Forumsregeln
Hinweis: Hier kannst Du eigene Filmprojekte vorstellen und Feedback, Kritik und Anregungen von der slashCAM-Community bekommen. Bedenke jedoch, daß in diesem Fachforum ein gewisses Niveau erwartet wird -- überlege Dir daher vorher, ob Dein Film den prüfenden Blicken von zT. recht erfahrenen Filmleuten standhält... wenn ja, wirst Du sicher viele hilfreiche Tips bekommen.
An alle, die zu den vorgestellten Projekten etwas sagen möchten: bitte nur sachliche und konstruktive Kritik -- nicht persönlich werden...

Meine Projekte Forum



Musikvideo "Der See"



Eigene Filmprojekte könnt Ihr hier vorstellen, um Feedback, Kritik und Anregungen zu bekommen.
Antworten
Kellerkind
Beiträge: 6

Musikvideo "Der See"

Beitrag von Kellerkind » Mi 27 Dez, 2017 21:16

Hallo zusammen,

dann wage ich mich jetzt auch mal aus der Deckung. Ich habe mich zwar früher in erster Linie immer als Musiker gesehen, aber auf Grund einer speziellen Historie bin ich auch mehr und mehr ins Erstellen von Musikvideos hinein gerutscht (nicht selten auch als "one man army"). Bei meinem neuesten (und insgesamt vierten) Baby habe ich mich nun erstmals auch an das Thema Animation (im Wechsel mit realen Bildern) herangewagt. Gerne würde ich das Video hier vorstellen und freue mich über jegliche ernstgemeinte Rückmeldung (positiv wie auch konstruktiv kritisch, zu Video, Musik oder zu beidem, denn sie sollen ja eine Einheit bilden).
Grundsätzlich ist mir bei meinen Videos (wie auch der Musik) die künstlerische/emotionale Komponente wichtiger als das reine Technikfeuerwerk (denn die Gefahr ist groß, dass man sich in letzterem verliert und das eigentliche Ziel aus den Augen gerät). Und so ging es mir bei diesem Video vor allem darum die (hoffentlich vorhandene) melancholische Stimmung des Songs, gepaart mit einem kleinen Augenzwinkern, einzufangen bzw. zu unterstützen:

YouTube=

Mit besten Grüßen aus Baden,
Kellerkind

P.S.: Für einen Tipp in welchem Format und mit welchen Einstellungen ich exportieren sollte, um nach Upload und Kompression durch YT die besten und kontrastreichsten Ergebnisse zu erhalten, wäre ich dankbar.




7River
Beiträge: 980

Re: Musikvideo "Der See"

Beitrag von 7River » Do 28 Dez, 2017 08:53

Also die Mischung aus Realfilm und Animationsfilm fand ich schon mal gut. Die Musik ist natürlich Geschmacksache. Was auffällt ist, dass die Realfilm-Sequenzen nur aus einer starren Kameraperspektive bestehen. Da hätte man mehr Dynamik und Abwechslung reinbringen können.
Gefahr erkannt, Gefahr gebannt.




Framerate25
Beiträge: 307

Re: Musikvideo "Der See"

Beitrag von Framerate25 » Do 28 Dez, 2017 09:46

Find ich auch gut, mit der Abwechslung. Da steckt Arbeit drin. In den Realsequenzen vermute ich das typische und etwas spezielle "Grasgrün" einer XH-A1 zu sehen, oder täuscht das? ;-)

Deinem Anspruch auf Aussage statt Gerümpelaufgefahre, stimme ich bei. Macht für mich nicht überall Sinn aber oft ist weniger mehr. Kunst ist frei! *wink*
"Eine echte Fotokünstlerin zu sein bedeutet ein "Handwerk" auszuüben!"

Fagg se KaEsKa!!!




Kellerkind
Beiträge: 6

Re: Musikvideo "Der See"

Beitrag von Kellerkind » Do 28 Dez, 2017 10:51

Danke Euch. Naja, die Realsequenzen bestehen schon aus etwas mehr als nur einer Perspektive, aber ich glaube zu verstehen was gemeint ist. Interessant, dass es in diesem Forum geschulte Augen gibt, die versuchen aus den Bildern den Kameratyp abzuleiten (u.a. deshalb habe ich mich ja auch angemeldet). Der Tipp ist aber falsch :-) Es handelt sich um eine Panasonic HC-X909.

Beste Grüße und vorab dankbar für weiteres Feedback,
Kellerkind




Framerate25
Beiträge: 307

Re: Musikvideo "Der See"

Beitrag von Framerate25 » Do 28 Dez, 2017 10:56

Kellerkind hat geschrieben:
Do 28 Dez, 2017 10:51
Interessant, dass es in diesem Forum geschulte Augen gibt, die versuchen aus den Bildern den Kameratyp abzuleiten
Neenee, so geschult ist mein Auge sicher nicht, das ich das zweifelsfrei sagen kann. Das Bild deckt sich nur mit einer meiner Erfahrungen, deshalb die Vermutung. ;-)
"Eine echte Fotokünstlerin zu sein bedeutet ein "Handwerk" auszuüben!"

Fagg se KaEsKa!!!




GaToR-BN
Beiträge: 20

Re: Musikvideo "Der See"

Beitrag von GaToR-BN » Mi 10 Jan, 2018 11:46

Das Video wirkt durch die Einfachheit und Natur charmant.

Mehrere Einstellungsgrößen hätte man machen können, damit es für den Betrachter etwas spannender wird. Ich hätte z.B. gerne mal die Gesichter der Personen mit etwas mehr Licht gesehen.
Aber dann wird der Aufwand natürlich deutlich höher, da man das Video vorher planen oder das ganze mehrmals drehen müsste.




Kellerkind
Beiträge: 6

Re: Musikvideo "Der See"

Beitrag von Kellerkind » Do 11 Jan, 2018 23:57

Danke Dir fürs Feedback Gator,

ja, wir wollten es auch einfach und straight Forward haben, passend zum Thema und der Atmosphäre (und ja: natürlich wollten wir auch den Aufwand in Grenzen halten).

Beste Grüße,
Kellerkind




klusterdegenerierung
Beiträge: 10366

Re: Musikvideo "Der See"

Beitrag von klusterdegenerierung » Fr 12 Jan, 2018 00:14

Den Song find ich richtig klasse und die Jungs können auch singen!
Das Video hat auch seinen charme, auch wenn es mir hier und da etwas zu scharf ist, aber auch ich finde die Anigeschichte klasse. :-)

Gut das Du Dich getraut hast und danke fürs teilen :-)




Kellerkind
Beiträge: 6

Re: Musikvideo "Der See"

Beitrag von Kellerkind » Sa 13 Jan, 2018 19:15

Hey degeneriertes Kluster: vielen Dank! Sowohl weil der Song für mich eine tiefere (persönliche) Bedeutung hat, als auch wegen der freundlichen Einschätzung unseres Gesangs. Gerne darfst Du zur Verbreitung des Videos beitragen: wenn es ein Hit wird, mache ich Dich zu unserem Marketingmanager/in :-)
Spaß beiseite: so etwas hört man gerne und hat Lust gleich den nächsten Song zu produzieren (Applaus ist das Gehalt des Künstlers)

Beste Grüße,
KK




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» RED senkt die Preise massiv und verschlankt sein Kamera-Angebot
von technick86 - Sa 19:44
» verkaufe Red Raven inklusive Zubehör (nur 96h Runtime)
von technick86 - Sa 19:43
» Magix VDL 2016 lädt keine .mov Datei ohne Ton
von Digifilm5 - Sa 19:41
» Verkaufe Manfrotto Froschstativ incl Kopf
von Jörg - Sa 19:06
» Upgrade - Trailer (Red Band)
von Funless - Sa 17:34
» Kompakter Videoneiger mit Nivelliereinheit
von Tscheckoff - Sa 16:14
» Welche gewerbl. Drohnenversicherung nutzt ihr?
von klusterdegenerierung - Sa 14:48
» Interviewequipment NAB 2018 - Was hat wie funktioniert? Panasonic GH5S, Sachtler Flowtech75, Kopflicht, Audio etc.
von rob - Sa 14:42
» Ein Jahr Freelancer - ARBEIT
von TheoKas - Sa 14:35
» GC-PX100 - ein Kabel durchtrennt
von Aloha - Sa 14:16
» CPU & Board Auswahl - AMD oder Intel
von GaToR-BN - Sa 13:56
» 8K kommt – deutlich schneller, als Sie denken
von ruessel - Sa 12:43
» Viele deutsche Drehbücher als PDF einsehbar, u.a. FACK JU GÖHTE
von 7River - Sa 12:26
» Unterschieder bei Sennheiser MKE2
von acrossthewire - Sa 12:01
» Profi Notebook mit detachable 4K Touchscreen: HP ZBook x2 im Test
von motiongroup - Sa 9:35
» „2001: A Space Odyssey“ auf 70mm Tour
von Axel - Sa 8:18
» Welche Hardware für Rohaufnahme HD? Arri Alexa und dann?
von Jost - Sa 1:01
» EU-Datenschutz-Grundverordnung
von handiro - Sa 0:41
» Zeiss stellt neue High End Vollformat (+) Festbrennweiten-Serie Supreme Prime mit T1.5 vor
von Rick SSon - Fr 22:57
» TANK (short film by Stu Maschwitz)
von Benutzername - Fr 22:48
» 8K Monitor Dell UltraSharp UP3218K im Test
von Starshine Pictures - Fr 21:46
» Gute Anbieter Workshops zum Thema "Konzeption von imagefilmen"
von GaToR-BN - Fr 17:58
» Verkaufe CANON C200, umgebaut auf PL-Mount!
von Veit Berlin - Fr 16:48
» Lang Lebe Film! Moderne 65mm Filmkamera Magellan 65mm vorgestellt
von kling - Fr 15:55
» Tamron kündigt 28-75mm RXD f/2.8 Vollformat E-MOUNT Objektiv an
von Jan - Fr 15:31
» Objektiv nach wiedereinschalten der Kamera unscharf !!! Hilfe dringend benötigt
von Jan - Fr 15:14
» Mechanical Principles (1930)
von Steelfox - Fr 13:37
» Schriften in AECC18
von r.p.television - Fr 13:29
» Welche Panasonic Kamera?
von Panasonic GH2 - Do 20:21
» DJI: "Phantom 5" war nur Spezialanfertigung der Phantom 4
von Frank Glencairn - Do 18:54
» Vinten Pro Touch 5, Kopf, Tasche, Bodenspinne,
von Charlinsky - Do 18:01
» GH5 + 8-18mm - Bild wobbelt / zittert in der Bewegung (auch mit G9)
von goexplore123 - Do 16:29
» Stereoskopisch VR180: Praxiserfahrung?
von JoDon - Do 16:15
» Ohrwurm "HiFi Stereo" - Das High End Stereo Mikrofon am Ohr.
von ollieh - Do 14:56
» Verkaufe: Tilta BMCC Shoulder Rig (komplettes Kit, Neu)
von Aerial68 - Do 13:27
 
neuester Artikel
 
Interviewequipment NAB 2018 - Was hat wie funktioniert? Panasonic GH5S, Sachtler Flowtech75, Kopflicht,...

Im Nachgang zur NAB 2018 hier unser Erfahrungsbericht zum von uns genutzten Interview-Equipment auf der Messe: Kamera, Stativ, Licht, Audio, Backup, Cages etc. Was hat gut funktioniert und wo sehen wir noch Raum für Verbesserungen? Was sind die wichtigsten Faktoren bei unseren aktuellen Interview-Setups? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
TANK (short film by Stu Maschwitz)

Der neue Kurzfilm von Stu Maschwitz wirkt auf den ersten Blick inhaltlich nicht sonderlich tief, jedoch ist es vor allem das Making Of, welches -wie er selbst sagt- auch eine Liebeserklärung an After Effects ist. Wer in seiner Kindheit einen original Battlezone-Automaten spielen durfte, sollte hier voll auf seine Kosten kommen. Doch auch wer "nur" Tron gesehen hat, darf sich an der Ästhetik erfreuen. Wie gesagt: Nach dem Film ist $urlarrow"Making Of Tank" die wahre Kür....