Forumsregeln
Hinweis: Hier kannst Du eigene Filmprojekte vorstellen und Feedback, Kritik und Anregungen von der slashCAM-Community bekommen. Bedenke jedoch, daß in diesem Fachforum ein gewisses Niveau erwartet wird -- überlege Dir daher vorher, ob Dein Film den prüfenden Blicken von zT. recht erfahrenen Filmleuten standhält... wenn ja, wirst Du sicher viele hilfreiche Tips bekommen.
An alle, die zu den vorgestellten Projekten etwas sagen möchten: bitte nur sachliche und konstruktive Kritik -- nicht persönlich werden...

Meine Projekte Forum



Christoph 76 + a6300 + Zhiyun Crane



Eigene Filmprojekte könnt Ihr hier vorstellen, um Feedback, Kritik und Anregungen zu bekommen.
Antworten
Pianist
Beiträge: 6224

Re: Christoph 76 + a6300 + Zhiyun Crane

Beitrag von Pianist » Mo 17 Feb, 2020 09:07

Der Christoph 76 scheint nicht viele Einsätze zu haben, sonst wäre sicher noch ein Start drin gewesen. In Berlin muss man da beim Christoph 31 nicht lange warten, der ist praktisch den ganzen Tag am Fliegen.

Matthias
Filme über Menschen, Politik und Technik.




klusterdegenerierung
Beiträge: 15063

Re: Christoph 76 + a6300 + Zhiyun Crane

Beitrag von klusterdegenerierung » Mo 17 Feb, 2020 09:28

Ist hier auch so, wollte eigentlich noch was drehen, aber da gings auch schon los.
Aber wir sind in der guten Position das wir 2 von denen haben, der nächste ist nur 20km entfernt, dafür fliegen sie aber auch bis in die Niederlande oder OWL rein.

Werde demnächst mal wieder was neues machen und mal schauen ob ich mit der Mavic Air am Airport starten kann,
denn die P3P hatte sich damals geweigert, sonst muß ich mich zur Not wohl bei DJI freischalten lassen.
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Pianist
Beiträge: 6224

Re: Christoph 76 + a6300 + Zhiyun Crane

Beitrag von Pianist » Mo 17 Feb, 2020 09:50

Aber unbedingt vorher beantragen!
Filme über Menschen, Politik und Technik.




klusterdegenerierung
Beiträge: 15063

Re: Christoph 76 + a6300 + Zhiyun Crane

Beitrag von klusterdegenerierung » Mo 17 Feb, 2020 10:10

Warum unbedingt, eigentlich reicht es doch erstmal wenn der Tower bzw. Airport eine Freigabe erteilt, oder?
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




rudi
Administrator
Administrator
Beiträge: 1209

Re: Christoph 76 + a6300 + Zhiyun Crane

Beitrag von rudi » Do 20 Feb, 2020 14:43

domain hat geschrieben:
Fr 27 Jan, 2017 20:59
Ich verwende leider ohne tiefere Bedeutung immer noch Ausdrücke aus meiner Jugendzeit, wie Neger, Eskimo, Hottentotten, Zigeuner oder Kanaken, eine schlimme Sache.
Aber wahrscheinlich bist du ein Piefke oder Saupreiß, die regen sich besonders gern darüber auf :-)
Die Menschen, die du mit diesen Begriffen beschreibst fühlen sich durch diese Begriffe verletzt. Und zwar nicht nur wenn sie direkt so genannt werden sondern auch wenn man sie hinter ihrem Rücken so bezeichnet.

Wenn man diese Begriffe trotzdem verwendet, gibt es dafür nur zwei Erklärungen:
1. Man ist sich nicht bewusst, dass man damit andere Menschen verletzt.
2. Die Gefühle dieser Menschen sind einem scheißegal.

Also lieber Domain:
Falls ersteres bei dir der Fall ist, war es mir eine Ehre, dir diese Information zukommen zu lassen. Wenn du dennoch weiter diese abfälligen Begriffe benutzen musst, lass doch mal abklären, ob´s nicht doch Rassismus ist ;)




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Auflösung - Film - Export
von HansImUnglück - So 10:09
» Der Nächste: Nikon sagt die NAB 2020 wegen Coronavirus ab
von Jörg - So 9:51
» danke...:-)
von Cinemator - So 9:49
» EB-Look und Workflow für FS5ii
von Pianist - So 9:36
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von Cinemator - So 9:15
» Wiedereinsteiger- GH5 + Welche Schnitthardware?
von mash_gh4 - So 8:29
» Star Trek: Picard - offizieller Teaser Trailer
von iasi - So 7:50
» 1200mm post billig Tele Quali einschätzen?
von srone - Sa 22:58
» Kundenansprache in Zeiten der Pandemie
von srone - Sa 22:54
» >Der LED Licht Thread<
von srone - Sa 21:41
» GPU-Auslastung 4K - Resolve vs. Premiere
von dienstag_01 - Sa 20:26
» Blackmagic Video Assist 12G HDR 7-Zoll Recorder/Monitor mit RAW-Aufzeichnung
von iasi - Sa 19:50
» Coronavirus: Mikrofon mit Plastikbeutel?
von Blackbox - Sa 19:02
» Resolve öffnet sich nicht bei Arbeit mit zwei Bildschirmen
von srone - Sa 18:24
» Freud auf Netflix (keine Spoiler)
von Axel - Sa 16:40
» Lut macht Bild kaputt?
von roki100 - Sa 16:14
» Videoschnitt auf dem Notebook - Vor- und Nachteile der mobilen Laptop Videobearbeitung
von pillepalle - Sa 15:22
» Festgerammter Step-down-Ring
von Jörg - Sa 13:45
» Was schaust Du gerade?
von 7River - Sa 12:23
» Wie stark trifft Euch Corona?
von Pianist - Sa 11:45
» Frage Aufnahmeformat und Bildfrequenz
von klusterdegenerierung - Sa 10:38
» Apple Final Cut Pro X und Logic Pro X jetzt für 90 Tage kostenlos
von slashCAM - Sa 9:09
» Einsteiger freut sich über Tips/Hilfe bei (S)VHS Digitalisierung
von prime - Sa 7:14
» Berlin: Corona Soforthilfe II mit max. 300 Mio. Euro Zuschüssen für Solo-Selbstständige u.a.
von Jott - Sa 6:55
» Fuji einmal anders...Medizinforschung aktuell
von Jörg - Fr 19:18
» Erbitte Rat zu Fuji XT-AF-Optiken
von markusG - Fr 16:52
» Großes FX-Paket Red Giant Complete jetzt kostenlos für Schüler und Studenten
von slashCAM - Fr 14:24
» Premiere Pro Tutorial Vorschauvideo & Ton ruckelt
von Smilie - Fr 13:21
» Hauptmonitor links oder Rechts?
von rdcl - Fr 10:51
» Apple Pro Display XDR Monitor bekommt benutzerdefinierte Referenzmodi
von slashCAM - Fr 10:09
» App mit Remix-Funktion (wie Audition)?
von PanaTo - Do 23:11
» Resolve Hänger und Acrotray!
von klusterdegenerierung - Do 20:36
» Deutsche Filmproduzenten fordern bundesweites Drehverbot
von nic - Do 19:41
» Blackmagic Micro Studio Camera 4K - RAW
von roki100 - Do 16:23
» fps downsample = höhere MB/s ?
von srone - Do 14:50
 
neuester Artikel
 
BM Video Assist 12G HDR Test

Auf der IBC 2019 angekündigt ist er nun endlich lieferbar: Der Blackmagic Video Assist 12G HDR 7 ist eine mobile Monitoring- und Aufzeichnungslösung mit einem sehr hellen Wide Color Gamut (WCG) 2500-Nit Touch-Display. Doch reicht dies, um Atomos die Show zu stehlen? weiterlesen>>

Videoschnitt auf dem Notebook

Nicht nur in Zeiten von Corona wollen viele Anwender mit ihrem Schnittplatz flexibel sein. Doch welche Kompromisse geht man bei der Videobearbeitung am Laptop konkret ein? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Succession Composer Breaks Down the Theme Song | Vanity Fair

Für alle, die sich auch für Musik interessieren, geht es hier um die Entstehung der -- wie wir finden extrem gelungenen -- Musik zur HBO-Serie Succession. Komponist Nicholas Britell führt am Klavier durch die verschiedenen tonalen Layer und reizenden Dissonanzen.