Forumsregeln
Hinweis: Hier kannst Du eigene Filmprojekte vorstellen und Feedback, Kritik und Anregungen von der slashCAM-Community bekommen. Bedenke jedoch, daß in diesem Fachforum ein gewisses Niveau erwartet wird -- überlege Dir daher vorher, ob Dein Film den prüfenden Blicken von zT. recht erfahrenen Filmleuten standhält... wenn ja, wirst Du sicher viele hilfreiche Tips bekommen.
An alle, die zu den vorgestellten Projekten etwas sagen möchten: bitte nur sachliche und konstruktive Kritik -- nicht persönlich werden...

Meine Projekte Forum



Mal wieder ein Musikvideo. Astrosurfer - Animals



Eigene Filmprojekte könnt Ihr hier vorstellen, um Feedback, Kritik und Anregungen zu bekommen.
Antworten
jwd96
Beiträge: 967

Mal wieder ein Musikvideo. Astrosurfer - Animals

Beitrag von jwd96 » Mo 02 Dez, 2019 20:01

Das Ganze war eine sehr spontane Aktion, deshalb auch die vielen Wackler. Ich wollte allerdings eh einen gritty / etwas "vintage" look ohne es zu übertrieben, da passt das schon fast ein bisschen.
Mich würde mal interessieren was ihr zu dem Look insgesamt sagt. Ich kann mich irgendwie nie so recht entscheiden ob mir meine Farben so gefallen oder nicht.




Drushba
Beiträge: 2004

Re: Mal wieder ein Musikvideo. Astrosurfer - Animals

Beitrag von Drushba » Mo 02 Dez, 2019 21:36

Schlicht und effektiv. Farben finde ich ansprechend. Musikalisch auch nicht schlecht, hat mir gefallen. Sieht aus wie mit einem alten Diffusion-Filter gedreht.)
Lieber glaub ich Wissenschaftlern, die sich mal irren, als Irren, die glauben, sie seien Wissenschaftler.




jwd96
Beiträge: 967

Re: Mal wieder ein Musikvideo. Astrosurfer - Animals

Beitrag von jwd96 » Di 03 Dez, 2019 06:18

Danke!
Mit Diffusion liegst du richtig :) 1/4 Black Pro Mist + Nebel + etwas chroma Noise Reduction




dosaris
Beiträge: 1322

Re: Mal wieder ein Musikvideo. Astrosurfer - Animals

Beitrag von dosaris » Di 03 Dez, 2019 09:34

ist also playback?!

bei 3:12 sollte doch allmählich mal der drummer in's Bild kommen
(nach klassischem Musik-cut-Schema)




DWUA y
Beiträge: 132

Re: Mal wieder ein Musikvideo. Astrosurfer - Animals

Beitrag von DWUA y » Di 03 Dez, 2019 14:14

jwd96 hat geschrieben:
Mo 02 Dez, 2019 20:01
Das Ganze war eine sehr spontane Aktion, deshalb auch die vielen Wackler. Ich wollte allerdings eh einen gritty / etwas "vintage" look ohne es zu übertrieben, da passt das schon fast ein bisschen.
Mich würde mal interessieren was ihr zu dem Look insgesamt sagt. Ich kann mich irgendwie nie so recht entscheiden ob mir meine Farben so gefallen oder nicht.
Zu dem "Look" sagen wir vorerst mal: "total egal".
Solange die Frage offen bleibt, warum, wozu, für wen ein Clip produziert wird, sind uns Farbe, Helligkeit, Kontrast wurscht.
Die Antwort kommt hier ganz zum Schluss bei ~ 4:33.
Wer keine so lange Geduld hat, schaut sich derweilen an:
www.youtube.com/watch?v=cJNFqhMJ4DA
oder
www.youtube.com/watch?v=uiAWLtInoek

Zuvor hörte man:
"WE MUST BE MORE THAN ANIMALS"
müsste doch eher heißen
"We must be more than HUMANS"
Ne ziemliche Sottise...

Ginge das auch auf Deutsch? Nein!
Wie Atomfried? (Gut gemacht!)
Astrosurfer wird hier zum Windsurfer...

;))




jwd96
Beiträge: 967

Re: Mal wieder ein Musikvideo. Astrosurfer - Animals

Beitrag von jwd96 » Di 03 Dez, 2019 15:15

dosaris hat geschrieben:
Di 03 Dez, 2019 09:34
bei 3:12 sollte doch allmählich mal der drummer in's Bild kommen
(nach klassischem Musik-cut-Schema)
Der steht links :D




jwd96
Beiträge: 967

Re: Mal wieder ein Musikvideo. Astrosurfer - Animals

Beitrag von jwd96 » Di 03 Dez, 2019 15:19

DWUA y hat geschrieben:
Di 03 Dez, 2019 14:14
Zuvor hörte man:
"WE MUST BE MORE THAN ANIMALS"
müsste doch eher heißen
"We must be more than HUMANS"
Ne ziemliche Sottise...
Eh, da kann man viel philosophieren. Ich glaube der Text hat so schon seine Berechtigung, aber darum geht's ja hier auch nicht.




dosaris
Beiträge: 1322

Re: Mal wieder ein Musikvideo. Astrosurfer - Animals

Beitrag von dosaris » Di 03 Dez, 2019 16:07

jwd96 hat geschrieben:
Di 03 Dez, 2019 15:15
dosaris hat geschrieben:
Di 03 Dez, 2019 09:34
bei 3:12 sollte doch allmählich mal der drummer in's Bild kommen
Der steht links :D
kommt nicht so richtig 'rüber
irgendwie hatte ich Drummer agiler in Erinnerung ;-)




DWUA y
Beiträge: 132

Re: Mal wieder ein Musikvideo. Astrosurfer - Animals

Beitrag von DWUA y » Di 03 Dez, 2019 17:30

jwd96 hat geschrieben:
Di 03 Dez, 2019 15:19
Eh, da kann man viel philosophieren. Ich glaube der Text hat so schon seine Berechtigung, aber darum geht's ja hier auch nicht.
Aber es geht doch um Text und um Musik und um DEIN Bewegtbild dazu?
Glaubst du etwa, dass Farbe, Kontrast, Schärfe, Kadrierung, Fokussierung usw. etwas an dieser Aufnahme "verbessern" können?
Nein! Warum auch?
DEIN Bild + Ton transportieren einen Inhalt.
Dieser musikalische Inhalt erweckt nun mal Assoziationen. Soll er ja auch.
"Atomfried" kann jeder Depp verstehen. Das hier nur jeder englische.
Das hat mit Philosophieren rein gar nichts zu tun.

;))




jwd96
Beiträge: 967

Re: Mal wieder ein Musikvideo. Astrosurfer - Animals

Beitrag von jwd96 » Di 03 Dez, 2019 19:04

Ja klar, die Sache ist nur... es ist nicht MEIN Ton. Ich habe mit der Musikproduktion absolut nichts zu tun.
Ich habe mir das Video nicht ausgedacht. Ich habe es umgesetzt.
Und so finde ich es auch absolut legitim, mal nur über die technische Seite zu diskutieren.




DWUA y
Beiträge: 132

Re: Mal wieder ein Musikvideo. Astrosurfer - Animals

Beitrag von DWUA y » Di 03 Dez, 2019 19:36

jwd96 hat geschrieben:
Di 03 Dez, 2019 19:04
...Und so finde ich es auch absolut legitim, mal nur über die technische Seite zu diskutieren...
Das ist aber doch völlig o.k. so!
Ja, hättest du denn die Möglichkeit, alles vom Statv, in anderem Licht, an einem anderen Ort,
zu einer anderen Tageszeit zu wiederholen?
Unser Prinzip:
Wenn wir das nicht bekommen können, was wir uns wünschen,
sollten wir uns das wünschen, was wir bekommen können.

;)




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Tiffen Black Pro Mist vs Schneider Hollywood Blackmagic
von srone - Mo 16:48
» Spielfilme vor und nach Corona?
von nachtaktiv - Mo 16:47
» AJA bringt neue Modelle und Firmware-Updates
von slashCAM - Mo 16:45
» BR Menü unter PP 2020
von pkirschke - Mo 16:33
» Neuer Schnittrechner: Adobe Premiere und 4K Clips
von ChrisTheTank - Mo 16:23
» Erfahrungen mit Viltrox-Objektiven an Fuji X?
von Valentino - Mo 16:12
» Passion für Lost Places
von DWUA y - Mo 15:58
» Blackmagic Design: Atem Mini Pro Switcher mit integriertem H.264-Encoding für Live-Streaming
von Tom Tom - Mo 15:34
» Steve Huff: "Fotografie wird zum Wegwerfartikel"
von cantsin - Mo 15:33
» Vom Mini DV Camcorder auf PC
von MLJ - Mo 14:39
» Cine-Optik speziell für S35: Meike Prime 35mm T2.1
von cantsin - Mo 14:15
» Probleme mit Sennheiser ew 100 G3
von Dhazar - Mo 13:33
» ARRI ergänzt Signature Large Format Objektiv-Serie um vier Zooms mit konstanter T2.8
von andieymi - Mo 13:28
» Workflow Überblendung in Premiere nach Wechsel von Vegas
von Jörg - Mo 10:51
» 70D startet nur ohne SD Karte
von fantasiename - Mo 7:51
» Canon Cinema EOS C70 - S35 RF-Mount mit optionalem EF-Speedbooster
von DAF - Mo 6:42
» Die ersten Kritiken zu Tenet. Eure Meinung zum Film?
von Benutzername - Mo 0:17
» Was hörst Du gerade?
von Benutzername - So 23:56
» Kamera für Livestream bis 1000€/1500€
von Tscheckoff - So 23:04
» Portraitfilme - Oldtimer und ihre Fahrer
von rush - So 20:13
» Was schaust Du gerade?
von Konsument - So 19:35
» Laowa 14mm f/4 FF RL Zero-D - leichtes Ultraweitwinkel-Objektiv
von iasi - So 19:09
» Benötigte Lichtmenge für Slow-Motion Aufnahme mit 2000 FPS
von beiti - So 18:36
» KI generiert virtuelle Kamerafahrten aus Photos
von Franky3000 - So 17:11
» BIETE Atomos Ninja Flame Recorder Set mit 480Gb SSD
von wkonrad - So 16:14
» Sirui kündigt anamorphotisches Weitwinkel-Objektiv 35mm F/1.8 1.33x an
von roki100 - So 15:09
» Erstes Hands On mit der Canon EOS C70: 16+ DR, 10 Bit Log, ND-Filter, XLR-Audio, Kompakt-Gehäuse uvm ...
von Jalue - So 14:32
» F-Stop vs. T-Stop
von ruessel - So 14:23
» Minisforum H31G - Kleinster Mini-PC mit GPU
von iasi - So 13:05
» Wer hat die beste Video-Stabilisierung? Sony A7S III vs Canon EOS R5 vs Panasonic S1H
von MeikelTi - So 10:28
» GH5 VLog - Erfahrungen
von Huitzilopochtli - So 10:08
» Nvidia mit brachialem Grafikkarten-Update - Neue Ampere GPU für den Videoschnitt
von patfish - So 9:39
» Neue Sony A7S III filmt intern in 4K 10 Bit 4:2:2 bis 120fps - mit 15+ Dynamikumfang
von rush - Sa 20:23
» EDIUS X Canopus HQX Codec nicht mehr in After Effects CS6 verfügbar?
von Bluboy - Sa 17:32
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von ruessel - Sa 17:17
 
neuester Artikel
 
Hands On mit der Canon EOS C70


Wir hatten Gelegenheit zu einem ersten Hands-On inkl. erster Probeaufnahmen mit der neuen Canon EOS C70. Hier unsere Eindrücke zum neuen Einstiegsmodell in die Cinema EOS Linie, das mit einem völlig neuem Formfaktor aufwartet und tatsächlich viel mehr Pro ist, als man auf den ersten Blick meinen könnte. weiterlesen>>

Canon EOS R6 im Praxistest

Die Canon EOS R6 steht ein wenig im Schatten der Canon EOS R5 - allerdings zu unrecht, da sie für Filmer, die hochwertige 10 Bit Log 50/60p Formate benötigen die qualitativ bessere und zudem auch noch deutlich günstigere Alternative darstellt. Hier unsere Erfahrungen mit der Canon EOS R6, bei denen es um Hauttöne, Gimbal-Shots, LOG/LUT Workflows, 50p und vieles mehr geht. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...