Forumsregeln
Hinweis: Hier kannst Du eigene Filmprojekte vorstellen und Feedback, Kritik und Anregungen von der slashCAM-Community bekommen. Bedenke jedoch, daß in diesem Fachforum ein gewisses Niveau erwartet wird -- überlege Dir daher vorher, ob Dein Film den prüfenden Blicken von zT. recht erfahrenen Filmleuten standhält... wenn ja, wirst Du sicher viele hilfreiche Tips bekommen.
An alle, die zu den vorgestellten Projekten etwas sagen möchten: bitte nur sachliche und konstruktive Kritik -- nicht persönlich werden...

Meine Projekte Forum



Ich mache eigentlich nur "Nischenfilme" Schaust Du trotzdem?



Eigene Filmprojekte könnt Ihr hier vorstellen, um Feedback, Kritik und Anregungen zu bekommen.
Antworten
Chiara
Beiträge: 332

Ich mache eigentlich nur "Nischenfilme" Schaust Du trotzdem?

Beitrag von Chiara » Mi 01 Apr, 2020 17:57

Hallo Community,

wie gesagt, ich mache eigentlich nur "Nischenfilme". Dieser ist einer von Ihnen:
Schaust Du trotzdem?

Für konstruktive Kritik bin ich euch überaus dankbar. Ich habe schon eine ganze Menge von euch gelernt. Darf ich euch aber bitten, mir eure Feedbacks auf Slashcam zu schreiben, anstatt auf YouTube?

Mach es Dir heute gemütlich und verlier nicht die Hoffnung, dass Jemand das ist, der über uns wacht. Auch wenn es scheinbar nicht so ausschaut.
Gruss, Chiara
Zuletzt geändert von Chiara am Do 02 Apr, 2020 18:02, insgesamt 1-mal geändert.




MLJ
Beiträge: 1951

Re: Ich mache eigentlich nur "Nischenfilme" Schaust Du trotzdem?

Beitrag von MLJ » Mi 01 Apr, 2020 21:32

@Chiara,

Ich habe mir den ganzen Film angesehen und kann nur sagen, gut gemacht, bravo. Aus meiner Sicht gibt es da nichts zu kritisieren. Also insgesamt ein "Daumen hoch" von mir. Ist übrigens KEIN April Scherz okay ? Danke fürs teilen.

@All
Ich möchte euch bitten zuerst den ganzen Film anzusehen bevor ihr etwas dazu schreibt. Darüber hinaus möchte ich euch bitten diesen Beitrag NICHT dazu zu nutzen um über Religion zu debattieren und sachlich zu bleiben.

Ich danke euch im voraus und bleibt gesund.

Cheers

Mickey
The little Fox.... May U live 2 C the Dawn




srone
Beiträge: 8730

Re: Ich mache eigentlich nur "Nischenfilme" Schaust Du trotzdem?

Beitrag von srone » Mi 01 Apr, 2020 21:36

MLJ hat geschrieben:
Mi 01 Apr, 2020 21:32
@All
Ich möchte euch bitten zuerst den ganzen Film anzusehen bevor ihr etwas dazu schreibt. Darüber hinaus möchte ich euch bitten diesen Beitrag NICHT dazu zu nutzen um über Religion zu debattieren und sachlich zu bleiben.
da wären wir schon zwei...;-)

auch von mir, solide arbeit chiara, weiter so...:-)

lg

srone
"x-log is the new raw"




Chiara
Beiträge: 332

Re: Ich mache eigentlich nur "Nischenfilme" Schaust Du trotzdem?

Beitrag von Chiara » Mi 01 Apr, 2020 22:23

Nein, nein, kein Aprilscherz, die Zeit ist dafür zu ernst...
Herzlichen Dank! Eure Worte geben Mut. Ich finde es übrigens sehr stark / schön / reif, wenn man bei solch einem Thema sachlich und konstruktiv bleiben kann. Gute Nacht!




srone
Beiträge: 8730

Re: Ich mache eigentlich nur "Nischenfilme" Schaust Du trotzdem?

Beitrag von srone » Mi 01 Apr, 2020 22:33

Chiara hat geschrieben:
Mi 01 Apr, 2020 22:23
Nein, nein, kein Aprilscherz, die Zeit ist dafür zu ernst...
Herzlichen Dank! Eure Worte geben Mut. Ich finde es übrigens sehr stark / schön / reif, wenn man bei solch einem Thema sachlich und konstruktiv bleiben kann. Gute Nacht!
ich denke mlj bezog das auf sein lob mit dem aprilscherz, nicht auf deinen film...;-)

üblicherweise würde das hier inhaltlich verissen werden, da hast du recht gedacht, aber dem steht eine gute arbeit gegenüber, die man objektiv anerkennen muss, auch wenn das beileibe nicht jedermans thema ist - aber darum gehts ja auch nicht...:-)

diese nische besetzt du, weil es deins ist, so wie rptelevision die lost places besetzt, weil sein herz dafür schlägt, so wie deines für deine sache, so wie wir bei art vs film unser ding machen, siehe filmemachen thread, ich liebe es menschen zu beobachten, die bei sich sind, ihr herzblut in eine sache stecken, mach weiter so, das ist so schön...:-)

lg

srone
"x-log is the new raw"




Chiara
Beiträge: 332

Re: Ich mache eigentlich nur "Nischenfilme" Schaust Du trotzdem?

Beitrag von Chiara » Do 02 Apr, 2020 00:25

Ich danke Dir. Dein Beispiel motiviert, die anderen so anzunehmen, wie sie sind.




MLJ
Beiträge: 1951

Re: Ich mache eigentlich nur "Nischenfilme" Schaust Du trotzdem?

Beitrag von MLJ » Do 02 Apr, 2020 15:24

@Chiara

"srone" hat es richtig interpretiert wegen dem erwähntem April Scherz in meinem Beitrag. Ich habe das nur extra dazu geschrieben weil du den Film am 1.4. hier veröffentlicht hast. Mein Lob in meinem Beitrag ist ernst gemeint und hat nichts mit einem April Scherz zu tun okay ? Weiter so und ich hoffe es folgt noch viele konstruktive Kritik oder Lob für deinen Film.

Cheers

Mickey
The little Fox.... May U live 2 C the Dawn




Chiara
Beiträge: 332

Re: Ich mache eigentlich nur "Nischenfilme" Schaust Du trotzdem?

Beitrag von Chiara » Do 02 Apr, 2020 18:01

Alles klar :-)




rdcl
Beiträge: 966

Re: Ich mache eigentlich nur "Nischenfilme" Schaust Du trotzdem?

Beitrag von rdcl » Do 02 Apr, 2020 19:01

MLJ hat geschrieben:
Mi 01 Apr, 2020 21:32
@Chiara,

Ich habe mir den ganzen Film angesehen und kann nur sagen, gut gemacht, bravo. Aus meiner Sicht gibt es da nichts zu kritisieren. Also insgesamt ein "Daumen hoch" von mir. Ist übrigens KEIN April Scherz okay ? Danke fürs teilen.

@All
Ich möchte euch bitten zuerst den ganzen Film anzusehen bevor ihr etwas dazu schreibt. Darüber hinaus möchte ich euch bitten diesen Beitrag NICHT dazu zu nutzen um über Religion zu debattieren und sachlich zu bleiben.

Ich danke euch im voraus und bleibt gesund.

Cheers

Mickey
Religiöse Botschaften darf man verbreiten, Kritik verbittet man sich... alles wie gehabt.




dosaris
Beiträge: 1199

Re: Ich mache eigentlich nur "Nischenfilme" Schaust Du trotzdem?

Beitrag von dosaris » Fr 03 Apr, 2020 09:16

ich hatte gehofft, dass noch etwas mehr Hintergrund geliefert wird.
Chiara hat geschrieben:
Mi 01 Apr, 2020 17:57
Ich mache eigentlich nur "Nischenfilme"
war das Auftragsarbeit für externe od steckst Du ebenfalls in dieser Nische?
war der Plot vorgegeben, von wem stammt der (und das resultierende Script)?

Der Abspann zeigt fast nur rechtlich notwendige (?) credits.
Was war mit Film-Crew?




Darth Schneider
Beiträge: 5091

Re: Ich mache eigentlich nur "Nischenfilme" Schaust Du trotzdem?

Beitrag von Darth Schneider » Fr 03 Apr, 2020 13:28

Der Film ist grundsätzlich gut gemacht finde ich, aber gleichzeitig habe ich auch etwas Angst diesen zu kritisieren weil die Kritik dann halt auch irgendwie mit Religion und Gott zu tun haben muss, für mich wenigstens.
Das wäre ein wenig wie wenn ich eine Kritik über einen Actionfilm machen müsste aber die Action selber nicht kritisieren dürfte...;)
Eher schwierig, in dieser Hinsicht, für mich einen Film ohne das eigentliche Thema anzufassen, ohne mir die Finger zu verbrennen.
Bleib gesund, und mach weiter Filme.
Gruss Boris
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams




MLJ
Beiträge: 1951

Re: Ich mache eigentlich nur "Nischenfilme" Schaust Du trotzdem?

Beitrag von MLJ » Fr 03 Apr, 2020 14:55

@dosaris

Zitat:
"ich hatte gehofft, dass noch etwas mehr Hintergrund geliefert wird."
Zitat ende.

Das würde mich auch Interessieren.

@Chiara

Kannst du etwas mehr dazu schreiben ?

@rdcl

Zitat:
"Religiöse Botschaften darf man verbreiten, Kritik verbittet man sich... alles wie gehabt."
Zitat ende.

Mit meiner Bitte meinte ich nicht dass man den Film nicht kritisieren sollte sondern den Film an sich OHNE eine Diskussionen über Religion hier anzufangen, das wäre ein anderes Thema. "Chiara" wollte von uns unsere Meinung zum dem Film und NICHT über dessen Inhalt. Mit meiner Bitte "Sachlich zu bleiben" meinte ich nur dass man auf Diskussionen über Religion hier verzichtet damit der Beitrag von "Chiara" hier nicht ins Bodenlose ausufert, nichts weiter. Von "verbitten" habe ich nichts geschrieben.

@Darth Schneider

Zitat:
"Das wäre ein wenig wie wenn ich eine Kritik über einen Actionfilm machen müsste aber die Action selber nicht kritisieren dürfte...;) Eher schwierig, in dieser Hinsicht, für mich einen Film ohne das eigentliche Thema anzufassen, ohne mir die Finger zu verbrennen."
Zitat ende.

Ich finde man kann eine Kritik oder Lob zu dem Film von "Chiara" abgeben und dabei dessen Inhalt ausblenden. Es geht ja um die Machart und nicht um das Thema des Films sonst hätte "Chiara" sicherlich auch nach unserer Meinung zu dem Inhalt gefragt, was sie nicht gemacht hat. Betrachte es also aus rein Technischer Sicht und blende den Inhalt dabei aus was bei jedem Film geht.

Cheers und bleibt gesund

Mickey
The little Fox.... May U live 2 C the Dawn




Darth Schneider
Beiträge: 5091

Re: Ich mache eigentlich nur "Nischenfilme" Schaust Du trotzdem?

Beitrag von Darth Schneider » Fr 03 Apr, 2020 15:18

Du magst schon recht haben, aber das Thema ist bei so einem Film doch schon irgendwie zentral, wichtig und für mich somit nur schwer auszublenden.
Gruss Boris
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams




pillepalle
Beiträge: 2085

Re: Ich mache eigentlich nur "Nischenfilme" Schaust Du trotzdem?

Beitrag von pillepalle » Fr 03 Apr, 2020 15:22

Ich habe zwar nicht den kompletten Film geschaut, mir ist aber aufgefallen das bis auf die Interviewszenen (die mutmaßlich von Chiara sind), vor allem fremdes Bildmaterial genutzt wurde. Ein paar zusätzliche Infos zur Entstehung und Motivation hätten mich aber auch gefreut.

Ich persönlich hätte es besser gefunden bei dem Thema schneller auf den Punkt zu kommen. Bis das Dogma (Maria als Mutter aller Völker) überhaupt erstmal genannt wird, muss man schon über 13 Minuten durchhalten. Wenn man den Film auf seine eigentlichen Aussagen reduzieren würde, könnte er gefühlt eine Länge von 5 Minuten haben. Stattdessen werden einem 35 Minuten Lebenszeit abverlangt um die Botschaften zu vermitteln. Um es kurz zu machen, die Zeit der Zuschauer ist kostbar und man sollte sie nicht unnötig auf eine Geduldsprobe stellen, indem man versucht sie einzulullen.

Aus technischer Sicht leuchtet mir zwar die leicht esoterische Stimmung ein, ich persönlich finde es aber hier und da etwas zu kitschig (warum dieser Hall auf der Stimme der Sprecherin?) und nicht besonders zeitgemäß. Wen möchte man mit dem Film erreichen? Die Leute die eh schon daran glauben? Ansonsten finde ich ihn auch ganz gut gemacht.

VG
Bokeh, Bouquet... hauptsache rund im Abgang




MLJ
Beiträge: 1951

Re: Ich mache eigentlich nur "Nischenfilme" Schaust Du trotzdem?

Beitrag von MLJ » Fr 03 Apr, 2020 15:29

@Darth Schneider

Sicher, es wird immer für einige schwer sein das Thema auszublenden und verstehe das aber es ist nicht unmöglich. Trotzdem finde ich es toll dass du dir den Film angesehen und etwas dazu gesagt hast.

Bleib Gesund okay ?

Cheers

Mickey
The little Fox.... May U live 2 C the Dawn




Chiara
Beiträge: 332

Re: Ich mache eigentlich nur "Nischenfilme" Schaust Du trotzdem?

Beitrag von Chiara » Fr 03 Apr, 2020 15:38

dosaris hat geschrieben:
Fr 03 Apr, 2020 09:16
ich hatte gehofft, dass noch etwas mehr Hintergrund geliefert wird.
Chiara hat geschrieben:
Mi 01 Apr, 2020 17:57
Ich mache eigentlich nur "Nischenfilme"
war das Auftragsarbeit für externe od steckst Du ebenfalls in dieser Nische?
war der Plot vorgegeben, von wem stammt der (und das resultierende Script)?

Hallo dosaris, also ja, ich habe den Auftrag erhalten, den Film zu machen. Dazu sei aber erwähnt, dass ich nur Aufträge annehme, mit dessen Inhalten ich konform gehe, d.h. mit denen ich mich identifizieren kann. Meine Intention ist es also nicht, Geld zu machen, sondern dazu beitragen, dass die Botschaft besser verstanden wird, dass sie sozusagen ein Echo findet. Und wer ist die Zielgruppe? Nun ja, wer es einfach möchte. Je mehr Menschen der Film erreicht, desto besser. Aber mir ist schon bewusst, dass ich nicht in gleicher Weise Atheisten und Gläubige ansprechen kann.

Der Abspann zeigt fast nur rechtlich notwendige (?) credits.
Was war mit Film-Crew?
Für Menschen, die den Film sehen und an die wir ihn versenden ist es gar nicht entscheidend, wer den Film gemacht hat. Sie interessieren sich nur für die Inhalte. Für Dich zu Info: Drehbuch, Regie, Kamera, Schnitt ... trägt den einen Namen: Chiara
Die Audiobearbeitung: Marianna




domain
Beiträge: 11009

Re: Ich mache eigentlich nur "Nischenfilme" Schaust Du trotzdem?

Beitrag von domain » Fr 03 Apr, 2020 17:44

Habe mir das Video angesehen, finde es ausgezeichnet gemacht.
Die Verehrung und Anbetung von Himmelsköniginnen hat ja eine lange Tradition, z.B. von Isis oder auch Tonanzin
https://de.wikipedia.org/wiki/Tonantzin

Ich bin evangelisch, aber schon als Kind erschien es mir bei gelegentlichen Besuchen in der katholischn Herz-Jesukirche sympatischer eine Frau als Vermittlerin und Fürsprecherin, als einen eher distanzierten Jesus oder einen noch abstrakteren Gott zu kontaktieren.
Den Glauben hatte ich zwar bald verloren, aber viele Jahre später habe ich doch mal weinen müssen und zwar bei der Basilika Unserer Lieben Frau von Guadalupe

Bild

Unvorstellbar, was sich dort abspielt. 20 Millionen Pilger pro Jahr in einer neu erbauten Basilika für 40000 Menschen. Stündliche Gottesdienste und für einige Sekunden kann man sich auf einem Förderband wie bei der Gepäckausgabe eines Flughafens unter dem Gnadenbild Marias vorbeiführen lassen.
Tränen sind mir erst nacher gekommen, weil mitten unter den unzähligen Tschantscherlwerkstanderln eine Tränengasbombe explodiert war, aus welchem Grund auch immer.
https://religion.orf.at/stories/2951838/




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» RED Komodo 6K Kamera wird 6.000 Dollar kosten - Auslieferung startet demnächst
von Jott - Sa 5:17
» Was schaust Du gerade?
von pillepalle - Sa 3:56
» 4K Super35 Kamera von Arri soll schon in einem Jahr kommen // NAB 2019
von Paralkar - Sa 2:08
» Was hörst Du gerade?
von roki100 - Sa 0:54
» Blackmagic ATEM Mini Pro: In 10 Schritten zum erfolgreichen Livestreaming
von Kameradurchguckerin - Sa 0:49
» Vorträge einer Konferenz als Webinar/VoD pay per view verfügbar machen
von Bluboy - Sa 0:11
» Akku-Dummy für Canon 90D produziert Fehlermeldung
von ElioAdler - Fr 23:34
» Kamera für Streaming
von brendan - Fr 22:35
» Panasonic GS60 - alte Videos anschauen
von big_brother1997 - Fr 22:04
» Bokeh-Effekt bei Panasonic HC-V777?
von Jan - Fr 21:49
» Sony ZV-1 für Vlogger -- neue 4K-Kompaktkamera mit Webcam-Funktion und Klappdisplay
von Jan - Fr 21:26
» Laufzeit einer Ursa Mini
von -paleface- - Fr 21:22
» Beste Batterie / Akku für Canon EOS C Serie?
von TomStg - Fr 20:58
» Fazit: 1 Jahr Osmo Pocket
von klusterdegenerierung - Fr 19:41
» Globales kostenloses Online Filmfestival "We Are One" startet heute
von slashCAM - Fr 19:12
» Unser Kinofilm "Marlene" wurde von russischen Raubkopierern nachsynchronisiert
von dosaris - Fr 18:53
» Gage Stand/Set-Fotograf
von ksingle - Fr 18:33
» Cyberpunk 2077 Fan Film: Phoenix Program - Official Teaser (2020)
von pillepalle - Fr 16:39
» Cyberpunk 2077 Fan Film: Phoenix Program - Official Teaser (2020)
von roki100 - Fr 15:56
» copter ersatzteile gut und günstig
von roki100 - Fr 14:53
» Lenovo Tablet und Kenko 0.5x Konverter
von Jack43 - Fr 14:50
» Looking Glass 8K: Das erste holographische 32" 8K Display ist da
von Gabriel_Natas - Fr 14:40
» mSata SSD Fragen
von JoDon - Fr 14:37
» Metabones Smart-Adapter T
von fritz1 - Fr 14:06
» ATEM Mini - OBS Studio Presets
von HerrWeissensteiner - Fr 13:02
» Zehn Jahre ARRI ALEXA - Ohne 4K zum Erfolg
von roki100 - Fr 11:54
» Canon 1DX MIII Fragen
von Banolo - Fr 11:37
» Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar
von Auf Achse - Fr 11:19
» Neues Zubehör für RØDECaster Pro
von slashCAM - Fr 9:51
» Umfrage: Bist du schon am Live-streamen?
von Largo - Fr 9:31
» Kann mir wer helfen
von Blackbox - Fr 1:53
» Reisedoku - Tajikistan - wildes Abenteuer!
von klusterdegenerierung - Do 21:51
» FUJIFILM X Webcam -- GFX- und X-Serie Kameras jetzt für Videokonferenzen nutzbar
von Jan - Do 20:19
» Gott und Gänse - Barcelonas Kathedrale
von 3Dvideos - Do 18:43
» Mac Pro: Adobe Premiere Pro demnächst mit ProRes Beschleunigung per Afterburner
von Jott - Do 18:26
 
neuester Artikel
 
Zehn Jahre ARRI ALEXA

Vor 10 Jahren kam die ARRI ALEXA auf den Markt und definierte damit die professionelle, digitale Kinofilmproduktion. Dynamik statt Auflösung war die Erfolgsformel, die nun zunehmend durch 4K-Anforderungen gefährdet wird... weiterlesen>>

Blackmagic ATEM Mini Pro: Livestreaming erklärt

Nachdem wir den Blackmagic Atem Mini Pro bereits als hochwertige Video-Konferenz-Lösung via Skype vorgestellt hatten, wollen wir uns diesmal seine Livestreaming Fähigkeiten anschauen. Im Folgenden der schnellste Weg in 10 Schritten zum einfachen Livestreaming Setup mit dem Atem Mini Pro ohne zusätzliche Streaming-Software. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Micro Supernova

Wer hätte gedacht, daß eine chemischen Reaktion, die auf einer nur 8mm großen Oberfläche passiert so kosmisch aussehen kann? Gefilmt in einer einzigen Einstellung. $urlarrowHier mehr dazu wie der Film von Roman Hill (ohne CGI) gemacht wurde.