Forumsregeln
Hinweis: Hier kannst Du eigene Filmprojekte vorstellen und Feedback, Kritik und Anregungen von der slashCAM-Community bekommen. Bedenke jedoch, daß in diesem Fachforum ein gewisses Niveau erwartet wird -- überlege Dir daher vorher, ob Dein Film den prüfenden Blicken von zT. recht erfahrenen Filmleuten standhält... wenn ja, wirst Du sicher viele hilfreiche Tips bekommen.
An alle, die zu den vorgestellten Projekten etwas sagen möchten: bitte nur sachliche und konstruktive Kritik -- nicht persönlich werden...

Meine Projekte Forum



Ich möchte ein Glied eurer Hand



Eigene Filmprojekte könnt Ihr hier vorstellen, um Feedback, Kritik und Anregungen zu bekommen.
Antworten
-paleface-
Beiträge: 1974

Ich möchte ein Glied eurer Hand

Beitrag von -paleface- » Do 15 Feb, 2018 17:27

Ok....sehr sehr skurilles Betreff....gebe ich selber zu.

Aber genaugenommen auch nur eine andere Formulierung für die Frage nach einem Daumen hoch! :-D

Wir sind beim 99Fire einen Schritt weiter gelangt und sind nun in der teuflischen PUBLIKUMSVOTING-Phase...
Das bedeutet ich muss nun nett Fragen ob ihr euch
A vielleicht mal meinen Film "Blow" ansehen möchtet und
B Ob ihr für ihn Voten würdet.

http://www.99fire-films.de/?v=-u3elgiH4 ... kumsvoting

Natürlich freue ich mich auch Abseits davon eine Kritik oder Anregung zu dem Film.

VG
voting.JPG
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




7River
Beiträge: 993

Re: Ich möchte ein Glied eurer Hand

Beitrag von 7River » Do 15 Feb, 2018 18:26

Ja, ich habe mir Deinen Film angesehen. Witzige Idee.

Deine Filme sind ja sehenswert. Von daher...

Man muss aber auch sagen, dass da starke Filme bei sind in diesem Jahr.
Gefahr erkannt, Gefahr gebannt.




-paleface-
Beiträge: 1974

Re: Ich möchte ein Glied eurer Hand

Beitrag von -paleface- » Do 15 Feb, 2018 18:39

Erst einmal danke fürs schauen! :-)

Es stimmt, es sind vor allem optisch viele Beiträge auf einem hohen Level. Ich habe viele Making-Of Fotos gesehen wo REDs und gar Alexas aufgetischt wurden.

Was mich bei den Nominierungen am meisten überrascht, es sind auch viele sehr McDonalds kritische Beiträge dabei.
Ich frage mich ob es da hinter den Kulissen gekracht hat.

Von Matthias Schweighöfer der ja in der Jury sein sollte ist auch nichts mehr zu sehen. Jedenfalls nicht auf den Facebook Bildern.
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




Benutzername
Beiträge: 2071

Re: Ich möchte ein Glied eurer Hand

Beitrag von Benutzername » Do 15 Feb, 2018 19:14

wenn Mann nicht mit dem kopf denkt. ;)
Ihr seht mich vielleicht, ´nen toten Rottweiler Gassi führen, im Park, ohne Kopf, aber mit Nietenhalsband, wie ich ihn anschreie, weil das Mistvieh nicht zu bellen aufhören will.




7River
Beiträge: 993

Re: Ich möchte ein Glied eurer Hand

Beitrag von 7River » Do 15 Feb, 2018 20:00

Dass da teure Kameras zum Einsatz kamen, konnte man schon sehen.

Hat Mc Donald‘s überhaupt irgendwelchen Einfluss auf Entscheidungen?

Ich hätte mir noch (Mc Donald’s) kritischere Filme gewünscht. Etwa über schlecht bezahlte Mitarbeiter, Verpackungsmüll, ungesundes Essen...
Gefahr erkannt, Gefahr gebannt.




-paleface-
Beiträge: 1974

Re: Ich möchte ein Glied eurer Hand

Beitrag von -paleface- » Do 15 Feb, 2018 21:18

Sind schon ein paar dabei.

Ich glaube das ist der kritischste:
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




Benutzername
Beiträge: 2071

Re: Ich möchte ein Glied eurer Hand

Beitrag von Benutzername » Do 15 Feb, 2018 22:03

der war echt nicht schlecht. den sollten sich auf englisch drehen. dann auf reddit posten. könnte ein paar klicks geben.
Ihr seht mich vielleicht, ´nen toten Rottweiler Gassi führen, im Park, ohne Kopf, aber mit Nietenhalsband, wie ich ihn anschreie, weil das Mistvieh nicht zu bellen aufhören will.




-paleface-
Beiträge: 1974

Re: Ich möchte ein Glied eurer Hand

Beitrag von -paleface- » Do 15 Feb, 2018 23:01

Ich finde den auch super. Hat was Hypnotisches! :-D
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




Paralkar
Beiträge: 1355

Re: Ich möchte ein Glied eurer Hand

Beitrag von Paralkar » Fr 16 Feb, 2018 02:23

DIT/ digital Colorist/ Photographer




-paleface-
Beiträge: 1974

Re: Ich möchte ein Glied eurer Hand

Beitrag von -paleface- » Fr 16 Feb, 2018 10:41

Ja das Video kenne ich. Danach wurden die Regeln noch mal überarbeitet.

Nach dem Shitstorm zu dem McDonalds Thema habe ich auf meiner Facebook Seite (https://www.facebook.com/lunatismus/) einen Text veröffentlicht:


Seit 13 Uhr heute ist der 99Fire 2018 auch schon wieder vorbei.

Was gab es doch für einen Shitstorm im Internet.
Der Sponsor war dieses Jahr McDonalds und so lautete das Thema "Ich liebe es".

Gut...kann man machen. Übel wurde es dann als die zweite Vorgabe: Baut ein Produkt von McDonalds in den Film mit ein.

Uha...darüber muss man Diskutieren.

Als dann auch noch in der Beschreibung stand "Zeigt uns euren McDonalds Moment...was liebt ihr, was macht euch Freude usw. usw." war das Fass übergelaufen.

Auf der Facebook Seite vom 99Fire hagelte es Kommentare. Es klang schließlich nun so, als dass nun jeder dazu verdonnert ist einen Werbefilm für das M zu drehen.
(https://www.facebook.com/99FIRE.FILMS.AWARD/)

Und prinzipiell ist es auch so. Egal ob man das Thema nun positiv oder negativ aufgreift. Man unterstützt die Marke. Sie wird durch den Film im Internet öfters gefunden. Die Menschen denken über sie nach und schwupps ist sie mehr im Kopf verankert.

So funktioniert nun mal Werbung im 21. Jahrhundert!

Jetzt kommt der Teil wo ich mich raus reden muss, warum ICH auch einen Film gedreht habe, obwohl mir das bewusst war.

Ich habe etwas gedreht weil ich den 99Fire gut finde. Nicht wegen dem Preis, der Vorgaben, Themen oder weil das Logo so hübsch. Sondern wegen der Zeit.
80% der deutschen Filmemacher haben schon irgendwie was von dem Award gehört. Jeder weiß, es ist im Februar und jeder hält sich automatisch irgendwie dieses Wochenende frei.
Wenn man also was drehen möchte...dann genau da.

Ich habe locker 14 Drehbücher FERTIG in meiner Schublade rumfliegen. Aber sobald man versucht etwas davon in die Wege zu leiten, mangelt es oft an Schauspielern, Crew oder an der eigenen Zeit.

Anders als beim 99. Jeder weiß...in dem Zeitraum wird gedreht, egal ob es regnet oder schneit. Das finde ich gut!

Zusammengefasst, ich will mir nicht den Moment des Filmemachens nehmen lassen nur weil andere daraus eine Werbe-Offensive machen wollen.

Daher verzeiht mir, wenn auch in meinem Film ein Hamburger vorkommen wird. Aber ich denke auch ohne den Award und dem Thema, hätte ich den Film genau so gedreht und ja, auch da wäre der besagte Burger aufgetaucht.
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




Drushba
Beiträge: 1080

Re: Ich möchte ein Glied eurer Hand

Beitrag von Drushba » Fr 16 Feb, 2018 15:53

-paleface- hat geschrieben:
Fr 16 Feb, 2018 10:41
Jeder weiß, es ist im Februar und jeder hält sich automatisch irgendwie dieses Wochenende frei.
Wenn man also was drehen möchte...dann genau da.
Nein. Kein ernstzunehmender Filmemacher den ich kenne, hält sich diesen Termin frei. Es gibt allein in Europa über 400 Kurzfilmfestivals, wieso dann ausgerechnet hierfür, für ein schwachsinnigen Kommerzwettbewerb, seine Zeit verschwenden?

Es ist eine Nabelschau der Imagefilmer, nicht mehr. Es ist eine Leistungsschau der Leute, die sich auch sonst im Leben an alle Vorschriften halten und nur bei grün über die Ampel gehen. Echte Filmemacher haben eine eigene Sicht auf die Welt und versuchen diese Welt geistig wie künstlerisch zu durchdringen. Stellen eher Fragen, als Antworten zu geben. Das hört sich jetzt eventuell nach viel an, ist es aber auch - und exakt danach wird in den Aufnahmeprüfungen der Filmhochschulen gesucht. In einer Welt, in der gefühlte 90% der uns umgebenden Menschen genormte Mitläufer sind, benötigt es auch Künstler, Autoren, Filmer, die empfindsam sind, darum die Dinge in Frage stellen und aus dieser Differenz heraus arbeiten. La differance - die Kunst der Dekonstruktion. Die 400 europäischen Kurzfilmfestivals suchen mehrheitlich nach eben solchen Leuten bzw. derer Werke. Nach Künstlern, nicht nach Kunsthandwerkern. Langfilme abseits des Mainstreams haben meist dann eine Chance, wenn sie künstlerisch originell und von der Grundhaltung nicht genormt sind, das hat selbst Steven Spielberg erkannt und gezeigt.

Der Unterschied ist etwa so: Bei den Bundesjugendspielen gehen die Imagefilmer an den Start, um zu gewinnen. Sie machen mit, den Vorgaben entsprechend, weil die Vorgaben eben nunmal da sind. Der Filmemacher stellt das System des Wettbewerbs an sich in Frage und humpelt los wie der Glöckner von Notre Dames. Der Imagefilmer erhält die Siegerurkunde, der Filmemacher hingegen die Lacher auf der Tribühne, den Hass der Sportlehrer und die Mädels auf der Party.

Der 99Fireawards spornt die Imagefilmer an, den Vorgaben entsprechend Kunsthandwerk vorzuführen. Und das machen die Teilnehmer mehrheitlich. Ich habe mal durchgescrollt, hier und da mal reingeklickt, bei diversen Beiträgen. Ich bin einiges gewohnt, aber das Maß an Unterwürfigkeit gegenüber solch schwachsinnigen Vorgaben ist trotzdem erschreckend. Viele nett gemachte Szenen, durchaus. So wie man die Bilder im Louvre auch mit Malen nach Zahlen für sich entdecken kann, werden hier gewohnte Szenen und Einstellungsfolgen aus bekannten Filmen nachgemacht. Bedeutungsschwangere Einstellungen, tragende Musik, leidende Blicke, einsame Sitzer im Garten, am Fluß, auf der Parkbank. Bloß: Was wollen uns diese Menschen mitteilen? Die Imagefilmer, die dieses Zeug drehen, wollen keine eigene Weltsicht zeigen, haben vermutlich keine eigene entwickelt, benötigen keine - das kommt deutlich raus. Sie schaffen Form, nicht Inhalt. Genormte Menschen, genormte Filme wollen den Award gewinnen, denn dabei sein ist alles. Das was die Masse macht auch machen, als ein Fisch im Strom.

Gute Filme schaffen es auf internationale Wettbewerbe und beginnen dort als Werk Werbung für die Macher zu machen, schaffen dadurch Möglichkeiten für Größeres. Kein Mensch, den ich kenne, verplempert seine Zeit mit solche einem Mist wie dem 99Fireaward und gibt dann hinterher sogar noch sein Rechte für lau ab. Wenn schon Wettbewerb - warum dann nicht einen Film für den Wettbewerb in Oberhausen drehen? Oder für das Filmfest Dresden? Oder für Clermont-Ferrand? Dort gibt es viel mehr Geld zu gewinnen, wenn es nur darum geht, und wohl auch Ruhm. Aber in Oberhausen, Dresden, Clermont-Ferrand geht es um was anderes - das, was sich nur schwer erfassen lässt, vielleicht darum, das Echte mit eigenem Blick zu zeigen. Darum, die oft verschüttete Wahrheit an manchen Ecken wieder behutsam freizulegen, Stück für Stück. Und garantiert ohne Cheeseburgerzwang ;-) Habe ich schon erwähnt, daß es in Europa noch über 400 weitere Kurzfilmfestivals gibt auf denen mehr zu gewinnen ist als bei diesem Imagefilmerwettbewerb?

Über 2500 Mitmacher... Film als Erzählform ist jetzt, wo es der Form nach alle machen, ohnehin tot, so scheint es. Die Kinozuschauerzahlen sind rückläufig, das Fernsehen beginnt zu siechen und Leute schauen sich noch kurze Clips auf Facebook und Instagramm an - so weit so klar. War ne schöne Epoche, aber wenn es tausende bereitwillige Mitmacher beim 99Firefilmaward gibt, geht diese Epoche zu Ende, so wie einst die klassische Musik, als sämtliche Bürgerkinder der Großstädte des 19. Jahrhunderts Klavier spielen lernten und mit dem Komponieren anfingen ohne Ansatzweise dafür begabt zu sein. Die Komponisten versuchten die Flucht nach vorn - und töteten die Musik.

Echte Kunst braucht Empfindsamkeit für das Echte, diese Empfindsamkeit macht oft einsam - eine Todsünde in der heutigen Zeit. Anders das Kunsthandwerk: Es braucht Gesellschaft und scheut die Einsamkeit, muß verkauft werden, bietet daher die passende Lüge für jede Lebenslage. Passgenau für den 99Firefilmawards. Alles gut soweit. Nur eben nichts für echte Filmemacher, die sich deshalb auch nicht den Termin freihalten;-)
"Was immer du tust, irgendwann wirst du es bereuen." Thomas von Aquin 1225-1274




-paleface-
Beiträge: 1974

Re: Ich möchte ein Glied eurer Hand

Beitrag von -paleface- » Fr 16 Feb, 2018 16:11

@ Drushba

Danke für deinen Text. Ich kann deine Argumentation verstehen bin aber mir ihr nicht ganz komform.

Also erst einmal mach ich nicht nur was für den 99. Ich drehe auch andere Filme (ein Blick auf meine Webseite).

Aber das besondere ist doch das bei einem 99 erstmal alle prinzipiell die gleichen Vorraussetzungen haben. Und das ist halt die zeit.
Bei anderen Kurzfilmfestivals kann ich was einreichen was ich letztes Jahr im Januar gedreht habe und vielleicht 10 Monate Zeit hatte für VFX und Co.

Das geht beim 99 nicht. (mir ist bewusst das es auch andere Festivals ähnlicher Form gibt)

Ich finde auch das manche Filme unter dem MCdonalds Logo gelitten haben dieses Jahr. Daher haben wir es auch so gemacht das man zwar sieht das jemand einen Burger isst...aber er sieht halt nicht aus wie ein MCDonalds Burger. Hätten wir den Film an einem anderen Tag gedreht, hätte er auch einen Burger gegessen.
Andere Filme präsentieren das Logo und das Essen leider weniger suptil.

Was ich vielleicht noch sagen müsste....JA ich habe echt Probleme Leute für meine Projekte zu finden.
Ich komme vom Land. Wir haben ein Dorf-Theater und das wars. Selbst für Kino muss ich eine halbe Stunde Auto fahren.
Ich habe zig Drehbücher in meiner Schublade...aber finde keine Leute die das mit mir machen wollen. Nicht weil das Buch schlecht ist. Sondern weil es denen zu aufwendig ist ins Auto zu steigen und zu mir zu kommen. Und ich weiß nicht woran das liegt. Ich habe inzwischen zig gute Referenzen auf meinen Webseiten und ich glaube nicht das ich eine Person bin die anstrengend ist.

Aber ich finde halt keine Leute. Und daher mag ich solche Events...weil sich dann auf einmal alle zusammenraufen. Ausreden wir "ja ne heute kommt Oma, geht nicht, wie wäre nächste Woche" gehen halt nicht.
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




Drushba
Beiträge: 1080

Re: Ich möchte ein Glied eurer Hand

Beitrag von Drushba » Fr 16 Feb, 2018 17:49

-paleface- hat geschrieben:
Fr 16 Feb, 2018 16:11
@ Drushba
JA ich habe echt Probleme Leute für meine Projekte zu finden.
Ich komme vom Land. Wir haben ein Dorf-Theater und das wars.
Ok kann ich verstehen. Dafür gibts aber auch eine funktionierende Lösung für Filmer (ich stand irgendwann auch mal vor dem selben Problem):
https://www.google.de/maps/dir/Wenhagen ... 52.4986049

;-)
"Was immer du tust, irgendwann wirst du es bereuen." Thomas von Aquin 1225-1274




-paleface-
Beiträge: 1974

Re: Ich möchte ein Glied eurer Hand

Beitrag von -paleface- » Fr 16 Feb, 2018 18:12

Drushba hat geschrieben:
Fr 16 Feb, 2018 17:49
-paleface- hat geschrieben:
Fr 16 Feb, 2018 16:11
@ Drushba
JA ich habe echt Probleme Leute für meine Projekte zu finden.
Ich komme vom Land. Wir haben ein Dorf-Theater und das wars.
Ok kann ich verstehen. Dafür gibts aber auch eine funktionierende Lösung für Filmer (ich stand irgendwann auch mal vor dem selben Problem):
https://www.google.de/maps/dir/Wenhagen ... 52.4986049

;-)
Und genau deshalb hab ich beim 99 mitgemacht, wurde nominiert und bin deshalb kommenden Mittwoch in deiner Hood! ;-)
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




-paleface-
Beiträge: 1974

Re: Ich möchte ein Glied eurer Hand

Beitrag von -paleface- » So 18 Feb, 2018 14:45

So einmal Push ich meinen Beitrag noch mal. Morgen um 13 Uhr hört das Voting ja auf, aber da werden die meisten ja vermutlich noch arbeiten.
Daher wäre heute noch mal die Chance sich noch mal meinen Film reinzuziehen. :-)

Hier geht es zum Film und Link:
Wenn ihr die Seite neu ladet könnt ihr 3x Abstimmen. Würde mich freuen. :-)

http://www.99fire-films.de/?v=-u3elgiH4 ... kumsvoting
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




7River
Beiträge: 993

Re: Ich möchte ein Glied eurer Hand

Beitrag von 7River » So 18 Feb, 2018 15:47

Viel Glück Dir - und allen anderen. Würde Dir einen Daumen hoch geben. Leider keinen Account... Inaktiv ... Passwort vergessen... Keine Lust, einen neuen anzulegen...

Ich habe mir fast alle, denke ich jedenfalls, auf dem Smart-TV angeschaut. Interessanter kleiner Marathon.
Gefahr erkannt, Gefahr gebannt.




-paleface-
Beiträge: 1974

Re: Ich möchte ein Glied eurer Hand

Beitrag von -paleface- » So 18 Feb, 2018 17:10

7River hat geschrieben:
So 18 Feb, 2018 15:47
Viel Glück Dir - und allen anderen. Würde Dir einen Daumen hoch geben. Leider keinen Account... Inaktiv ... Passwort vergessen... Keine Lust, einen neuen anzulegen...

Du brauchst doch keinen Account! o_o
Einfach unter dem Video den "jetzt Voten" Button drücken.
Und das geht 3x nach Refresh.

Ganz OHNE YouTube Account.
like.JPG
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




-paleface-
Beiträge: 1974

Re: Ich möchte ein Glied eurer Hand

Beitrag von -paleface- » Mo 19 Feb, 2018 15:16

Vielen, vielen dank an alle hier aus dem Forum die für uns gestimmt haben.
Es hat sich gelohnt! :-)
win.png
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




7River
Beiträge: 993

Re: Ich möchte ein Glied eurer Hand

Beitrag von 7River » Di 20 Feb, 2018 10:43

Wow, Glückwunsch. Da hast Du allen Grund zur Freude.
Gefahr erkannt, Gefahr gebannt.




-paleface-
Beiträge: 1974

Re: Ich möchte ein Glied eurer Hand

Beitrag von -paleface- » Di 20 Feb, 2018 12:45

Ja hat mich selber auch überrascht. Vor allem weil viele Filme viel mehr klicks hatten als wir.
Einer hatte sogar über 200 likes auf YouTube, wir dagegen nur 14.
Kann gut sein das viele nicht verstanden habe das nur die Votes auf der 99Fire Seite zählen.

Ich hab keine Ahnung. Freuen uns natürlich trotzdem.
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




Olaf Kringel
Beiträge: 1252

Re: Ich möchte ein Glied eurer Hand

Beitrag von Olaf Kringel » Di 20 Feb, 2018 13:20

Glückwunsch! :)




-paleface-
Beiträge: 1974

BLOW Kurzfilm

Beitrag von -paleface- » So 11 Mär, 2018 18:31

Nur der Vollständigkeits-halber.... BLOW ist nun auch ganz normal in meinem YT - Kanal zu sehen.



https://youtu.be/I1xl6TCPSuI
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Erstes Kino mit Cinema-LED-Wand ab 5.Juli in Deutschland
von Funless - Sa 13:52
» 8K kommt – deutlich schneller, als Sie denken
von WoWu - Sa 13:44
» An diesem Video kommt man nicht vorbei!!
von klusterdegenerierung - Sa 12:58
» SD-Karte ScanDisk Ultra - 80 oder 90 MB/s ??
von Jost - Sa 12:58
» Einstellung vergessen
von Mathe - Sa 12:57
» Jurassic World 2 - Fallen Kingdom (2018)
von 7River - Sa 12:42
» Werkhallen mit LED beleuchten – Erfahrungen gesucht
von Pakam - Sa 12:39
» Videotutorial: ARRI Skypanel 360 - große Lichtfläche für optimalen Wrap
von slashCAM - Sa 12:11
» Wird Instagrams IGTV das Hochkant-Hosentaschen-YouTube?
von Jalue - Sa 11:47
» Pr EBU R128 LUFS pegeln
von Jalue - Sa 11:25
» Adobe Project Rush - Videos überall schneiden und systemübergreifend bearbeiten
von Jörg - Sa 11:04
» Cullmann-Stativ: Der 20-Jahre-Test
von Bruno Peter - Sa 8:06
» Fairlight Audio minderwertig?
von caiman - Fr 21:20
» Stativ mit 7,65 m Auszug für Action und 360 Grad Cams vorgestellt: Rollei Skytrip
von klusterdegenerierung - Fr 16:53
» Filmen mit dem Smartphone: Rode VideoMic Me-L - kabelloses Mikro für iPhone und Co. vorgestellt
von slashCAM - Fr 16:09
» Grafikkarte mit CPU Unterstützung für mein Adobe Premiere CS 6
von Bischofsheimer - Fr 15:57
» [Biete] Sony DCR-TRV270E Camcorder, Digital 8 inkl. Akkus & Tasche - defekt
von vtler - Fr 14:23
» Premiere Titel ruckelt
von MarcoCGN80 - Fr 12:46
» Magix Video Pro x Programmsicherung
von hubert-ulrich - Fr 12:23
» Umfrage: Wie oft filmst du mit deinem Smartphone?
von motiongroup - Fr 12:19
» Wer sucht passende Schauspieler?
von Steelfox - Fr 12:05
» Dienstleister mit Bandreinigungsmaschinen
von MK - Fr 11:56
» SUCHE: XDCA-FS7
von Bergspetzl - Fr 10:33
» Photoshop oder ich dreht durch!
von klusterdegenerierung - Fr 9:32
» KAMERAKRAN 120 AT
von kwoe - Do 23:26
» Cooles Livevideo Konzept
von klusterdegenerierung - Do 22:33
» Zeiss wirft Samyang Design-Diebstahl bei Vollformat Serie Batis vor
von Frank Glencairn - Do 22:15
» Panasonic AG-UX 180 4K Profi Camcorder - fast neu (März 2018) plus drei Ersatz-Akkus
von jumpit - Do 19:13
» ACHTUNG A7III MC-11 Benutzer!!
von klusterdegenerierung - Do 18:51
» "Speedbooster" für Ursa Mini und andere S35 Blackmagic Kameras von LucAdapters
von r.p.television - Do 16:43
» DJI Ronin V1 mit Sony FDR-AX1
von ReneJankow - Do 16:38
» Panasonic GH6 zur Photokina? 8K, ND, Compressed RAW u.a. Welche neuen Videofunktionen für die GH6?
von Skeptiker - Do 14:38
» LukiLink - Smartphone als Recording-Monitor und Live-Streaming-Device
von Roland Schulz - Do 12:58
» Stativ mit 7, 65m (!) Auszug für Action und 360 Grad Cams vogestellt: Rollei Skytrip
von slashCAM - Do 12:11
» Dreikelvin - Musik und Soundeffekte für euer Projekt!
von dreikelvin - Do 11:49
 
neuester Artikel
 
Blender und die Ohnmacht vor der Youtube-Willkür

Wer aktuell den Youtube-Kanal der Blender-Foundation aufruft bekommt eine merkwürdige Fehlermeldung zu sehen: "This Video contains content from BlenderFoundation. It is not available in your country." weiterlesen>>

KI und volumetrische Videos - der nächste Meilenstein für die Videoproduktion

Früher ließ ein Greenscreen-Studio das Herz jedes Werbefilm- oder Musikvideo-Produzenten höher schlagen. Heute geht es gerne noch ein paar Nummern größer, z.B. mit "Volumetrischen Videos". Denn die werden gerade als "The Next Big Thing" gehandelt... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
TOMMY CASH - LITTLE MOLLY (Official Video)

Face-Swapping ist bekanntlich voll in Mode -- dieses Musikvideo geht allerdings nicht Richtung DeepFake, sondern man sieht eher die alte Malkovich-Variante.