchen zu viele ähnliche Bilder, und mir fehlt eine qualifizierende Botschaft für einen Corporate Film (kann ja noch kommen). Schönes Typokonzept.
Die Aufnahmen transportieren aber ganz subtil noch etwas anderes, sie zeigen erbarmungslos, warum Deutschland von China industriell immer mehr abgehängt wird.
Ein guter Schuss zur rechten Zeit schafft Ruhe und Behaglichkeit.




TomStg
Beiträge: 2423

Re: Halbes Material für einen Corporate

Beitrag von TomStg » So 02 Mai, 2021 06:08

Wie so oft:
Schöne Bilder, gefälliger Schnitt, passende Musik. Aber das wichtigste für einen Imagefilm fehlt. Was ist die Aussage?
Geht es um den Worklow? Um die Prozessorganisation? Um Präzision? Um bestimmte Teile? Um freundliche Menschen? Um qualifiziertes Personal? Oder um etwas ganz anderes?
Es gibt keinerlei Hinweise auf die Merkmale oder Besonderheiten dieses Produktionsbetriebs. Die Marketing-Aussage ist null.




WildberryFilm
Beiträge: 44

Re: Halbes Material für einen Corporate

Beitrag von WildberryFilm » So 02 Mai, 2021 07:04

TomStg hat geschrieben:
So 02 Mai, 2021 06:08
Wie so oft:
Schöne Bilder, gefälliger Schnitt, passende Musik. Aber das wichtigste für einen Imagefilm fehlt. Was ist die Aussage?
Geht es um den Worklow? Um die Prozessorganisation? Um Präzision? Um bestimmte Teile? Um freundliche Menschen? Um qualifiziertes Personal? Oder um etwas ganz anderes?
Es gibt keinerlei Hinweise auf die Merkmale oder Besonderheiten dieses Produktionsbetriebs. Die Marketing-Aussage ist null.
Aber Tom, es ist doch nur ein Trailer, nicht der Film🤷‍♂️




Jott
Beiträge: 19298

Re: Halbes Material für einen Corporate

Beitrag von Jott » So 02 Mai, 2021 07:05

Schön gemacht. Etwas zu düster vielleicht, aber das ist Geschmackssache.

Doch, es gibt auch so schon eine Marketingaussage, wenn auch indirekt:

Wir sind eine ernsthafte Firma, die sich nicht mit peinlichem Gestammel und schrottigen Selbermachvideos präsentiert wie so viele andere. Hohes Qualitätslevel auch in der visuellen Außendarstellung.




pillepalle
Beiträge: 4006

Re: Halbes Material für einen Corporate

Beitrag von pillepalle » So 02 Mai, 2021 07:16

Ja, kann mich den Vorrednern nur anschließen. Der Slider kommt bei Dir jedenfalls oft zum Einsatz :) Mir gefallen auch Deine Close-Ups/Detailaufnahmen.

VG
Eigene Gedanken müsste man haben...




Darth Schneider
Beiträge: 7751

Re: Halbes Material für einen Corporate

Beitrag von Darth Schneider » So 02 Mai, 2021 07:48

Das ist mal ein sehr cooler Imagefilm Trailer, wirklich sehr schön gemacht.
Für mich fühlt sich das nicht an wie ein Trailer, sondern ein fertiger Film...
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




Frank Glencairn
Beiträge: 13779

Re: Halbes Material für einen Corporate

Beitrag von Frank Glencairn » So 02 Mai, 2021 08:31

Da kann ich mich nur anschließen - wirklich schön gemacht.
Extra Punkte für Musik und Sound Design, statt der sonst typischen Fahrstuhlmusik.




soulbrother
Beiträge: 42

Re: Halbes Material für einen Corporate

Beitrag von soulbrother » So 02 Mai, 2021 09:03

Gefällt mir sehr gut!




WildberryFilm
Beiträge: 44

Re: Halbes Material für einen Corporate

Beitrag von WildberryFilm » So 02 Mai, 2021 10:58

Wow, toll! Vielen Dank, ich hab mich über euer Feedback sehr gefreut!
Bin wohl, wie immer, etwas zu subjektiv und selbstkritisch, da tun so positive Resonanzen sehr gut!
Einen schönen, entspannten Sonntag




Tomx_x
Beiträge: 21

Re: Halbes Material für einen Corporate

Beitrag von Tomx_x » So 02 Mai, 2021 16:42

Hi,
tut mir Leid, aber das Ding ist fertig. Wunderschön fotografiert. Das wars.
Hatte erst noch gedacht dann am Schluß eben das übliche Blabla. Dann kam aber: We are Fisher. Was noch? Die sind wer. Die Bilder erzählen doch alles.
Das Video auf deren Homepage fällt dagegen deutlich ab. Auch falls es von dir wäre ;-)
Gruß Thomas




WildberryFilm
Beiträge: 44

Re: Halbes Material für einen Corporate

Beitrag von WildberryFilm » Di 04 Mai, 2021 00:39

Tomx_x hat geschrieben:
So 02 Mai, 2021 16:42
Hi,
tut mir Leid, aber das Ding ist fertig. Wunderschön fotografiert. Das wars.
Hatte erst noch gedacht dann am Schluß eben das übliche Blabla. Dann kam aber: We are Fisher. Was noch? Die sind wer. Die Bilder erzählen doch alles.
Das Video auf deren Homepage fällt dagegen deutlich ab. Auch falls es von dir wäre ;-)
Gruß Thomas
Cool, danke dir Thomas.
Ne, der Clip von der Website ist von den Ammis gemacht und wird dann wohl bald abgelöst.

Beste Grüße aus Köln




iasi
Beiträge: 17316

Re: Halbes Material für einen Corporate

Beitrag von iasi » Di 04 Mai, 2021 20:09

Das ist die richtige Länge.

Vielleicht noch etwas Struktur wie z.B. vom Reissbrett bis zum fertigen Produkt und etwas weniger kühle Gesichtsfarben, aber in dieser Kürze liegt die Würze.

Schön auch der Zusammenschnitt der Mitarbeiter.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Filmförderung wirkt als Transformationsbremse
von Drushba - Di 1:10
» Stranger Portrait Challenge
von klusterdegenerierung - Mo 22:57
» Remastering my Shortfilm
von -paleface- - Mo 22:19
» Gruseliges Pocket 6K footage
von Frank Glencairn - Mo 22:08
» Panasonic HC V210 Upgrade auf HC V777
von CamNewbie - Mo 20:14
» Fundstücke - zweifelhafte Forenweisheiten
von Darth Schneider - Mo 20:04
» Ohne Tiefen-Un-Schärfe - wie heißt das?
von iasi - Mo 18:04
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering
von ruessel - Mo 16:04
» Was hörst Du gerade?
von Bluboy - Mo 15:33
» Aus ALG2 in die Selbständigkeit - Ratschläge gesucht
von NiemandBesonderes - Mo 14:31
» Deep Fake - Experte gesucht
von Viennahundt - Mo 13:10
» Video Pro X neueste Version ist da
von fubal147 - Mo 12:49
» Neu: Astera PixelBrick Mini-LED Spotlight
von slashCAM - Mo 11:21
» Canon R5 - 8K Workflow mit Final Cut Pro
von Jott - Mo 10:47
» Win10 am Ende
von Frank Glencairn - Mo 9:35
» Was schaust Du gerade?
von Bluboy - Mo 3:21
» Win 10 pro config
von Bluboy - Mo 3:12
» (DIY) diffusion filter for bmpcc 6k pro
von roki100 - Mo 2:55
» Sony A1 in der Praxis: Die beste Vollformat DSLM für Foto und Video? 8K 10 Bit, 4K 120p, Hauttöne uvm.
von roki100 - So 23:22
» Lego Musikvideo und "Fake" Trailer
von srone - So 23:15
» Razer Raptor 27: QHD-Monitor mit 165 Hz, 95% DCI-P3 und USB-C
von slashCAM - So 14:57
» Final Cut Pro Update 10.5.3 bringt u.a. eigenen Editor für Metadaten-Spalten
von R S K - So 12:27
» Regenschutz, Tauchgehäuse oder Plastiktüte?
von TomStg - So 11:12
» Regiestuhl: Rasenlösung für kräftige 100 Kg Menschen
von ruessel - So 9:52
» Neues Apogee Duet 3 USB Audio-Interface für Streamer, Musiker und Podcaster
von slashCAM - So 9:51
» Sachtler aktiv8 Fluidkopf in der Praxis: Schnelleres und komfortableres Flowtech Stativ-System?
von Mantas - So 8:58
» USB-C Audiointerface für Mobiltelefone?
von mash_gh4 - Sa 21:15
» Resolve GUI heller einstellen?
von Bruno Peter - Sa 20:54
» Herausragende Bewerbungen für den slashCAM Lesertest der Nikon Z6 II
von pillepalle - Sa 20:17
» Greenscreenbearbeitung in DaVinci 17
von AndySeeon - Sa 20:04
» Rocksteady = Qualitätsverlust ?
von klusterdegenerierung - Sa 17:00
» BIETE Sachtler FSB 8 CF MS System Stativ Speedlock komplett mit Tasche
von Axel - Sa 16:15
» Neue Firmware für DJI Mini 2 bringt Unterstützung für den DJI Smart Controller
von Jalue - Sa 15:29
» Drehbuch gesucht
von MLJ - Sa 14:16
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von Jörg - Sa 13:53
 
neuester Artikel
 
Test: Sachtler aktiv8 Fluidkopf

Mit seinen neuen Aktiv Fluidkopf-Systemen ist Sachtler angetreten, ein noch schnelleres Arbeiten mit Fluidköpfen und seinem anerkannt schnellem Flowtech Stativ-System zu ermöglichen. Zentraler Bestandteil des neuen aktiv Systems sind neue SpeedLevel und SpeedSwap Funktionen. Wir haben uns den neuen Sachtler aktiv8-Kopf am Flowtech 75 aktiv-Stativ genauer angeschaut und wollten wissen, wie gut der neue Fluidkopf in der Praxis ist weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...