Forumsregeln
Hinweis: Hier kannst Du eigene Filmprojekte vorstellen und Feedback, Kritik und Anregungen von der slashCAM-Community bekommen. Bedenke jedoch, daß in diesem Fachforum ein gewisses Niveau erwartet wird -- überlege Dir daher vorher, ob Dein Film den prüfenden Blicken von zT. recht erfahrenen Filmleuten standhält... wenn ja, wirst Du sicher viele hilfreiche Tips bekommen.
An alle, die zu den vorgestellten Projekten etwas sagen möchten: bitte nur sachliche und konstruktive Kritik -- nicht persönlich werden...

Meine Projekte Forum



#mentoo



Eigene Filmprojekte könnt Ihr hier vorstellen, um Feedback, Kritik und Anregungen zu bekommen.
Antworten
Wurzelkaries
Beiträge: 1112

#mentoo

Beitrag von Wurzelkaries » Fr 12 Jan, 2018 21:34

Kleines Drehbuch... max. 5 Stunden Filmzeit. Mal sehen. :-) Ich denke ich habe so langsam wieder Bock :-)
mentoo-1-1.pdf
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Wurzelkaries am So 14 Jan, 2018 19:33, insgesamt 1-mal geändert.




7River
Beiträge: 1011

Re: #mentoo

Beitrag von 7River » Fr 12 Jan, 2018 23:20

Das Thema ist ja aktuell. Der Titel müsste aber am Ende eingeblendet werden. Wie alt sind Chantal und Annika eigentlich?
Gefahr erkannt, Gefahr gebannt.




Darth Schneider
Beiträge: 1763

Re: #mentoo

Beitrag von Darth Schneider » Sa 13 Jan, 2018 07:57

Ich finds gut, erstens das kleine Drehbuch und zweitens das du wieder Bock hast. Scheinst ja Talent zu haben, ich habe noch ein paar deiner älteren Werke geschaut,
weiter so.
Gruss Boris




dustdancer
Beiträge: 924

Re: #mentoo

Beitrag von dustdancer » Sa 13 Jan, 2018 12:23

vorweg, vielleicht verstehe ich einfach den sinn und die aussage des films / drehbuchs nicht. wenn diese einfach nur, auch männer werden von frauen belästigt ist, bin ich der meinung, dieses drehbuch ist schlecht und primitiv. es wird mit komplett übertriebenen charaktere ein aktuelles thema in die lächerlichkeit gespielt, mit der pseudoaussage, stellt euch nicht so an, auch männer können sexuell belästigt werden.
nicht falsch verstehen, es gibt sexuelle belästigung von/an männern. diese darf man auch gerne thematisieren. wer jedoch die opfer von tatsächlicher sexualier belästigung so dermaßen verhöhnt, tut der thematik nicht gut und hat für mich persönlich eine scheiß weltansicht. das ist keine thematik, die man für einen schlechten witz her nimmt. hat in meinen augen was mit anstand, ethik und moral zu tun.
wenn der versuch war, genau das gegenteil durch die story zu transportieren, ist es in meinen augen halt komplett daneben gegangen, da ich es anscheinend komplett falsch interpretiert habe. mich wurde interessieren, was der sinn des stückes ist, stefan? oder hast du über die thematik nicht nachgedacht?




Wurzelkaries
Beiträge: 1112

Re: #mentoo

Beitrag von Wurzelkaries » Sa 13 Jan, 2018 16:01

Alter Schwede.

Aufarbeitung eigener Erlebnisse. Und wer verhöhnt hier wen? Anscheinend musst Du das selber erleben, bevor Du hier den Moralapostel gibst. Es ist erniedrigend . Erzähle mir Du nichts von #metoo. Uch habe es erlebt und manche Frauen sind noch schlimmer... weil sie es unterschwellig tun. Auch hier keine Verallgemeinerung. Doch genau das will dieser Film. Provozieren. Die andere Seite zeigen. Ich zumindest bin kein notgeiles Etwas. Ich hab Gefühle. Hier muss mal ein Kontrapunkt gesetzt werden. Frauen sind auch Täter.

Hast Du darüber mal nachgedacht?




Axel
Beiträge: 12064

Re: #mentoo

Beitrag von Axel » Sa 13 Jan, 2018 17:30

Der springende Punkt ist, dass der Junge ein Schüler ist, der in dem Markt wohl nur für ein Taschengeld aushilft. Er wird von irgendwelchen prolligen (Namen) Verkäuferinnen belästigt. Das mag lästig sein und das Verhalten unreif und unangebracht, aber ein nennenswerter Schaden entsteht nicht.

Entstünde auch nicht, wenn Michaela von Justin, Dennis und Knut sexistisch angegraben würde. Es muss immer berücksichtigt werden, welche Konsequenzen eine Gegenwehr hätte, und da hat Micha gute Karten gegen die doofen Kassiererinnen. Er kann sagen, hört auf mit dem Scheiß, es passt mir nicht. Und da es Schlecker nicht mehr gibt, gibt es nicht mehr nur Hohlspiegel, sondern Kameras. Wenn also Herr Bock, seines Zeichens Filialleiter, sich Michas Klage anhört, bleibt er äußerlich professionell und gelassen, stutzt ihn allenfalls gönnerhaft wegen seiner Langsamkeit zurecht, Chantales vermeintliches Machtmittel aufgreifend. Aber, herrjeh, für 8,50 € die Stunde darf man keinen Herkules erwarten. Und dass Jugendschutz und dessen Missachtung für ihn das "Karriere"-Aus sein kann, ist ihm sehr wohl bewusst.

Innerlich dagegen schmunzelt Bock. Chantale, die leider blöd ist wie gequirlte Schifferscheiße, hat selbst ein appetitliches Hinterteil, und in der Tote-Hosenzeit von 13 bis 15 Uhr pflegt sie es im Plausch mit ihren Kolleginnen Kamera vier entgegenzurecken, wie er sehr wohl weiß.

Er steckt seinen Kopf in den Verkaufsraum.

Bock: "Äh, Frau Szibumski? Haben sie mal eine Minute?"

Sie kommt mit rollenden Augen zu seinem Kontor, wohl in Erwartung einer Arbeitsbeschaffungsmaßnahme, für die Bock ein Faible hat. Auf ein wie hohes moralisches Ross soll Bock klettern? Soll er sagen, ich muss die Eltern des Jungen informieren, das ist Ihnen hoffentlich klar? Ah, wie sie sich winden wird!

Dieser Harvey Weinstein, der hat es krachen lassen. Bock wäre nie so tolldreist. Er genießt schweigend und insgeheim. Es geht nicht um Pimpern, es geht um Macht, so sagen es die Kampflesben und Frauenversteher in den Talkshows. Aber sie haben Recht. Bock schließt die Tür hinter ihr ...
Na und? Im Fernsehen wird ja auch alles wiederholt ...




dustdancer
Beiträge: 924

Re: #mentoo

Beitrag von dustdancer » Sa 13 Jan, 2018 18:47

Wurzelkaries hat geschrieben:
Sa 13 Jan, 2018 16:01
Alter Schwede.

Aufarbeitung eigener Erlebnisse. Und wer verhöhnt hier wen? Anscheinend musst Du das selber erleben, bevor Du hier den Moralapostel gibst. Es ist erniedrigend . Erzähle mir Du nichts von #metoo. Uch habe es erlebt und manche Frauen sind noch schlimmer... weil sie es unterschwellig tun. Auch hier keine Verallgemeinerung. Doch genau das will dieser Film. Provozieren. Die andere Seite zeigen. Ich zumindest bin kein notgeiles Etwas. Ich hab Gefühle. Hier muss mal ein Kontrapunkt gesetzt werden. Frauen sind auch Täter.

Hast Du darüber mal nachgedacht?
ja, frauen sind auch täter. steht in meinem text drin. und genau darüber geht #metoo. mit diesen tag melden sich opfer sexueller gewalt. jedes geschlechts. die täter, haben auch jedes geschlecht, jedoch sind diese meist männlich.
dein versuch, darauf aufmerksam zu machen, in dem du die situation ins lächerliche ziehst, verhöhnt halt die opfer, die diesen scheiß über sich ergehen lassen müßten. und mit dem tag #mentoo und den äußerungen scheint dir das nicht bewußt zu sein. und das macht es halt einfach traurig in meinen augen. du hast hier was gepostet und wolltest ehrliche meinungen. ich finde das stück halt weder gut noch gelungen, daneben.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Final Offer - DUST Original Sci-Fi Short Film - Exclusive Premiere
von slashCAM - Mi 12:27
» GH5 VLog - Erfahrungen
von TheGadgetFilms - Mi 12:16
» Messevideo: Panasonic Vollformat S1R & S1: 4K 60p, Ergonomie, 10 Bit? uvm. // Photokina 2018
von slashCAM - Mi 12:15
» Im Land der Schwabach
von manfred52 - Mi 12:06
» GH5 oder GH4 Objektive
von Mediamind - Mi 11:59
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von Axel - Mi 11:50
» Ausgabedatei in Davinci Resolve viel zu groß
von Rabattaktion - Mi 11:17
» GH5 oder GH4 oder .... Stichwort Autofocus
von Denkbewegungen - Mi 11:09
» Import Inspire2 cdng Clips in FCP
von Manfred Pfefferle - Mi 10:58
» "Copyright Notice" für Verkauf-DVDs wichtig?
von rabe131 - Mi 10:41
» Leica S3: Mittelformatkamera nutzt volle Sensorfläche für 4K Video // Photokina 2018
von Frank B. - Mi 10:22
» AJA HDR Image Analyzer // IBC 2018
von slashCAM - Mi 10:18
» DJI Mavic 2 Pro und Mavic 2 Zoom: Zoom oder Hasselblad Kamera // IFA 2018
von Roland Schulz - Mi 9:41
» a1000 Handheld oder a2000 Handheld Gimbal zu empfehlen?
von Roland Schulz - Mi 9:35
» Apple MacBook Pro 2018 im 4K Schnitt Performance Test: ARRI, RED, VariCam Material in FCPX, Premiere Pro und Resolve
von Jott - Mi 9:04
» Rode Stereo-VideoMic incl. Windschutz
von herzomax - Mi 7:26
» BMPCC immer noch unschlagbar?
von cantsin - Mi 0:55
» Panasonic Lumix S1 -- spiegellose Vollformat-Kameras offiziell angekündigt mit 4K/60p // Photokina 2018
von cantsin - Mi 0:45
» Atomos Ninja V im ersten Praxistest im Interview Setup mit Panasonic GH5S // IBC 2018
von Skeptiker - Di 23:30
» DNxHD SQ oder HQ?
von Jost - Di 23:00
» Objektiv für Panasonic Lumix G6, Für Nachtaufnahmen - Was ist Eure Empfehlung?
von beiti - Di 22:44
» GFX 100Megapixels Concept -- auch Fujifilm plant 4K-fähige Mittelformat-Kamera // Photokina 2018
von rush - Di 21:40
» Von Resolve zu Resolve Studio?
von scrooge - Di 21:10
» Exklusiv: weitere Fotos der Panasonic Lumix S1(R) von der // Photokina 2018
von pillepalle - Di 17:44
» Neue L-Mount Alliance: Leica + Panasonic + Sigma kooperieren // Photokina 2018
von Skeptiker - Di 17:29
» Venedig - ein weiterer Film
von Andreas_Kiel - Di 16:28
» Neue Firmware für GH5, Gh5s,... angekündigt
von -paleface- - Di 16:05
» SLR Magic Anamorphot 40 1.33 COMPACT
von andieymi - Di 15:26
» Bildstreifen horizontal und vertikal SONY AVCHD-Handycam (Sony HDR-XR550)
von Jott - Di 14:55
» "Camera" für Chromakey
von Sammy D - Di 12:37
» Geht jemand zur NEWI Hausmesse?
von klusterdegenerierung - Di 12:35
» Cinema Grade: Color Grading auf eine völlig neue Art // IBC 2018
von Axel - Di 12:15
» Kaufberatung Videooptik für Canon 5D Mark IV
von cantsin - Di 11:55
» Hilfe! Timelapse 4 B/s in RAW
von Benny92 - Di 11:54
» DOF / Tiefenschärfe
von klusterdegenerierung - Di 11:37
 
neuester Artikel
 
Atomos Ninja V im ersten Praxistest im Interview Setup mit Panasonic GH5S // IBC 2018

Wir haben die IBC 2018 erneut genutzt, um bei unseren Interviews vor Ort neues Equipment zu testen. Diesmal haben wir den Atomos Ninja V in unser GH5S basiertes Interview-Rig integriert. Hier unsere ersten Erfahrungen in Sachen: 5 Screen, neues Menülayout, Akkulaufzeit, Montage-Optionen, u.a. weiterlesen>>

Blackmagic RAW - Qualität im Vergleich zu CinemaDNG // IBC 2018

Blackmagic RAW (BRAW) sollte in der Qualität eigentlich CinemaDNG in nichts nachstehen. Warum der Vergleich jedoch von Anfang an hinkt, zeigt unsere Kurzanalyse... Denn was heißt hier eigentlich RAW? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Mamoon

Auch ein Weg, mehr Materialität in digitale Filmaufnahmen zu bringen: auf Styroporwürfel projiziert erhält man sowohl eine Art Korn-Look als auch eine zusätzliche Räumlichkeit. Erinnert an sehr frühes Kino. (Behind the scenes)