Forumsregeln
Hinweis: Hier kannst Du eigene Filmprojekte vorstellen und Feedback, Kritik und Anregungen von der slashCAM-Community bekommen. Bedenke jedoch, daß in diesem Fachforum ein gewisses Niveau erwartet wird -- überlege Dir daher vorher, ob Dein Film den prüfenden Blicken von zT. recht erfahrenen Filmleuten standhält... wenn ja, wirst Du sicher viele hilfreiche Tips bekommen.
An alle, die zu den vorgestellten Projekten etwas sagen möchten: bitte nur sachliche und konstruktive Kritik -- nicht persönlich werden...

Meine Projekte Forum



HIT SQUAD - Revival (Action-Kurzfilm)



Eigene Filmprojekte könnt Ihr hier vorstellen, um Feedback, Kritik und Anregungen zu bekommen.
Antworten
GaborB
Beiträge: 3

HIT SQUAD - Revival (Action-Kurzfilm)

Beitrag von GaborB » Fr 16 Feb, 2018 10:15

HIT SQUAD - Revival ist ein englischsprachiger Kurzfilm über ein Berliner Sondereinsatzkommando namens HIT SQUAD und dessen erbitterte Rivalität mit einer lokalen Jugendgang, die für ihre Festnahme wenige Monate zuvor bittere Rache schwört.

Nachdem ich zusammen mit meinem Produktionsteam von OutputMedia im April 2016 ziemlich spontan den Grundstein für die HIT SQUAD Kurzfilmserie gelegt hatte und dieser erste Teil ein voller Erfolg wurde, war bei allen Beteiligten die Lust auf eine Erweiterung der Geschichte so groß, dass wir tatsächlich in die Planung eines zweiten Teiles einstiegen. Da der erste Teil sich fast ausschließlich auf Actionsequenzen fokussierte, wollten wir diesmal unbedingt eine umfassendere Storyline entwickeln. Gerade auch aufgrund einiger Neuzugänge, die gern an dem Projekt mitwirken wollten, entstand daraus ein 18-minütiger Kurzfilm, an dem wir über ein Jahr gearbeitet haben.
Auch wenn es sicherlich noch einige Aspekte gibt, die ausbaufähig sind, war es unser aufwendigstes Projekt mit dem größten Team bisher. Deshalb sind wir sehr froh, dass es uns gelungen ist, neben den finalen Schuljahren der meisten Involvierten bis zum Ende engagiert daran zu arbeiten und ein solches Endresultat fertigzustellen.

Wir hoffen euch gefällt unser Filmprojekt. Seht euch am besten zunächst den ersten Teil der Reihe an (https://www.youtube.com/watch?v=zol7-zG_LSw&t=29s), um alle Handlungsstränge des zweiten Teils bestmöglich verstehen zu können. Wir freuen uns auf konstruktive Kritik und Anregungen!

Infos zur Entstehung:
Kamera: Panasonic Fz1000, Panasonic Lumix Gh5
Sonstiges Equipment: Glidecam HD2000, Zoom H2n, Rode Videomic Pro
Schnittsoftware: Adobe Premiere Pro CC, Adobe After Effects CC


Filmlänge:
17'57 Min.

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Manfrotto 536K mit 504 HD
von Pianist - Mi 11:06
» Professionelles 4K-Schnittsystem gesucht
von Sammy D - Mi 10:59
» Das Sterben der Stand-Alone Compositing Programme - Fusion und Natron vor dem Aus
von Jott - Mi 10:42
» Targus QuadHD USB-C Docking Station für 4 Monitore
von slashCAM - Mi 10:37
» DJI Osmo Pocket ist verfügbar und bekommt neuen Zeitlupen-Modus (Firmware-Update)
von kmw - Mi 10:32
» Bringt 2019 RAW für alle?
von Darth Schneider - Mi 10:31
» Magix video deluxe Installation
von Heiko1974 - Mi 10:29
» Wie viel muss man für 4K RAW ausgeben?
von Paralkar - Mi 9:46
» Polaroid mal anders.....
von ruessel - Mi 9:42
» Neue Sony Alpha 6400 sowie Firmware Updates für Alpha 9 und 7III-Modelle
von rush - Mi 9:38
» Lektüre für Star Wars Fans und Filmbegeisterte
von Darth Schneider - Mi 7:00
» Multicam Sequenz Qualität
von Orban - Di 22:34
» George R. R. Martins „Nightflyers“ - ab Herbst auf Netflix
von motiongroup - Di 20:52
» Wie steht es um eure privaten Filme?
von Starshine Pictures - Di 19:23
» Kostenloser VLC Mediaplayer erreicht 3 Milliarden Downloads und wird bald AirPlay unterstützen // CES 2019
von Banana_Joe_2000 - Di 19:10
» 100 milestone films in the art and craft of cinematography of the 20th century
von iasi - Di 17:58
» Neuer LG 4K Monitor
von klusterdegenerierung - Di 17:44
» Aputure gibt Verfügbarkeit für wasserdichtes Amaran MW Akku-Kopflicht bekannt // CES 2019
von Frank B. - Di 16:53
» Kessler KWIK Long Plate (Swiss Arca style)
von martin8425 - Di 16:43
» Zacuto Axis Mini neuwertig
von martin8425 - Di 16:39
» Zacuto VCT Universal Baseplate + Arri Rosette + Stativplatte
von martin8425 - Di 16:34
» Zacuto Z-Drive und Tornado Grip neuwertig
von martin8425 - Di 16:28
» Lexar: Erste 1 TB SDXC-Speicherkarte verfügbar // CES 2019
von Jan - Di 14:29
» Biete Alexa Mini mit Zubehör 1 Jahr alt
von editz - Di 11:51
» Moderner Schnitt im ARD
von klusterdegenerierung - Di 11:48
» ony A7iii, Welches Objektiv zum Filmen?
von cantsin - Di 11:27
» Sound Devices MixPre-3/6: Audio-Recorder, Mixer und USB-Interface in einem // NAB 2017
von Auf Achse - Di 9:25
» Aquaman - offizieller Trailer
von Skeptiker - Di 8:28
» Kyno 1.5 - Eure Erfahrungen mit dem Tool?
von freezer - Di 3:24
» Wie REC 2100 HLG nach REC 709 Farbraum umwandeln?
von cantsin - Di 0:26
» Kamera folgt einem Objekt in der exakten Bewegung
von dienstag_01 - Mo 23:30
» Subclips im Mediapool
von Jörg - Mo 22:29
» Kopfhörer mit auswechselb. Kabel für Interviewdreh gesucht. Gute Tipps?
von srone - Mo 20:32
» Verschluss Frage beim Filmen Slow Mo
von manfred52 - Mo 18:44
» Neue Canon Consumer Camcorder -- wasserfest oder mit 4K (HF G50, HF W11/W10) // CES 2019
von Darth Schneider - Mo 18:29
 
neuester Artikel
 
Das Sterben der Stand-Alone Compositing Programme - Fusion und Natron vor dem Aus

Natrons Schicksal scheint besiegelt und auch Fusion soll wahrscheinlich nicht mehr als Stand-Alone Version weiterentwickelt werden. Wohin werden Profi-Compositoren nun wechseln? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Sketches

Ein neues Set Spielereien, die wie aus den Träumen eines Motion Designers destilliert scheinen: wenn man es nämlich so gewöhnt ist, digitale Bilder mit der Maus zu manipulieren, dass sie sich quasi wie ein Interface zur Realität anfühlt.