Forumsregeln
Hinweis: Hier kannst Du eigene Filmprojekte vorstellen und Feedback, Kritik und Anregungen von der slashCAM-Community bekommen. Bedenke jedoch, daß in diesem Fachforum ein gewisses Niveau erwartet wird -- überlege Dir daher vorher, ob Dein Film den prüfenden Blicken von zT. recht erfahrenen Filmleuten standhält... wenn ja, wirst Du sicher viele hilfreiche Tips bekommen.
An alle, die zu den vorgestellten Projekten etwas sagen möchten: bitte nur sachliche und konstruktive Kritik -- nicht persönlich werden...

Meine Projekte Forum



Freue mich über Kritik zu meinem Immobilienvideo



Eigene Filmprojekte könnt Ihr hier vorstellen, um Feedback, Kritik und Anregungen zu bekommen.
Antworten
3Dvideos
Beiträge: 633

Re: Freue mich über Kritik zu meinem Immobilienvideo

Beitrag von 3Dvideos » Di 27 Okt, 2020 18:31

Bild

Mein Vorschlag zur Farbaussteuerung mit Luma Gain 0.90.




klusterdegenerierung
Beiträge: 19565

Re: Freue mich über Kritik zu meinem Immobilienvideo

Beitrag von klusterdegenerierung » Mi 06 Jan, 2021 21:48

Frohes Neues Dhira, ich hoffe Du bist gut rein gekommen und falls Du gerade unter langeweile leidest, hier wieder was für die Weiterbildung. ;-)

"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Dhira
Beiträge: 108

Re: Freue mich über Kritik zu meinem Immobilienvideo

Beitrag von Dhira » Do 07 Jan, 2021 02:02

Vielen Dank klusterdegenerierung! Ja, ich bin angenehm reingekommen ins neue Jahr, ich hoffe du auch :)

Das Video von Parker zu dem 10M Haus ist echt gut, habs jetzt zum dritten mal angesehen ^^

Hier ist übrigens mein letztes Video:



Teilweise sind noch ein paar Ruckler drin, oder die Bewegungsgeschwindigkeit ist nicht gleichmäßig und häufiger sieht man auch diese unschönen Effekte durch den Stabiliser von DaVinci.

Ich habe auch mal noch den Mercalli V5 SAL Stabiliser ausprobiert, aber ich fand ihn nicht besser als den von DaVinci.

Für das verpixelte Intro und Outro kann ich nichts ^^

Ich würde mich freuen, wenn ihr das Video wieder kritisieren könntet :)

Dem Besitzer der Immobilie hat das Video gefallen, für ihn darf ich jetzt noch ein Video von seinem 10.000m² Gewerbegrundstück machen. Mein ersten Gewerbeimmobilienvideo. Dafür kauf ich mir noch ein neues Mikrofon, vermutlich das Rode VideoMic NTG, ansonsten haben mir auch das Sennheiser MKE 600 und das Sennheiser MKH 416 sehr gut gefallen, aber das VideoMic NTG lässt sich auch auf die Kamera montieren, was ich wohl öfter gebrauchen könnte und es bietet einige weitere nützliche Funktionen, wie z.B. einen Safety Channel, also eine zweite Audiospur mit 20db weniger, falls der eigentlich Kanal clipped.




klusterdegenerierung
Beiträge: 19565

Re: Freue mich über Kritik zu meinem Immobilienvideo

Beitrag von klusterdegenerierung » Do 07 Jan, 2021 09:18

Hallo Dhira,
Glückwunsch, man sieht Du hast Dir einiges gemerkt und mehr Sicherheit bekommen.

Aber wie immer gibt es was gutes und was weniger gutes.
Den Anfang mit dem Zuflug fand ich toll, allerdings waren da 2 Bremsen eingebaut, die man gut sah, es war also vom speed nicht kontinuierlich bzw 2 huckler drin.

Bei der Garage hatte ich gedacht da gehe ich jetzt rein, stattdessen geht die Haustür auf, öh?
Beim Aufmachen und reingehen war ein brake drin, beides in eins wäre schöner gewesen. Auch hier wieder meine übliche Kritik, ich muß ein Türenaufmachen nicht von Anfang bis Ende sehen, denn das ist nur eine Art Übergang, aber kein wirklicher Inhalt, ist aber vielleich Geschmack. ;-)

Diesmal habe ich öfter das Gefühl gehabt, das Du mit der Cam sehr hoch bist und man hatte viel Decke im Bild.
Laufgeschwindigkeit war mir ja sonst oft zu schnell, hier vielleicht etwas langsam, besonders wenn man von Anfang an eigentlich das Zimmer schon fasst komplette sieht, denn dann kommt ja nix neues mehr und man fragt sich warum es nicht voran geht. ;-)

Viel besser fand ich den WB, die Verzerrung, die Achsen und die Schwenks.
Gewünscht hätte ich mir allerdings mehr Vielfalt und so ist vielleicht ein langweiliges kleines Bad besser mit einem rauslaufen statt mit einem reinlaufen bedient.

Den Drohnenshot von überm Haus würde ich nochmal überdenken, denn der ist arg zum unteren Rand verschoben und passt auch sonst nicht gut an der Stelle rein.
Den letzten shot würde ich später einsetzen oder beschleunigen, man muß echt ewig warten bis man von der Rasenkante zum eigentlichen Haus kommt und da man ahnt das dies der letzte shot ist, ertwartet man eigentlich direkt die Szene, die eigentlich erst im letzten drittel erscheint.

Ansonsten finde ich kann man die Vortschritte schon erkennen, auch wenn dies aufgrund des mangelden Brauns sicherlich einfacher umzusetzen war. ;-)
Danke fürs teilen.
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Kevin Reimann
Beiträge: 41

Re: Freue mich über Kritik zu meinem Immobilienvideo

Beitrag von Kevin Reimann » Do 07 Jan, 2021 10:53

Ich finde es schön, vor allem die Luftaufnahmen. Ist das Google Earth? Man bekommt einen guten Eindruck vom Gebäude und Gelände. Wie geht denn die Tür von alleine auf?




Dhira
Beiträge: 108

Re: Freue mich über Kritik zu meinem Immobilienvideo

Beitrag von Dhira » Do 07 Jan, 2021 15:43

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Do 07 Jan, 2021 09:18
Glückwunsch, man sieht Du hast Dir einiges gemerkt und mehr Sicherheit bekommen.
Viel besser fand ich den WB, die Verzerrung, die Achsen und die Schwenks.
Vielen lieben Dank!
klusterdegenerierung hat geschrieben:
Do 07 Jan, 2021 09:18
Den Anfang mit dem Zuflug fand ich toll, allerdings waren da 2 Bremsen eingebaut, die man gut sah, es war also vom speed nicht kontinuierlich bzw 2 huckler drin.
Die Ruckler habe ich mit Absicht in der Nachbearbeitung reingebaut, weil sich da die Musik ändert. Hast du es mit Musik angeschaut?
klusterdegenerierung hat geschrieben:
Do 07 Jan, 2021 09:18
Diesmal habe ich öfter das Gefühl gehabt, das Du mit der Cam sehr hoch bist und man hatte viel Decke im Bild.
Vielleicht war hier mehr Decke im Bild weil die Decken evtl. etwas niedriger waren als sonst. Ich habe den Gimbal auf jeden Fall gleich gehalten. Ich habe ja diesen DF Z Axis Stabiliser. Ich habe gesehen, dass die meisten die Griffe nach oben ausgerichtet haben, vielleicht sollte ich das auch so machen, dann ist die Kamera eine Grifflänge weiter unten. Bei mir zeigen die Griffe nämlich bisher nach unten.
Bild
klusterdegenerierung hat geschrieben:
Do 07 Jan, 2021 09:18
Den letzten shot würde ich später einsetzen oder beschleunigen, man muß echt ewig warten bis man von der Rasenkante zum eigentlichen Haus kommt und da man ahnt das dies der letzte shot ist, ertwartet man eigentlich direkt die Szene, die eigentlich erst im letzten drittel erscheint.
Ja, das dachte ich auch schon, dass ich den Shot sehr viel später einsetzen lassen könnte, ich habe es so gemacht, damit es zur Musik passt. Aber vielleicht sollte ich die Musik ändern.

Deine anderen Punkte schau ich mir auch noch genauer an, Danke!

Kevin Reimann hat geschrieben:
Do 07 Jan, 2021 10:53
Ich finde es schön, vor allem die Luftaufnahmen. Ist das Google Earth? Man bekommt einen guten Eindruck vom Gebäude und Gelände. Wie geht denn die Tür von alleine auf?
Danke! Nein, es ist kein Google Earth, die Luftaufnahmen sind alle mit der Phantom 4 Pro+ aufgenommen. Jemand stand hinter der Tür und hat sie aufgemacht ;)
Zuletzt geändert von Dhira am Do 07 Jan, 2021 15:49, insgesamt 1-mal geändert.




roki100
Beiträge: 6774

Re: Freue mich über Kritik zu meinem Immobilienvideo

Beitrag von roki100 » Do 07 Jan, 2021 15:47

Kevin dachte bestimmt (wie ich) "wooow, toll, Haustür mit Fernbedienung..." ;)
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




klusterdegenerierung
Beiträge: 19565

Re: Freue mich über Kritik zu meinem Immobilienvideo

Beitrag von klusterdegenerierung » Do 07 Jan, 2021 18:06

@Dhira, das ist lieb das Du Dich immer um die Musik kümmerst, aber die Musik sollte Dein Footage unterstützen und nicht das Footage die Musik.
Was nützt es wenn das footage besser auf der Musik liegt, es aber nervt oder langweilig wird? ;-)

Das mit dem Zugflug verstehe ich, aber sieht trotzdem wie ein Fehler und inkonsistent uas und auch hier wieder, Du bist der Musik nix schuldig und ich würde sagen das dem Klientel eh nicht auffällt das der Film aufwändig auf die Musik geschnitten wurde.

Persönlich hätte ich hier sogar auch später eingesetzt, wegen der anderen Häuser DVSGO und so weiter. ;-)
Beim kleinen Bad hat man stark das Gefühl das Du hoch bist, als Du das Waschbecken abschneidest, dafür aber die Decke drin hast.
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




3Dvideos
Beiträge: 633

Re: Freue mich über Kritik zu meinem Immobilienvideo

Beitrag von 3Dvideos » Sa 13 Feb, 2021 17:41

Dhira hat geschrieben:
Do 07 Jan, 2021 02:02
Vielen Dank klusterdegenerierung! Ja, ich bin angenehm reingekommen ins neue Jahr, ich hoffe du auch :)

Das Video von Parker zu dem 10M Haus ist echt gut, habs jetzt zum dritten mal angesehen ^^

Hier ist übrigens mein letztes Video:

Was für die Vermarktung zählt, ist die Kundenzufriedenheit. Diese hat sich in einem Folgeauftrag ja bereits bestätigt. Das relativiert alle subjektive Detailkritik. Deshalb beschränke ich mich möglichst auf das offen Sichtliche.

Kann man noch optimieren?

Da fallen zunächst die schwarzen Ränder auf. Zum Teil sind sie sehr fein. Um solche Ränder zu vermeiden, bedarf es einer eigenen Kontrolle. Diese Kontrolle wird einfacher, wenn man den Hintergrund für das Sichtfenster in Resolve auf grau stellt und das Video im Sichtfenster etwas herauszoomt, verkleinert. Ränder lassen sich dann durch Zoomen entfernen. Diese Methode ist dem Croppen vorzuziehen.

Die Farbkorrektur schwankt von Einstellung zu Einstellung. Das lässt sich per Vektorskop und Histogramm messen. Das Vektorskop dient vor allem zur Kontrolle des Weißabgleichs. Das Video tendiert zu einem kalten, strahlenden Weiß. Das Histogramm dient zur Kontrolle der Belichtung. Durch die Überblichtung vermittelt das Video eher ein Gefühl ( was für die Vermarktung gewünscht sein kann ), als eine Information über Farben im Raum. Marmorierte Strukturen - etwa im Bad - sind kaum zu erkennen. Farben in der Küche erscheinen in der Nahaufnahme zu hell. Insgesamt wirken durch die Überbelichtung die Räume heller, als sie tatsächlich sind.

Kunden können daraus lernen, dass Videos eine Objektbesichtigung nicht ersetzen.




Darth Schneider
Beiträge: 7270

Re: Freue mich über Kritik zu meinem Immobilienvid

Beitrag von Darth Schneider » So 14 Feb, 2021 06:55

Von dem her erschliesst sich die Exestenz solcher Immobilien Videos für mich eigentlich eh nicht wirklich. Wer ein Haus oder eine Wohnung kaufen möchte, wird doch die Immobilie und alles drum herum, immer mit eigenen Augen anschauen und mit eigenen Beinen erkunden und Sinnen spüren wollen.;)
Wenn es um einen ersten Eindruck geht, für mich, persönlich bewirken ein paar gute kleine Fotos, gleich neben dem Inserat genau dasselbe.
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




3Dvideos
Beiträge: 633

Re: Freue mich über Kritik zu meinem Immobilienvideo

Beitrag von 3Dvideos » So 14 Feb, 2021 12:29

Ich will solche Videos nicht schlecht machen, Darth. Natürlich sind diese Bildangebote distinugiert. Man hebt sich ab, gibt sich mehr Mühe, ist technisch auf der Höhe der Zeit. Videos sind für alle, bei denen der Restaurantbesuch mit dem Blick in die Speisekarte beginnt.




Darth Schneider
Beiträge: 7270

Re: Freue mich über Kritik zu meinem Immobilienvideo

Beitrag von Darth Schneider » So 14 Feb, 2021 13:47

Du hast ja recht. Schlecht machen wollte ich eigentlich gar nix. War einfach mal so in den Raum gestellt.
Mein Vater verkauft im Moment gerade auch sein Haus. Ich habe ihn auch darauf angesprochen ob er ein Video oder Fotos braucht.;)
Er hat nur abgewinkt und gesagt, Fotos hat der Immobilien Makler gleich selber gemacht, Video war gar nie irgend ein Thema, es gäbe jetzt schon mehr genug Interessenten, er brauche sich um gar nix zu kümmern....
Ist natürlich schon voll legitim und auch einfacher sich erst mal mit einem Film sich ein Bild zu machen zu können.
Das sind einfach voll verschiedene Immobilien Firmen die halt ganz andere Verkaufs und Werbe Konzepte und auch andere Kunden haben, denke ich.
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




Jan
Beiträge: 9696

Re: Freue mich über Kritik zu meinem Immobilienvideo

Beitrag von Jan » So 14 Feb, 2021 17:10

Man muss leider auch sagen, dass die normale Laufkundschaft keine Qualität schätzt, oder gar erkennen kann. Da machen sich Fotografen oder Filmer viel Mühe und dann wird das von der Masse kaum wahrgenommen. Es kommt sicherlich mehr auf das Objekt an. Handyfotos von einem Top-Objekt sind begehrter als eine professionelle Arbeit mit der Kamera von einem x-beliebigen Haus. Scheint in Deutschland nicht so lukrativ zu sein, ein Objekt besser darzustellen mit guten Aufnahmen, es kostet ja auch Geld, was wieder keiner bezahlen will. Die Masse der Makler die ich kenne, machen einfache Fotos, sehr oft auch mit dem Handy, wo ja seit einigen Jahren auch gute Weitwinkel eingebaut sind.

In den Staaten ist das sicherlich anders bei schönen Objekten.




Darth Schneider
Beiträge: 7270

Re: Freue mich über Kritik zu meinem Immobilienvideo

Beitrag von Darth Schneider » Mo 15 Feb, 2021 08:54

Nun ja mit meiner (nur wenigen ) Erfahrungen her, hier in der Schweiz, mit dem Haus (beiden Häusern) meines Vaters kann ich nur sagen das sich ab einer bestimmten Preisklasse von Immobilien keiner von den Kunden, mehr um schöne Videos oder Fotos schert, und mit, zu teure Videos und Fotos oder nicht, hat das gar nix zu tun.
Weil diese paar Franken mehr oder weniger, wären dann wirklich kein Thema.
Ich denke nicht wenige Leute, gerade gut betuchte, wollen doch gar nicht erst das ihre Inneneinrichtung vom Haus und alles darum herum irgendwo auf YouTube und Co. oder im Internet zu sehen ist...;)
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




3Dvideos
Beiträge: 633

Re: Freue mich über Kritik zu meinem Immobilienvideo

Beitrag von 3Dvideos » Fr 19 Feb, 2021 08:34

Die Verkaufskunst des Immobilienfilmers liegt darin, die interessierten Kunden/Makler zu finden. Offenbar gibt es dafür einen Markt.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Frage zu Super8 Aufnahmen
von mash_gh4 - Sa 20:43
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - Sa 18:41
» Da muss sich Hollywood aber warm anziehen
von 7River - Sa 15:09
» Filmkameras vs. Videokameras
von Jalue - Sa 13:55
» Mikroskop-Videos: Warum Kleinstwesen immer anders aussehen (aber nie wie in echt)
von slashCAM - Sa 13:06
» Tipp für alten Osmo Pocket Akku
von roki100 - Sa 11:46
» Fernsehen kaputt...? Meine Erfahrung
von Darth Schneider - Sa 10:27
» Xiaomi Mi 11 Ultra - erstes Smartphone mit Samsungs neuem 1/1.12 Zoll Sensor angekündigt
von mash_gh4 - Sa 10:10
» Ronin Slider Activtrack Erfahrungswerte?
von klusterdegenerierung - Sa 9:44
» Sennheiser: Neues Ansteckmikrofon XS Lav für Smartphones und Computer
von TonBild - Sa 9:43
» Sony A7S III erste Erfahrungen, Bugs, Problemlösungen,...
von rush - Sa 9:19
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - Sa 1:55
» Was ne Butze!
von Gore - Sa 0:31
» Fringer EF-FX Pro II, Tamron 15-30/2.8, Angelbird Matched Pair etc.
von DAF - Fr 22:48
» Speed Rail Größen
von pillepalle - Fr 21:57
» Premiere Pro export nur halben Clip, keine Fehlermeldung
von TomStg - Fr 19:38
» Ovale Maske in After Effects 18.0.1
von TomStg - Fr 19:30
» Canon LOG 3, RAW Light und IPB Light für EOS R5, 1-D X III sind da - für EOS R6 auch bald LOG 3
von iasi - Fr 19:23
» Und bei uns am Bahnhof bekommen sie nicht mal ein Verkaufsdisplay aufgestellt!
von klusterdegenerierung - Fr 18:05
» Feldrekorder Beratung
von Jost - Fr 17:11
» Zhiyun Crane 2 - Gimbal für DSLR - DLSM Kameras
von highklaas - Fr 15:30
» Premiere Pro CC - Problem mit Spurmaske-Key
von greenlightvision - Fr 14:09
» Clean HDMI Out G91 - Einblendungen geht nicht weg =(
von roki100 - Fr 13:31
» Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.
von roki100 - Fr 11:14
» Sony: Stilles Hardware Update Alpha 7R III und Alpha 7R IV Kameras
von slashCAM - Fr 10:36
» Red DSMC 3, Arri 4k-S35 ...
von iasi - Fr 10:24
» Neues Richtrohrmikrofon für Smartphones und DSLMs - Sennheiser MKE 400
von Jominator - Fr 9:34
» Motion Control Baukasten für Product Shots
von Darth Schneider - Fr 7:16
» Kann die HDC-SD707 auch mit 256-GB-Karten arbeiten?
von StanleyK2 - Do 21:51
» rollei funkstrecke
von carstenkurz - Do 20:09
» Sony a7R III: 4K HLG, Slog 3, Dual Card Slots, besserer Akku - kein 10 Bit Video
von Jan - Do 19:52
» Field review: Fujifilm XF 70-300 F4-5.6 R LM OIS WR
von Jörg - Do 19:42
» Ich bin neu
von Jan - Do 19:22
» Sony A9: Formatwahl für besten Kontrastumfang?
von dnalor - Do 18:55
» Verschenke 7 Zoll DVB-T Moni
von klusterdegenerierung - Do 18:09
 
neuester Artikel
 
Die beste Webcam? Teil 2

DSLMs als Webcam? Was erst einmal nach einer guten Idee klingt, zeigt in der Praxis noch ein paar Tücken. Wir haben uns aktuelle Lösungen von Canon, Panasonic und Sigma etwas näher angesehen... weiterlesen>>

Canon EOS R5 + Canon Log 3

Wir hatten bereits Gelegenheit, das neue Firmwareupdate 1.3.0 für die Canon EOS R5 in der Praxis zu testen. Mit diesem 1.3.0 Update erhält die Canon EOS R5 gewichtige neue Videofunktionen wie Canon LOG 3, RAW Light und IPB Light. Hier unser dazugehöriger Test inkl. Hauttönen in Canon Log3 in RAW, RAW Light, IPB Light sowie Belichtungs- und Postproduktionstips ... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...